Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

pharao

SWAP - Neue Garderobe in Gr. 48/50

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte hier gerne eine SWAP starten ..

Es ist das erste mal für mich, etwas so umfangreiches zu realiesieren. Aber es ist dringend nötig ... ;)

 

Der Plan sieht nicht zwangsläufig nur genähte Teile vor - unter Umständen werde ich auch das ein oder andere Teil kaufen - solange es in meinen Plan passt.

Generell gehe ich aber erst mal davon aus, dass ich für jedes Teil einen Schnitt habe und diesen dann durchaus auch mehrfach anfertigen werde.

 

Ich bin 169 cm groß - trage Kleidergrösse 48/50 - je nach dem, wie es ausfällt - Körbchengrösse D/E.

 

Ich nähe am liebsten Ottobreschnitte - da habe ich wohl im großen und ganzen die passende Figur für.

Änderungen, die ich in der Regel vornehmen muss sind FBA bei Oberteilen und Oberarmerweiterungen, Hohlkreuzanpassung, vorderen Bund senken, Schrittspitzenverlängerung sowie eine Änderung für enganliegende Oberschenkel.

 

Farblich bin ich ein Herbstyp, farblich beschränkt es sich bei mir auf helle und dunkle Brauntöne, Beige sowie Rot, Bordeaux, Türkis, evtl. Petrol, Apfelgrün, evtl. auch Dunkelgrün sowie Schwarz.

Ich liebe Leinen und Jersey, bin eher sportlich, es muß bequem sein, ich mag kaum Muster an Oberteilen habe aber keine Angst vor gemusterten Unterteilen. Schuhe trage ich nur flache.

 

So .... ich denke, da kann sich jeder ein Bild machen.

 

Folgende Teile stehen auf meinem Plan:

 

Modell 14 02/2014 - Leinenhose

 

266289035_DSCI0001(2).jpg.5ccde7751f8a9478c80af6320095067c.jpg

 

Modell 11 02/2014 - Stretchhose

 

1105987072_DSCI0002(2).jpg.769eff3cd3bd144a1c3687bd61d774d8.jpg

 

Modell 3 02/2014 - Shirts

 

DSCI0003.jpg.fd08bbaed6332e6f32f34e45b8f64d56.jpg

 

Modell 15 02/2014 - Leinenbluse/shirt

 

DSCI0004.jpg.eabe894bc4e8d4831ffdcd910ed04ef8.jpg

 

Modell 16 02/2011 - Shirt mit 3/4-Arm

 

DSCI0005.jpg.62276771a155a83018b0ec1624ff22fd.jpg

 

Modell 18 02/2011 - Jerseyjacke

 

DSCI0006.jpg.8bb8f80e8f9cba1c38e4639d6ce24fcb.jpg

 

Modelle 11 05/2011 - Wickelshirt

 

DSCI0007.jpg.c793131c4c5d2d7c411a24d4be5a210c.jpg

 

Modell 12 02/2007 - Rock A und C

 

DSCI0008.jpg.96e9e23c40b031f4206da474726f0956.jpg

 

Modell 10 05/2012 - Jeans

 

DSCI0009.jpg.c37b28d3693a91de75faa065a5099ade.jpg

 

Modell 10 02/2014 - Sweatblazer

 

DSCI0010.jpg.768d7eff6f9e81f0085504e15a92df09.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde dann ganz gerne in der ersten Reihe sitzen wenn, ich darf.....:D

 

Die von Dir ausgesuchten Schnitte entsprechen auch meinem Geschmack und da bin ich jetzt schon wahnsinnig gespannt, was Du zaubern wirst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiter gehts ....

 

Modell 13 02/2012 - Leinenshorts

 

DSCI0011.jpg.68d419e195273e3a2e679db18fe0c8bb.jpg

 

Modell 1 05/2012 - Leinenkleid

 

DSCI0012.jpg.a914dcdfdc18cbfd66b9660ae30fe7ee.jpg

 

Modell 11 05/2011 - langarm Shirt

 

DSCI0013.jpg.cd37e60b6f23b782ecd3b686997ada74.jpg

 

Modell 5 05/2011 - Sweathose

 

DSCI0014.jpg.0b3c7deaa51123939ef77128e074dfad.jpg

 

Modell 6 05/2011 - Sweatjacke

 

DSCI0015.jpg.3c780a95243424d46bd48848c84f33e8.jpg

 

Modell 15 02/2007 - 3/4-Jeans

 

DSCI0016.jpg.bce531dc1041298331e53139f171536c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So - aktuell habe ich Leinen und Hosenstoff für Bild 1 und 2 bestellt. Die sollen als nächstes genäht werden.

