Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

hludwig

Ich bin dabei! Mein Einkaufsbeutel - natürlich selbst gemacht!!

Recommended Posts

hihi, immer wieder schön, was man aus Bettwäsche zaubern kann :D

 

Nein ernsthaft - tolle Inspirationen sind hier zu finden. Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Idee Klasse! Das werde ich in meinen Nähkursen weitertragen!

Mein Anfängerprojekt ist dabei schon lange ein Einkaufsbeutel wie z.B. dieser , aber ich werde das noch mit verschiedenen Varianten ausbauen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende schon länger Stofftaschen. Eine idee die ich noch nicht umgesetzt habe, aber es noch machen möchte ist die. Aus alten Regenschirm, die Stoffe nehmen und dann daraus Taschen nähen. Die sind dünn und lassen sich gut klein falten, dass sie in jede Handtasche passt. So hat man immer eine Tasche dabei wenn man eine braucht.

Edited by Katyes72

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Anregungen für die Einkaufsbeutel.

 

Ich habe so ein gekauftes Teil schon länger in der Handtasche, aber dank der Anleitungen hier werde ich mir jetzt für jede Handtasche einen Beutel mit Hülle nähen.

 

Danke für die tolle Idee.

 

 

Liebe Grüsse

rohli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe zu Weihnachten Erdbeer-Einkaufsbeutel verschenkt. Aufgrund der aktuellen Geschichte mit dem Plastikbeutelverbot sind sie super angekommen. Leider habe ich kein Foto. Ich weiß auch nicht mehr woher ich die Anleitung habe.

Aber ich hab mal gegoogelt und auch eine Anleitung gefunden.

i love jojujanna: Tutorial: Faltbare Einkaufstasche

Sind wirklich ratzfatz genäht und bei mir in jeder Tasche.

 

Renate

 

Hallo Renate,

 

mit der Anleitung kann ich dir helfen, denn es ist die Einkaufstasche mit Herz von Sulky, zumindest hieß sie bis vor ein paar Jahren noch so. Habe gerade nachgesehen und nun nennt sie sich Tasche aus 3 Quadraten, die Anleitung findest du/ihr unter

http://www.sulky-international.de/images/anleitung/Monatstasche_2007_Maerz.pdf

 

Finde es toll was sich hier im Thread entwickelt hat!!!! :hug:

 

 

Viele Grüße

Chero

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

 

ich habe viele dieser häßlichen Leinenbeutel mit Werbeaufdruck. Die sind auch schon furchtbar alt und ich liebäugle schon länger damit einpaar Beutelchen selbst zu nähen, damt das alte Zeugs weg kann und alles beim Einkauf ein wenig hübscher aussieht.

 

Mal sehen, ob ich hier den ein oder anderen Beutel beitragen kann...

ist auch eine gute Abwechsulng neben den Gehrock Projekt ;)

Danke für die Anregungen :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chero,

 

vielen Dank für den Link, aber ich habe mir damals die Maße und Vorgehensweise notiert und bestimmt schon 15-20 "Erbeeren" danach genäht.

Einen Link hatte ich nur gesucht, um eine Anleitung hier einzustellen.:hug:

 

Liebe Grüße

Renate

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist schön zu sehen das nicht nur ich den Tüten den Kampf angesagt habe.

Oft werde ich in den Läden belächelt wenn ich die Tüten ablehne.

Sollte ich doch mal meinen Stoffbeutel vergessen haben. Nutze ich leere Kartons aus dem Laden. Unser Lidl stellt auch immer leere Obstkisten an der Kasse bereit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Idee :) Ich nehme schon etliche Jahre keine Kunststofftaschen mehr, ich habe Taschen zu Einkaufen genäht, eine Falttasche fehlt mir noch :)

 

z.B. habe ich mir diese Big Gretelies genäht :)

 

CIMG7166.jpg.b882675976513bbd6ee0a8df62fdcc29.jpg

Edited by Elidaschatz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun hab ich so viele schöne Taschen / Beutel gesehn, super.:klatschen::klatschen::klatschen:

