Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Immi Meyer

Finde den Fehler!

Weitermachen mit 'Finde den Fehler' ???  

49 members have voted

  1. 1. Weitermachen mit 'Finde den Fehler' ???

    • ja gerne
      43
    • egal
      3
    • lass stecken
      3


Recommended Posts

He Immi, da kann man nicht dran rummeckern. Sehr schön und überzeugend.

Ich borge mir mal Deinen Vater.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön Heidi! :D

 

Die Fotos nach denen du fragtest kommen noch.

 

Ansonsten bin ich hier mit dem Thread jetzt erstmal fertig.

 

Nur die Sache mit den Winkeln ist für mich noch nicht abschliessend geklärt. So sagtest du ja in dem Beitrag # 230, oberhalb der Hüfte wären die Änderungen unproblematisch, aber sobald ich was am Bogen der Kreuznaht ändere, ändert sich der Winkel. Und du sprachst von einer Abhängigkeit des Hinterhosenwinkels zur Kreuznaht die man unter Umständen ermitteln könnte.

 

Das möchte ich für mich noch genauer checken - aber wohl besser nicht mehr hier im Forum, weil eh schon keiner mehr durchsteigt. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Immi, bitte hier, wenn es dir nicht zu viel Mühe macht.

 

Ich wäre gern aktiver im thread gewesen, mich hat aber meine eigentliche Arbeit total okkupiert. So konnte ich nur mitlesen, staunen, versuchen nachzuvollziehen und nun zu bewundern.

 

Sehr gut gemacht!!!

Liebe Grüße, Dagmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immi, ich möchte mich noch einmal bedanken! Ich habe fleißig mitgelesen und eine Menge gelernt, wollte aber den Thread nicht Kommentaren verwässern... außerdem habe ich nur gelesen und gestaunt. Ich habe auch in deinem Blog gelesen und finde es wirklich spannend!

 

Das mit den Winkeln habe ich übrigens auch noch nicht drauf. Für mich wäre das deswegen auch noch weiterhin sehr interessant! Wenn ich mich recht erinnere, gibt es dazu auch etwas im Hofenbitzer und zwar bei der Hosenkonstruktion. Dort wird der Winkel auch nach verschiedenen Kriterien gewählt.

Ich bin jetzt mal ganz frech und kopiere ein Zitat von mucneko von ganz anderer Stelle hier hinein - es geht dort um die Konstruktion einer Standardhose nach HOfenbitzer:

'alpha' - Gesäßwinkel - Auch so ein Wert, der wohl etwas Erfahrung benötigt. Ich habe den Mittelwert 82° verwendet (Hofenbitzer auch):

große Sitzlänge: 80° - 77° - 75° (Gesäßform: flach - normal - stark)

mittlere Sitzlänge: 85° - 82° - 80° (Gesäßform: flach - normal - stark)

kurze Sitzlänge: 88° - 85° - 83° (Gesäßform: flach - normal - stark)

Ich hoffe, das ist der Winkel, von dem gesprochen wurde. Ich habe ja bereits versucht eine Jeans zu Konstruieren, dort wurde der Winkel deutlich verändert, da die Hose so gut wie keine Mehrweite hat um Bewegungen zu erlauben, daher wurde an der Hinterhose ein Keil eingefügt. (Das war eine Konstruktion nach Aldrich, der hat weniger Stellschrauben und Varianten in der Konstruktion.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

bitte Immi,

 

mach hier weiter., ich lese sehr interessiert mit und bin sehr froh, so viel Wissen in einem Thread zusammen zu haben. Ganz verstanden hab ich es ( noch)nicht und werde noch oft hier drin lesen, und genau deswegen ist es gut, wenn alles zusammen ist an einem Platz.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr,

jetzt habe ich es nicht mehr geschafft heute noch etwas zu zeigen.

 

Stattdessen habe ich mir heute noch eine neue Chino Hose angepasst. Wieder nach der Script Methode, dabei wollte ich eigentlich etwas ganz anderes machen.

