Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Broody

Zu zweit macht es mehr Spaß

Empfohlene Beiträge

Margret, ich denke, das geht uns allen so von Zeit zu Zeit und ja, es hilft wenn man das Nähgut mal für eine Weile aus der Sichtweite räumt.

:hug:

 

Ja wäre wohl wirklich das Beste:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal hilft es wirklich, wenn man etwas, das nicht gelingt, erst einmal beiseite legt, um später noch mal neu dran zu gehen.

 

Das sollte ich mit meinen Bandeinfassungen vielleicht auch machen, denn mit denen stehe ich auf Kriegsfuß. Bei dem Shirt hier bin ich fast verrückt geworden, mein Einfass-Streifen wird beim Covern immer lebendig und die Einfassung verrutscht trotz Heftens, Bügelns und Sprühstärke. Nach zwei mißglückten Versuchen habe ich alles großzügig abgeschnitten und ein klassisches Bündchen genäht. Vielleicht sträubt sich der Jersey im Moment auch, weil er merkt, wie ungern ich die Kleidung für mich derzeit nähe:rolleyes:? Ich möchte abnehmen und eigentlich ist mir der Stoff zu schade, ihn noch für die derzeitige Kleidergröße zu verarbeiten. Aber leider geht so was nicht schnell und ich brauche einfach noch ein paar Oberteile für jetzt ...ungeliebt oder nicht:rolleyes:.

 

Na, wie auch immer, noch ein schlichtes Shirt mit kurzen Armen:

 

1402603716_T-Shirtbraungemustert.jpg.84325203c1c009f8288e72213a9c4111.jpg

 

Jetzt habe ich noch 1 Langarmshirt zugeschnitten hier liegen, dann kann ich mich wieder netteren Beschäftigungen zuwenden, jüngster Sohn und Enkelkinder bekommen was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Shirt sieht sehr schön aus!

und wenn du viel abgenommen hast, daß Änderung nötig ist, dann schneidest du die Nähte knappkantig weg und nähst was neues Schönes draus :hug:

 

liebe Grüße

Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Lob!

Ich bin wirklich im Moment in einer Phase, wo ich mich samt meiner Garderobe nicht mehr ertragen kann. Aber da man sich keinen Gefallen tut, wenn man sich selbst schlecht behandelt, näh ich halt doch noch ein bißchen was neues, damit ich mich zumindest ordentlich angezogen fühle.

Bei dem Shirt habe ich wirklich lange überlegt, ob ich den Stoff dafür "opfere"...und wenn meine Pläne so aufgehen, wie ich mir das vorgenommen habe, wird das auch später umgearbeitet, weil mir der Stoff sehr gefällt. Ich werde aber viel Geduld brauchen, weil ich inzwischen gelernt habe, dass ich die schnellen Erfolge immer hinterher "bezahlen" musste. Also schön langsam und vernünftig, keine Diät, sondern einfach wieder Kontrolle über das, was ich esse und schrittweise Bewegung dazu. Bisher sind es 4 Kilo, über die ich mich schon sehr freue...aber der Weg zum Ziel ist weit:rolleyes:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gehts mir im Moment auch. Ich hab einige Stoffe und Schnittmuster hier liegen und kann mich nicht aufraffen den Stoff "anzuschneiden". Aber das Abnehmen klappt nunmal leider nicht so schnell, wie ich mir das wünsche.

Hab mir diese Woche auf dem Stoffmarkt 4 Stöffchen gekauft , dort noch mit

klaren Vorstellungen was daraus werden soll und nun überleg ich schon wieder

sie liegenzulassen. Allerdings wäre ne schöne Sommergarderobe natürlich auch

wünschenswert:confused:

Mal sehen man sollte doch immer gut gekleidet sein (mit ein paar Kilos mehr oder weniger:D

LG iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Euris, ich habe mich überwunden, den Griff zur Schere zu wagen, indem ich mir gesagt habe, es kommen immer wieder neue schöne Stoffe auf den Markt.

