Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
HeikeV

Quiltanschiebetisch

Recommended Posts

Hallo Alle Zusammen,

 

vielleicht hat ja eine Patchworker hier einen Tipp für mich.

 

Es geht um den Quiltanschiebetisch. Und zwar habe ich diesen für meine Bernina 440qe und dieser ist aus einer durchsichtigen Platte (Acryl?). Naja, zum Nähen benutze ich ihn auch und dafür ist er auch super gut. Aber, wenn ich quilte (gerade eben Freemotion) dann könnte dieser meiner Meinung nach etwas flutschiger sein :).

 

Bei mir ist es immer, wenn ich ein Stück (so z.B. 1 m x 20 cm) dass meine Arme so unheimlich lahm werden. Ja Quilthandschuhe habe ich, hatte immer welche zuerst aus dem Baumarkt, jetzt die von Machingers, damit kann ich schon den Quilt ganz gut schieben.

 

Hat jemand Erfahrung oder Tipp für mich, wie man so einen Quiltanschiebetisch flutschiger machen könnte?

 

Meine Arme werden es auf jeden Fall Euch danken :D :)

 

LG Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist es angenehmer, wenn du etwas höher sitzt, also ggf. sowohl Stuhl als auch Ablage fürs Pedal erhöhst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

was hälst Du von ein wenig Sport für Deine Arme. Wenn Du dies regelmäßig machst wird es bestimmt besser. Das hilft Dir vielleicht, dass Deine Arme nicht so schnell schlapp machen.

Liebe Grüße

bunterSchmetterling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich mit dem FMQ angefangen habe, habe ich eine Dauerbackfolie (teflonbeschichtet) benutzt. Das hat sehr gut funktioniert, aber sie musste an einigen Stellen mit Tesafilm befestigt werden, damit sie nicht wegflutscht, was auch unschöne Klebespuren auf dem Tisch hinterlassen hat. Vor ein paar Monaten habe ich nun eine spezielle Matte gekauft und bin damit superzufrieden. Die Matte liegt bombenfest auf dem Anschiebetisch, da die Rückseite aus Silikon ist und die teflonbeschichtete Oberfläche ist sehr glatt:)

 

Liebe Grüße

Essa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

diese Dauerbackfolien gibt es im Großküchenbedarf auch mit silikonbeschichteter Rückseite und in großen Ausmaßen. ;)

Sieht obenauf so aus, wie die Kantenformer von modii und hinten halt dieses Antirutschzeug.

 

Da ich meine Maschinen ja in die Arbeitplatte eingelassen habe, kann ich damit richtig großflächig abdecken.

 

Das ist auch richtig gut flutschig.

 

Grüße, Sabine

Edited by eigenhaendig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Näma steht auf dem Schreibtisch dann ist die Arbeitsfläche nochmal etwa 8cm höher, das ist mir insgesamt zu hoch. Zum Nähen geht es, da kann ich auch den Hocker etwas höher stellen, aber beim Quilten muss ich die Füße fest auf dem Boden haben. Darum stell ich die Näma zum Quilten auf einen etwas niedrigeren Tisch, so dass sie in Höhe der Schreibtischplatte ist, dann geht das Quilten besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf einer neuen Wachstuchtischdecke müsste ein Quilt doch eigentlich auch gut rutschen... :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich hasse Anschiebetische zum Quilten, weil man eigentlich immer falsch, d. h. zu hoch sitzt, und sich der Quilt auch immer an den Ecken aufhängt. Überlege vielleicht, ob Du Dir nicht vom Schreiner die Maschine in einen Tisch einlassen möchtest; das ist auf jeden Fall preiswerter als sich z. B. ein Nähmöbel zu kaufen. Wenn Du vor hast, viel mit Maschine zu quilten, würde ich eine von beiden Lösungen anstreben.

 

Unabhängig davon gibt es eine Folie namens SewSlip, die man auf den Maschinentisch auflegen kann. Sie ist nicht billig, aber sowas kauft man sich auch nur einmal. Manche sprühen sich auch den Maschinentisch mit Silikon ein. Mir würde das allerdings nicht einfallen.

 

Liebe Grüße

Iris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Tip mit Silikonspray kenn ich auch, hab es aber selber noch nie probiert. Ich habe mir eine Silikonmatte zum Quilten gekauft. Die hat ein Loch in der Mitte, das man unter der Nadel positioniert. Google mal nach: Supreme Free-Motion Slider. Es gibt auch ein youtube-Video von Leah Day.

 

Gruß

Selespeedy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey an Alle,

 

danke schön für die super guten Tipps, das hat mir schon ein bißchen geholfen.

 

Höher sitzen geht leider nicht, mein Stuhl ist schon auf die höchste Stelle eingestellt. Ich habe auch noch keinen richtigen Schreibtisch, sondern so ein selbst zusammengezimmerten Tisch, deshalb höchste Stufe des Stuhls. Mein Gaspedal von der NÄhMa habe ich auch schon auf einer Fußbank stehen. Aber wenn wir dieses Jahr mein Zimmer neu einrichten, dann bekomme ich 2 schöne Schreibtische (hatte ich mir durch meine Arbeit organisiert, wir haben neue Möbel bekommen und da sollten die alten Möbel in die Tonne, da habe ich mir 2 Schreibtische, 4 Unterstellcontainer, 2 Schränke und 1 Visitenkartenschrank (der ist himmlich, 10 Schubladen 60 x 80 cm breit/tief und die höhe ca. 10 cm). Leider geht bei diesen Tischen das Versenken nicht, weil genau in der Mitte der Schreibtischlänge unter der Schreibtischplatte eine Stange zum Stabilisieren lang läuft. Aber ich laß auf jeden Fall mal einen Schreiner draufschauen. Versuch macht klug.

