Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Quälgeist

Das Threadsmagazine Nr. 176, Januar 2015

Recommended Posts

Es ist zwar bereits die Januar Ausgabe des Threadsmagazine, Nr. 176, daß ich in den Händen halte, aber so ganz ohne Weihnachts-/ Winterzeit kommt das akutelle Heft nicht aus.

 

threads176A

 

 

 

Das erste große Thema, nach den üblichen Leserbriefen, Tipps und der Frage an die Redaktion, dieses Mal woher sich die Autoren des Heftes ihre Inspiration holen, heißt "Origami pillow". Es steht unter dem Motto "quick to make".

threads176B

Die Herstellung wird sehr ausführlich beschrieben und im Text wird darauf hingewiesen, daß weniger Zeit zum Nähen sondern zum Falten, wie beim Papier Origami, aufgewendet werden muß. Da ich solche Dinge nicht mache, kann ich es nicht beurteilen. Allerdings bilde ich mir ein, daß wir dazu schon mal einen Artikel oder Thread im Forum hatten.

 

 

 

Das nächste Thema beschäftigt sich, ebenfalls sehr ausführlich, mit "Corded tuck".

threads176C

Von der Planung des Designs über die Herstellung bis hin zum Besticken mit Perlen wird der Weg zu einem Ausschnitt als Hingucker dargestellt.

Gut, wer bereits eine Zwillingsnadel und einen Biesenfuß für seine Nähmaschine zu hause hat. Damit kann das Ausprobieren gleich losgehen.

 

 

Der "Patternreview" hat dieses Mal kein Motto, aber scheint auf elegante und ausgehfähige Schnitte und Stoffe Wert gelegt zu haben.

threads176D

Was mir am Patternreview immer wieder gefällt, ist die Tatsache, daß ich einige Schnitte nach der Vorstellungen wieder mit andern Augen sehe oder vermeindlich langweilige Schnitte, genäht, auf einmal ein völlig anderes Bild ergeben. Ausserdem werden dort Schnitthersteller vorgestellt, die es in Europa nicht gibt. Ich sehe das als Horizonterweiterung an.

Ladylike wurde das Newlook Kleid 6261 aus türkisfarbener Spitze gearbeitet und mit einem dunklen Stoff unterlegt.

Wäre das nicht etwas für den in den Blogs laufenden "Weihnachtskleid 2014 Sew along"?

 

Um eine gut sitzende Hose geht es bei den Pants Perfectes 113 von Pamela´s Patterns.

Die Hose bietet einige Variationsmöglichkeiten wie enge oder weite Beine, mit oder ohne Bund, verschiedene Reißverschlußmöglichkeiten usw.

Wem die Hose passt, der hat sicherlich einen guten Grundschnitt für viele Gelegenheiten.

In dem Schnitt ist ausserdem eine CD enthalten, die die Nähanleitung, Anpassungen und weitere Variationmöglichkeiten enthält.

Bei 32$ sollte der Schnitthersteller durchaus etwas zu bieten haben.

 

Als Fan von Bikerjacken in allen erdenklichen Spielarten bin ich natürlich auf den Schnitt Moto Me 1050 von Dana Marie Design Comapnay angesprungen.

Nachgenäht wurde sie aus Velourlederimitat und sieht auf dem Bild edel aus.

Das tolle an diesem Schnitt ist, wie ich finde, daß er bis Größe 5XL geht.

Wie auf dem Bild entsprechend gestyled ist die Jacke auch abendtauglich. Ich fühle mich in meinem Tick bestätigt.

 

Ein komfortables Strick- oder Jersey Ensemble verspricht der Simpicity/ Threads Schnitt 1255. Auch hier geht es bis Gr. 28W.

Die technischen Zeichnungen sprechen mich an, aber leider gibt es kein Bild von genähten Teilen des Schnittes. Das finde ich schade.

 

Das elegante Vintage Ensemble, 1929 Ensemble SE20-5955, bestehend aus Rock, Bluse und Mantel ist eine Reproduktion es alten McCall Schnittes.

Die Linienführung des Rockes gefällt mir sehr gut.

