Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
nowak

Kleiner Modeüberblick aus Paris - Frühjahr 2014

Recommended Posts

Da ich mal wieder an einige Werktagen in Paris war (sprich nicht nur Touristen gesehen habe) und auch im Sentier unterwegs war (wo Hersteller und Importeure sitzen, bei denen man zwar nur en gros Einkaufen kann, die aber netterweise Schaufenster zum Gucken haben mit der Mode von in drei Monaten) hier mal die Zusammenfassung der von mir erspähten Trends: (Photos gibt es keine, Leute auf der Straße zu knipsen und Veröffentlichen ist nach deutschem Recht problematisch und an den Schaufenstern mögen sie das auch nicht so gerne... :rolleyes: )

 

Auf den Straßen:

Röcke und Kleider: Kurz. Halber Oberschenkel, aber allermindest kniefrei.

Strümpfe: schwarz, transparent.

Schuhe: Ankle Boots oder flache Ballerinen.

 

Endlich weg: Leggings. (Ich habe genau drei gesehen in fünf Tagen und die Trägerinnen sprachen alle Englisch.)

 

Aus den Schaufenstern:

- Metall: Reißverschlüsse, Reißverschlüsse, Reißverschlüsse. Groß, breit, Messingfarben. Auch an unerwarteter Stelle, etwa an der Position der Seitennaht eines eher eleganten Kleides.

- Löcher: Häkellook/ Häkelspitze für Kleider und Oberteile, ganz oder als große Einsätze.

- Stoff: Chanelige Bouclés und Tweeds.

- Außergewöhnlich: Kleider und Röcke aus Bändern (Ripsband? Manches sah beinahe aus wie Gurtband). Als Rock zu Bahnen zusammengenäht und dann in der Taille locker in Falten gelegt. (Verlauf der Bänder also quer.) Nur für schmale Taillen geeignet, steht aber hübsch ab, ohne kindlich zu wirken. Ein bißchen wie Diors "New Look" nur in Kurz. (Siehe oben.) Bei den Kleidern ist das sicher schwieriger, denn die waren auf Figur gearbeitet, die Bänder daher in verschiedene Richtungen um den Körper herum. Gerne auch in Farbabstufungen einer Farbe.

 

Männer: Vollbart ist das neue Schwarz.

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Marion, das ist nicht nett..... wo kann ich den Privattrip mit Dir nach Paris buchen? :D

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du mir eine Woche Umsatz erstattest und die Couch mit mir teilst, nehme ich dich auch mit... :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du mir eine Woche Umsatz erstattest und die Couch mit mir teilst, nehme ich dich auch mit... :cool:

 

Die Couch teile ich mit Dir, über den Preis müssen wir noch reden :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hach, schön, dass endlich diese grausigen Leggings verschwinden, vielleicht gibt es dann ja mal mehr schöne Strumpfhosen zu kaufen.

Flache Ballerinas liebe ich :)

Sichtbare Reißverschlüsse sind nicht so mein Fall. Das wirkt mir zu grob.

Kurze Röcke sind ja schön stoffsparend :D Da könnte man ja den ein oder anderen Stoffrest verwerten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ballerinen in deinem Beitrag haben mich erinnert, dass ich welche anprobieren wollte. Sie passten, sogar mit Einlagen.

 

Danke für den Schubser, er kam genau zu rechten Zeit! :D

 

Ausgefallene Mode möchte ich hier auf dem Land nicht tragen, obwohl ich im Kaufhausprospekt schöne Modelle (Kleider) gesehen habe.

 

Es sei denn, es bestünde ein Anlass.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So kurze Röcke gehe für mich nicht (mehr), schwarz kann ich nicht leiden und Leggins mag ich:D

Aber der Frühling kommt und die Welt ist bunt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich mag sie auch (zu Röcken) räusper ... rotwerd ...

 

Bis sich nach Oberfranken rumspricht, daß Leggings out sind, waren sie im Rest der Welt eh schon drei mal wieder in... :rolleyes:

Von daher bist du ja auf der sicheren Seite.

 

(Sach ich mal als gebürtige Oberfränkin. :D )

Share this post


Link to post
Share on other sites

@nowak: Da hast du's mir ja schön gesagt. :rolleyes:

Dabei bin ich gebürtige Mittelfränkin und dachte, es hing damals mit meinem Alter zusammen, dass ich jeden Sch ... mitmachte. Wenn du aber meinst, das kommt von der Geografie ... hmmm.

Edited by laquelle

Share this post


Link to post
Share on other sites
So kurze Röcke gehe für mich nicht (mehr), schwarz kann ich nicht leiden und Leggins mag ich

Aber der Frühling kommt und die Welt ist bunt!