Außerdem sind die Schränke voll und ich möchte auch mal Platz für späteres Neues schaffen. Immer aufheben und dafür in abgetragenen Sachen rumlaufen...och nö.

Wir können doch nähen und gegebenenfalls ändern wir dann eben:D!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Oh Sabine ist ja richtig fleissig......schön geworden....:hug:

 

Da der Jeansjackenfrust bei mir eigentlich bei jedem neuen Schritt zunimmt, habe ich beschlossen, sie tatsächlich mal ein paar Tage liegen zu lassen.

 

Den bisherigen Stand möchte ich Euch aber nicht vorenthalten:

 

1367777912_JenasjackeInnen(1).jpg.180fe847ad2bef41dded5a1f648a832b.jpg

 

 

Ich werde jetzt mal dieses hier zwischenschieben:

 

Butterick 5354 (FAST&EASY)....wenn das nicht klappt, sollte ich mal über mein Hobby nachdenken.......:D:D

 

Den Schnitt habe ich schon abgezeichnet, Vorder- und Rückenteil sind zugeschnitten. Die Ärmel muss ich etwas weiter machen. Da warte ich allerdings mit, bis ich das soweit fertig habe - dann kann ich das besser abschätzen.

309251600_ButterickShirt.JPG.0f3b29a43c9628ba43fe70af8c92c5ec.JPG

 

Jetzt hoffe ich, dass ich morgen Nachmittag dann mal zum nähen komme.:rolleyes:

603645053_JeansjackeVorderteil.jpg.17f4a561adf256d67f00d63cb912dda2.jpg

1046169543_JenasjackeVorderteil2.jpg.b50588ca7c56545be72ea36017890953.jpg

bearbeitet von mickymaus123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm.... Margret, ich kann nicht auf den ersten und auch nicht auf den zweite Blick erkennen, was an der Jeansjacke nicht optimal gelaufen sein soll.

 

Das Shirt hat mich schon sehr neugierig gemacht, als ich den Schnitt in Händen hielt.

Wie dick ist Dein Jersey? Ich hatte den Eindruck, die wollen recht dünnen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Da der Jeansjackenfrust bei mir eigentlich bei jedem neuen Schritt zunimmt, habe ich beschlossen, sie tatsächlich mal ein paar Tage liegen zu lassen.

 

Das sieht doch schon toll aus

 

Butterick 5354 (FAST&EASY).

 

 

Und der Schnitt sieht auch klasse aus. Auf das fertige Shirt bin ich gespannt

 

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Danke für Euren Zuspruch.....aber ich habe soeben auf dem Foto den nächsten Fehler gesehen......:traenen::traenen:

 

.auf dem rechten Vorderteil hab ich eine Naht nur einmal abgesteppt........NEIN ich trenne sie nicht wieder komplett auseinander.....:mad:...ich hab noch ein Foto vom linken Vorderteil daneben gesetzt.......ich krieg die KRIEEEEEESE!!!!!

 

Ina, der Jersey ist sowas von dünn......der reicht gerade für ein Probeshirt...:cool:

bearbeitet von mickymaus123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für Euren Zuspruch.....aber ich habe soeben auf dem Foto den nächsten Fehler gesehen......:traenen::traenen:

 

.auf dem rechten Vorderteil hab ich eine Naht nur einmal abgesteppt........NEIN ich trenne sie nicht wieder komplett auseinander.....:mad:...ich hab noch ein Foto vom linken Vorderteil daneben gesetzt.......ich krieg die KRIEEEEEESE!!!!!