Die vielen Links schau ich mir gleich an,

ich lass euch noch mein Lavendeldruckbeutelchen da und ja die Kuh ist schief aufgenäht:p

 

IMG_8444.JPG.89ead29f9dbd14eceade4ed83334b63c.JPG

IMG_8443.JPG.36313e5f218cc6ef9c1abd36f3c54401.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh wie schön... die Big Gretelies gefällt mir ausnehmend gut:hug:

 

und das Thema Lavendeldruck scheint auch hervorragend geeignet zu sein:)

 

habe gerade mit meiner Mama gefachsimpelt bezüglich des Häkelbeutels... da muss ich noch mal ran :rolleyes:

 

 

Und weitere Ansätze zum Grübeln...

 

- wie eine Tasche tragen...mit Henkel oder zum Umhängen oder eventuell beides?

 

- wie waschbar muss sie sein...

 

- es gab wo eine HS die die Kühltüten umgenäht hat...auch ne "coole" Idee..

 

- gut auch um Restestoffe zu verwerten oder zu anfällig wegen der vielen Nähte

 

- würde sich so ein Stoff-Eierkörbchen auch für den Transport eignen?

 

- würde ich auch Flaschentaschen benutzen?

 

- wie viel Plastikumverpackung nimmt man mit nach Hause... zum Bspl. die Tüte um die drei Paprika bei Aldi

 

...herrlich... dieses Thema kann uns ruhig noch etwas begleiten..

 

 

herzlich

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht erst seitdem ich neulich auf YouTube diverse Filmchen über Plastikverschmutzung in den Meeren gesehen habe und die Plastikteppiche (einer von der Fläche Frankreichs!), die da 10 Meter dick auf den Ozeanen hin- und herwabern und auch seit unserem letzten Urlaub am Ärmelkanal, wo lauter Plastikmüll am Strand lag, will ich noch konkreter etwas tun, u.a. für meine Bekannten und Verwandten Stoffbeutel nähen.

 

Wir haben schon seit Jahren einen extra Stoffbeutel mit Zugband nur für Backwaren, den wir mitnehmen, sobald ein Brot- oder Brötchenkauf ansteht.

 

Neulich in der Bäckerei lobte die Verkäuferin meinen Mann: "Das ist ja praktisch, da sparen Sie ja einen Haufen Verpackung", worauf er entgegnete: "Es sind vor allem Sie, die dabei einen Haufen Verpackung und Geld für die Papiertüten sparen". So hatte sie das Problem noch nicht gesehen...

 

Man muss den Spieß einfach umdrehen, und es so den Geschäftsleuten schmackhaft machen, die noch Gratisverpackungen anbieten.

 

Ich habe jedenfalls immer mindesten einen Stoffbeutel im Auto, in der Handtasche, in der Jackentasche. Auf den Wochenmarkt gehe ich zum Gemüsestand mit der Stofftasche und die Marktfrau packt mir das Gekaufte ohne Umverpackung ein, sofern das möglich ist (natürlich nicht den Feldsalat, die Pilze oder die Tomaten:D), m.E. spricht nichts spricht, Äpfel, Zwiebeln oder Möhren lose zu transportieren.

 

Also, ich nähe gerne mit!

 

LG, Carola

Share this post


Link to post
Share on other sites

So einen einfachen Baumwoll-Zug- Brotbeutel haben wir vor vielen Jahren von unserem Bäcker geschenkt bekommen, unser Bäcker ist nämlich pfiffig. Obwohl der Brotbeutel schon ziemlich verwaschen ist, wird er genutzt - gerade wenn Brot oder Brötchen noch ziemlich heiß sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mein Umhängebeutel aus geblümter Bluse und oranges Kleid,

lag schon länger als UFO in der Kiste rum.

