Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Welche Nähmaschine für DICKE und DÜNNE Stoffe?


Faina84
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

meine Oma möchte mir eine Nähmaschine (Preis bis 400€) schenken. Jetzt suche ich schon seit Wochen nach der passenden Maschine und werde langsam wahnsinnig, weil ich einfach nichts Richtiges finden kann :confused:

 

Mein Anspruch und damit auch das eigentliche Problem: Ich suche nach einer Maschine, die dicke Stoffe (Leinen, Jute, Leder, Polsterstoff, Jeans usw.) PROBLEMLOS und stark näht und gleichermaßen problemlos dünne, feine und elastische Stoffe näht. Es darf ruhig eine Computernähmaschine sein. Stick und Quilt Programme müssen nicht unbedingt vorhanden sein, hätte aber nichts dagegen, wenn sie dabei wären. Knopflochnähfunktion wäre von Vorteil.

 

Ich habe schon an die GRITZNER 1018, W6 N 5000, W6 N 3300 Exklusive, Toyota Jeans und einige Singer Modelle (vorallem Heavy Duty) gedacht.

 

Auf Anfrage beim Verkäufer der Gritzner hieß es nur, dass sie lediglich Haushaltsstoffe näht, da sie eine Haushaltsnähmaschine ist :confused:

Obwohl sie sehr robust verarbeitet sein soll und mit doppeltem Greifer ausgestattet ist, was ja alle Industrienähmaschinen haben sollen.

Dachte, dass so eine Maschine doch die nötige Kraft aufbringen sollte, um mit dicken Stoffen fertig zu werden :mad:

 

Die Toyota soll nicht der Bringer sein, obwohl sie sogar "Jeans" im Namen enthält.

 

Die Singer Heavy Duty soll dicke und dünne Stoffe nähen...Ich dachte schon, JUHUUU, endlich die passende gefunden, aber in Foren wird von ihr abgeraten :(

 

Die W-Modelle haben mich vor allem wegen der 10-jährigen Garantie neugierig gemacht, doch auch da gab es solche und solche Meinungen.

 

Ich war in einem Pfaff Fachhandel, und dort hat man mir gesagt, dass ich für mein Nähvorhaben leider in der angegebenen Preisklasse nichts finden werde. Mir wurde auch mehrmals eine alte Industriemaschine empfohlen. Da ich mich aber überhaupt nicht mit dem Anschließen und Reparieren von solchen Geräten auskenne, habe ich doch die Befürchtung, dass ich nicht mit so einer Maschine zurecht kommen könnte. Zudem gerade die neuen Computer-Modelle doch sehr verlockend sind, was ihre problemlose Handhabung anbetrifft. Da es auch ein Geschenk meiner Oma ist, wäre mir eine neue Maschine mit Garantie doch etwas lieber.

 

Ich bin ziemlich unschlüssig und frage mich nun, ob es da draußen doch noch eine Maschine gibt, die meinen Ansprüchen genügt.

 

Deswegen wende ich mich nun an dieses Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

 

Ich habe übrigens schon insgesamt drei Nähmaschinen (alles billige Aldi-Modelle) kaputt genäht, da ich immer wieder, ahnungslos wie ich war, Jeans- und Lederstoffe durchgejagt habe :rolleyes:

 

Danke schon mal für eure Antworten.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Ich würde mal bei Elna gucken. (Also gut, Polsterstoff... kommt halt darauf an, den gibt es ja sehr unterschiedlich dick. Dabei wird irgendwann, ebenso wie bei dickem Leder, jede Haushaltsmaschine an ihre Grenzen kommen.)

 

Da findest du in deiner Preisklasse zumindest einige solide mechanische Nähmaschinen.

Link to comment
Share on other sites

Ich werfe mal Janome in den Raum, z.B. die Sewist 625E. Das ist eine mechanische Maschine mit etwas Elektronik, sie wird als sehr robust und gut handzuhaben beschrieben.

 

Von Singer würde ich generell auch abraten, Gritzner hatte ich noch keine in der Hand, werden aber oft empfohlen. Ich habe als Zweitmaschine die W6 N5000, die ist auch gut. Da Du aber keine besonderen Zierstiche möchtest wäre vielleicht die Janome die bessere Wahl.

Link to comment
Share on other sites

sd10.gif im Forum

 

3 x 50 euros zu deinen 400 von der Oma gäbe eine gritzner mit synchronem obertransport

 

die gritzner-modelle sind baugleich mit früheren pfaff-modellen

Ersatzteile kann man hin- und her-tauschen

 

ich habe kunden die seit Jahrzehnten (reinungsfirma) damit nähen

und 16 lagen Jeans ist da auch kein Thema

 

lies mal dort durch :

Haushaltsmaschine oder Profimaschine? - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.