Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

bunny-55

Sommerhut Gr 50 ist zu groß-wonach richten?

Recommended Posts

Hallo

Es geht um Folgendes:Ich wollte meiner Enkelin einen Sommerhut (In etwa so einer)

 

 

Schnabelinas Welt: Ebook Schnabelinas Sonnenschein online

 

Kopfumfang gemessen(49cm),Gr 50 ausgeschnitten und nun passt das gute Stück beinahe mir.

Nach was soll man sich denn da richten?

Den Schnitt abmessen,geht ja auch nicht(Rundung)gut.

Tips?

LG Theresia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum fragst du nicht bei der Blogbetreiberin nach warum es da so Differenzen gibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Theresia,

 

das war schon damals vor ca. 15 Jahren der Lieblingshut meiner Jungs. Ich habe ihn auch in verschiedenen Größen genäht. Kopfumfang ist 49 cm bei deinem Modellwunsch, ja. Dann teilst du die 49 durch die Anzahl der Schnittteile. Wie ich auf dem Foto sehe sind es 6 Teile. 49:6=8,2

Also musst du genau unten bei jedem Teil bei 8,2 cm Breite zusammennähen. Dann müsste es klappen. Auf diese Weise kannst du den Schnitt auf jede Kopfweite abwandeln.

Kannst ja mal probeweise nur zusammenstecken und nachmessen.

Viel Spaß beim Nähen.:)

 

LG Rosemarie

Share this post


Link to post
Share on other sites

weil es nicht dieser war,sondern eben ein ähnlicher(kann das Schnittmuster nicht gut fotografieren),sollte nur die ungefähre Art zeigen.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

aus welchen Schnittteilen besteht den der Hut? Kannst du vielleicht eine grobe Skizze machen und einstellen? Dann kann man evt. besser helfen.:help:

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Theresia,

 

das war schon damals vor ca. 15 Jahren der Lieblingshut meiner Jungs. Ich habe ihn auch in verschiedenen Größen genäht. Kopfumfang ist 49 cm bei deinem Modellwunsch, ja. Dann teilst du die 49 durch die Anzahl der Schnittteile. Wie ich auf dem Foto sehe sind es 6 Teile. 49:6=8,2

Also musst du genau unten bei jedem Teil bei 8,2 cm Breite zusammennähen. Dann müsste es klappen. Auf diese Weise kannst du den Schnitt auf jede Kopfweite abwandeln.

Kannst ja mal probeweise nur zusammenstecken und nachmessen.

Viel Spaß beim Nähen.:)

 

LG Rosemarie

Okay gut,das leuchtet mir ein.Wie aber ist das dann mit der Krempe-die muss ja mit den Hutteilen zusammenpassen....Sie wird ja abgesteppt,VOR dem Annähen.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich mich noch erinnern kann, habe ich erst beim fertigen Hut die Krempe abgesteppt. Und einige habe ich gar nicht abgesteppt. Muss mal in den Fotoalben suchen gehen. LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich kann man auch an Rundungen entlang messen, dafür gibt es Maßbänder. ;)

 

Aber miß doch mal deine einzelnen Segmente (nach dem Nähen, also von Naht zu Naht) und vergleiche den Wert mit dem Schnittteil.

Bei Hüten aus so vielen Teilen muß man die Nahtzugabe wirklich millimetergenau beachten und auch beim Zuschnitt sehr, sehr exakt sein.

 

Kurzes Rechenexempel: Der Hut hat acht Teile. Liegst zu beim Zuschnitt pro Schnittkante nur einen Millimeter daneben (und dafür genügt es bereits, zum abzeichnen der Teile oder anzeichnen der Nahtzugabe einen breiten Strich zu verwenden), sind das bereits 1,2 cm. Denn jedes Teil hat zwei Schnittkanten.

 

Gleiches gilt beim Nähen: an jeder der Verbindungsnähte nur einen Millimeter weiter = 2mm mehr pro Naht x sechs Nähte = 1,2cm weiter.

 

Liegst du bei beiden Schritten einen Millimeter daneben sind es schon 2,4 cm.

 

Ich kenne den Schnitt nicht und habe ihn nicht ausprobiert, aber in meinem bisherigen Nähleben war es in 95 Prozent aller Fälle von "warum paßt das jetzt nicht?", die mir so unter die Nase gehalten wurden so, daß das fertig genähte Teil nicht die gleiche Breite hatte, wie das ursprüngliche Schnittteil.

