Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Unagi

Versionen von "Alles selbst genäht"

Recommended Posts

Bei einem günstigen Preis wollte ich mir nun ein Exemplar "Alles selbst genäht" zulegen. Jetzt habe ich gesehen, dass es da viele Ausgaben gibt:

Von 1977 (Verlag das Beste), dann von 2000 Readers Digest und auch in Englisch eine aktuelle Ausgabe "The New Complete Guide to Sewing".

Ist es egal, welche Ausgabe man hat? Ist die von 1977 sehr veraltet? Was hat die 2000er Version neues? Oder sollte man lieber die englische neue Auflage nehmen (ich hätte schon lieber deutsch).

Danke für Eure Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde zuschlagen, wenn der Preis stimmt. M. W. verändert sich am Inhalt wenig bis nichts, nur das Cover wird ab und an aufgehübscht.

 

Die Bücher sind nicht allzu weit verbreitet, deshalb wär's mir egal, welches ich bekomme, Hauptsache, ich krieg' eins (meins war ein Glücksgriff auf dem Flohmarkt. Ich wusste beim Kauf gar nicht, was ich da für einen Schatz habe).

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

...da kann ich nur zustimmen!!! - es ist das beste Nähbuch in meiner Bibliothek - allerdings sind mir dazu die "modernen" Ausgaben der Teresa Gilewska eine gute Ergänzung!

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Neuere. Allerdings würde ich an deiner Stelle auch zuschlagen, egal welche Ausgabe. Ich finde es gut, eine Mischung aus neuerer und älterer Literatur zum Thema zu haben, da neue Verarbeitung nicht unbedingt besser sein muss. Ich habe mir u.a. auch Lieselotte Kunders "Schneidere selbst" antiquarisch besorgt.

Edited by fabric

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten.

 

Ich hätte schon gerne auch neuere (?) Sachen wie Hongkong Einfassung (vielleicht hieß dass früher ja anders), Jeansnähte, ausführliche Schrägband-Erläuterungen, Kräuseln mit elastischem Faden etc.

 

Aber alte Techniken finde ich als Ergänzung auch sehr interessant. Wenn die neueren Sachen bei "Alles Selbst genäht" mit drin sind, könnte man ja die Kunder (oder Vavra oder so ähnlich) als Ergänzung besorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kräuseln mit gummifaden ist schon in der Kunder beschrieben, iir. (ich kann am abend nachschauen) und die Hongkong einfassung ist bloss eine form der einfassung mit schraegband. als "hongkong einfassung" ist sie zb in einem von mehreren nähbänden aus dem ravensburger-verlag beschrieben. (sorry, steht seit vielen jahren im regal und ich habe keine ahnung, wie der titel lautet und wer die autor_innen/herausgeber_innen sind, obwohl ich immer wieder drin blättere und schon viele tipps übernommen habe.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die 2. Auflage aus 1978, also ein Altes. Ich war froh dieses für wenig Geld bekommen zu haben.:)

 

Die neue Auflage hat nämlich nur 383 Seiten und mein altes hat 504.

Da sind ja über 100 Seiten beim Neuen weggefallen. Es sei denn im Neuen ist alles kleiner gedruckt.;)

 

Ich habe wirklich ne Menge Nachschlagewerke, aber das ist meiner Meinung nach das Beste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank. Das ist ja interessant mit der Seitenzahl. Dann werde ich mich nach einer alten Version umsehen!!

Ich hoffe, ich erwische ein gutes Exemplar. Leider haben bisher alle alten Bücher, die ich so gekauft habe diesen schlimmen Kellergeruch und das nervt. Ich bekomme den auch mit Auslüften nie weg!

Habt ihr da Tipps oder gibt es auch alte Bücher die gar nicht muffeln???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls es jemanden interessiert:

ich habe fotos der Inhaltsverzeichnisse gefunden und die Unterschiede der Seitenzahl kommen wohl daher, dass das neue die Kapitel "Herren- und Kinderbekleidung", "Nähen für die Wohnung" und "Nähprojekte" nicht mehr hat. Dafür aber "Quilten und Patchwork".

Am Anfang ist es ein wenig anders strukturiert, aber der Inhalt könnte da gleich sein....

 

Was ist eigentlich ein guter Preis bei dem man zuschlagen sollte? Die Bücher sind ja echt teuer. Werden die manchmal auch unter 30 Euro angeboten??

Edited by Unagi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für all die tipps :)

Edited by Unagi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Habt ihr da Tipps oder gibt es auch alte Bücher die gar nicht muffeln???

