Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Katie I.

Nählampe kaufen

Recommended Posts

... für meine alte schöne (verliebt...) pfaff 31. ich will mir so eine aus bakelit zulegen. nun wollt ich euch mal fragen, wo werden die normalerweise festgemacht?

ist dafür etwa die ominöse stange gedacht, die oben rausragt..?

habt ihr einen tipp, was gut ist oder wieviel ich bezahlen muss?

habe z.b. eine gefunden, wo draufsteht, dass man nur bis 15 watt birnen reintun kann (erst mal finden :o). langt das überhaupt... oder ist das nicht hell genug? hat jemand erfahrung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Bei meiner Pfaff 130 war so eine Lampe dabei. Diese Leuchte kann man noch durchaus bei eBay finden. Die Glühbirnen dürfen in der Tat nicht zu stark sein. 15 W klingt plausibel. Für meine Lampe habe ich eine LED-Glühbirne bei Ikea gekauft. Passt, ist hell und wird nicht heiß. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo dominika, genau so eine lampe mein ich...

du hast sie scheints unter die silberne abdeckung geschraubt, das geht bei mir nicht, da ist kein zwischenraum. könnte sie an der bef. schraube der abdeckung mit dran machen, aber ob die kleine schraube das gewicht allein hält...? bakelit ist mein ich recht schwer...?

 

bestimmt könnte ich sie auch an die nadelstange, die oben rausguckt, dran machen, nur hab ich da keine idee, wie ich sie stilecht befestigen soll...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach so merke grad, dass ich sie ja doch wie du unter die abdeckung machen könnte, sitzt die abdeckung halt ganz leicht schief, aber das merkt ja keiner...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir eine LEDleiste gekauft und drunter geklebt, so habe ich viel Licht und doch keine so hohe Wattleistung.

Tschüss Tomke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mir eine LEDleiste gekauft und drunter geklebt, so habe ich viel Licht und doch keine so hohe Wattleistung.

Tschüss Tomke

 

Mach doch mal ein Foto von deiner LED Leiste an der Nähmaschine. Dies würde mich brennend interessieren. Wie schaut das aus? Welche Lichtleistung wird erzielt? Ich bin auch der Meinung, dass an den "älteren" Nähmachinen Totenlichter eingebaut sind. Sicher, besser als garnichts, wie bei den

antiquierten Maschinen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

es gibt ja auch so längliche statt der schönen runden aus bakelit, vor allem wohl bei singer (und die sind viel billiger), aber ich weiß nicht, die scheinen mir nicht so beweglich zu sein und beweglichkeit ist bestimmt sehr nützlich, man will ja nicht immer nur auf die nadel leuchten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

das Befestigungsteil der Bakelit-Lampe ist nicht unter die Abdeckung, sondern AUF die Abdeckung draufgeschraubt

die Schraube hält das locker aus

461352276_130-3.jpg.fd02a526b31e103d12e1f563cacd4130.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

im übrigen, wenn in die alten lampen mehr als 15 watt Leistung geschraubt wurden, war das einfach zu heiß

 

wenn ihr "coole" Led-lampen verwendet, darf das gerne "etwas mehr sein"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

wenn ihr "coole" Led-lampen verwendet, darf das gerne "etwas mehr sein"

Wobei ich mir nicht sicher wäre, daß eine LED Lampe über 15 Watt auch nicht zu viel Wärme produziert.

 

Allerdings dürfte sie dann mehr Licht produzieren, als nötig.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Share this post


Link to post
Share on other sites

LED Licht für Nähmaschinen

.Mods,das Video ist keine Reklame für die Nähmaschine im Video,man kann das LED Licht an irgend einer elektrischen Nähmaschine anbringen.

 

So ein LED Licht mit Batterie kann man an die Nähmaschine kleben,ich habe diese LED Lichter im Einbaukleiderschrank und auch in anderen dunklen Ecken untem im Haus,sowie neben der Tür,(damit ich das Schlüsselloch finde. :D)

Edited by Schnuckiputz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du findest das hoffentlich besser wenn Du genau weißt was Du suchen mußt und es ist wie Josef sagt, 15 Watt. Es ist ein Nicetohave aber wenns ums Licht geht gibt es sehr viel besseres heutzutage.

