Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Gesinelinchen

Schnittmustersuche Tunika oder Bluse

Recommended Posts

Halli-Hallo,

 

eigentlich dürfte man meinen, dass es Massen von o.g. Schnittmustern gibt, aber irgendwie stellt es sich grad nicht so dar.

 

Ich hätte gern einen schönen Schnitt für eine Tunika mit V-Ausschnitt, gern in A-Form und langen Ärmeln, die unten ein Bünchen haben sollten, notfalls auch ein einen Gummizug.

Auch darf es eine Bluse mit Reverskragen sein.

 

Der Schnitt sollte für Grüße 48 geeignet sein, denn leider bin ich noch zu trottelig, Schnitte zu verändern, bzw. wage mich da noch nicht so ran.

 

Vielleicht hat ja ein fleißiges Schneiderlein von euch ad hoc eine Idee oder hat vielleicht auch grad eine Tunika oder Bluse unter der Nadel und mag mir einen Tipp geben!

 

Lieben Dank im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, es gibt tatsächlich viele Schnittmuster :D. Hast du schon mal Pattern Company geguckt? Da könnte was dabei sein ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei welchen der vielen Schnittmusteranbieter (Burda, Vogue, McCalls, Butterick, Simplicity, Ottobre, usw.) hast Du denn schon gesucht und nichts gefunden?

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich jetzt gerade etwas irritiert - Du suchst hier in Größe 48 - in Deinem anderen Thread stand aber was von "die Today's Fit Maßtabelle wäre eher was für kräftigere Frauen" - die fängt aber doch bei einer Taillenweite von 67 cm an?

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

@bineffmMein Problem ist, dass ich eine doch sehr große Oberweite habe, aber ansonsten normal gebaut bin.

 

Die "Today's Fit Maßtabelle" und all die anderen Vorschlähe habe ich mir schon angeschaut und leider kann ich die meisten Schnitte noch nicht umsetzen, da ich einiges verändern müsste und dafür muss ich erst noch viiiiiiiiiiiiiel lernen.

 

Ich habe gedacht, dass vllt. jemand ähnliches "Problem" hat und mir vllt. einen Vorschlag unterbreiten kann!

 

Ich werde jetzt mal den Link der Schnitthersteller inspizieren und stöbern! Die gängigen Hersteller habe ich bereits durchforstet, habe aber ansonsten auch schon einen weiteren tollen Tipp erhalten!

 

Lieben Dank ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du eine FBA brauchst, musst du entweder anpassen (lernen) oder mit komischen Fräcken leben - und frag nicht woher ich das weiß

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle Schnittmusterhersteller, die ich kenne, konstruieren in allen Größen für ein B-Körbchen. Einzige Ausnahme sind ein paar wenige Schnitte, bei denen es verschiedene Oberteile für A, B, C oder D-Cup gibt (da hattest Du ja in Deinem anderen Thread schon Hinweise bekommen) - dann ist aber auch tatsächlich Schluß.

 

Von daher - wenn Du mehr als D-Cup hast - dann paßt es entweder ähnlich schlecht wie bei gekaufter Kleidung - oder Du lernst selbst die entsprechenden Änderungen - oder Du läßt Dir einen für Dich passenden Schnitt anfertigen.....

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
@bineffmMein Problem ist, dass ich eine doch sehr große Oberweite habe, aber ansonsten normal gebaut bin.

 

Die "Today's Fit Maßtabelle" und all die anderen Vorschlähe habe ich mir schon angeschaut und leider kann ich die meisten Schnitte noch nicht umsetzen, da ich einiges verändern müsste und dafür muss ich erst noch viiiiiiiiiiiiiel lernen.

 

Ich habe gedacht, dass vllt. jemand ähnliches "Problem" hat und mir vllt. einen Vorschlag unterbreiten kann!

 

Ich werde jetzt mal den Link der Schnitthersteller inspizieren und stöbern! Die gängigen Hersteller habe ich bereits durchforstet, habe aber ansonsten auch schon einen weiteren tollen Tipp erhalten!

 

Lieben Dank ;)

 

Ich hatte Dir in Deinem anderen Thread dazu noch ein paar Hinweise gepostet.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

gelöscht,

hab grade irgendwie den Überblick zu deinen Threads verloren.