 

Ja Arme trainieren ist auch was gutes, aber wie sagt man so schön, das Hirn ist willig aber das Fleisch schwach :D . Aber ich tue jeden Tag wenigstens ein bißchen :D .

 

Das mit dieser Flutschfolie habe ich in den Tiefen des Internets jetzt auch gefunden. Es gibt ja diese "SewSlip" und die "Supreme Free-Motion-Slider" oder auch diese Dauerbackfolie. Jetzt ist mein Hirn natürlich am rattern, welche Folie ich davon ich kaufen soll? Welche Folie ist besser?

 

Das mit dem Spray und Tisch einsprühen habe ich auch in den Tiefen des Internet gefunden, allerdings sperre ich mich so ein bißchen dagegen. Mir stellen sich da die Fragen: Kann so ein Spray den Tisch angreifen? Bekommt man das auch vom Tisch wieder gut runter (wenn es nicht klappen sollte)? Da habe ich so ein bißchen bedenken gegen.

 

Auf jeden Fall habt Ihr mir mit Euren Hinweisen und Tipps schon sehr viel weitergeholfen. Tausend mal Danke an Euch.

 

LG Heike :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich persönlich hasse Anschiebetische zum Quilten, weil man eigentlich immer falsch, d. h. zu hoch sitzt, und sich der Quilt auch immer an den Ecken aufhängt. Überlege vielleicht, ob Du Dir nicht vom Schreiner die Maschine in einen Tisch einlassen möchtest; das ist auf jeden Fall preiswerter als sich z. B. ein Nähmöbel zu kaufen. Wenn Du vor hast, viel mit Maschine zu quilten, würde ich eine von beiden Lösungen anstreben.

 

Unabhängig davon gibt es eine Folie namens SewSlip, die man auf den Maschinentisch auflegen kann. Sie ist nicht billig, aber sowas kauft man sich auch nur einmal. Manche sprühen sich auch den Maschinentisch mit Silikon ein. Mir würde das allerdings nicht einfallen.

 

Liebe Grüße

Iris

 

Auch wenn man keine Riesenquilte näht, ist gute Ergonomie am Nähtisch immer angesagt. Was nützt einem das schönste Hobbie wenn man sich hinterher wie ein Wrack fühlt? Gerade auf die richtige Höhe des Nähtisches kommt es an. Wenn kein Schreiner in der Nähe ist, gibt es auch relativ preiswerte, höhenverstellbare Schreibtische, die sind vielfältiger zu nutzen.

 

Und yikes! Niemals würde ich Silikonspray an meine teure Nähma kommen lassen. Spray kann man so schlecht kontrollieren und fast nie wieder loswerden von Stellen wo es nicht hingelangen sollte. Die SewSlip Folie habe ich mir auch geleistet, die kommt ab jetzt immer zum Maschinenquilten auf den Nähtisch.

 

Ich habe vorher mal eine der preiswerten, hochglänzenden Wachstuchtischdecken probiert, das hat auch gut funktioniert, außer dass man die gut am Tisch befestigen muss, weil die Rückseite eine Art Vlies war, welches die ganze Tischdecke dann zum hin- und hergleiten gebracht hat. Zu viel Gefummel für meinen Geschmack. Aber wer eine in einen Nähtisch eingelassene Nähmaschine hat, könnte die ja an den Tischkanten mit Baumarktklammern befestigen. So einen Tisch habe ich leider nicht, aber vielleicht baue ich mir noch einen (oh nein, nicht noch ein Projekt :rolleyes:)

 

Liebe Grüße,

-vera

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch wenn man keine Riesenquilte näht, ist gute Ergonomie am Nähtisch immer angesagt. Was nützt einem das schönste Hobbie wenn man sich hinterher wie ein Wrack fühlt? Gerade auf die richtige Höhe des Nähtisches kommt es an.

Hier hat Vera vollkommen recht! Auch meine Maschine steht zu hoch und gegen die Verspannungen hilft nicht mal die glatteste Oberfläche. Demnächst werde ich in ein neues Nähzimmer umziehen und mein jetziger Tisch bekommt nun ein Loch für die Maschine. Im Netz habe ich eine Anleitung gefunden, wie man es selbst machen kann.

 

Das mit dieser Flutschfolie habe ich in den Tiefen des Internets jetzt auch gefunden. Es gibt ja diese "SewSlip" und die "Supreme Free-Motion-Slider" oder auch diese Dauerbackfolie. Jetzt ist mein Hirn natürlich am rattern, welche Folie ich davon ich kaufen soll? Welche Folie ist besser?

Das ist schwer zu sagen. Mit der Dauerbackfolie bin ich gut zurecht gekommen, nur die Klebespuren fand ich störend. Eine mit rutschfesten Silikonrückseite habe ich nicht gefunden. Den Unterschied zwischen SewSlip und Supreme Slider kenne ich nicht. Entschieden habe ich mich für den Slider nur wegen der Größe (Queen Size)

Was sonst hilft: gute Musik beim Quilten:)

 

Liebe Grüße

Essa

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Was sonst hilft: gute Musik beim Quilten:)

 

… und eventuell noch ein kleines Gläschen roten Saft für beschwingte Gelassenheit :D:D

 

Liebe Grüße

Iris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.