Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
birgit2611

Bügeleisen verwutzt - wer weiß Rat?

Recommended Posts

Hallo,

die Bügelfläche meiner Dampfstation ist eingewutzt...braun, sehr wahrscheinlich von Sprühstärke.

Jetzt habe ich heute einen weißen Vorhang gebügelt und kurz vor knapp hatte ich einen braunen Fleck auf dem Stoff.

Nachdem das Eisen abgekühlt war, habe ich Cera Clean, Scheuermilch, Putzstein, Abrazzo und dann noch Nagellackentferner probiert. Der braune Belag auf der Bügelfläche schert sich nicht drum.

Habt ihr noch ein Geheimrezept?

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe diese Erfahrung nur mit dem normalen Bügeleisen und da benutze ich diesen BügeleisenReiniger von Prym. Ist ein Stift, der in heiss "draufgeschmolzen" wird und wird dann mit einem Küchenstoff abgerieben. Stinkt recht, also nur draussen, aber funktioniert gut, auch wenn man schon ein paar mal wischen und reiben muss. Als ich das letzte Mal nachgekauft habe, habe ich die Verkäuferin gefragt, wie sie das macht und ob sie was besseres wüsste und sie hatte auch keine andere Idee.

 

Viel Erfolg!

Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mal eine ganz doofe Verfaerbung an meiner Keramikspuele. Alles habe ich ausprobiert: Schmierseife, Spuelmittel, Natron, Essig, Chlorreiniger, Zitrone, und, und, und....nichts hat geholfen. Dann hab ich mich schlau gegoogelt :) und dabei bin ich auf den Putzstein von Dr. Beckmann gestossen - keine Chemie, nur mineralische Putzkoerper und ein bissel Parfum. Ich weiss natuerlich nicht, ob Dir das bei Deinem Buegeleisen weiterhilft, aber Versuch macht kluch ;) .

Die Spuele sieht wieder aus wie neu und mittlerweile habe ich so einen Stein fuer Kueche, Badezimmer und einen fuers allgemeine Putzen :D ist echt super, das Teil. Besonders die hartnaeckigen Verkrustungen im Backofen loesen sich damit in Windeseile auf.

 

Ansonsten gibt es auch einen Reiniger von Prym fuer Buegeleisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst es mit Backofenspray versuchen oder Du wickelst einen Kerzenstummel in ein Stück Tuch und fährst ein paar mal damit über die heiße Sohle des Bügeleisens. Gut abreiben, fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus was ist denn die Bügelsohle?

 

Edelstahl hält ja was anderes aus als Teflon...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Edelstahl ist es nicht, aber auch keine Teflonsohle.. Sieht fast wie eine Art Emaille aus. Ich les mich noch mal schlau.

Putzstein habe ich schon durch...leider.

 

lg

Birgit

 

PS.:

Tante Google sagt, daß es eine Edelstahlsohle ist.

Edited by birgit2611

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stahlfix... hat bei mir bislang alles wegbekommen. (Und ein Ceranfeldschaber...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kalkreste mit Zitronensaft oder Essigessenz,

Klebereste von Einlage mit Spiritus oder Feuerzeugbenzin.

Es gibt aber auch extra Bügeleisenreiniger, wie oben schon erwähnt.

Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hast du es auch schon mit so einem "Putz Radierschwamm" oder wie die Dinger heißen...probiert ? Damit hab ich schon die unmöglichsten Sachen wegradiert...

Viele Grüße von kreativ Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anstelle von Bügeleisenreiniger nehme ich in letzter Zeit immer Kerzenreste ... stinkt angenehmer ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Kerzenstummel einreiben und über Klopapier oder Zewa bügeln, so das der Wachs wieder entfernt wird, nimmt auch den Dreck von der Bügelsohle mit, solange wiederholen bis alles weg ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das ist ärgerlich.. ist mir auch schon passiert, lag aber daran, dass ich so portkamotten gebügelt habe, die extra beschichtung drauf hatten und deswegen alles am bügeleisen klebengeblieben ist.. das war schon gut arbeit, das alles wieder abzupulen :(

Edited by nowak
Werbung entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich wollte mal Laut geben...wirklich funktionieren tut es nur mit dem Kerzenstummel...und dann bügle ich, wenn es heiß ist, über die Kante vom Bügelbrett...am Besten noch über ein "kratziges" Frottiertuch.

Ich habs jetzt schon xmal gemacht...es ist besser geworden, aber immer noch nicht richtig weg. Da muß ich noch ein paarmal ran.

 

Aber noch mal vielen Dank für den Tipp mit der Kerze, den kannte ich noch nicht.

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.