 

Ein Shirt nach Bild 3 habe ich bereits genäht - hier habe ich eine FBA von 5 cm vorgenommen. Den Schnitt werde ich aber noch mal etwas taillieren und noch 2 cm im Vorderteil für die Hüften dazugeben.

 

Ja - soweit so gut bis hierher ... ;) Ich freue mich und bin gespannt ob alles so wie geplant funktioniert.

 

DSCI0002.jpg.03607e837264d2a8858400165648820e.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welchen Zeitraum hast Du Dir für Deinen SWAP ausgesucht? :eek:

 

Ich bin über die Menge der Schnitte beeindruckt und läßt mich doch mal wieder über Ottobre nachdenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe keinen festen Zeitraum geplant ... da ich vorhabe die komplette Garderobe nach und nach zu ersetzen.

 

Das Kleid z.B. hätte ich gerne Weihnachten fertig ... hihii ....

 

Sprich - wenn ich ein neues Teil in den Schrank hänge, kommt ein altes raus. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll mal wieder ein SWAP:-)

Gestern habe ich im Keller Stoffe gesichtet und daran gedacht daraus mal eine kleine Grundgarderobe zu nähen...

Hast Du Firenze schon mal genäht? Ich fand den Schnitt zu eng, da würde ich an Deiner Stelle das Schnittmuster gut ausmessen. Normalerweise sind die Ottobreschnitte bei mir eher leger sitzend aber diese Jacke war mir zu eng geschnitten....

Viel Erfolg und gutes Durchhaltevermögen:hug:

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier habe ich noch ein Foto von dem Hausanzug den ich schon genäht hatte ... das ist ein saubequemes Teil - trage ich sehr oft.

 

100_4035.jpg.c71d9398d15eb953baa7dcb0b602d73c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

ich habe keinen festen Zeitraum geplant ... da ich vorhabe die komplette Garderobe nach und nach zu ersetzen.

 

Das Kleid z.B. hätte ich gerne Weihnachten fertig ... hihii ....

 

Sprich - wenn ich ein neues Teil in den Schrank hänge, kommt ein altes raus. :D

 

Das klingt nach einem guten Plan. Keine unnötige Hetze :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Christiane ...

 

Nein - diese Jacke hatte ich noch nicht genäht ... danke schon mal für den Hinweis.

 

Als Alternative gäbe es noch Modell 13 aus der 05/2011 - die habe ich schon einmal genäht. Ist eine Strickjacke mit Schalkragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn noch Platz in der ersten Reihe ist, würde ich mich gerne dazusetzen.

Uih, die ausgesuchten Ottobre-Schnitte gefallen mir sehr gut; 3-4 davon habe ich auch noch hier liegen zum ausprobieren.

Ich schau Dir gerne zu, zumal's auch meine Größe ist... und ich ebenfalls Herbsttyp bin.

 

Viel Spaß dabei

Pia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, da hast Du Dir aber was vorgenommen!

Die Sweatshirtjacke interessiert mich besonders, ich gucke Dir gern zu!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ui da setze ich mich doch auch gleich dazu..... in Hosen trage ich die selbe Größe und liebe ottobre Schnitte. Die Saturday Chilling habe ich schon etliche Male ( wir sind drei Mädels im Haus) aus Fleece und auch Sweatshirtstoff genäht, in verschiedenen Größen - sieht immer toll aus und passt gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So - ich bin fleissig dabei Schnitte abzumalen und die bekannten Änderungen in den Schnitt einzuzeichnen.

 

Ich habe zum Glück einen Kopierer, also habe ich mir die jeweilige Schnitterklärung kopiert und hefte sie zusammen mit dem Schnitt in einer Klarsichtfolie ab ... so ordentlich bin ich sonst nieeee ... :rolleyes:

 

DSCI0002.jpg.70efc5eee3cdd8b7d45e910f5ded74c8.jpg

 

Interessant werden die beiden Hosen Modell 13 Coll & Classic und Modell 11 Stretch & Flattering.

 

Zu Modell 11 habe ich einen Bericht in einem Blog gefunden, dass sie wohl weiter ausfällt als gedacht ... ich habe jetzt erst mal die Maße grob verglichen - ich habe Gr. 48 abgemalt - da hat der Oberschenkel 2 cm weniger als im Original. Da es eine Stretchhose wird gehe ich davon aus, dass das so passen wird.

