Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
trixiek

Abnähertüten vermeiden

Recommended Posts

Hallo,

 

mein erster enger Rock ist fertig und mit der Passform bin ich sehr zufrieden,

aber mich stören die kleinen Tüten an den Abnäherenden. Wie bekomme ich die noch heraus?

Ich habe mir eingebildet die Abnäher sorgfältig zu nähen, aber offenbar war ich nicht sorgfältig genug. Was habe ich da falsch gemacht?

 

Der Stoff ist sehr feste, unelastische Baumwolle. Die Zugfalten an der Taille kommen übrigens nur von meiner verdrehten Haltung beim Fotografieren, ansonsten sitzt alles sehr glatt.

rockhinten.jpg.da81d72cb3a46e9878324b1cfe825387.jpg

rockvorn.jpg.f430f352e84a97087acec2cf048f7eb8.jpg

rockseite.jpg.31860b0a6d629ec20fd74268f9573c64.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Abnäher ganz fein auslaufen lassen, am Ende des Abnähers wirklich nur noch einen einzelnen Gewebefaden erfassen und die Fäden nicht vernähen sondern lang abschneiden und dann verknoten. Dann natürlich noch supersorgfältig ausbügeln.

 

Grüßlis,

 

frieda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es auch immer einfacher am breiten Ende des Abnähers zu beginnen, nicht an der Spitze. Das habe ich selbst nämlich am Anfang öfter gemacht wie es mir gerade in den Kram passte und mich im nachhinein gewundert, warum der Abnäher auf der einen Seite schön aussieht und auf der der anderen so eine Beule wirft wie bei dir :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde es auch immer einfacher am breiten Ende des Abnähers zu beginnen, nicht an der Spitze. Das habe ich selbst nämlich am Anfang öfter gemacht wie es mir gerade in den Kram passte und mich im nachhinein gewundert, warum der Abnäher auf der einen Seite schön aussieht und auf der der anderen so eine Beule wirft wie bei dir :rolleyes:

 

ich habe von der breiten Seite aus begonnen und wirklich fein zulaufen lassen. Auch sorgfältig gebügelt. Aber mir geht gerade ein Licht auf. Statt an Schluß nochmals einen oder zwei Gewebefäden zu erfassen, habe ich die Fäden zwar lang abgeschnitten, aber dann sofort schön fest verknotet und dabei wohl noch angezogen. Da hatte ich anscheinen einen geistigen Aussetzer.:(

 

Der Nahttrenner wird helfen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Abnäherende musst du deinen "Rundungen" anpassen, nicht zu früh auf die Stoffkante zusteuern, lieber auf den letzten Zentimetern noch ein wenig Richtung Stoff lenken, so dass sich das Nahtende ganz langsam an die Kante annähert...

hmmmm schwer zu erklären :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Ulla es beschrieben hat. Dazu verknote ich die Fäden am Schluss nicht, sondern nähe "neben" dem Stoff noch etliche Stiche weiter. Dabei verknoten sich die Fäden wie von selbst und der Stoff wird nicht durch das Anziehen beim Handverknoten aufgeschoben. Erst nach diesen Zusatzstichen schneide ich ab und lasse das Ganze runter hängen. Aber trotzdem passieren mir immer mal wieder Tüten. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

der Link ist ja toll! Vernähen auf dem Abnäherinhalt, raffiniert... ich lasse übrigens auslaufen mit ganz engem stich, schneide ab und verknote nichts mehr - bisher. Alles bleibt wo es soll.

 

Hier noch: bügeln von der Abnäherspitze her nach oben auf den Bund zu! (Tipp aus dem Buch von Mia Führer...)

LG, Deo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe es auch aus irgendeinem couture-sewing-book übernommen, dass ich an der Spitze die Nadel nochmal in den Abnäherstoff setze und dort vernähe. Dann gibt es doch noch diese Methode, dass man EINEN Faden von der Spule über die Nadel und dann hoch einfädelt, so dass man gar keinen Faden hängen hat. Auf aus einem Buch von Mia Führer oder C.Shaeffer? Ist nicht schlecht, aber mir zu aufwändig. Meistens jedenfalls. Ich mach das nur bei sehr durchsichtigen Stoffen. Da macht es wirklich Sinn.