 

Das soll so sein :cool:. Das ist deine persönliche Note :hug::hug::hug:. Ich kann dich verstehen. Wenn mir so was passiert will ich auch nie auftrennen. Und weil ich genau weiß, dass nur ich es sehe und es mich total stört trenn ich trotzdem auf :o

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das soll so sein :cool:. Das ist deine persönliche Note :hug::hug::hug:. Ich kann dich verstehen. Wenn mir so was passiert will ich auch nie auftrennen. Und weil ich genau weiß, dass nur ich es sehe und es mich total stört trenn ich trotzdem auf :o

 

LG

 

flocke1972

 

 

Nun ja, wenn ich die Jacke noch wirklich jemals auch tragen möchte, kann das soooooo nicht bleiben. Mein Mann behauptet ja in solchen Situationen immer, ich würde wieder mal Darmspiegelungen bei Flöhen durchführen.....:D:D

 

Allerdings überlege ich gerade, ob ich nicht links die zweite Steppnaht trennen soll, dann bräuche ich nicht das komplette Vorderteil auseinander zu nehmen....:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*KREISCH* DARMSPIEGELUNG BEI FLÖHEN.................... boah.... mein bauch schmerzt vor lachen :D :D :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das für dich akzeptabel wäre, dann mach das so. Es ist nämlich definitiv weniger arbeit, als alles auftrennen, eine Naht setzen und wieder alles zusammennähen. Und wenn beide Seiten dann gleich "falsch" sind, fällt es auch nicht mehr auf.

 

Und wegen der Flöhe :lol::lol::lol::lol:

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darmspiegelung bei Flöhen ist gut.....aber ich trenne auch immer, weil es mich stört.

 

Auf das Shirt bin ich auch mal gespannt, mir sind solche Schnitte dank des großzügigen Balkons leider versagt:(.

 

Die Krise habe ich übrigens auch gerade, weil ich das letzte Shirt jetzt bis auf den verhassten Halsausschnitt fertig habe und nun trau ich mich nicht, noch mal eine Bandeinfassung zu nähen...geht eh wieder schief! Bündchen mag ich aber da irgendwie nicht dran machen....ich grübel noch. Eigentlich möchte ich das Shirt morgen ja mitnehmen, wenn wir über Ostern verreisen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider ist der erste Versuch tatsächlich wieder schiefgegangen:(.

Ich war sehr sauer und habe an mir gezweifelt. Nach nächtlichem Auftrennen hat mich das Thema die ganze Nacht umgetrieben und heute morgen habe ich es nochmal versucht. Ich habe das Mittelteil vom Mittelkantenfuß der Cover abgemacht und mit der linken und mittleren Nadel genäht....und das war`s. Mit dem Resultat kann ich leben, auch wenn es natürlich noch lange nicht an die industriellen Einfassungen heranreicht. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und irgendwann wird es vielleicht doch mal so, dass ich nichts zu mäkeln habe;).

 

 

Jetzt kann ich das Shirt in den Koffer packen, freue mich und genieße die Ostertage. Danach geht es mit Kinderklamöttchen weiter: Hängerkleid in Größe 104, Chinohose aus der Männerbeilage der neuen Knip in M für den 11-Jährigen und ein Kurzarmhemd in Größe 98 für den kleinen Minimann unserer Familie:).

184598751_LA-ShirtKiwigrn.jpg.f337f35371f03cdf5d726751859d3906.jpg

929782717_Ausschnittnah.jpg.4fb6c0ab9c6775ad4932b0ebd215d2c9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sabine, das Shirt sieht gut aus und ich finde am Ausschnitt nichts zu bemängeln. Die Farbe mag ich, das ist so schön frisch,

passend für die Jahreszeit.

 

Ich sehe auf Deine Puppe so einen silbernen Überzug, würdest Du mir verraten

was das ist ? Selbstgenäht oder gekauft ? So was würde ich auch gerne für meine Trulla haben wollen, da rutschen die Stoffe bestimmt schön

drüber, nicht so wie beim Originalbezug, wo alles so hängen bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Danke für den Zuspruch! So, wie die Einfassung jetzt geworden ist, finde ich es auch ganz okay, davon war ich bei meinen vorherigen Versuchen meilenweit entfernt:o. da hat sich das Band immer verschoben, die Nähte mäanderten fröhlich durch die Gegend......na egal, jetzt ist das letzte Teil für mich erst mal erledigt.