Ich nähe schon seeeehr lange Einkaufsbeutel / taschen und wurde oft belächelt:rolleyes: deshalb find ich es super hier so viele Gleichgesinnte zu treffen:hug::hug::hug:

IMG_8437.JPG.da3b931628349771f3dd076e8c1dff3c.JPG

IMG_8445.JPG.01578bb39151b9be57db025b33fe2efc.JPG

IMG_8447.JPG.91d9b21f3f340dede7f14f86f9f9d7d0.JPG

IMG_8439.JPG.1a8c25f68f57db376d3e4143a3693386.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weitere Ansätze zum Grübeln...

 

- wie eine Tasche tragen...mit Henkel oder zum Umhängen oder eventuell beides?

Ich trage die Einkaufstaschen gerne am Henkel denn über der Schulter getragen ziehe ich die Schulter schnell hoch und dementsprechend wieviel Gewicht drin ist, auch ruckzuck weh tut.

Habe bei div. Einkaufstaschen schon Reststücke Samt verarbeitet. sieht nicht nur edel aus, fühlt sich gut an und zudem weicher

- wie waschbar muss sie sein...

auf jeden Fall waschbar, 30° auf jeden Fall bzw abwaschbar.

- es gab wo eine HS die die Kühltüten umgenäht hat...auch ne "coole" Idee..

habe ich noch nicht gesehen, hast du da ein Bild oder Link davon

- gut auch um Restestoffe zu verwerten oder zu anfällig wegen der vielen Nähte

warum nicht, finde ich eine gute Verarbeitungsmöglichkeit von Resten und Bedenken mit den Nähten habe ich null

- würde sich so ein Stoff-Eierkörbchen auch für den Transport eignen?

da bin ich skeptisch und würde sie wohl auch nicht nutzen, da greife ich lieber nach den Pappkartons und nehme mir den bereits genutzten wieder beim nächsten EInkauf mit

- würde ich auch Flaschentaschen benutzen?

auf jeden Fall!!! Ich habe eine solche und ich liebe sie. Nicht nur Getränkeflaschen, sondern auch Ketchupflaschen oder Sahnebecher übereinandergestellt sind so sicher transportiert

- wie viel Plastikumverpackung nimmt man mit nach Hause... zum Bspl. die Tüte um die drei Paprika bei Aldi

eindeutig zu viel !!!! Bananen sind von der Natur aus schon verpackt und sind dennoch in Plastikbeutel. Entfällt halt das wiegen an der Kasse und niemand kann sich seine Lieblingsbananen zusammenstellen aber ahhhhh nervt mich immer wieder

...herrlich... dieses Thema kann uns ruhig noch etwas begleiten..

GENAU!!!

 

herzlich

Heike

 

Hallo Heike

 

ich habe nun einfach in deinen Beitrag reingeschrieben......der Gedankenaustausch ist super und die Resonanz groß

 

 

VG

Chero

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tasche Maßgeschneidet aus Patchwork spezial 4/12 ist auch sehr geräumig, das ist meine Haupt Einkaufstasche Ich habe mir noch einen extra Reißverschluss innen eingenäht. Außen herum sind alles extra Täschchen, wo man Schlüssel und vieles andere schnell reinstecken kann. Ich habe sie auch schon öfter gewaschen, ich liebe sie.

 

cimg6449.jpg.7666288ce9defe22e6a3effc69ebca93.jpg

 

@ Lisa, super schön deine Taschen.

 

@ Heike, Danke, die Big Gretelies ist auch sehr praktisch und geräumig, ich habe da Länge und Breite nach eigenen Wünschen verändert.

 

zu 1. Also, ich trage beim Einkaufen lieber die Tasche über der Schulter, da ich sie dann nicht aus der Hand lege, so bleibt der Geldbeutel immer bei mir.

 

zu 2.Ich habe meine Taschen innen immer aus Stoff genäht, bei dem Abwaschbarem hätte ich Angst es würe reißen.

 

zu 3. Da ich meistens ein Futter einnähe, ist es auch gut zu Reste verwerten. Wenn ohne Futtter, würde ich einen Zierstich über die Nähte machen, dann sieht es auch von innen sauberer aus.