Bügeln ist genauso wichtig wie das Nähen. Erstmal den Abnäher von beiden Seiten bügeln und dann von der Spitze aus. Das mache ich gerne auf dem Bügelei, da kann man die Abnäher mMn. sehr schön herausbügeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal versucht zu zeichnen, wie ich es in einem Kurs gelernt habe:

image.jpg.3622a549b8bc0bf79b8da5fd5b7453d6.jpg

 

Man sollte den Abnäher nicht gerade (grüne Linie) nähen - obwohl er so im Schnittmuster eingezeichnet ist - sondern leicht gerundet und zur Stoffkante hin auslaufend (rote Linie).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mal versucht zu zeichnen, wie ich es in einem Kurs gelernt habe:

[ATTACH]188998[/ATTACH]

 

Man sollte den Abnäher nicht gerade (grüne Linie) nähen - obwohl er so im Schnittmuster eingezeichnet ist - sondern leicht gerundet und zur Stoffkante hin auslaufend (rote Linie).

 

so nähe ich sie auch, nur nicht ganz so stark gerundet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, da hast du ja die Methoden gut versammelt ;)

Und ich finde, dass das wirklich ein fast schon harter Stoff ist, der auch wirklich nichts verzeiht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mal versucht zu zeichnen, wie ich es in einem Kurs gelernt habe:

[ATTACH]188998[/ATTACH]

 

Man sollte den Abnäher nicht gerade (grüne Linie) nähen - obwohl er so im Schnittmuster eingezeichnet ist - sondern leicht gerundet und zur Stoffkante hin auslaufend (rote Linie).

Ich denke das kann man nicht so allgemein sagen. Vor allem ist das auch bei VT und RT unterschiedlich. Die Abnäherform muss ja auch zu den Rundungen der Person passen :D

Diesen Auszug aus dem Hofenbitzer fand ich ganz hilfreich. Je nach Rundung muss der Abnäher mehr oder weniger gerundet sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke euch :)

 

In diesem Fall war es meine Dummheit, die Endfäden gleich zu verknoten und dabei auch noch fest anzuziehen. Da war auch mit Bügeln nix mehr zu machen.

Aber es sind ja noch einige sehr hilfreiche Tipps zusammengekommen, die ich in Zukunft beherzigen werde.

 

Und ich finde es unglaublich toll, dass es euch gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

auch wenn der Rock nun schon fertig ist, was spricht dagegen, die Nahtlinien von links anzuzeichnen, den Endteil der Abnäher zu trennen und etwa ab Mitte bis Spitze die Abnäher noch einmal zu nähen?

 

Ich habe solche Korrekturen auch schon gemacht (andere Gründe), aber das ging. Man muss nur etwas Naht auf Naht nähen am ungetrennten Übergang und dann zur Spitze weiter.

LG, Deo

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann zeig doch noch mal, auch grins

Share this post


Link to post
Share on other sites

einmal vorn , einmal hinten

Bilder machen ist nicht gerade meine Stärke :(

Ich finde es jetzt deutlich besser. Bis auf den Heftfaden, den ich vergessen habe rauszuziehen

1246929907_abnhervorn.jpg.18f8d4f0cc668d1e775a99aab3ee6fab.jpg

2132595301_abnherhinten.jpg.24af1cc7351d4b27c6fdbddc3eaf83ee.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:super::super::super:

 

hoffentlich fasst du den noch und kannst ihn lösen...

Ich hefte ein ganzes Stück neben dem eigentlichen Abnäher, wenn überhaupt oder nehme löslichen Heftfaden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steht in dem Threads-Artikel auch: zum Ende hin die Stichlänge verringern, das kantte ich nicht, hab es dann irgendwo gelesen und für richtig gut befunden.

 

Für das nächste Mal.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Abnäher sieht doch jetzt prima aus. Und für Heftfädchenreste habe ich eine Pinzette am Arbeitsplatz liegen, da ich immer auf der Linie heften MUSS, ich kann nicht anders, ich fall immer wieder ins alte Muster zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.