 

@Heidi: Die versprochenen Fotos müssen nun doch noch etwas warten.

 

@Crusodora: Leider kann ich zu den Winkeln von der Hosenschnittkonstruktion bei Hofenbitzer :nix: gar nichts sagen. Müsste überhaupt erstmal meine Nase in das Buch stecken. Wenn ich von Winkeln rede, dann von denen die ich mir auf meine eigene Art gemessen habe, so wie hier im Beitrag erklärt.

Mein Rat für dich, wenn du mit deiner Jeans noch nicht richtig zufrieden bist und nicht weiterkommst ist, dass du dir bei einer Schneiderin einen gut passenden Grundschnitt erstellen und anpassen lässt. Den Winkel von diesem Schnitt kannst du dann für Anpassungen an andere Hosen sehr gut übernehmen - das habe ich heute bei meiner Chino-Hose auch gemacht.

Edited by Immi Meyer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Winkel: Ja, das ist genau der Nebenwinkel von dem, den du dort verwendet hast. (Also 100° bei dir entsprächen 80° bei Hofenbitzer usw.)

Nein, bei mir stimmte der Winkel ziemlich gut, ich hatte nur keine Ahnung wieso. Als Nächtes möchte ich versuchen meinen Hüftschiefstand in meine Hosen einzubauen.

Edited by Crusadora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, der Hofenbitzer ist also auch schon drauf gekommen diesen Winkel zu messen. :D Ich sollte wirklich langsam mal in das Buch gucken.

 

Auf meine Asymmetrie bin ich bisher noch gar nicht eingegangen. Da bist du mir voraus.

 

Liebe Grüße

Immi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Winkelmessung ist jetzt per se nix Neues. Mueller machen das, indem sie die Steilheit der Hinterhosenkreuznaht von einem bestimmten Punkt oberhalb der Gesäßlinie messen - nicht jeder Scheider hat(te) einen Winkelmesser. Je höher dieser Punkt je steiler die Naht. Jetzt im Zeitalter des Computers ist die Winkelmessung einfacher. Es werden u.a. die Schulter sowie der Busen über das Winkelmass definiert.

:-) So wie Du den Winkel mißt, Immi, das ist Immi-original. Das habe ich noch nicht gesehen.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Hier kommt jetzt erstmal noch meine Chino Hose. Habe den Burda Hosenschnitt nach Script Methode angepasst. Die Schnipsel sind sozusagen mein Script. Blau wurde an den neuen anzupassenden Burda Hosenschnitt angeflickt und rot abgeschnitten. Das erste Foto zeigt die Burda Hose von der ich das Script abgenommen habe nachdem ich sie mir angepasst hatte (Abnäher wurden zuvor zugelegt).

 

2091751094_ScriptSchnipsel.jpg.5671f06bc1186a2b7b911aa632225f54.jpg

 

Die Hose hat mit diesen Änderungen sofort gepasst und sieht auch nach Chino aus. Ehrlich gesagt kann ich das selbst kaum glauben.

 

743452848_ChinoProbe500.jpg.a142cf702e513fa38ca4dfec19889e37.jpg

 

Eigentlich ist das eine ganze tolle Sache, denn ich kann mir jetzt wirklich schnell weitere Burda Hosen fix auf diese Art passend machen. Auch habe ich eine Idee warum und wieso das tatsächlich so gut klappt ( Winkel der Burda Hosen alle gleich).

 

Aber ich bin irgendwie ausgebrannt was das Thema angeht und brauche erstmal eine Pause bevor ich weiter 'forsche'.

 

Bis dahin,

Immi

656768865_BurdaScriptVorder-u.Hinterhose.jpg.ae421914485adbae495668c98f89c384.jpg

Edited by Immi Meyer

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Heidi:

Hier kommen jetzt endlich die versprochenen Hosenschnittbilder im Vergleich.

