Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

menuet

Mantelstoff versäubern? NZ Armkugel zurückschneiden?

Recommended Posts

Guten Morgen zusammen!

Ich bitte mal um euren Rat.

Ich bin seit einiger Zeit dabei, ein UFO fertig zu stellen, einen Stoffmantel. Das Teil ist auch fast fertig, endlich. Außer den Taschenbeuteln habe ich nichts versäubert. Nun bin ich mir plötzlich total unsicher, ob das wohl so richtig war/ist. Meine Suche dazu hier und im Netz hat zu keinem konkreten Ergebnis geführt. Ich will/kann auch nicht immer im Stoffladen nachfragen. Weil ich keine Nähkurs Teilnehmerin dort bin, ist das nicht so angesagt.

Ich komme ja jetzt auch nicht mehr an alle Nähte vollständig dran. Aber Kragen, Blenden, Armkugel, und zum Teil Seiten- und Teilungsnähte würde wohl noch gehen.

Was würdet ihr mir da raten?

 

Zur Armkugel hab dann noch folgende Frage:

Ich hatte mit einer NZ von etwas mehr als 1,5 cm zugeschnitten, sollte ich die auf 1cm zurückschneiden und zusammengefasst versäubern?

 

Freue mich auf eure Hilfe !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Mantel ist ja sicherlich gefüttert und dann braucht der Oberstoff nicht versäubert zu werden.

Bei den Armkugeln würde ich mal schauen, wie bei der Anprobe der Sitz ist.

"Etwas über 1,5cm" ist schon viel, vor allem dann, wenn Du das auch an den Armausschnitten genommen hast.

Wie viel man stehen lässt, hängt immer auch vom Stoff ab (steif oder weich, locker gewoben oder filzig-dicht,...)

Aber auf keinen Fall zusammengefasst versäubern!

 

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt darauf an.

 

Wenn du den Mantel mit Futter verarbeitest, brauchst du eigentlich nicht zu versäubern, weil die ja unterm Futter versteckt sind.

 

Wenn du nicht gefüttert hast, kommt es auf den Stoff an. Franst der gern? Dann unbedingt versäubern, überall, wo du noch irgendwie dran kommst. Per Hand kommt man oft auch noch an Stelle, die man mit der Maschine nicht mehr erreicht.

Wenn der Stoff nicht franst (gründlich an einem Rest testen), brauchst du nicht versäubern.

 

Die Nahtzugaben von der Armkugel würde ich nicht zurückschneiden, zusammengefasst ersäubern und in den Ärmel bügeln. Das gibt der Armkugel am Ansatz noch ein bißchen mehr Halt, der Ärmel fällt dann hoffentlich schöner.

 

LG bellis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt hast Du zwei unterschiedliche Äußerungen zur ein und derselben Frage und stehst damit wieder am Ausgangspunkt.

 

So einfach lässt sich das auch nicht beantworten, drum nochmal die Frage...

 

Bekommt der Mantel ein Futter?

Um welches Material handelt es sich beim Oberstoff?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, schon einige Antworten. Das ging ja fix. Danke Allen schonmal.

Ja, der Mantel wird noch gefüttert. Ich hab mal versucht zu fotographieren.

Das geht fast gar nicht. Es ist ein Wollflausch, nicht sehr hochflorig, eher Übergangsqualität, nicht so dick. Er hat etwas Fall ist aber nicht sehr locker, aber fest auch nicht. Es ist nicht die hochwertigste Qualität, weil ich damit erstmal probieren wollte, bevor ich direkt 150Eus in den Sand äh in die Tonne schneide.

Ich hänge mal paar Fotos an, vielleicht ist das dann leichter zu beurteilen. Durch das viele Anprobieren, haben einige Stellen natürlich schon etwas gelitten, da beginnt es zu fransen.

Die NZ sind am Ärmel tatsächlich eher 1,8 - 2cm, hab nochmal nachgemessen.

Wenn jemand zum fotographieren kommt, mach ich vllt. noch ein Foto von der Armkugel -angezogen. Da wollte ich im Bereich der Schulternaht noch einen Streifen dünnes Vlies annähen. (Hab ich im Burda Buch gelesen, dass das dann besser sitzten soll). Weil ich mir mit dem Teil schon sooo viel Arbeit gemacht habe, möchte ich jetzt kurz vor Fertigstellung halt nichts vermurcksen.

Die Bilder zeigen- von links nach rechts. 1. Stoff 2. Armkugel 3. Ärmelkante

 

Vielleicht hilft das zur besseren Beurteilung.

Stoff.JPG.4e4142d1a9107348757dabec3ea7131f.JPG

873064487_Armk_innen2(2).JPG.9c1004d2ff4703829792378b40d1813e.JPG

392672872_rmelkante.JPG.1b0774990b2136c5ac05829250a8ab7b.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Armausschnitt schneidet man normalerweise die Nahtzugabe im Bereich unter der Achsel auf weniger als 1 cm zurück - weil an der Stelle die Nahtzugabe ja das Armloch deutlich verkleinert und es da dann im Zweifel kneift.

 

Zum Versäubern - Mantelvelours würde ich nicht versäubern - und wie weit Du die Zugabe im Bereich Armkugel zurückschneidest - da würde ich den Mantel anziehen - und gucken, wie das letztlich sitzt.

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da der Mantel gefüttert wird, würde ich die Nahtzugaben nicht versäubern. (Ausnahme: stark fransender Stoff)

Gerade bei Wollstoffen wird die Kante der Nahtzugabe "weicher", wenn sie nicht versäubert ist..

Nur im Seitennahtbereich würde ich die Ärmelnaht auf 1 cm zurückschneiden, dort neben der Hauptnaht eine Geradstichnaht parallel dazu machen, damit die Nahtzugabe möglichst wenig stört; Bineff hat es schon erwähnt.

 

Liebe Grüße

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen !

Ich möchte mich erstmal für meine späte Rückmeldung entschuldigen.

Vielen Dank euch Allen für die hilfreichen Ratschläge.

 

Ich hab es jetzt so gemacht:

Im Seitennahtbereich hab ich die Kugel auf ca 0,7 cm zurückgeschnitten und wie von Samba beschrieben eine Naht gesetzt, und den Rest der Kugel auch etwas nachgeschnitten auf etwas weniger als1,5cm. Ich werde weiter nichts versäubern. War gerade im Stoffladen wg Futter. Da hat mir eine nette und hilfsbereite Dame den Mantel gleich abgerundet, die Ärmellänge abgesteckt und mir das mit dem Vlies über der Kugel nochmal erklärt. Sie meinte, dass der Ärmel sehr gut sitzt. Da brauch ich also nichts ändern, GsD.

Dann geht das gute Stück jetzt tatsächlich langsam aber sicher der Fertigstellung entgegen.

 

VG menuet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.