Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Guest bertsel

Pfaff quilt ambition 2.0 - super enttnervt und enttäuscht

Recommended Posts

Guest bertsel

Hallo Ihr Lieben,

 

am WE habe ich endlich meine neue Näma bekommen - ich war sooo happy.:)

nun - ein paar Tage später macht sich Enttäuschung und Ernüchterung breit....

 

Irgendwie bekomme ich es nicht hin, dass die "Neue" ordentliche Stiche auf Ober-und Unterseite produziert.

Diese sehen eher aus, als wenn ein Stümper die produziert hätte.

Vielleicht bin ich ja auch ein Stümper :confused:.

 

Der Geradestich ist nicht gleichmäßig, teilweise krumm, in den Rundungen dachziegelförmig.

Auf der Unterseite entweder Schlaufenbildung oder auch unregelmäßige Stiche.

Das mit den Schlaufen habe ich hinbekommen - immer wieder neu eingefädelt und Unterspule neu eingesetzt - aber bei den unregelmäßigen Stichen verzweifele ich mittlerweile.

Hab bisher ausprobiert: neu einfädeln/neu aufspulen/OF-Spannung regulieren/anderes Garn verwendet/unterschiedlich dicke Baumwollreste verwendet.

(Die Stickprogramme laufen ohne Probleme)

Mittlerweile bin ich echt am ü-legen, sie wieder zurückzuschicken - dabei wollte ich endlich mal ne Neue haben, die auch ebbes mehr Schnick Schnack hat und kann - OCH MENNO.

Ich habe mal 2 Bilder angehängt - ober-und Unterstoffseite und genäht mit 2 Fadenqualitäten(farblich unterschiedlich)

 

Muss das SOO aussehen?

 

Ich freue mich wirklich sehr über konstruktive Hilfe und Beistand!

 

LG bertsel

Oberstoffseite1.jpg.d0fbc1f7578d0ce7b5fc46157e75e280.jpg

Unterstoffseite1.jpg.53de5e0e518920493bc4c518451ec8b1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

So eine Verzweiflung kenn ich :rolleyes:. Trink mal ein Tässchen Tee oder Kaffe und ich schieb Dir nen Trostkeks dazu rüber.

 

Was für eine Nadel hast Du denn drin? Beim einen Bild schaut das Einstichloch arg gross aus...

 

Oberfadenspannung straffer einstellen hilft ja manchmal auch, aber das hast Du ja schon ausprobiert...

 

Wünsch Dir aber trotzdem noch "Spass" beim Ausprobieren...

 

Frühlingsgrüsse aus der Schweiz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also gerade der Geradestich sollte funktionieren. Soviel verkehrt kannst Du da eigentlich nicht machen. Wenn richtig eingefädelt ist, muss die Maschine mit dem richtigen Programm den richtigen Stich nähen.

Einzigst die Nadel solltest Du vielleicht noch wechseln. Vielleicht ist sie krumm?

Wenn es daran nicht liegt, tippe ich darauf, daß mit der Maschine etwas nicht stimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

also gerade der Geradestich sollte funktionieren. Soviel verkehrt kannst Du da eigentlich nicht machen. Wenn richtig eingefädelt ist, muss die Maschine mit dem richtigen Programm den richtigen Stich nähen.

Einzigst die Nadel solltest Du vielleicht noch wechseln. Vielleicht ist sie krumm?

Wenn es daran nicht liegt, tippe ich darauf, daß mit der Maschine etwas nicht stimmt.

 

unterspule richtig drin hopst sie ein bisschen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

ich hab da in einem ähnlichen Thema dieser tage geschrieben, daß NADEL, FADEN und STOFF / Material

zusammenpassen

MÜSSEN

 

wenn du zum Beispiel mit einer Stretch-nadel in normales gewebe nähst, gibt das seltsame stiche

 

die Zeiten, als es nur baumwolle gab sind lange vorbei

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bertsel

Vielen Dank für eure Antworten .

Ich habe eine Universalnadel drin, die war schon drin ab Auslieferung.

Mit der übe ich gerade auf Cotton. Ja, die Nadel habe ich noch nicht gewechselt, sonst alles ausprobiert. Mmmm, Stärke denke mal 80. Bisher habe ich immer mit einer Uninadel Cotton genäht.

Lg bertsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch die ambition 2.0 und nähe mit ihr seit Januar.

 

Bisher hatte ich ca. 4x leichte Probleme mit ihr und immer war der Unterfaden Schuld daran. Ansonsten läuft sie problemlos.

 

Als ich Probleme hatte reichte einmal es, den Unterfaden neu einzulegen und bei den anderen Malen war nur noch wenig Faden (wenige Umwicklungen) auf der Spule und ich vermutet, dass dadurch die Unterfadenspannung nicht mehr stimmte. Nachdem ich eine neu aufgewickelte Spule eingesetzt habe, lief wieder alles 1A.

 

So wie du es bescheibst würde ich sagen, dass entweder die Maschine einen Defekt hat oder ein systematischer Fehler passiert.