 

Zur Übersicht die Schnittteile der zwei Hosen. Es gibt jeweils die Orignal Schnittteile beider Burdahosen Modelle und die Änderungen. Die Abnäher wurden alle zugelegt. Die Schnittteile sind 1:4 Miniaturen vom Whiteboard abfotografiert.

 

2000.jpg.9d6eb34decfaf93702c40a8e6ecf10e7.jpg

 

Und Heidi, dich interessiert ein Vergleich Original über Original und Änderung über Änderung:

Diesesmal habe ich meine Minitaturschnittteile mit Gegenlicht abfotogafiert. Es ist nicht alles 100% lotrecht aber Scannen erschien mir zu umständlich.

 

1024231643_2nderg.bernderg..JPG.f56f8d6ce4fe2629c5ab16edc8b456b6.JPG

 

Würde ich jetzt einen solchen Vergleich mit den Schnittbildern meiner zuletzt angpassten Chino Hose visualisieren, dann sähe es wohl genau so aus bzgl. der Veränderungen. Aber die Chino Hose habe ich ganz schnell angepasst und davon habe ich keine Miniatur Schnittbilder gemacht und auch keine erste Hosenprobe.

1433967247_2OriginalberOriginal.JPG.002ec83e9d5e16cb0df5da2e84ac0dd6.JPG

Edited by Immi Meyer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freu mich so für dich, dass die Methode funzt - jetzt muss das nur noch be9im Oberteil auch so klappen und du musst Deine Figur behalten, dann steht einem vollen Kleiderschrank nichts mehr im Wege!

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich Rita: Ohne euch hier im Forum hätte ich wohl nicht mehr die Geduld/Kraft weiterzumachen.

Das mit dem Script jedenfalls ist toll und das habe ich definitiv euch zu verdanken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke Immi, das ist toll, daß Du Dir die Mühe gmacht hast.

Änderungen sind für jeden Schnitt quasi gleich. Beeindruckend.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich krame diesen alten Fred mal wieder raus, weil ich auf Deinem Blog, Immi, das gerade erst gelesen habe, und es so genial finde!

 

Das muss ich für mich unbedingt auch testen :) Ich möchte noch einen Schnitt mit schmaleren Beinen, wenigstens zum Knöchel hin, und das ist das perfekte Experiment dafür. Danke, danke, danke :hug::hug::hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andrea,

ich kann mich noch erinnern, dass du damals zu einer Schneiderin warst für einen Hosenschnitt. Hast du jetzt eigentlich einen guten Hosenschnitt (mit weiteren Beinen)?

 

Mir spuken die Hosen seit einiger Zeit auch wieder im Kopf herum und ich hab Lust auf neue Experimente - brauche auch Hosen weil die alten zu eng geworden sind. Eine Kopie von meinem Blog mit der Darstellung der Winkel hängt hier schon am Whiteboard - aber erst mal mache ich noch einen Schnitt für einen Sommermantel.

 

Viel Erfolg bei deinen Experimenten wünsche ich dir!

 

Liebe Grüße

Immi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi, nee das mit der Schneiderin und dem Hosenschnitt hatte nicht funktioniert. Wir hatten unterschiedliche Ansichten wie eine Hose sitzen sollte. Für mich muss sie auf der Hüfte aufsitzen, aber nicht rutschen. Ansonsten darf sie "figurumspielend" sein :D Der Schnitt der Schneiderin war mir zu eng. Im Gespräch und vor dem Spiegel konnte sie gar nicht nachvollziehen warum mir der Schnitt nicht gefiel. Daher hatte ich es gelassen. ABER. letztes Jahr habe ich auch wieder ausprobiert. Das Ergebnis finde ich für eine weite Hose (auch am Saum) schon ganz gut. Da ich noch gerne eine schmalere Hose (ähnlich Deiner Chino) hätte, oder vllt sollte ich gleich den Chinoschnitt nehmen, wegen der Oberschenkel :D, würde ich das gerne testen mit Deiner Script-Idee. Die ist so genial!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andrea, du meinst die hier nicht wahr? Die ist wirklich gut.