2125418005_HrtaluxNhleuchte..jpg.de29b74f6fde484296295eb9ac5a4948.jpg

1387391975_HrtaluxNhleuchte.jpg.79d892312deef2488f81d2ef8d5d6d90.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja klar, ich denk mir schon, dass es heutzutage helleres licht gibt. aber ich will halt nix, was da so neumodisch dranklebt, zumindest nicht wenns so auffällt... na mal sehen. stirnlampe gibts ja noch zusätzlich, also vielleicht reicht das funzellicht dann doch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Forum!

 

 

 

Wobei ich mir nicht sicher wäre, daß eine LED Lampe über 15 Watt auch nicht zu viel Wärme produziert.

 

Allerdings dürfte sie dann mehr Licht produzieren, als nötig.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

 

Moin,

 

das geht sehr gut. Ich habe zwei solche Lampen an der Maschine, eine als Stirnlampe (Stirn des Nähmaschinenkopfes) mit einem LED-Spot auf die Nadel gerichtet, eine mit einem LED-Kugelstrahler (Glühbirnenimitat) als Frontbeleuchtung auf die Arbeitsfläche vor der Maschine gerichtet und über der Fadenspannung befestigt. 4 Watt der Spot oder 6 Watt/420 Lumen die Kugel: Licht satt, 32000 Lux an der Nadel. Stärkere Latüchten bekommt man kaum eingeschraubt, da gibt es eine natürliche Grenze, wenn die Blendfreiheit der Lämpchenschirme weiter funktionieren soll. Klassische Nähmaschinenbeleuchtung mit 15 Watt Glühlampen bringen etwa 4000 Lux an die Nadel - das sieht aus, wie ein Weihnachtslied: Dunkelheit bedeckt die Erde, nirgendwo ein helles Licht...

 

Gruß

Ralf C.

Edited by Ralf C. Kohlrausch
heute nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

jaaa... aber meine maschine hat ja außer nähen noch eine zweite wichtige aufgabe: sie muss gut aussehen! und das geht mit so neumodischem kram nicht. weils nicht gut aussieht. deswegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

Moin,

 

das geht sehr gut. Ich habe zwei solche Lampen an der Maschine, eine als Stirnlampe (Stirn des Nähmaschinenkopfes) mit einem LED-Spot auf die Nadel gerichtet, eine mit einem LED-Kugelstrahler (Glühbirnenimitat) als Frontbeleuchtung auf die Arbeitsfläche vor der Maschine gerichtet und über der Fadenspannung befestigt. 4 Watt der Spot oder 6 Watt/420 Lumen die Kugel: Licht satt, 32000 Lux an der Nadel. Stärkere Latüchten bekommt man kaum eingeschraubt, da gibt es eine natürliche Grenze, wenn die Blendfreiheit der Lämpchenschirme weiter funktionieren soll. Klassische Nähmaschinenbeleuchtung mit 15 Watt Glühlampen bringen etwa 4000 Lux an die Nadel - das sieht aus, wie ein Weihnachtslied: Dunkelheit bedeckt die Erde, nirgendwo ein helles Licht...

 

Gruß

Ralf C.

Du hast mich falsch verstanden.

Wenn die LED Leuchte 15 Watt aufnimmt, dann produziert sie womöglich genauso viel Wärme, die abgeführt werden müßte, wie eine klassische Glühlampe.

Bei LEDs ist die Wärmeabführung ganz entscheidend und wird bei höheren Leistungen dann auch recht kniffelig.

 

Natürlich ist eine LED mit z.B. 6 Watt viel heller und somit vollkommen ausreichend.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Forum!

 

 

 

Du hast mich falsch verstanden.

 

Nein. Ich habe nur keine E14 (so sind meine Lampen ausgerüstet) LED mit höheren Leistungsaufnahmen gefunden. Die maximale Lichtabgabe, die ich finden konnte, waren eben die verbauten 420 Lumen. Wenn Du mehr zu bieten hast - immer her damit - ich habe auch E14er Deckenbeleuchtung: Dunkelheit bedeckt die Erde....

 

Gruß

Ralf C.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jaaa... aber meine maschine hat ja außer nähen noch eine zweite wichtige aufgabe: sie muss gut aussehen! und das geht mit so neumodischem kram nicht. weils nicht gut aussieht. deswegen.