 

Buch in eine absolut trockene Plastiktüte, dazu 2-3 Esslöffel Waschpulver(eins, das gut duftet), das Buch so platzieren, dass möglichst viele Seiten offen bleiben, die Tüte zubinden...und einige Zeit stehen lassen, etwa nach 1 Wo. Geruchstest, evtl. neues Pulver dazu und nochmals eine Wo. stehen lassen. Bei mir hat es mal 6 Wo. gedauert, bis ich das Teil gebrauchen konnte.

Vielleicht hilft es auch bei dir...viel Glück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

ich habe nu nicht alles genau gelesen, aber die idee mit der plastiktüte finde ich gut.statt dessen vllt mal kaffeebohnen reinlegen und zu machen. ist nur so eine idee

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

 

Buch in eine absolut trockene Plastiktüte, dazu 2-3 Esslöffel Waschpulver(eins, das gut duftet), das Buch so platzieren,

 

Da ich des öfteren Bücher aus 2. Hand kaufe, kann ich nur inständig hoffen, dass das niemand macht, der mir ein Buch verkauft.:(

 

Auf alles was "gut duftet" reagiere ich sehr empfindlich. Nein, nicht allergisch:confused: so sagt zumindest der Allergietest. Ich müsste dann so ein Buch wieder weggeben.

 

Ich habe übrigens am Wochenende auf dem Flohmarkt das Buch (von 1978 504 Seiten) für 2,50 € erstanden, sehr guter Zustand, nicht riechend.;) Außen etwas vergilbt, aber innen vom Feinsten.:)

 

Als ich es bezahlen wollte, sagt meine Tochter leise zu mir: "Sie hat aber

12,50 € gesagt." Ich frage also nochmal nach. Antwort: "Neiiiin, 2,50 €, ich will Sie doch nicht übervorteilen."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ich des öfteren Bücher aus 2. Hand kaufe, kann ich nur inständig hoffen, dass das niemand macht, der mir ein Buch verkauft.:(

 

Auf alles was "gut duftet" reagiere ich sehr empfindlich. Nein, nicht allergisch:confused: so sagt zumindest der Allergietest. Ich müsste dann so ein Buch wieder weggeben.

 

Ich habe übrigens am Wochenende auf dem Flohmarkt das Buch (von 1978 504 Seiten) für 2,50 € erstanden, sehr guter Zustand, nicht riechend.;) Außen etwas vergilbt, aber innen vom Feinsten.:)

 

Als ich es bezahlen wollte, sagt meine Tochter leise zu mir: "Sie hat aber

12,50 € gesagt." Ich frage also nochmal nach. Antwort: "Neiiiin, 2,50 €, ich will Sie doch nicht übervorteilen."

 

Tja, Glück muss der Mensch haben!!! Das freut mich für Dich!

 

Wenn ein Buch so extrem müffelt würde ich es mit Natron statt Waschpulver versuchen, das nimmt doch auch Gerüche weg.Aber ausprobiert hab ich das noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Waschmittel geht bei mir auch nicht. Haben eh nur alles ohne Parfüm etc. da ich darauf auch allergisch reagiere. Vielleicht ginge Kaffee. Ich habe noch so viele alte Kinderbücher, die vieeeeele Jahre im Keller waren :(.

 

Das "Alles selbst genäht" war ja ein toller Flohmarktfund!! Herzlichen Grlückwunsch.

Sind in der 1978er deutschen Version auch Projekte drin? Wenn ja welche?

In der amerikanischen 78er Ausgabe habe ich online auch Kleider etc. als Projekte gesehen, aber bei der 77er deutschen Version nur Polster usw. (das was ich online einsehen konnte). Unterscheiden sich die beiden Bücher so stark??

 

Leider komme ich ja nie früh genug aus dem Bett für den Flohmarkt :D (trotz Kinder...:rolleyes:)

Edited by Unagi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Flohmarkt war ein schöner Zufall. Tochter wollte hin, und ich bin mit.:D

 

Also in der deutschen Fassung von 1978 geht es beim Nähen für die Wohnung um:

Polster

Kissen

Tagesdecken

Gardinen und Vorhänge, alles sehr ausführlich.

 

Nähprojekte sind:

Diverse Wohnprojekte u.a.

Schaumstoffmöbel, Zeitungsständer, Raumteiler, Kissen Hocker, Sets/Servietten, Tagesdecke, Wandbehang, Vorhänge, Kissenrolle, Vorleger für Kinderzimmer, Babysteppdecke, Bleistiftkissen, Kleiderbüge mit Taschen, Känguruh-Wandbehang, Maus aus Filz, Strandrock, Schal und Krawatte, Schürze, Freizeittasche, Umhängetasche, Picknicktasche, Bademantel, Sporttasche, Badetücher mit Applikationen.