 

Der Vogue Mantel 1319 von Sandra Betzina gefällt mir immer wieder wenn ich Bilder von ihm sehe. Und er steht schon seit langem auf meiner Wunschliste. Bis zum Schnitt selber habe ich es bereits geschafft, aber noch nicht den passenden Stoff dazu gefunden aus dem ich den Schnitt arbeiten möchte. Vielleicht ist das ja jetzt der kleine Schubs, daß ich mich endlich damit beschäftige.

 

Mit dem "pieced Skirt" von Silhouette Patterns, Skirt 2913, kann ich nicht so viel anfangen. Ich mag diese Art von Schnitt nicht, auch wenn er sich durch die vielen Nähte wunderbar an die eigene Figur anpassen kann.

 

Zum Schluß noch ein McCall Oberteil, voluminous cowl blouse, 6841. Das Oberteil gefällt mir auf den technischen Zeichnungen besser wie auf den Bildern von McCall.

Es heißt zwar, daß das Oberteil weit geschnitten ist, aber ich weiß nicht so recht....

 

 

 

Dann ein Thema, über das wir hier im Forum die Köpfe heiß reden und jede/r von uns seine eigene Meinung dazu hat: "Knit know-how"

threads176Ethreads176F

Hier findet sich auch der Schnitt 1255 wieder und damit auch die vermißten Bilder aus dem Patternreview.

Anhand dieses Schnittes zeigen die Macher des Threadsmagazins, was wichtig ist bevor man die Verarbeitung von Strickmaterialien startet: die passenden Nadeln zum Material, entsprechendes Garn.

Ausserdem zeigen sie, daß man Strick, dazu zählen auch die Materialien Jersey, Sweat, Punta di Roma usw. mit der Nähmaschine ebenso verarbeiten kann wie mit der Overlock. Den Abschluß zeigen sie ausserdem mit der Covermaschine.

Das zeigt mir einfach wieder, es gibt viele Arten um ans Ziel zu kommen und jeder wird seine bevorzugte Methode finden.

 

 

 

Im technischen Teil geht es diese Mal um "The Shoulder and Sleeve Cure"

threads176Gthreads176H

Schulteranpassungen und Ärmellängenänderungen ein einem.

Threads hat die Längenanpassung des Ärmels von der Schulterkugel an gemacht. Sehr interessant zu sehen.

 

 

 

Mit "Embellish with Beetle Wings" geht es in die Verschönerung unserer Kleidungstücke.

threads176Ithreads176J

Die flügelförmigen Pailletten oder Steine, es gib sie in beiden Formen, können unterschiedliche aufgebracht werden. Die Pailletten können auch noch beschnitten und damit angepasst werden.

Das Thema fasziniert mich, aber es gehört zu den Dingen, zu denen ich niemals die Geduld aufbringen werde.

 

 

 

"Preserve your Precious Fabris", hilfreiche Tipps um den eigenen Stoffbestand besser zu handhaben und zu erhalten.

threads176K

Hier geht es um die Aufbewahrung wertvoller und teurer Stoffe. Gerollt, zwischen Papier, oder Bänder auf weiche Rollen gewickelt. Manche Dinge davon habe ich nicht lesen wollen, wie die idealen Aufbewahrungskondtionen von Stoffen: kein UV-Licht, kein Tageslicht, Luftfeuchtigkeit zwischen 45-55%, Temperatur zwischen 16-21°C..... usw.

Ich fürchte, wir alle sind weit entfernt von der idealen Aufbewahrung unserer Stoffe.

Mal sehen, welche der Tipps mir helfen und ob ich davon etwas übernehmen kann und werde.

 

 

 

Ein hochwertig genähter Mantel, möchte auch beim Innenleben hochwertig verarbeitet werden: "Secure a Coat Linning".

threads176L

Ich sollte mir diesen Artikel zu meinem nächsten Projekt rauslegen. Auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, ob ich den Mantel füttern werden.

 

 

 

In America gab es eine große "Make it with Wool competition". Es ging dort darum alles aus Wollle zu machen. Die Teilnehmer wurden nach Alter und in verschiedene Kategorien eingeteilt.

In diesem Heft werden die verschiedenen Gewinner vorgestellt. 4 der gezeigten Modelle würde ich auch sofort anziehen.

Eine schöner Wettbewerb, der jährlich neu ausgeschrieben wird.

