Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Bohne

Probleme mit Zickzackstich

Recommended Posts

Mach doch mal die Spulenkapsel raus und pinsel alle Flusen weg oder puste mit Druckluft aus.

Danach auf den Greifer 1 Tropfen Öl.

 

Taste den Greifer mal gut ab ob du eine scharfe Kante oder einen Nadeleinschlag fühlst.

 

Danach wie schon vorgeschlagen gutes Garn und neue 80-er Nadel und dann nochmalige Probenaht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So stichplatte ab, alles NOCHMAL ausgepinselt, wieder neue Jerseynadel rein und neues Garn.... ihr seht selbst.

Man kann sich ja nicht immer erinnern, ob was passiert ist, denn ich nehme ja oft nur den Geradestich und den näht sie, aber mir ist vor kurzem eine Nadel abgebrochen. Was kann da verletzt worden sein? Kann man das selbst beheben oder muss ich einen Fachmann aufsuchen?

15363020966082138682893.jpg.88dd3754b14fc4b2591e48ed8225a039.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat der Zickzack denn vor dem Nadelbruch funktioniert? Wenn ja, dann würde ich tatsächlich den Nadelbruch als Auslöser sehen. Dabei kann sich - wenn's blöd läuft - die Nadelstange verstellen und das Timing stimmt dann nicht mehr.

 

Ggf. funzt ein Gradstich gerade noch so, aber beim Zickzack merkt man dann Aussetzer... Evtl. nicht auf unproblematischen Stoffen, sondern nur auf Jersey oder ähnlichem....

 

Hattest Du die Nadelteile alle gefunden? Oder könnte noch ein Stückchen irgendwo in der Maschine hängen??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spulenkapsel raus und die Einstellschraube der Spannfeder wegschrauben -Vorsicht, damit die kleine Schraube nicht verlorengeht-

dort drunter könnte durchaus etwas sein, das die Federwirkung ab und zu aufhebt...

auch mal mit einem kleinen Magenten in dieser und den Spulenkapselsitz rein... evtl.irrt da noch ein Rest der Nadel rum

Edited by jettaweg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde dem Bild nach auch sagen... das ist eine Brother.

 

Die Frage im Forum für Pfaff Maschinen zu stellen war vielleicht nicht superschlau, aber der Maschinentyp ist auf dem Photo an sich klar zu erkennen. :rolleyes:

 

sd15.gif

 

genaugenommen ist das doch ein Sakrileg :D

Edited by josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir da auch als erstes das Nadel-Greifer-Timing ansehen.

Eine alte Singer Merritt und eine nicht ganz soo alte Singer der 700er Reihe hatte das auch, die hatten garantiert noch keinen Schrittmotor ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.