Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

entnetzt

Husqvarna Viking Designer I

Recommended Posts

Hallo ihr,

 

Vielleicht kann mir jemand helfen.

 

Ich habe vor knapp 2 Wochen eine Husqvarna Viking Designer I gebraucht gekauft. Nun bin ich mir unsicher, ob das Ding einen Defekt hat oder ich einfach nicht durchblicke.

 

Wenn ich die Stickeinheit anbringe, von der Diskette ein Motiv lade und diese per Startknopf aktiviere, näht die Nadel nur auf der Stelle und es gibt ein Knuddelmuddel.

Den richtigen Rahmen inkl eingespannten Stoff habe ich verwendet.

 

Hinzu kommt: ohne stickeinheit mag der Transporteur nicht funktionieren.

Ohne den Stoff zu ziehen, näht die Maschine auf der Stelle. Das sieht allerdings dann nicht so schlimm aus wie bei der stickeinheit.

 

Die Bedienungsanleitung habe ich mir zu dem Thema schon ein paar mal durchgelesen.

 

Vielleicht hat irgendwer einen heißen tipp für mich und/oder kennt jemanden im raum Berlin, der mir ein wenig unter die Arme greife kann.

 

Vielen dank!

Ken

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Das Prinzip ist so, daß der Rahmen sich bewegt, also den Transporteur braucht man nicht.

Wenn Deine Stickeinheit auf der Stelle stickt...stimmt was nicht....

Was Du allerdings damit meinst, "ohne an dem Stoff zu ziehen" ist mir rätselhaft, man spannt den Stoff ein, setzt den Rahmen ein, drückt den Startknopf und der Rahmen bewegt sich....da darf man nirgendwo am Stoff ziehen....

 

Wenn man die Stickeinheit abzieht, dann kommt der Transporteur wieder hoch und die Maschine ist zum Nähen bereit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

zu dem Kuddelmuddel: ich könnte mir vorstellen, dass die Spule nicht richtig eingelegt ist ?

Die Spule wird so eingelegt, dass der Faden gegen den Uhrzeigersinn läuft.

Dann den Faden in den rechten Schlitz (1.) legen und ein kleines Stück zurückführen.

Bevor ich ihn in den 2. Schlitz einlege, halt ich mit einem Finger die Spule fest, damit der Faden sich auch wirklich in die Spannungsscheiben (?) legt.

Das merkt man dann, wenn man daran zieht - ab jetzt ist Spannung drauf.

 

Du könntest die Spulenkapsel (also das schwarze Teil )auch mal rausnehmen und darunter sauber machen.

 

Wie jadyn ja auch schreibt: nähen mit Transporteur geht ohne Stickeinheit.

Oder er ist manuell ausgeschaltet worden ?

1473176506_SpuleD1.jpg.036e91e382d72e19041063c8ce95031c.jpg

Edited by darot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ken,

 

ich habe mir mal ein Download Manual zu Deiner Maschine angeschaut, da ich ein neues Hus-Modell habe.

 

Was mir einfällt: Du hast vorne am Sockel der Maschine ein Rädchen, mit dem Du den Transporteur versenken oder hochstellen kannst. Der Transporteur sollte oben stehen. Kontrollier das bitte mal, und wenn sie dann trotz gehobenen

Transporteurs beim normalen Nähen nicht transportiert, stimmt etwas nicht mit ihr. Daß die unten Knödel macht, wenn sie nicht vorwärts kommt, ist normal.

 

Wenn Du die Stickeinheit anbringst, wird der Transporteur normalerweise automatisch versenkt und hebt sich wieder, wenn Du die Stickeinheit abnimmst und anfängst zu nähen.

 

Beim Sticken bewegt sich der Stickarm mit dem Rahmen dran. Wenn der Stickrahmen richtig eingerastet ist und sich da nichts tut, ist das schon seltsam. Kalibriert die Maschine denn, wenn Du die Stickeinheit angebracht hast? Das müßte sie nämlich als erstes tun.

 

Liebe Grüße

Iris

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo zusammen,

 

zu aller erst: ein spannendes, erfolgreiches, glückliches jahr uns allen! :)

 

danke für eure antworten! verzeiht bitte, dass ich erst jetzt wieder dazu komme, mich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

 

@dagmar: an der spulenkapsel liegt es leider nicht. wie man die einlegt und wie man die teile rausnimmt, um sauber zu machen, habe ich durch das handbuch bereits erfahren. danke dennoch für das angehängte foto!

 

@jadyn: ich habe mich vielleicht nicht sauber genug ausgedrückt. mir ist klar, dass wenn die stickeinheit angebracht ist, der transporter nicht benutzt wird. die bewegung des stoffes bzw. des rahmens wird durch die stickeinheit gewährleistet, was bei mir ja leider nicht der fall ist. ich meinte, wenn die stickeinheit nicht angebracht ist, also im normalen nähmodus, da macht der transporter nicht mit. in diesem fall muss ich den stoff stark schieben/ziehen.

 

@iris: durch deinen einwurf habe ich herausgefunden, dass der transporter doch funktioniert, aber leider nicht korrekt. bei meinen letzten versuchen, hatte ich wohl die taste "stop" zwischenzeitlich gedrückt. die führt bei mir dazu, dass der transporter deaktiviert wird und ERST durch ausschalten/einschalten der kompletten maschine wieder mitmacht. seltsam.

 

bei "funktionierendem" transporter habe ich mal zum test ein zickzack-stich ausprobiert. die maschine näht nur gerade aus und die stichlänge ist ein bruchteil von einem milimeter.

 

ich gehe schon fast davon aus, dass die steuerung defekt ist. klingt das für euch auch so?

was glaubt ihr, wieviel mich die reparatur kosten wird? hat jemand evtl. einen heißen tipp, wo ich die maschine hinbringen/hinschicken kann?

 

so schade, wo ich doch so heiß auf die maschine geworden bin und schon so viele ideen hatte, was ich mit ihr anstellen kann! :)

 

habt vielen dank für eure hilfe!

schönen abend.

ken

Edited by entnetzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.