 

 

 

"Align Stripes"- verschiedene Methoden um gestreifte Stoffe und Schnitte so zu kombinieren, daß die Streifen der einzelnen Schitteile so aufeinander treffen, daß sie in einer Linie sind.

threads176Mthreads176N

Es gibt dabei einiges worauf man achten sollte. Ich jedenfalls wäre da sehr viel naiver herangegangen. Auch diesen Artikel sollte ich gut aufheben, ich habe hier noch einen tollen CoolWool-Stoff mit Streifen liegen.

 

 

 

"Rolled hems" - Rollsäume kann man auf verschiedene Arten machen.

threads176O

Hier werden die mir bekannten gezeigt: per Hand, mit der Nähmaschine und mit der Overlock.

Allerdings muß ich gestehen, daß ich keine großartige Handnäherin bin und auch mit den Füßen der Nähmaschine für Rollsäume bisher nicht gut zurecht gekommen bin. Vielleicht hilft mir irgendwann mal die tolle Anleitung von AnneQ dazu: Säumer zähmen leicht gemacht.

 

 

 

Und kurz vor Schluß die Weihnachtswunschliste der Threads Autoren:

  1. die personalisierten Bernina Designs. Diese gehen jedoch nur für die kleineren Berninas
  2. eine gute Dampfbügelstation
  3. Qualitativ hochwertige Stickgarne von DMC
  4. pfiffige und komfortable Jackenschnitte von Trudy Jansen
  5. ein Notizbuch mit aufgedruckten Garnrollen

uvm.

 

 

 

Dieses Mal wird das Nähstudio von Ruth Ciemnoczolowski, die sich hauptsächlich mit Hochzeitskleidern beschäftigt, besucht.

Sie hat einige gute und pfiffige Ideen umgesetzt.

Eine der Leserinen hatte an Threads angeregt, ob nicht die Grundrisse der Nähzimmer bei den Vorstellungen mit aufgenommen werden können.

Ich fände das klasse. So kann ich sehen, was ich evtl. bei mir alles umsetzen könnte und auf wieviel Platz die vorgestellten Personen tatsächlich nähen.

Auf den Bildern sieht es oftmal riesig aus.

 

 

 

 

Lust auf mehr? Auch das Abo der Zeitschrift könnte auf der ein oder anderen Weihnachtswunschliste landen.

Oder die App? Die noch viel mehr Möglichkeiten bietet, wie das Heft selber.

 

 

 

Die Bildrechte liegen bei mir, Ina Lusky.

Die Zeitschrift ist mein Eigentum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das erste große Thema, nach den üblichen Leserbriefen, Tipps und der Frage an die Redaktion, dieses Mal woher sich die Autoren des Heftes ihre Inspiration holen, heißt "Origami pillow". Es steht unter dem Motto "quick to make".

Was man alles machen kann! Sieht sehr apart aus. :)

"Preserve your Precious Fabris", hilfreiche Tipps um den eigenen Stoffbestand besser zu handhaben und zu erhalten.

threads176K

Hier geht es um die Aufbewahrung wertvoller und teurer Stoffe. Gerollt, zwischen Papier, oder Bänder auf weiche Rollen gewickelt. Manche Dinge davon habe ich nicht lesen wollen, wie die idealen Aufbewahrungskondtionen von Stoffen: kein UV-Licht, kein Tageslicht, Luftfeuchtigkeit zwischen 45-55%, Temperatur zwischen 16-21°C..... usw.

Ich fürchte, wir alle sind weit entfernt von der idealen Aufbewahrung unserer Stoffe.

Mal sehen, welche der Tipps mir helfen und ob ich davon etwas übernehmen kann und werde.

Wobei man bedenken sollte, für welches Publikum das Magazin in erster Linie gemacht ist und welche Luxusprobleme manche Leute haben.

Manche Staaten-Bewohnerin mag große Mengen Stoff ansammeln (den Beweis hab ich schon erfahren).

 

Und auch für einen Stoffladenkann es gut zu wissen sein, bei welcher Temperatur und Luftfeuchtigkeit ein Stoff gelagert werden sollte - ich habe schon mal Vlies geschenkt bekommen, das Wasserschaden hatte.

 

Von daher können solche Informationen nützlich sein. Und dank deines sorgfältigen Studiums können nun viele an diesem Wissen teilhaben.

