Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo, gestern habe ich mich voller elan an ein halsbad gesetzt alles kein problem

 

dann habe ich den faden gewechselt (nur andere farbe) und es gibt nichts mehr

 

-habe gurtband , dünnere stoffe alles versucht.

- faden noch mal neu eingefädelt und auch den anderen faden noch mal rein gemacht

- neue nadel

- alles gesäubert

- und geölt (nur für die spuhlenkapsel ging mir das öl aus )

- die nähplatte habe ich auch angeschaut ob sie schief ist oder so .. meiner meinung nach ist sie in ordnung

 

leider hat heute die W6 firma zu ab 13 uhr und ich konnte erst vor 30 min testen ob sie heute wieder geht... nichts

 

ich weis echt nicht mehr weiter und gehe mit meinen halsbändern am wochenende auf ein ostermarkt nur muss ich ncoh paar sachen nähen .. bin echt sehr verzeweifelt ...

 

bitte hilft mir :(

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

ich habe die oberfadensoannung von 0-9 gedreht wowie den unterfaden ...

 

aber der oberfaden bleibt viel zu locker ....

 

also ändern kann ich es schon nur ändert sich nix

Link to post
Share on other sites

versuch den Oberfaden nochmal neu einzufädeln, dabei das Füßchen hochstellen, damit der Faden zwischen die Spannungsscheiben gleitet....

 

Unterfadenspannung sollte möglichst n i c h t verstellt werden.

 

liebe Grüße

Lehrling

Link to post
Share on other sites

Kontrolliere bitte nochmals das du den Oberfaden korrekt eingefädelt hast und dieser zwischen den Spannungsscheiben liegt. Zum Einfädeln immer das Nähfüßchen heben.

Wenn du dann das Füßchen senkst musst du beim Ziehen am Oberfaden schon einen höheren Widerstand spüren.

Meist liegt es wirklich am Einfädeln.

 

Und an der Unterfadenspannung machst du mal gar nix! Nur vergewissern das auch da korrekt eingefädelt wurde.

Link to post
Share on other sites

hab die haupe abgemacht , dann ncoh mal eingefädelt , und geschaut es kag auf jeden fall auf der feder ... ging nicht dann hab ich immer wieder die feder bewegt war total locker ... egal ob füßchen unten oder oben ..

 

ich hab mit dem faden immer bissel gewackelt und dann noch mal koplett hestaubsaugt (hab ich irgendwo gelesen )

 

und plötzlich ging es ...

 

ich glaub ich hab irgendwo ein stück faden oder was nicht gefunden und der staubsauger hat es erwischt oder aber beim wackeln am der fadenspannung hat sie was gelöst das ich dann weg bekommen hab ich weis es nciht aber es geht wieder *freu*

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.