 

Diese Dinge kann man gut auch jetzt noch nähen, kommt ja oft auf den Stoff an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Seiten mit den gezeichneten Bildern sind in dem Deutschen Bauch auch drin. Die Kleider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke es kommt auch auf diese Zeichnungen an. Nur komische, dass andere Projekte genommen wurde....:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich konnte mir im Laden jetzt noch ein paar Bücher ansehen. Hier meine eindrücke:

- Handbuch nähen von mary clayton: hat mir nicht gefallen. ich mochte die zeichnungen nicht. Da finde ich das burda Buch besser. und der Inhalt hat mir auch nicht gefallen. Rollos, Rollos und nochmal Rollos. Dann Kissen, Platzsets usw.

- Hanbuch Stiche und Stoffe (oder so ähnlich?) aus dem topp Verlag. Ganz nett. Viele Stiche und Stoffe. Schön klein und handlich und übersichtlich. Aber ich brauche es nicht. Schöne stickstiche aber ich habe nichts zum sticken....

- das nähbuch von alison smith hab ich nur kurz schauen können. Erst dachte ich tolles buch viele Sachen drin aber als ich einzelne Sachen raus gesucht habe fand ich die Fotos nicht immer selbst erklärend. Selbst bei Sachen die ich kann, hätte ich es nicht verstanden...Text sehr wenig und kleine bilder.

 

Ich bekomme jetzt das "alles selbst genäht" von 2000 und hoffe das es seinem ruf gerecht wird ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Hanbuch Stiche und Stoffe (oder so ähnlich?) aus dem topp Verlag. Ganz nett. Viele Stiche und Stoffe. Schön klein und handlich und übersichtlich. Aber ich brauche es nicht. Schöne stickstiche aber ich habe nichts zum sticken....

 

Da gibt es es auch noch das Handbuch Nähtechniken. Das mag ich ganz gerne.

 

- das nähbuch von alison smith hab ich nur kurz schauen können. Erst dachte ich tolles buch viele Sachen drin aber als ich einzelne Sachen raus gesucht habe fand ich die Fotos nicht immer selbst erklärend. Selbst bei Sachen die ich kann, hätte ich es nicht verstanden...Text sehr wenig und kleine bilder.

 

Man muss halt gucken, was man nötiger braucht. Viele Bilder oder viel erklärenden Text. Wobei viel Text nicht zwangsläufig auch viel erklärt. Es hängt vom Lerntyp ab, womit man besser zurecht kommt. Und die Nähschule von Smith setzt halt eindeutig auf Bilder. Wobei ich die Bilder nicht klein finde und auch nicht erwarten würde, dass die selbsterklärend sind, wenn extra Text dabei steht.

 

Mich würde interessieren, wie dir Alles selbst genäht gefällt. Vielleicht magst du dazu noch was schreiben, wenn du das Buch hast. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt noch:

 

Nähen - Grundlagen 1 (Spass am Nähen)

Nähen - Grundlagen 2 (")

 

ohne Autor. Aus dem Ravensburger Verlag, 1994.

 

 

Es ist je ein schmales, hochformatiges Buch mit vielen deutlichen Fotos von den Nähvorgängen, eher für Nähbeginner, würde ich sagen. Wobei auch anspruchsvolle Techniken besprochen (und bebildert) werden, aber ob die dann wiederum einem Fortgeschrittenen weiterhelfen, kann ich nicht beurteilen. :verwirrt:

 

Jedes Buch hat 128 Seiten. Die Handelsmarke Singer wird darin benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich werde berichten wenn das Buch da ist

 

zu alison smith: ich habe mir flicken nähen angesehen und fand das zu kompliziert beschrieben. Kein Wort das der Stoff gewendet wurde etc. Ich musste mehrmals schauen Bis ich das erkannt habe da der Stoff links fast gleich aussah. Ich müsste bei dem Buch wohl ständig raten was da gerade gemacht wurde. Aber vielleicht liegen mir Zeichnungen einfach besser. ...

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe noch 2 Bücher vergessen zu erwähnen. Die waren von gaby ????. Das eine hieß "nähen mein Hobby meine Tricks". Das fand ich wirklich ganz gut. Aber ich weiß nicht wie die Schnitte so sind. Und buchhüllen und decken brauche ich nicht. .. wenn es günstiger gewesen wäre hätte ich es vielleicht genommen.

Dann noch ein buch mit schnitten für die overlock. Auch nicht schlecht aber ich bin mir bei schnitten halt nicht so sicher ob die wirklich passen.

Nur so als Nachtrag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.