Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

MrsQuack

Pfaff Quilt Ambition 2.0

Recommended Posts

Hallo ihr lieben,

 

Ich mache einen neuen Thread auf, da sich bei mir die Vorstellungen bezüglich einer neuen Nähmaschine konkretisiert haben. Ich hoffe das ist ok.

 

Ich habe mein Budget aufgestockt und bin letztendlich bei der besagten Pfaff Quilt Ambition 2.0 hängen geblieben. Die war online mein Favorit, im Laden hat die Verkäuferin nachdem mich beschrieben hatte was ich damit zu tun gedenke mich auch an das Model geführt..

 

Jetzt wollte ich mich mal nach Erfahrungen schlau machen was den Langzeitgebrauch der Maschine betrifft. Näht irgendwer mit dieser Näma? Falls ja seid ihr zufrieden oder würdet ihr mir davon abraten? Bis jetzt konnte ich im Forum nur sehen,dass so einige mit Pfaff wohl nicht mehr glücklich sind..

 

Noch kurz zu mir: ich Nähe zwar schon länger, habe aber nie Kurse oder so gemacht. Ich kenne mich deswegen mit Nahmaschinen kaum aus. Bisher habe ich auf einer Pfaff Varimatic 899 genäht. An sich Nähe ich nur Patchwork und möchte mit der Maschine auch freihandquilten. Der Obertransporteur ist mir schon relativ wichtig. Ich spiele mit dem Gedanken eventuell auch mit dem Bekleidungsnähen anzufangen. Fürs nächste Jahr steht aber erst mal wieder ein Quilt auf dem Programm.

 

Herzlichen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dir zu Pfaff absolut nichts sagen. Auf meiner Suche habe ich Pfaff ziemlich schnell ausgeschlossen, denn die Maschinen haben MICH persönlich nicht so recht überzeugen können. Ich wollte nur etwas anmerken: grundsätzlich hast du bei fast allen Pfaff-Modellen den IDT bereits integriert, nur die kleineren Maschinen der Select-Reihe haben ihn nicht. Der Obertransport ist aber beim Freihandquilten nicht brauchbar. Aus dem Thread liest sich das so, als ob der auch für diese Funktion für dich wichtig wäre. Genau da ist der aber mehr als überflüssig ;) Beim Patchen ist der hin und wieder mal hilfreich, bei allem anderen fast schon eine Glaubensfrage. Viele zaubern wundervolle Dinge ohne und ich habe zwar auch einen Obertransport, den ich zu 95 % entweder vergesse oder einfach nicht brauche (und in den restlichen 5 % der Fälle durchaus zu schätzen weiß ;))

Edited by Dominika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Pfaff Ambition 1.5 und bin damit mehr als zufrieden! Für mich ist sie das ideale Maschinchen und ich hatte bisher noch nie auch nur das kleinste Problem mit ihr. Die hat bisher wirklich alles anstandslos genäht, sie ist sehr komfortabel, leise und akkurat. Das IDT kann man zwar nicht zum Freihandquilten brauchen, für vieles andere ist er aber ein Riesengewinn. Und man kann es ja problemlos deaktivieren, wenn man es gerade nicht braucht...😃

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu

 

Also dass ein Obertransporteur nicht zum Freihandquilten gedacht ist, weiß ich =)

 

Ich möchte eher einen haben, da ich mich gerade beim Säumen oder beim Nicht-Freihand Quilten schon oft geärgert habe, da es mir auf der alten Pfaff oder einer Discounter Singer (grusel) den Stoff bis zum Sanktnimmerleinstag verschiebt. Vielleicht liegt das aber ja auch an mir und wird mit einem Obertransporteur nicht besser??

 

Witzigerweise scheint es dazu genau zwei Meinungen zu geben: Braucht man nicht oder will nicht mehr ohne...

 

Warum hat dich Pfaff nicht überzeugt?

