Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Fächermuster Frage


Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte dieses FächerMuster (in der Bildmitte, Bild angehängt, hoffe ich) aus einem uralt Strickmusterbuch von Mon Tricot, 900 Muster und Ratschläge aus dem Jahr 1972 nachstricken, verstehe die Anleitung aber nicht.

 

Dort heißt es: "R1: (Rückseite d Arbeit) re.,

R2: *3 M re zus str, dann die 1. dieser M re str und die 2 letzten M zus str.*

R3: li

R4: re"

Was mir nicht einleuchten will, ist, wie da die gesamte Maschenzahl gleich bleibt, wenn ich nicht irgendwo wieder einen Umschlag mache.

 

Kennt jemand dieses Muster?

 

LG, Carola

20141123_223022.jpg.67ff833943b1f081e57ed507673366c1.jpg

Edited by Nähbert
Link to post
Share on other sites
  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich glaube, du strickst die drei Maschen zusammen, läßt die abgestrickten Maschen aber auf der linken Nadel.

Dann strickst du die erste von den schon mal abgestrickten Maschen rechts und die zweite und dritte noch rechts zusammen.

 

Erst dann gehen die Maschen alle von der linken Nadel und man hat wieder drei davon.

Link to post
Share on other sites

Hallo Marion,

 

ich habe Deinen Vorschlag eben ausprobiert und es funktioniert, allerdings habe ich die erste Reihe (Rückseite) links gestrickt und es ergibt sich eine sehr schöne Optik, ein bischen wie Mini-Zopfmuster mit kleiner Vertiefung und Loch.

 

Jetzt hoffe ich, dass die Maschenzahl meines Raglanarm-Jäckchens durch vier teilbar ist und muss dann nicht mit meinen 3er Nadeln langweiliges Glatt-Rechts stricken!

 

LG, Annika

Link to post
Share on other sites

... good point!

 

Vermute mal ganz stark, dass die Jacke dann auf jeden Fall breiter wird und mehr Wolle geht auch drauf, was blöd wäre, denn ich hab nur zwei Zauberbälle à 100 g (und leider gekauft vor 3 Jahren) für ein Kurzarmraglanjäckchen in Gr. 128...

 

Na gut, ich strick mal nen Probelappen.

Link to post
Share on other sites

Ulrike hat sicher recht, bei über 180 Maschen (genaue Zahl weiss ich jetzt nicht, es haben sich wieder mal andere Projekte und ein steifer Nacken dazwischengemogelt) spielen ein oder zwei Maschen mehr keine große Rolle, zumal ich im Verlauf des Strickens ohnehin abnehmen muss.

 

Lg, Carola

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.