 

Bei Modell 13 bin ich gespannt, weil sie quasi "Idealmasse" zu haben scheint. Hier habe ich nur die Vorderhose 3 cm niedriger gemalt - hinten musste ich gar nix ändern ... jedenfalls nicht nach dem Meßband. ;)

 

Die Jerseyjacke Firenze habe ich jetzt doch ausgetauscht gegen die Jacke aus einer anderen Ottobre, da reich ich das Modellbild noch nach.

 

An das Basisshirt Modell 3 habe ich jetzt kurzerhand noch 3/4-Arme angebastelt.

 

Jetzt heißt es auf die bestellten Stoffe warten ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mache das Gleiche nur dass ich meine Schnitte nicht auf Folie herausnehme sonder mit einem speziellen Papier für technische Zeichnungen, es ist etwas fester als Seidenpapier, ist durchsichtiger und wenn das Papier falten hat kann ich es bügeln und ich kann den Schnitt auch verwenden wenn ich meine Besätze mit Vliesverstärke dass nichts ausdehnt.

Ich gebe noch ein kleines Stück Stoff dazu dann weiß ich gleich welches Modell es war. Auch schreibe ich Änderungen auf einem extra Zettel auf.

 

Ich habe es früher nie so gemacht aber seit ca 6 Monaten mache ich es so und ich habe Ordnung in meinem Schrank und weiß genau welches Modell es ist!!!!!!

 

Ich schaue dir gerne zu weil lernen kann man immer noch etwas!!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So - Hose Modell 13 - die Leinenhose konnte ich heute schon probenähen - in einer kurzen Variante.

 

Hier mal Bilder und ich schreib euch mal welche Änderung ich noch machen werde .... ich wüsste auch gerne, was ihr dazu sagt.

 

Bild 1 von vorne - schön das Bäuchlein zu sehen ;) .... hier habe ich die ursprüngliche Höhe schon um 3 cm niedriger gemalt - auch an den Seiten (was jetzt grade erklärt, warum die Hinterhose länger war .... hahahaaa) ...

Da habe ich dann nach Fertigstellung nochmal 1,5 cm weggenommen - aber nur zur Mitte hin - nicht seitlich.

 

DSCI0016.jpg.96f50af40bdb03dfe8ad8b395192d4f2.jpg

 

Bild 2 von hinten ... schön zu sehen, eher flaches Gesäss aber breit .. :D ... das gefällt mir so eingentlich ganz gut - fühlt sich auch gut an. Hier hatte ich den Bund in der hinteren Mitte in einen Formbund geändert und gute 4 cm am oberen Rand weggenommen (insgesamt bis zum Ende des Sattels). Obwohl ich das auch hätte lassen können, da ein Gummibund vorgesehen ist ... ;)

da werde ich evtl. nach dem Tragetest entscheiden, ob ich 1 cm in der Höhe dazugebe.

Evtl. nochmal in der hinteren Schrittnaht bzw. im inneren Oberschenkelbereich etwas zugeben?

Wobei sich die Falten hier evtl. erledigen, wenn ich die 4 cm mehr Stoff über Hüfte/Po habe und es nicht mehr so spannt?

 

DENKFEHLER? Sollte ich lieber in der Mitte und an den Seiten verteilt cm zugeben ohne dabei die Länge des Bundes oben zu verändern? Denn wenn ich jetzt 4 cm mehr Stoff hinten habe, dann ist ja alles viel zu weit?

 

Oder - ich spreize die Hinterhose im Pobereich auf?

 

DSCI0017.jpg.4c434813fb75313fe158d1ab7e811d9d.jpg

 

Bild 3 von der seite - hier sieht man gut, dass die Hose nach hinten gezogen wird und die Taschen aufspreizent (die Mittellinie sitzt nicht wo sie sein soll). Ich habe hier jetzt nach dem Foto 2 cm Mehweite für die Hüften im Schnitt geändert. Wenn ich nämlich den Stoff der Hinterhose nach vorne ziehe, dann schließt sich die Tasche.

Hier sieht man auch - wie ich finde - dass der Bund vorne noch einen Tick runter kann.

 

DSCI0018.jpg.1ed82bb589e8da0170d74b0b7d960c91.jpg

 

Hier mal mit Shirt drüber - geht schon ...

 

DSCI0019.jpg.84bb779ffd3ac0ab91316ed26ab4bedd.jpg

 

Und weil ich sie nicht wegtun wollte habe ich sie noch gesäumt unten. Insgesamt ist die probehose nur mit Zickzack innen versäubert aber das ist ok. Die richtige Hose wird dann mit der Ovi versäubert bzw. genäht.