 

Wie willst du den Winkel

messen?

 

Du müsstest den Schnitt herunterskalieren - oder einen 4 Meter langen Zuschneidetisch haben. Ich mein ja nur - das Herunterskalieren ist die Crux.

 

Mein nächstes Experiment wird sein, dass ich einen meiner Hosenschnitte mit dem richtigen Winkel deutlich enger mache, ohne diesen Winkel zu verändern - das steht auf meiner Agenda sozusagen.

 

Ganz liebe Grüße

Immi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea, du meinst die hier nicht wahr? Die ist wirklich gut.
Ja, genau. Danke :)

 

Wie willst du den Winkel

messen?

Öh, was meinst Du jetzt genau mit Winkel messen? :kratzen: Untechnisch oder auch naiv wie ich nun mal an solche Sachen rangehe, hätte ich jetzt einfach meine geänderten Schnittteile auf die Original gelegt und das zu viel bzw. zu wenig auf Windradfolie kopiert. Davon müsste ich noch genug haben. Danach hätte ich die Teile aus Windradfolie auf die Schnitteile der Chinohose zu legen und abzuschneiden bzw. dranzukleben. Von dem Teil, das ich ankleben muss hätte ich eine Kopie gemacht ;)

Dann hätte ich gesehen was bei rumkommt und hätte eine Probehose zugeschnitten :lol:

 

Du müsstest den Schnitt herunterskalieren - oder einen 4 Meter langen Zuschneidetisch haben. Ich mein ja nur - das Herunterskalieren ist die Crux.
Hab nur 1,60cm

 

Mein nächstes Experiment wird sein, dass ich einen meiner Hosenschnitte mit dem richtigen Winkel deutlich enger mache, ohne diesen Winkel zu verändern - das steht auf meiner Agenda sozusagen.
Viel Erfolg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann probier mal - ich bin gespannt.

 

Ist die erste Hose die du dir angepasst hast, denn vom gleichen Hersteller wie die Chino die du jetzt nähen willst? Das wäre ja die Voraussetzung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das denke sogar ich mir :D Die erste Hose ist von Burda und die Chino von Burda suche ich gerade noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir spuken die Hosen seit einiger Zeit auch wieder im Kopf herum und ich hab Lust auf neue Experimente - brauche auch Hosen weil die alten zu eng geworden sind. Eine Kopie von meinem Blog mit der Darstellung der Winkel hängt hier schon am Whiteboard ...

 

Fang am besten nicht von vorne an sondern mach die vorhandenen weiter. Also eher nicht die Hosen sondern die Schnitte. Ich bin damit gut gefahren, weil die grundlegenden Probleme sich ja nicht ändern sondern höchstens die Akzente etqas anders sind, wenn man zunimmt.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rita! :-)

Ja klar - es geht mir drum, die vorhandenen Hosenschnitte, (sind ja auch runterskaliert und kann ich in Klein bearbeiten) weiter (größer) zu machen.

 

Liebe Grüße

Immi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, Du hast Inzwischen eine perfekte Hose, so dass meine Antwort zu spät ist....:)

 

Ich sehe jedenfalls irgendwie dass eine Hüfte oder auch Nauchseite schwächer ausgeprägt ist als die andere, wodurch das linke Bein - ich meine es war das linke - vorne etwas durchhängt. Hier müsste man schräg über den Bauch eine kleine Falte wegnehmen, also dann zwei verschiedene Vorderteile schneidern, meine ich.

 

Die X-Falten hinten, dazu habe ich was gesehen, ich weiß aber nicht,ob ich einen LInk zu einer anderen Seite posten darf?:cool:

 

Hosen sind aber wahnsinnig schwer finde ich.... Kämpfe selbst damit. je mehr Änderungen, desto mehr Probleme. Eins weg, ein neues da...:mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.