 

Moin,

 

wenn die LED-Leuchtmitel in der Bakelitlampe sitzen sieht man die nicht mehr. Dat passt schon. Falsch ist dagegen die häufig zu sehende Ausstattung mit 25-Watt-Kerzenlampen, die unten aus dem Schirmchen herausragen. Die Idee der Lampenform war ja gerade die Blendfreiheit des Lichtes.

 

Gruß

Ralf C.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jaaa... aber meine maschine hat ja außer nähen noch eine zweite wichtige aufgabe: sie muss gut aussehen! und das geht mit so neumodischem kram nicht. weils nicht gut aussieht. deswegen.

 

Geht mir auch so! :hug:

Allerdings finde ich die hier schon gezeigte schwarze bakelitLampe zum Anstecken wesentlich besser und flexibler was das Ausleuchten angeht als die fest verbauten LEDs in meiner modernen Maschine.

 

Aber ich bin was Nählicht angeht auch recht genügsam, zumal meine Maschine direkt am Fenster steht und ich nie ein extra nählicht (außer dem in der Maschine) hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glaub ich probiers auf jeden fall erst mal mit ner runden bakelitlampe samt led-glühbirne oder wie das nun heißt. und im notfall halt doch noch was ergänzend dazu, ne extra lampe. so klebedinger kommen mir nicht an die maschine, soviel ist klar!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine 3W LED-Lampe in Kugelform ist hier etwas heller als eine 25W Glühlampe, beide mit E14 Gewinde. Eine solche LED in der Bakelitleuchte sollte schon hell genug sein, ohne zuviel Abwärme zu produzieren.

 

Als Provisorium habe ich vorhin mal eine kleine USB-Leuchte für Notebooks an meine alte Meister gemacht. Diese hat einen Schwanenhals und kann dadurch genau positioniert werden, Strom kommt aus einen Handyladegerät über eine USB-Verlängerung. Bringt zwar nur gute 4000 Lux an der Nadel, aber besser als nix und es reicht ein Kabelbinder/Bindedraht zur (provisorischen) Fixierung.

 

@Ramses, Ralf und Josef: Aus 15 Watt Stromaufnahme werden ja doch knappe 15 Watt Wärmeentwicklung, der Unterschied ist nur, dass eine Glühlampe dabei einen Lichtstrom von ca. 120 Lumen erzeugt, während eine 15 Watt LED ca. 1.000-1.500 Lumen schafft.

Anders herum: reichen mir ca. 120 Lumen, komme ich mit einer 2-3 Watt LED aus.

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein. Ich habe nur keine E14 (so sind meine Lampen ausgerüstet) LED mit höheren Leistungsaufnahmen gefunden. Die maximale Lichtabgabe, die ich finden konnte, waren eben die verbauten 420 Lumen. Wenn Du mehr zu bieten hast - immer her damit - ich habe auch E14er Deckenbeleuchtung: Dunkelheit bedeckt die Erde....

 

Gruß

Ralf C.

 

Hallo Ralf, zumindest 600lumen gibt es auch in E14, ich hab eine ;)

... geordert über Amazon *glaubich*. Und in unserer Küchentischlampe sind irgendwas mit um die 500lumen drin, die ist mir fast schon zu hell. In dem Marktbereich tut sich ja einiges.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich glaub ich probiers auf jeden fall erst mal mit ner runden bakelitlampe samt led-glühbirne oder wie das nun heißt. und im notfall halt doch noch was ergänzend dazu, ne extra lampe. so klebedinger kommen mir nicht an die maschine, soviel ist klar!!

 

würde ich auch so machen. oder sogar eine bakelitlampe mit der original glühbirne. (kleine glühbirnen mit 15 W gibt es ja noch, nur die von 40 W aufwärts wurden verboten). wenn ich zum nähen mehr licht brauche, als eingebaute nähmaschinenbeleuchtung + deckenlampe hergeben, dann stelle ich mir eine lupenleuchte - Google-Suche daneben. die kleineren darunter kann man nach getaner arbeit in den schrank stellen, wenn sie das ästhetische gesamtbild stören.

Edited by ju_wien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.