 

Wie die anderen schon schrieben könntest du die Nadel wechseln und vielleicht schaust du noch mal in die Anleitung, ob du beim Einfädeln (Ober- und Unterfaden) und bei Unterfaden aufspulen die vorgeschriebenen Wege einhältst. Manchmal ist es nur einen Kleinigkeit, die man übersieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ein ähnliches Stichbild hatte ich mal mit einer Pfaff Smarter. Schlaufen können vom falschen Einfädeln oder falschen Nadeln kommen, aber die versetzten Stiche lassen sich meiner Meinung nach nicht selbst beheben. Auch die Abstimmung Material, Nadel und Garn halfen nicht weiter. Meine Janome nähte alles gleichmäßig, die Pfaff hatte (mit gleichen Voraussetzungen) ein unregelmäßiges Stichbild. Ich habe sie dann zur Reparatur gegeben, jetzt ist das Stichbild besser. Ich bin inzwischen der Meinung, dass es beim Kauf einer Nähmaschine auch darauf ankommt, ob sie vor dem Verkauf ordentlich eingestellt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bertsel

Soo - habe jetzt die Nadel gewechselt - leider gleiches Ergebnis.

Neu einfädeln/Unterspule neu bespulen und einsetzten - ja - aber wie oft soll ich dass denn noch machen:mad:.

Mittlerweile kann ich das im Schlaf - und es kommt zu keiner Verbesserung des Stichbildes.

Auch die Telefonate mit dem Fachhändler bringen keine Lösung....

Ich werde sie morgen zurückschicken, wenn ich es nicht bis morgen hinbekomme - schließlich probier ich nun seit Samstag rum - schnief.

Dann stehe ich aber weder da - ohne Näma - Menno.

 

LG bertsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf den ersten Blick...

 

der Oberfaden passt nicht zum Unterfaden

 

kannst Du ein hochwertiges Garn aufspulen und die dazu passende Nadel

 

bei der 2.0 gibt Dir die Maschine im Display die Fadenspannung vor, bei einer neuen Maschine sollte man sich eigentlich drauf verlassen können. Stimmt das überein mit dem Stichbild?

 

Anfangs hatte ich so meine liebe Not mit dem richtigen Fadenweg der Spule.

 

Hast Du den IDT zugeschaltet oder nicht? Benutzt Du den Nähfuß den Dir das Display vorgeschlagen hast?

 

Du hast im übrigen eine ganz tolle Maschine und manchmal ist es einfach nur eine Sache der Einstellung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Thematik mit den versetzten Stichen gab es hier auch schön öfter.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bertsel

Soooo - für alle die es interessiert mal ein Update:

Trotz allen eigenen Versuchen, Bedienungsanleitungsanweisungen, unzähligen Telefonaten mit dem Händler und auch unter Beachtung des Pfaff Displays - ja - ich habe alle geforderten Einstellungen so durchgeführt - wollte mir die Näma einfach keinen geraden Geradstich produzieren.

Habe sie deshalb Dienstag nach Rücksprache mit dem Händler zurückgeschickt.

Und ha - gestern Abend hatte ich ein E Mail im Kasten in der stand, dass es nicht an meiner Blödheit lag, einen vernünftigen Geradstich zu nähen - Maschinen - Justier - Fehler.

Heute kam meine "NEUE" an und es ist eine komplett andere Marke geworden.

Pfaff wollte ich nicht mehr - einfach zu viel Angst wieder in die K... zu greifen, Janome is es auch nicht geworden - sondern eine Husqvarna Opal 670.

Die ersten Testversuche hat sie erfolgreich überstanden - ein sehr schönes, gleichmäßigen Stichbild, sie schafft auch dickere Lagen, sehr schöne Stickbilder und das Alphabet wird um weiten besser gestickt als von der Pfaff.

So weit - so gut - der Lagzeittest wird's zeigen.......

Im Moment bin ich aber beruhigt, dass die Neue näht und ich nich zu doof zum bedienen bin - hahaha.

Also dann - danke fürs lesen.

 

LG bertsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach wie schön!

Man liest viel zu selten von diesen schönen Husquarnas!

Viel Spaß weiter mit ihr :ja:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bertsel

Hallo Stoffmadame - danke für dein Posting - :).

Und ja - bis vor kurzem wusste ich auch nicht, dass es auch diese Marke gibt - :rolleyes:.

Wurde mir von meinem Fachhändler empfohlen.

Ich find se toll - hab jetzt jeden Tag genäht und sie murkst nicht rum, näht sauber, ist toll zu bedienen und hat ne Menge Funktionen.

Ein solides Machinchen und wesentlich stabiler als die Pfaff - das sagte sogar mein Männe.

Hach - wenn´s so bleibt bin ich zufrieden - :).

LG bertsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe auch mit Husqvarna Nähmaschine

auch kein Probleme gehabt. Stoff auswählen die richtige Nadel verwenden

und sie näht toll. Meine Janome MC 7700 näht auch Super .

 

LG Cats

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

 

schön, dass Du jetzt endlich zufriedenstellend nähen kannst.

 

Ich kann auch nur von Husqvarna schwärmen. Erst gestern wollte ich meine Tasche fertig nähen, und oh Schreck, der dicke Gurt passte nicht unters Füßchen meiner Janome, die eigentlich alles näht, was ich ihr vorlege.

 

Was tun? Ich baute meine Husqvarna Ruby, die ich sonst nur als Stickmaschine nutze, um. Und was soll ich sagen, sie ging durch die vielen Lagen durch wie Butter.

 

Viel Spaß weiterhin mit Deiner Maschine.

Liebe Grüße,

Heidi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.