 

Meine Stoffe lagern übrigens an der Innenwand eines gut bis mittelmäßig geheizten Raumes - hoffentlich ist es ihnen nicht zu trocken. ;)

 

Danke für deinen Blick in das Heft, Ina. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ina,vielen Dank für die Vorschau vom Threadsmagazine Nr. 176, Januar 2015 ! :hug: ;)

 

Ich muss noch eine Woche warten bis ich mir Threads # 176 in meiner Bibliothek anschauen kann.Threads # 175 kann ich dann 3 Wochen mit nach Hause nehmen,( und noch 2 x so lange verlängern),wenn es noch dort liegt und nicht ein anderer Threads Liebhaber # 175 schon vorher entdeckt hat. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ina, vielen Dank für die Vorstellung!

 

Ich habe heute meine ersten zwei Abo-Ausgaben bekommen, die November 175 und Januar 176. :freu:

 

Ohne Deine Vorstellungen wäre ich nie auf diese tolle Zeitschrift gekommen, danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ina, vielen Dank für die Vorstellung!

 

Ich habe heute meine ersten zwei Abo-Ausgaben bekommen, die November 175 und Januar 176. :freu:

 

Ohne Deine Vorstellungen wäre ich nie auf diese tolle Zeitschrift gekommen, danke!

 

Viel Vergnügen beim Lesen und Lernen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man die Zeitschrift über den Buch/Zeitschriftenhandel bestellen?

Mich interessiert besonders der Ärmel, der mir immer noch Probleme bereitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man die Zeitschrift über den Buch/Zeitschriftenhandel bestellen?

Mich interessiert besonders der Ärmel, der mir immer noch Probleme bereitet.

 

Ich hörte, daß das vereinzelt möglich sein soll. Kann aber keine genau Aussage treffen, da ich das Heft im Abo habe

 

Du kannst aber auch direkt in beim Verlag in US einzelne Hefte nachbestellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe immer mal wieder einzelne Ausgaben durch den Buch- und Zeitschriftenhandel "irrlichtern" sehen. (Sprich meist hat es keiner langfristig im Angebot behalten.)

 

Da wird man wohl im Einzelfall nachfragen müssen, ob der jeweilige Grossist es im Angebot hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt übrigens auch eine elektronische Ausgabe. Die gönne ich mir manchmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider gibts kein "nur-elektronisch-Abo" - oder bin ich nur zu blond, um das zu finden?

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah - das ist dann neu - ich hatte vor ein paar Monaten mal geguckt - da gabs das nicht - dann ist das ja mal wieder eine Überlegung wert...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Beetlewing Embroidery handelt es sich meistens tatsächlich um ECHTE Käferflügel.

Ich sagte meinem Mann schon dass seine Buprestidensammlung nicht mehr vor mir sicher sei:D , er ist Entomologe ;)

es werden für die "Technik" bevorzugt Flügeldecken von Buprestoides Arten genommen denn diese Käfer haben wundervoll glänzende Farben und die Flügeldecken sind härter als z.B. von Rosenkäfern.

Aber wollen wir hoffen dass das eine Ausnahmeerscheinung auf den Laufstegen bleibt. Sind diese wunderschönen Tiere doch nicht so verbreitet dass man sie für "sowas" meucheln sollte.

All die Insektensammler die ohne wissenschaftlichen Hintergrund nur möglichst bunte und glänzende Tiere in Kästen stopfen sind schon schlimm genug:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man die Zeitschrift über den Buch/Zeitschriftenhandel bestellen?

 

Ich habe mal eine Ausgabe im Münchner Hauptbahnhof gefunden - ich denke dass man mal bei jedem Bahnhof einer größeren Stadt nachsehen kann. Und im Zweifelsfall:

Du kannst aber auch direkt in beim Verlag in US einzelne Hefte nachbestellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Threads Online Extras,40 Seiten mit verschiedenen kostenlosen englischen Anleitungen,(ohne erst anmelden).Zum Beispiel,"How to Add Smocked Sections to a Pattern”. Oder nur Vorschau,zum Beispiel "Embellish with Beetle Wings".Oder “How to” Videos klicken,Threads-Essential-Techniques.Threads Insider kann man zur Zeit 3 Monate kostenlos ausprobieren,(wenn man sich anmeldet.Nein,ich mache keine Reklame ! :D Ich zeige nur Freebies :D).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.