Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Pfaff 138-6-U Zickzack-Welle sitzt fest


Recommended Posts

Hallo Forum,,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an die Spezialisten:

Vor kurzem habe ich eine o.g.Pfaff erstanden. Leider sitzt der Verstellmechanismus, sprich die Welle auf der das zz-Drehrad sitzt, offensichtlich bombenfest.

Habe bereits die gleiche Frage hier im Forum gefunden und den Tipp mit WD 40/Ballistol und co. ausprobiert. Leider ist bisher, nach 2 Tagen "einweichen", immer noch nichts zu spüren, dass sich die Welle auch nur ein Ruckerle bewegt.

 

Gibst da noch einen Trick oder muss die Maschine zum Schrott?

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo Forum,,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an die Spezialisten:

Vor kurzem habe ich eine o.g.Pfaff erstanden. Leider sitzt der Verstellmechanismus, sprich die Welle auf der das zz-Drehrad sitzt, offensichtlich bombenfest.

Habe bereits die gleiche Frage hier im Forum gefunden und den Tipp mit WD 40/Ballistol und co. ausprobiert. Leider ist bisher, nach 2 Tagen "einweichen", immer noch nichts zu spüren, dass sich die Welle auch nur ein Ruckerle bewegt.

 

Gibst da noch einen Trick oder muss die Maschine zum Schrott?

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe

 

Moin,

 

sorry, die Maschine ist reif für den Schrott. Ich übernehm gern die Entsorgung.

 

Alternativ könntest Du einen Fön warm draufblasen lassen. Weil Öl von der Wärme weich wird und die Metallteile sich nicht gleich schnell ausdehnen ist die Blockade dann meistens nach einiger Zeit wieder weg. WD 40, Petroleum und Öl, und dann in 20 Jahren nochmal fragen ;-)

 

Viel Erfolg

Gruß

Ralf C.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Hilfe.:hug:

 

Hab sie wieder freibekommen. Aber beim losdrehen hab ich glaub was verdreht. Nach einigem hin und her gelang es mir, die Sache wieder so einzustellen, dass bei Mittelstellung die Nadel auch tatsächlich in der Mitte steht.

Leider musste ich feststellen, dass die Maschine nicht näht. Sie holt den Oberfaden einwandfrei herauf, macht ab dann keine Schlingen mehr. Der Oberfaden bleibt oben und der Unterfaden bleibt unten. Wenn ich die Platte beiseite schiebe, sieht man aber, dass der Greifer in die Schlinge hinter dem Nadelöhr eingreift.

Für weitere Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Link to post
Share on other sites
Vielen Dank für die Hilfe.:hug:

 

Hab sie wieder freibekommen. Aber beim losdrehen hab ich glaub was verdreht. Nach einigem hin und her gelang es mir, die Sache wieder so einzustellen, dass bei Mittelstellung die Nadel auch tatsächlich in der Mitte steht.

Leider musste ich feststellen, dass die Maschine nicht näht. Sie holt den Oberfaden einwandfrei herauf, macht ab dann keine Schlingen mehr. Der Oberfaden bleibt oben und der Unterfaden bleibt unten. Wenn ich die Platte beiseite schiebe, sieht man aber, dass der Greifer in die Schlinge hinter dem Nadelöhr eingreift.

Für weitere Hilfe wäre ich sehr dankbar.

 

Fotos, Fotos, Fotos

 

(erster)

 

Jetzt bitte möglichst scharfe und gut ausgeleuchtete Fotos von den vermuteten Problemstellen im jetzigen Ist-Zustand als Anhang zu einem Beitrag hochladen (Büroklammersymbol) und vorerst nichts weiter verstellen.

 

Gruß

Ralf C.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.