 

Miß mal die Unterkante an deinem Papierschnitt ab, multipliziere mit sechs und guck, was dabei raus kommt. Ist das viel größer als 50 cm (bei den meisten Modellen scheint ein Band oder eine Raffung vorzukommen, damit wird wohl die Weite noch etwas eingehalten), liegt es am Schnitt.

 

Andernfalls liegt es am Nähen. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
aus welchen Schnittteilen besteht den der Hut? Kannst du vielleicht eine grobe Skizze machen und einstellen? Dann kann man evt. besser helfen.:help:

LG

Nun eigentlich genau wie der im Link.6 torähnliche Teile und eine relativ große Krempe.Es war ein anderer Gratisschnitt und ich finde ihn nicht mehr.

 

Ich habe jetzt ein Segment abgemessen,8,7cm.MUSS ja zu groß sein!!!!!!!!!.

Schade um den hübschen Stoff.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was zu weit ist, kann man durchaus noch enger machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andere Frage: Hast du darauf geachtet, daß beim Ausdruck die Einstellung stimmt? Manchmal macht der Computer das "automatisch" zu groß.

 

Beim Ausdruck muß die Größe auf 100 Prozent sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ein Kinderhut für 49 cm einem Erwachsenen passt, dann müsste es um eine Differenz von schätzungsweise 6-7 cm gehen.

Ungenauigkeiten im Millimeterbereich, selbst bei 2 Schnittkanten pro Hutteil können solch einen Größenunterschied nicht erklären, mein ich.

Vielleicht ist der Schnitt schon mit Nahtzugabe u. beim Schnittkopieren u. Ausschneiden wurde versehentlich eine weitere Nahtzugabe zugegeben? Ist mir jedenfalls schon passiert.

LG, DoraW

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn ein Kinderhut für 49 cm einem Erwachsenen passt, dann müsste es um eine Differenz von schätzungsweise 6-7 cm gehen.

Ungenauigkeiten im Millimeterbereich, selbst bei 2 Schnittkanten pro Hutteil können solch einen Größenunterschied nicht erklären, mein ich.

Vielleicht ist der Schnitt schon mit Nahtzugabe u. beim Schnittkopieren u. Ausschneiden wurde versehentlich eine weitere Nahtzugabe zugegeben? Ist mir jedenfalls schon passiert.

LG, DoraW

Also die 100% hatte ich sicher, denn da stelle ich nie etwas um.

Ob´s tatsächlich schon mit Nahtzugabe war/ist, kann ich nicht mehr nachvollziehen(wie gesagt ich finde es einfach nicht mehr-habe schon im vorigen Jahr ausgedruckt.

 

Aber etwas anderes:Wenn ich jetzt nochmals alles trenne,kann ich zwar die Hutteile kleiner machen,wie aber mache ich das am besten bei der Krempe?Wenn ich nur die der Naht verkürze,stimmt ja die Rundung nicht mehr.

Obs blöd aussachaut,wenn ich die Krempe dann einfarbig mache(vom anderen Stoff reicht es nicht mehr).

LG THeresia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach ein oder mehr Felder (wenn die recht schmal sind auch zwei nebeneinanderliegende) in der gleichen Farbe wie die Krempe - dann soll das so und passt zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum machst Du nicht ein paar cm Gummizug hinten rein, es handelt sich ja nur um ca. 3 cm zu weit - das müsste sich doch damit regulieren lassen! (wenn ich 8,7 cm x 6 Stück rechne)

Und dann passt er auch noch im nächsten oder übernächsten Jahr, wenn der Kopf wieder etwas größer ist.

Lg

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum machst Du nicht ein paar cm Gummizug hinten rein, es handelt sich ja nur um ca. 3 cm zu weit - das müsste sich doch damit regulieren lassen! (wenn ich 8,7 cm x 6 Stück rechne)

Und dann passt er auch noch im nächsten oder übernächsten Jahr, wenn der Kopf wieder etwas größer ist.

Lg

Ulrike

Du meinst statt dem Bändchen,welches ich einziehen soll,ein Gummiband?Durchgehend oder nur hinten?Ich denke mal,wenn schon,dann durchgehend,so kann ich die überschüssige Weite vermutlich besser korrigieren.

LG Theresia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.