 

Die Ambition 1.5 führt der Laden in dem ich war nicht mehr =( kann es sein, dass die Quilt Ambition 2.0 sie ersetzt hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu

 

Danke für die Antworten. Hihi, dass ein Obertransporteur nicht zum Freihandquilten erfunden wurde ist mir durchaus klar =). Ich möchte eher einen haben weil es mir auf meiner alten Pfaff oder einer Discounter Singer (grusel) den Stoff oft bis in den Sanktnimmerleinstag verzieht. Vielleicht liegt das aber auch an mir? Besonders beim Säumen passierts..

 

Die Ambition 1.5 wurde in dem Laden gar nicht mehr angeboten, ist die 2.0 der Nachfolger? Sie wurde mir auch wegen der angeblichen guten Durchstichskraft schmackhaft gemacht.. das wäre für mich ebenfalls sehr wichtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Pfaff ambition 1.5 und ich mag sie. Ich nähe viel und gerne und ich komme gut mit ihr klar.

 

Ich habe sie damals gekauft nachdem ich bereits mit einer ganzen Reihe anderer Maschinen Probe genäht habe. Ich bin mit "meinen" Stoffen zum Händler und habe genäht bis ich zufrieden mit dem handling und dem Ergebnis war. Dabei bin ich damals bei der 1.5 hängen geblieben.

 

Wenn ich heute nochmal eine Maschine kaufen müsste würde ich ebenso verfahren. Nimm was Du an Stoff verarbeitest und probiere beim Händler die Maschinen aus. Versuche, frage was Du wissen willst, sieh ob Du mit den Einstellungen klar kommst usw.

 

Viel Glück und viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sie nun gekauft. Ich hoffe sie macht mir viel Freude. Im Laden war ich total angetan wie schön man mit ihr Freihandquilten kann ohne dass es einem die Fadenspannung ständig versaut wie auf meiner alten. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

na dann wünsche ich Dir sehr viel Freude und Spaß mit dem neuen Schätzchen. Herzlichen Glückwunsch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo MrsQuack,

 

ich habe sie mir auch vor ein paar Wochen gekauft :). Bis jetzt bin ich sehr glücklich mit ihr. Ich habe bis jetzt aber nur Tischdecken, Topflappen, Utensilo und Umhängebeutel genäht. Also nix anspruchsvolles. Sie läuft aber echt super.

 

Ich wünsche dir viel Freude damit.

 

Anni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

seit ihr immernoch so glücklich mit der Quilt Ambition 2.0?

Ich habe sie mir nämlich gestern gekauft.

Nimmt sie jedes Garn an?

Lg Irina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey!

Meine Quilt Ambition habe ich Weihnachten 2015 gekauft und ich liebe sie immer noch!

Sie hat im Herbst einen Stoffmarathon anstandslos hinter sich gebracht: Seide, Tüll, georgette, Teddy Stoff mehrlagig, trikotstoff .... Naja, alles mögliche halt.

 

War alles kein Problem.

 

Probleme hat sie allerdings mit einigen Garnsorten (war alles no-name). Da reißt schon öfter mal das Garn und ich bin genervt. Da passiert es auch manchmal, dass ich Garnsalat produziere. Keine Ahnung wieso.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hey!

Meine Quilt Ambition habe ich Weihnachten 2015 gekauft und ich liebe sie immer noch!

Sie hat im Herbst einen Stoffmarathon anstandslos hinter sich gebracht: Seide, Tüll, georgette, Teddy Stoff mehrlagig, trikotstoff .... Naja, alles mögliche halt.

 

War alles kein Problem.

 

Probleme hat sie allerdings mit einigen Garnsorten (war alles no-name). Da reißt schon öfter mal das Garn und ich bin genervt. Da passiert es auch manchmal, dass ich Garnsalat produziere. Keine Ahnung wieso.

 

sd15.gif

 

zeige doch bitte mal deine Nadel Päckchen

bitte Foto als Anhang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für deine Antwort!!

Dann habe ich wahrscheinlich nichts falsch gemacht.:freu:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Josef!

