Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
franzih2

Dirndl: Ärmel verstürzen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe zwar einige Beiträge zum Thema Ärmel verstützen im Forum gesehen, aber leider war keiner so aussagekräfig, dass ich es nachvollziehen konnte :( Ich stehe, glaube ich, gerade total auf dem Schlauch ...

 

Mein Problem ist das Folgende: Ich habe mich vor kurzem dran gemacht ein Dirndl zu nähen und habe dazu ein Buch mit Schnitt und Anleitung gekauft. Bisher klappt es auch ganz gut - bin schon realtiv weit mit dem Mieder. Jetzt muss ich die Armlöcher schließen und ich will einfach nicht begreifen, wie ich das machen soll. Ich sitze seit Tagen vor meinem Mieder und dem PC und finde keine Erklärung, die mir das Ganze begreiflich macht ...

 

Ich hoffe jemand von euch kann mir da behilflich sein. Ich füge ein Bild von dem Nähstück und von der Anleitung an, dann wisst ihr, bei welchem Schritt ich hänge.

 

1000 Dank im Vorraus! Liebe Grüße,

 

Franzi

CIMG3749.jpg.63722f145bb7366d5301276fca0bdf9d.jpg

CIMG3752.jpg.554cfdbfd968283ebdf42eaa1ed2c902.jpg

CIMG3751.jpg.05405d67bd086d375ba6831d3858dd36.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Titel ist irreführend, du willst doch die Armausschnitte und nciht die Ärmel verstürzen???

Die Anleitung kann ich leider nicht entziffern, daher hier allgemein:

Du musst den Beleg VOR dem Schließen der hinteren bzw. vorderen Naht bzw. der Seitennähte aufnähen, dann klappts auch mit dem Wenden. Oder alternativ bei Vorder-/Rückenteil in einem Stück den Beleg vor dem Schließen der Schulternähte aufnähen, dabei genügend NZG für das Schließen der Schultern übrig lassen (weiß nicht wo dein Modell einen Verschluss hat). Dann Belege aufnähen, durch die Schulter wenden, die Schulter von außen und dann von innen zunähen. Dann die Seitennähte schließen, angefangen beim Beleg über die richtige Seite herunter nähen.

Dazu gibts hier etliche ähnliche Threads, wühle dich mal durch die Forensuche.

LG

Ulrike

Edited by Ulrike1969

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich versuch´s mal mit dem erklären.

1. Paspol auf Oberstoff um beide Armlöcher nähen

2. Futter mit ein paar Nadel am Oberstoff feststecken und dann an jedem Armausschnitt jeweils verteilt insg. 5 -6 kleine Knipser machen (kleine Dreiecke ausschneiden, ca. 3 mm tief) als Markierungen.

3. Jetzt wird in 2 Schritten das Armloch verstürzt, dabei immer nur von der Schulternaht bis zur Seitennaht nähen:

Du nimmst (meinetwegen vom rechten Armloch) die beiden Stoffe der Vorderseite in je 1 Hand, der dazugehörige Halsausschnitt schaut von dir weg. Dann wendest du die innere Stoffseite nach außen (Stoff liegt dann rechts auf rechts mit dem Futterstoff) und stopfst alles restliche von diesem Armausschnitt dazwischen rein. Jetzt von der Schulternaht ausgehend die zusammen gehörenden Markierungen/Knipser aufeinander legen und feststecken, dann kannst du von der Schulternaht bis zur Seitennaht den Armausschnitt nähen. Nun alles reingestopfte rausziehen.

4. Jetzt das ganze mit der Rückenseite machen.

 

Auf dem Bild sieht man, wie das ganze nach dem Nähen aussieht...

Ich hoffe, jetzt klappt es.

 

LG

Maria

Edited by hexentango

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.