Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Pfaff 1222 - Mechanik blockiert


Recommended Posts

Hallo liebe Forengemeinde,

letztes Jahr habe ich mit vollem Stolz eine Pfaff 1222 erworben. Bei meinen ersten richtigen Nähprojekten hat sie mir sehr gute Dienste geleistet und ich möchte diese Maschine nicht mehr missen.

Da ich die letzten zwei Monate einfach mit anderen Dingen beschäftigt war, musste die Maschine ein wenig pausieren.

Heute kam die große Enttäuschung, die Maschine mag nicht mehr!

 

- Das Handrad lässt sich nicht mehr bewegen.

- Beim automatischen Anheben der Nadel in die höchste Position brummt der Motor als ob ihn irgendetwas festhällt.

 

Die Hinweise aus der Anleitung (den Umlaufgreifer zu ölen und den Transporteur zu säubern) fielen mir als Erste-Hilfe direkt ein, brachten aber keinen Erfolg.

Ich habe mich nun entschlossen die Stichplatte abzunehmen um zu Prüfen ob sich irgendwelche Fadenreste verklemmt hatten. Aber leider auch hier Fehlanzeige.

Mittlerweile war das Öl ein wenig eingezogen und ich konnte das Handrad wieder etwas bewegen. Aber nach einigen Rückwärtsdrehungen blockierte es wieder, mit der selben Anzahl an Vorwärtsdrehungen kam ich wieder an einen Punkt an dem es nicht mehr weiterging. Meine Schlussfolgerung war, dass ein Zahnrad vielleicht defekt ist. Alles was ich abbauen konnte habe ich entfernt um einen Blick in das Innere zu werfen, aber auch hier ist mir nichts außergewöhnliches aufgefallen.

Mittlerweile kam es dann noch schlimmer, duch meine Studien am Innenleben (ich bin sehr faszieniert von dieser Mechanik ;-) blokierte jetzt alles. Das Handrad ließ sich nun überhaupt nicht mehr bewegen.

 

Ich bin ziemlich verzweifelt... :(

Hat jemand schon einmal mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen gehabt?

Über Hinweise würde ich mich sehr freuen!

 

Viele Grüße

sinned

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo liebe Forengemeinde,

letztes Jahr habe ich mit vollem Stolz eine Pfaff 1222 erworben. Bei meinen ersten richtigen Nähprojekten hat sie mir sehr gute Dienste geleistet und ich möchte diese Maschine nicht mehr missen.

Da ich die letzten zwei Monate einfach mit anderen Dingen beschäftigt war, musste die Maschine ein wenig pausieren.

Heute kam die große Enttäuschung, die Maschine mag nicht mehr!

 

- Das Handrad lässt sich nicht mehr bewegen.

- Beim automatischen Anheben der Nadel in die höchste Position brummt der Motor als ob ihn irgendetwas festhällt.

 

Die Hinweise aus der Anleitung (den Umlaufgreifer zu ölen und den Transporteur zu säubern) fielen mir als Erste-Hilfe direkt ein, brachten aber keinen Erfolg.

Ich habe mich nun entschlossen die Stichplatte abzunehmen um zu Prüfen ob sich irgendwelche Fadenreste verklemmt hatten. Aber leider auch hier Fehlanzeige.

Mittlerweile war das Öl ein wenig eingezogen und ich konnte das Handrad wieder etwas bewegen. Aber nach einigen Rückwärtsdrehungen blockierte es wieder, mit der selben Anzahl an Vorwärtsdrehungen kam ich wieder an einen Punkt an dem es nicht mehr weiterging. Meine Schlussfolgerung war, dass ein Zahnrad vielleicht defekt ist. Alles was ich abbauen konnte habe ich entfernt um einen Blick in das Innere zu werfen, aber auch hier ist mir nichts außergewöhnliches aufgefallen.

Mittlerweile kam es dann noch schlimmer, duch meine Studien am Innenleben (ich bin sehr faszieniert von dieser Mechanik ;-) blokierte jetzt alles. Das Handrad ließ sich nun überhaupt nicht mehr bewegen.

 

Ich bin ziemlich verzweifelt... :(

Hat jemand schon einmal mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen gehabt?

Über Hinweise würde ich mich sehr freuen!

 

Viele Grüße

sinned

 

sd10.gif im Forum

 

bitte unbedingt Fotos als anlage hochladen (keinesfalls verlinken)

 

frage ? wieviele Umdrehungen sind bei dir einige ?

 

bitte Fotos vom jetzigen IST-zustand

Link to post
Share on other sites
Du hast sicher nur hinten den Füßchenheber ganz hoch gemacht. Mach ihn mal runter und es sollte wieder klappen.

 

sd15.gif

 

sie hat von mehreren Umdrehungen geschrieben

 

mein verdacht ist das transporteurzahnrad

 

aber erstmal bilder abwarten

Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

anbei die gewünschten Bilder... Falls Aufnahmen von bestimmten Details fehlen sagt einfach Bescheid ;-)

 

Zum Thema Umdrehungen am Handrad: ich habe ca. 25 mal dran gedreht (was meiner Meinung nach etwa 8 kompletten Umdrehungen entsprechen müsste).

 

Hoffentlich helfen die Bilder ein wenig weiter!

Vielen Dank für die Hilfe schon einmal im Voraus!

IMG_2093.JPG.7c6c2bc5f900bd136d50251eef5dbcd1.JPG

IMG_2094.JPG.feb79eb908d41f91e7dfee1575424ff7.JPG

IMG_2095.JPG.90b9c2f4e433656243b8050f640a2eb5.JPG

IMG_2096.JPG.5e8f3cb5df9c446cb87fb96de8a471ba.JPG

IMG_2097.JPG.c87fa8eb2f462afc2f9e68955e41bde0.JPG

IMG_2098.JPG.79f632800786d3867972515531a4f0c1.JPG

IMG_2099.JPG.adab6365aa2900998d232c7856fc5781.JPG

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.