 

DSCI0023.jpg.ace58079dfd7e32e0b0dbd1b69919703.jpg

 

EDIT: Nach 2 Stunden tragen steht fest, sie rutscht ... das Gummiband muß ich etwas enger einnähen bei der nächsten und ich muß sie insgesamt vorne 2 cm runtersetzen und hinten auch 2 cm .... sonst hängt mir der Schritt durch. Beim Sitzen ist alles super und wenn ich dann aufstehe fühlt es sich zwar gut an aber ich muss die Hose recht weit hochziehen.

Edited by pharao

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Aha schon legst Du los:)

Ich bin nicht so die Schnittkonstrukteurin, aber ich habe den Eindruck der Bund könnte vorne eine Spur höher sein. Nach meinem Eindruck liegt der Bund nicht in der Körpermitte?

Ausserdem könnte nach meinem Gefühl vorne etwas mehr Bauchweite sein und hinten etwas schmäler bzw. Könnte ich mir Miniabnäher dort vorstellen.

Oder sehe ich das falsch?

Wenn Du magst kannst Du in den heutigen Tagesthread schauen da habe ich ein Bild von Firenze eingestellt.

Lg

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank erst mal ....

 

Vorne muß er sogar noch etwas niedriger ... er knickt um genau mittig vom Bund. Durch mein Hohlkreuz brauche ich Hosen, die vorne niedriger und hinten dafür etwas höher sitzen.

 

Die Firenze gehe ich mir gleich mal ansehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schönes Vorhaben, ich bin ja auch so ein Ottobre-Fan, weil das meiner Figur meist gut passt (ich befinde mich am oberen Ende der Größenskala..) und einige der von Dir geplanten Modelle habe ich schon genäht bzw. will ich noch nähen. Ich werde also öfter mal bei Dir vorbeischauen:).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin nicht so die Schnittkonstrukteurin, aber ich habe den Eindruck der Bund könnte vorne eine Spur höher sein. Nach meinem Eindruck liegt der Bund nicht in der Körpermitte?

 

Das ist korrekt. Der Bund liegt nicht in der Mitte, aber in der Mitte befindet sich wie bei den meisten Bauchfiguren ein Schwimmreifen. Und da hält kein Bund. Daher muss der Vorderteil entweder bis über oder bis zur Grube unter dem Schwimmreifen reichen. Nur dort hält der Bund.

 

Bauchweite würde ich auch zugeben, aber vor allem den Tascheneingriff verändern. Wenn der fast waagrecht liegt, klaffen die Taschen nicht mehr auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau - ein Schwimmreifen ... hihihiiii ....

 

Ich bin immer noch der Ansicht, dass ich die Hinterhose ändern muß nicht die Vorderhose ... hmmm .. wenn ich der Hüfte mehr Platz gebe weil ich die Hinterhose breiter zeichne, dann spannt es vorne nicht mehr so dass die Taschen aufklaffen und sich der Bach abzeichnet ... war meine Überlegung oder?

Denn die seitliche Nahtlinie stimmt ja so nicht mit dem kleinen Knick nach hinen im oberen Bereich oder?

 

Ich werde da mal testen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war mein Gedanke, als ich das Bild gesehen habe - Du hast auch eine "hohe Hüfte"- da musst Du evt. auch den Bogen verändern.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diesen Begriff kenne ich nicht ... was bedeutet das für eine Änderung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh schön, mal wieder ein SWAP. Das hatten wir ja lange nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, an den Seitennähten kannst Du ein wenig ändern. Zeichne an der Seite eine senkrechte Seitennaht ein, wenn Du die Hose anhast, dann siehst Du die Änderung genau. Und wichtig: näh die Taschen dafür zuerst provisorisch zu (langer Stich, lockere Oberspannung).

 

Es stimmt schon, dass die Taschen bei der Probehose unter anderem dadurch aufklaffen, dass die Hose an einigen Stellen ein paar cm mehr braucht, aber das ist nicht der einzige Grund. Wenn man nämlich vorne Röllchen hat, klaffen senkrechte Tascheneingriffe auch dann auf, wenn die Hose locker sitzt. Einfach, weil die sich nicht gut um den Körper legen. Herrenschneider behelfen sich da mit Formbügeln und Einhalten, aber Herren haben an der Hüfte ja nur die Biegung von vorne nach hinten. Frauen auch die Hüftrundung. Da ist die Jeanstasche viel günstiger, vorausgesetzt, Du nähst den senkrechten Teil des Eingriffs zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.