Mein Vorschlag wurde im anderen Thread schon gemacht.

Gruß Nera

Edited by Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, ein bunter Sack! :rolleyes:

 

(Sorry... aber ich hatte so was mal als Nachthemd. Mit sechs. Damals fand ich's toll. Aber an einer erwachsenen Frau in Größe 48... und noch dazu bei größerer Brust, die mit Rundpasse eigentlich nie sehr schmeichelhaft aussieht.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist Geschmackssache, wuerd ich sagen ;) .

 

edit:

Hier sind noch mal die Ergebnisse der Google - Bildersuche.

 

mamina - Google-Suche

Edited by Irrlicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Geschmackssache... aber bei den google Bildern ist keine mit Körbchengröße F dabei... (Und einige habe die Passe offensichtlich weggelassen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist ein sehr beliebter Schnitt, weil er total passformunsensibel ist :

Genauso schaut er auch aus.:rolleyes:

Passformunsensibel, kaum eine Teil das passt.

Falten wo eigentlich keine hingehören.

Aber wers mog.;)

Gruß Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oh, ein bunter Sack! :rolleyes:

 

(Sorry... aber ich hatte so was mal als Nachthemd. Mit sechs. Damals fand ich's toll. Aber an einer erwachsenen Frau in Größe 48... und noch dazu bei größerer Brust, die mit Rundpasse eigentlich nie sehr schmeichelhaft aussieht.)

 

Marion, wir sind aus dem Alter raus, daß wir die jugendliche Mode verstehen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Findet ihr den Schnitt wirklich so schrecklich?

Ich hab ja noch nicht sooo viel Erfahrung (insgesamt naehe ich seit ca. 2 Jahren), aber so schlecht finde ich die verlinkten Beispiele nicht.

Bei meiner Version wuerde ich unten einen Gummizug einnaehen, dass macht das Erscheinungsbild dann ja schon ein bissel schlanker, die Passe wuerde ich farblich nicht absetzen und ausserdem schrieb die Threaderstellerin ja auch, dass sie einen einfachen Schnitt sucht (und das ist hier durchaus der Fall - das Ebook ist auch ganz gut aufgebaut - ideal fuer Anfaenger).

 

Und das bei manchen gezeigten Tunikas Zugfalten etc. zu sehen sind, kann meiners Erachtens auch daran liegen, dass die Schnittteile zu klein gewaehlt sind.

 

Aber na ja, letzten Endes muss man halt selbst entscheiden, was man gerne naehen moechte.

Wie das Teil bei Koerbchengroesse F wirkt - keine Ahnung.

 

Manchmal ist der Ton hier recht elitaer....ein Grund, weshalb hier schon sympathische User das Weite gesucht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:o

Ähm... ich sag's mal so: Für ein Kinderteilchen okay.

Für ein noch sehr kindlich proportionierten Teenie: geht noch so.

Für eine Frau mit androgyner Figur: Gäbe zwar bestimmt besseres, ist aber durchaus mal tragbar... irgendwo, wo leger vorgeht. Krankenhausaufenthalt z.B.

Für eine erwachsene Frau, die auch noch eine frauliche Figur hat: Nö. Das gibt der Schnitt einfach nicht her.

 

Es gibt schlimmeres - aber eben auch deutlich besseres.

(:o Da sieht - für mich(!) - jede der Frauen aus der Google-Bildersuche irgendwie nach nicht erwachsenwerdenwollender untauglicher Kindergärtnerin (nicht Erzieherin...) drin aus.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß jetzt nicht warum du den Ton hier als elitär empfindest.

 

Wenn du natürlich personliche Meinungen als Angriff siehs, na dann.

 

Ok, dann muss ich schreiben.....

Meines Erachtens ist die Passform der von dir vorgeschlagenen Tunika nicht passformsensibel, sondern schlicht beschi....

Ich trage selbst Größe 46 und mit Gummizug unten drin würde ich aussehen wie ein Osterei.

Mit Cup Größe F mag ich mir das gar nicht vorstellen.

Als ich vor 15 Jahren intensiver mit der Kleiderschneiderei begann, fand ich sowas auch nett, weil bunt und niedlich und vermeintlich schnell zu nähen.

Wahrscheinlich bin ich jetzt aus dem Alter raus.