 

Der Bezug war bei meiner Puppe dabei, das ist leicht elastisch und Hautfarben (die Kamera macht neuerdings immer so blöde Glanzeffekte und Reflektionen, das Zeug glänzt in natura kaum), fast wie Wäschelycra oder so. Ich bin auch froh, dass ich den habe, denn ohne ist das Drüberziehen wirklich blöd. Leider weiß ich aber auch nicht, wo man so was bekommt, ich habe meine Renate gebraucht gekauft und die kam gleich mit dem Ding.

bearbeitet von Broody

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Margret, wie ärgerlich. Da müsstest du wirklich die Tasche nochmal abtrennen. Die Naht auf der Gegenseite zu trennen, ist wirklich das kleinere Übel, obwohl vermutlich der Gedanke bleibt: es sollte doch eigentlich....

Dein Mann scheint Humor zu haben, schneid' dir in dem Fall 'ne Scheibe ab.:hug:

 

Sabine, die Absteppnaht ist doch tadellos. Ich habe nicht mitbekommen, wo dein Problem liegt. Nähst du mit dem Bandeinfasser (dann glaube ich zu verstehen, das Ding braucht wirklich Praxis) oder annähen-umschlagen-covern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heidrun, ich nähe nach der klassischen Methode ohne Bandeinfasser und hatte immer das Problem, dass sich das Band verschoben hatte und die Nähte Mändermuster machten, also nie einen gleichbleibenden Abstand zum Rand hatten. Ich muss das einfach noch mehr üben und die Tests mit der Cover hätte ich vielleicht nicht am zu nähenden Shirt machen sollen:o.

Aber, wie schon geschrieben, jetzt ist die Hürde ja genommen und ich bin grad einfach nur froh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Margret, wie ärgerlich. Da müsstest du wirklich die Tasche nochmal abtrennen. Die Naht auf der Gegenseite zu trennen, ist wirklich das kleinere Übel, obwohl vermutlich der Gedanke bleibt: es sollte doch eigentlich....

Dein Mann scheint Humor zu haben, schneid' dir in dem Fall 'ne Scheibe ab.:hug:

 

Ich müsste nicht nur die Brusttasche abtrennen, die Knopfleiste müsste wieder weg und die Seitentasche auch........:o

 

Das Jäckchen ruht im Moment in einem wunderschönen Deckelkorb.....:D

Als ich heut morgen meine Schwester getroffen habe, trug sie eine Cecil-Jeansjacke.....da fehlte doch tatsächlich an einer Seitentasche die zweite Ziernaht......:D:D:D

Ich werde das nochmals überdenken und vermutlich meiner Kreativität (sprich Fauhlheit) den Vorzug geben. Man kann ja letztendlich auch mehrere Jeansjacken haben........:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit dem Resultat kann ich leben, auch wenn es natürlich noch lange nicht an die industriellen Einfassungen heranreicht. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und irgendwann wird es vielleicht doch mal so, dass ich nichts zu mäkeln habe.

 

Das hat zwar Broody geschrieben, aber es paßt doch für die Jeansjacke genauso angesichts des Cecilmodells :D

 

die Darmspiegelung der Flöhe ist :super: !

 

liebe Grüße

Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das hat zwar Broody geschrieben, aber es paßt doch für die Jeansjacke genauso angesichts des Cecilmodells :D

 

die Darmspiegelung der Flöhe ist :super: !

 

liebe Grüße

Lehrling

 

 

Mein Problem ist eigentlich nur, dass ich leicht perfektionistisch veranlagt bin...:rolleyes:

Aber in diesem Fall, wird doch vermutlich die Vernunft siegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier einmal zugeschaut und wollte sagen, dass es mich begeistert mit Eueren Arbeiten, total klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.