__________________

Ich schließe mich dem an und werde das auch weiterhin tragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir wird sich der Sinn von Leggings ja niemals erschliessen: an den Füßen, wo man den Stoff braucht, hat man dann ja doch wieder keinen und die Beine wirken verkürzt. Aber vielleicht könnt Ihr mir die Leggings ja mal erklären, vielleicht durchschaue ich ja dann, was die Dinger so beliebt macht :)

Eure Einstellung, trotzdem weiter zu tragen, was Euch gefällt, unterstütze ich vollkommen :super: , auch wenn es etwas ist, das ich nicht mag. Die Welt ist bunt, und das ist auch gut so.

Schwarz waren doch nur die Strumpfhosen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich trage Leggings anstelle von blickdichten Strumpfhosen unter Röcken in Stiefeln (damit fallen deine Nachteile weg). Der Vorteil gegenüber Strumpfhosen ist bei mir, dass es sie nicht runterzieht. Strumpfhosen finde ich ganz furchtbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schwarz waren doch nur die Strumpfhosen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

 

Ne, hast du richtig verstanden.

 

Und nein, das mit den Leggings habe ich auch nie verstanden. Es hat im Besten fall (bei Stiefeln, wo man es nicht sieht) keine nennenswerten Nachteile (außer, daß sich Leggings hochziehen können und daher nicht so faltenfrei am Bein anliegen wie eine gut passende Strumpfhose. Welche die runterrutschen mag ich nämlich auch nicht. :o ), aber ansonsten sieht es in wenigstens 98 Prozent einfach nur ******* aus. :p

 

(Wobei ich nach wie vor jedem zugestehe, sich bequem, aber nicht schön anzuziehen. Gibt ja andere Prioriäten im Leben. ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich trage Leggings anstelle von blickdichten Strumpfhosen unter Röcken in Stiefeln (damit fallen deine Nachteile weg). Der Vorteil gegenüber Strumpfhosen ist bei mir, dass es sie nicht runterzieht. Strumpfhosen finde ich ganz furchtbar.

Das kommt auf die Strumpfhose an: wenn man die richtige erwischt, rutscht nix. Ich hab mir diesmal die Verpackung aufgehoben. Die jetzige ist eine Thermoausführung - eine tolle Erfindung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin 1,80m groß, und selbst ich schaffe es, nichtrutschende Strumpfhosen zu kaufen. Man muß bei langen Beinen nur ein paar Größen über seine Konfektionsgröße gehen, dann klappt das.

Auch im Winter ziehe ich ja zu Hause meine Stiefel aus, dann würde man doch sehen, dass es eine Leggings und keine Strumpfhose ist. Bisher könnt Ihr mich nicht überzeugen :D

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will dich nicht überzeugen! Habe nur geschrieben, wann ich Leggings trage. Wenn du nichtrutschende Strumpfhosen hast, dann wäre es wirklich unsinnig.

Ich habe kurze Beine und "Reiterhosen", dazu eine lange Taille. Nehme ich eine grössere Grösse, dann passen sie an den Oberschenkeln, dafür bilden sich Falten um die Knie herum. Das finde ich dann wiederum ziemlich viel hässlicher, als wenn die Socken sichtbar werden, wenn ich daheim die Stiefel ausziehe (zumal ich immer entweder schwarz-schwarz oder dunkelbraun-dunkelbraun trage).

Bisher habe ich keine nichtrutschenden Strumpfhosen gefunden. Allerdings habe ich auch nie intensiv gesucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nowak,

ist die Farbe "Radiant Orchid" in Paris eigentlich schon aufgetaucht? Es würde mich mal interessieren ob man die angeblichen Modefarben wenigstens in den Modemetropolen mal auf der Strasse zu sehen kriegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kniefrei trage ich aber auch, somit bin ich ganz zufrieden mit dem aktuellen Look aus Paris. Halber Oberschenkel - dazu fühle ich mich zu 'fortgeschritten', es sei denn, es hinge noch etwas Bewährtes im Schrank (das würde ich schon auftragen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Nowak,

ist die Farbe "Radiant Orchid" in Paris eigentlich schon aufgetaucht? Es würde mich mal interessieren ob man die angeblichen Modefarben wenigstens in den Modemetropolen mal auf der Strasse zu sehen kriegt.

 

Auf der Straße noch nicht, bei der Kosmetik (auch Lidschatten, Nagellack und Lippenstift sowieso) bei Sephora gibt es hingegen alle Töne die irgendwie in den kräftigen rosa und pinkbereich gehen. Bei Stoffen habe ich auch einiges gesehen. (Aber gut... da gibt es ja immer fast alle Farben.)

 

Welches davon "radiant orchid" ist konnte ich hingegen immer noch nicht identifizieren, bei Webseiten sieht es echt auf jeder anders aus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.