 

Meiner Maschine lagen die inspira Nadeln bei (siehe Anhang).

Nähen tue ich aber mit den Schmetz Nadeln.

Die inspira funktionieren aber auch (habe allerdings bislang nur die universal ganz links probiert!)

 

Nadeln.JPG.228e45971d7506d6d616af45fa1c9aa6.JPG

 

 

:confused: warum das jetzt über Kopf ist, weiß ich nicht, muss ich hier im Forum mal nachlesen! :rolleyes:

Edited by LaSylphide

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hätte meine zwischenzeitlich am die Wand klatschen können.. Wobei das Problem wohl auch vor der Maschine saß :D. Allerdings hatte sich zweimal die Oberfadenspannung ohne wirklichen Grund verstellt. Und gleich in der ersten Woche war was am unteren Fadenmesser. Das fand ich grenzwertig.. Dafür jedes mal zum Fachhändler.. Puh.. Wurde aber alles auf Kulanz gemacht... Meine Drohungen mit der Wand haben ihr aber wohl den nötigen Respekt eingeflößt. ;) Jetzt war lange Ruhe im Karton

 

Ich nähe nur mit Markengarnen.. Deswegen kann ich dir bei der Frage nicht weiter helfen. “Empfindlich“ bei der Nadel/Stärke Garn Kombination finde ich sie schon.

 

Ansonsten.. Sie hat wohl ihr Stärken und Schwächen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich hätte meine zwischenzeitlich am die Wand klatschen können.. Wobei das Problem wohl auch vor der Maschine saß :D. Allerdings hatte sich zweimal die Oberfadenspannung ohne wirklichen Grund verstellt. Und gleich in der ersten Woche war was am unteren Fadenmesser. Das fand ich grenzwertig.. Dafür jedes mal zum Fachhändler.. Puh.. Wurde aber alles auf Kulanz gemacht... Meine Drohungen mit der Wand haben ihr aber wohl den nötigen Respekt eingeflößt. ;) Jetzt war lange Ruhe im Karton

 

Ich nähe nur mit Markengarnen.. Deswegen kann ich dir bei der Frage nicht weiter helfen. “Empfindlich“ bei der Nadel/Stärke Garn Kombination finde ich sie schon.

 

Ansonsten.. Sie hat wohl ihr Stärken und Schwächen.

 

sd15.gif

 

momentamal ...

 

wenn die nadel nicht zum garn passt können Nähmaschinen nicht richtig arbeiten

das hängt mit den nadelspitzen zusammen und ebenso mit der größe des Nadelöhres

 

in freier Abwandlung des Bibeltextes :

ein Elefant passt nicht durch die Haustüre

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da stimme ich Josef voll zu! Man braucht passende Nadeln für den Stoff und das Garn! Dann läuft es bei mir immer unproblematisch.

Mit "falschen" Nadeln zwar ganz oft auch :D aber halt nicht immer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich muss das passen! Das ist falsch rüber gekommen.

 

Ich meinte eher das von LaSylphide angesprochene.. Dass ich es auch kenne dass man auch mal zufällig mit falscher Nadel noch ein halbwegs gutes Ergebnis bekommen kann.. Irgendwie ist das mit der Paff auszuschließen. Wenn es nicht 1000%tig passt hat die Madame einen eigenen Kopf. Ich kann es schlecht erklären, vielleicht ist das auch nur so ein Gefühl und würde einen direkten Vergleich mit einer anderen Maschine auch nicht standhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

ich denke da ein bissel anders

 

die europäischen Markenhersteller lassen mittlerweile auswärts fertigen

 

das knowhow ist jedenfalls teilweise nicht überall angekommen

 

wenn du vergleichen willst, gerne

 

aus meiner Erfahrung , nachlesbar in meinen beiträgen kommt es doch immer wieder vor, daß sich kleine sünden bei der maschinenpflege oder der Handhabung irgendwann rächen

das ist bei der Billigheimer-Maschine genauso

(das übel sitzt immer vor der Maschine) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.