Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe mich extra für diese Frage hier angemeldet, denn im beim intensiven Googlen habe ich leider keine passende Antwort für mich gefunden.

 

Ich habe mir ein hellblaues (etwa himmelblaues) Leinenkleid schneidern lassen (für unauthentische mittelalterliche Märkte), und bin eigentlich superzufrieden mit allem daran. Einzig die Farbe ist mir etwas zu stechend und ich hätte sie viel lieber etwas (!) abgeschwächter, gebleichter eben. Es soll schon noch hellblau sein, aber etwas ins Pastellige gehen, gerne auch "used" aussehen.

Im Internet habe ich dazu bisher nur den Tipp gefunden, es nass auf eine sonnenbeschienene Wiese zu legen, damit es bleicht. Allerdings habe ich da nicht nur das Problem, dass ich hier in der Stadt selten Wiesen finde, auf die ich das Kleid legen könnte, sondern ich habe auch Angst, dass es vergilbt, wie viele andere Dinge in der Sonne es ja tun. Das wäre der Albtraum, da ich mit warmen Farben aussehe als hätte ich Gelbsucht...

Meine Oma hatte noch etwas von "mit Bimsstein abreiben" gesagt, aber das kann ich mir schlecht vorstellen, ich will sie ja nicht durchlöchern, wie man das mit Jeanshosen machte...

 

Nun, habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, wie ich die Kleidfarbe etwas blasser machen könnte?

 

Vielen, vielen Dank schonmal im Voraus!

EmmaLin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht mit (verdünnter) Entfärberlösung?

Oder mit Wäschebleiche?

 

Hast du vielleicht noch einen Stoffrest von dem Kleid um es auszuprobieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und herzlich willkommen erstmal :winke:

 

Mit dem Vergilben in der Sonne, das ist hauptsächlich bei Polyamid so, meine ich, bei Leinen eher nicht, da ist Sonne eher ein Mittel gegen Gilb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich warte die ganze Zeit auf eine email, die mir sagt, ob mein Beitrag überhaupt veröffentlicht wurde... :D

 

Vielen Dank erst einmal für die Antworten!! :)

 

Also Wäschebleiche hat meine Mutter noch irgendwo herumstehen, glaube ich...

Und eine Sodalösung ist ganz einfach Wasser mit Backpulver? Das klingt ja noch einfacher.

 

Ich denke aber, bevor ich das Kleid ruiniere (habe nämlich leider keine Stoffreste dazu bekommen), dass ich es erst einmal in eine ganz milde Sodalösung einlege. Und einfach viel in der Sonne tragen sollte dann ja auch problemlos möglich sein. Sowieso hoffe ich, dass es mit Gebrauchsspuren noch besser, bzw. authentischer aussieht. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder mehrfach mit Vollwaschmittel waschen, das enthält Bleichmittel.

 

LG

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.