 

zu 4. Flaschentaschen haben wir uns wieder abgewöhnt, warum weiß ich nicht.

zu5. Eierkörbchen würde ich nicht nehmen, da sind mir die festen umkarons lieber

 

zu 7.Obst und Gemüse wenn nicht zu klein nehme ich meistens unverpackt mit, da ich es auch lose kaufe. Äpfel und Weinrauben allerdings nicht.

 

@Bingoboy, weiß nicht gegen Häkeltaschen habe ich was, da man da auch schlecht rein kommt oder sich was drin verhakt.

cimg6452.jpg.52c476b84389513ab5ab755c3305a9f1.jpg

Edited by Elidaschatz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wir eigentlich immer mit dem Auto zum Einkaufen fahren und auf dem Parkplatz vom laden auch Parken, kommt alles vom Einkaufswagen in ein oder zwei Klappkisten, Einkaufswagen zurück, keine Tüte oder Tasche gebraucht ;)

für die anderen Fälle wohnt in meinem Rucksack ein Stoffbeutel

 

Für eure Einkaufswagen-Chip-Verstautäschen wäre wohl die Zaubertasche eine Variante

erst mit einer etwas größeren üben und dann kleiner werden

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Handytasche - Denkfehler

 

Die Flaschentasche mit WIP hab ich hier gefunden

Die "Flaschen-Tasche" - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Edited by akinom017

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze schon seit Jahren nach Möglichkeit keine Plastiktüten mehr, mittlerweile habe ich den ganzen Kofferraum voller Stoffbeutel, die mir aber irgendwann auf die Nerven gingen, weil das nie ordentlich aussieht. Deshalb habe ich im vorletzten Jahr angefangen, faltbare Stoffbuetel zu nähen, das ist eine ordentliche Sache. Allerdings habe ich damals einen ganzen Stapel zugeschnitten und nur einen Teil davon genäht, der andere Teil liegt immer noch rum. :o

Von den Falttaschen habe ich auch schon einige verschenkt, die werden immer gerne genommen.

 

In der Handtasche habe ich auch so ein dünnes, gekauftes Teil in einem Täschchen, das jetzt auch langsam Löcher bekommt. Da schwebt mir auch schon länger die Idee im Kopf, das nach zu nähen.

Und die Erdbeertasche wollte ich auch irgendwann mal ausprobieren.

 

Also, danke für die Erinnerung, werde ich doch demnächst mal wieder Taschen nähen. :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@Bingoboy, weiß nicht gegen Häkeltaschen habe ich was, da man da auch schlecht rein kommt oder sich was drin verhakt.

 

Ja das stimmt schon, aber als platzsparendes Not-Einkaufstäschchen immer noch besser als an der Kasse eine Tüte zu kaufen. So manches Mal war ich dann doch froh mein Häkelnetz immer dabei zu haben, denn es ist schön leicht und nimmt keinen Platz weg ;) Nur würde ich das nächste Netz von der Form und vom Eingriff bzw. den Henkeln doch etwas anders gestalten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ganz vergessen, Eure Taschen zu loben, da ist eine so schön wie die andere. :super:

 

Hat jemand noch eine Idee, wie man das mit den Taschen für Gefriergut lösen könnte? Da nehme ich immer die Isoliertaschen, die es zu kaufen gibt, allerdings so lange, bis sie auseinander fallen. ;)

Eine Kühltasche wäre mir zu aufwändig, nimmt zu viel Platz weg und man müßte ja diese Teile immer kühlen, habe nur 2 Gefrierfächer. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mann, Mann, Mann, dieses Forum kostet schon Kraft. Jetzt muss ich auch noch die Häkelnadel wieder raussuchen! :lol: Danke für den Link mit dem Häkelnetz, dass werde ich doch glatt auch mal versuchen. Was für Garn braucht man denn dafür? Ich würde gerne schauen, ob ich was aus meinem Fundus nehmen kann.

 

Hier sind meine beiden anderen Beutel. Die nicht ganz so ratzfatz Taschen :D

et7.jpg.90b5098da5f42b97dfe85ab5a3f91504.jpg

 

Warum auch immer muss ich jetzt mal kurz zum Auftanken auf die Couch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.