Und von den "elitären" Usern hier hab ich gelernt, wie Kleidung passformtechnisch aussehen kann.

Und ich lerne immer noch.

Das ist meine persönliche Meinung und niemand ist verpflichtet diese zu übernehmen.

Wenn hier persönliche Meinungen nicht mehr gefragt sind lasst es mich wissen.

(Hatten wir das nicht alles schon mal?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
:o

Ähm... ich sag's mal so: Für ein Kinderteilchen okay.

Für ein noch sehr kindlich proportionierten Teenie: geht noch so.

Für eine Frau mit androgyner Figur: Gäbe zwar bestimmt besseres, ist aber durchaus mal tragbar... irgendwo, wo leger vorgeht. Krankenhausaufenthalt z.B.

Für eine erwachsene Frau, die auch noch eine frauliche Figur hat: Nö. Das gibt der Schnitt einfach nicht her.

 

Es gibt schlimmeres - aber eben auch deutlich besseres.

(:o Da sieht - für mich(!) - jede der Frauen aus der Google-Bildersuche irgendwie nach nicht erwachsenwerdenwollender untauglicher Kindergärtnerin (nicht Erzieherin...) drin aus.)

 

You made my day.......:D:D

 

Wenn ich mir diesen Schnitt (und nein, ich habe kein gut sitzendes Teil gesehen) jetzt an einer Frau mit Körbchengröße F vorstelle - och nö, muss nicht wirklich sein.

 

Scheint aber inzwischen "In" zu sein - bunt, paßformunsensibel.......:nix::nix:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es "elitär" ist, nicht alles kritiklos zu bejubeln, dann bin ich gerne elitär.

 

Natürlich darf die TE das Teil gerne nähen, wenn ihr das gefällt.

 

Aber sagen, daß es mir nicht gefällt... zur Meinungsäußerung gehören alle Meinungen. Diejenigen, die es toll finden genauso wie die, die es nicht so toll finden.

 

Die Entscheidung darf aber jeder selber treffen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn meine Mutter meine Schnitte früher etwas zweifelnd anschaute, hab ich sie nicht verstanden - i c h gefiel mir so!

heute verstehe ich meine Mutter, ich schaue auch öfter zweifelnd -

und ich sage mir andererseits: wichtig ist, daß i c h mir gefalle, das gestehe ich auch anderen zu.

und wenn hier nach Meinung gefragt wird, dann sag ich sie auch ehrlich.

und das tun die >elitären< auch. Nicht um zu ärgern oder zu verletzen, sondern weil es ihre Meinung ist.

 

Sichtweisen gerade in der Mode ändern sich - zum Glück, meine ich ;)

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
Findet ihr den Schnitt wirklich so schrecklich?

Ja.

 

Und damit meine ich nicht die Stoffwahl der allermeisten Beispiele :elitärmodus an: (die finde ich nämlich ganz besonders schlimm) :elitärmodus aus:, sondern vor allem die Schnittkonstruktion, die offensichtlich suboptimal ;) ist: sogar bei sämtlichen(!) Beispielfotos der Mamina Big auf der Herstellerseite(!) sieht man Zugfalten über der Brust, quer von der Achselhöhle weg.

Bei den kleineren Grössen ist es etwas besser, vor allem an den eher flachbrüstigen Frauen.

Grüsse, Lea

Edited by lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich hätte gern einen schönen Schnitt für eine Tunika mit V-Ausschnitt, gern in A-Form und langen Ärmeln, die unten ein Bünchen haben sollten, notfalls auch ein einen Gummizug.

Auch darf es eine Bluse mit Reverskragen sein.

 

 

Ich versuche es mal mit Simplicity New Look 6110, Modell D.

Das Schnittmuster ist übrigens im noch aktuellen Frühjahrsheft von "Meine Nähmode" enthalten.

 

Bei größerer Oberweite sieht ein V-Ausschnitt wirklich vorteilhafter aus, Rundpasse mit Einkräuselung ergibt den bereits erwähnten Nachthemdcharakter.

Die Mini-Fältchen entlang der Ausschnitteinfassung bescheren evtl. schon ein bisschen Mehrweite für den Busen, sodass die nötigen Änderungen gar nicht mehr so groß ausfallen müssen, und Du mit Größe 42/44 auskommst.

 

Gruß AnneQ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.