Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
sillianne

Welche Stickgarne/Vliese als Grundausstattung?

Recommended Posts

Ich habe mir jetzt eine Stickmaschine gegönnt. Es ist die Brother 750 E geworden :D. Nun habe ich die Qual der Wahl, welche Stickgarnfarben brauche ich unbedingt? Bis jetzt habe ich eine Packung von Madeira mit 18 Farben. Damit komme ich bestimmt nicht weit, oder? und dann brauche ich noch Stickvlies, aber welche? Oh man, die Auswahl ist einfach riesig. Da bin ich als Anfänger echt überfordert :confused:.

Es wäre toll, wenn ihr mir mal ein paar Dinge nennen könntet.

 

Danke schon mal für eure Hilfe.

 

LG

Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, für den Anfang reichen erst mal die 18 Farben. Welche du später noch hinzukaufst, wirst du dann ja sehen.

 

Vlies habe ich von Anfang das selbstklebende Stick on. Ich mag das einfach, weil ich den Stoff nicht auch noch einspannen muss in den Rahmen. Das ist manchmal recht frickelig. Wenn ich mal was hochfloriges besticken will, habe ich noch Avalon (auswaschbar) für obendrauf, damit das gestickte nicht so in den Stoff einsinkt (bei Handtüchern z. B.)

 

Ich habe auch noch ein Vlies von Madeira, wo ich den Stoff mit einspannen muss, das ich aber kaum benutze.

 

 

LG Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze am meisten das ausreisbare Vlies von Madeira. Dazu dann noch Avalon, aufbügelbares Vlies und selbstklebendes auswaschbares für T-Shirts. Das sind eigentlich die vier, die bei mir sehr viel im Einsatz sind.

 

Ich habe mir am Anfang einen Koffer mit 80 Farben von Madeira gekauft. Zusätzlich habe ich dann nur mal Farben gekauft, mit denen ich Hauttöne sticken kann. Sonst bin ich damit absolut hingekommen. Mit der Zeit sieht man dann, welche Farben man besonders oft braucht, die habe ich dann in 1000 Metern oder in Einzelfällen auch mal den ganz großen 5000 Meter Konen nachgekauft (weiß und schwarz). Das aber auch nur, weil ich lieber von Konen absticke, sonst reichen die 1000 Meter bei häufig gebrauchten Garnen absolut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

herzlichen Glückwusch zur Stickmaschine!

Meine lieblings Garne sind die Brildor-Garne Mit 18 Farben kommst Du nicht weit aber für den Anfang reicht. Ich habe "damals" ein paar andere Garne gekauft und getestet wie die sich stickten. Ich habe bis jetzt immer noch verschiedenen da : Brildor, Madeira, Sulky, FuFu, Aerofil(?), Mettler, Iscord.... benutze alle und was sich nicht richtig sticken lässt kommt definitiv weg! Ich achte auch auf den Preis ;) .

Nadeln nehme ich Topstich 70-80-90-100... Das Nadelloch ist größer!Das Garn reisst nicht.

Vlies habe ich von Freudenberg das zum Abreissen wird am meisten von mir benutzt. Dann habe ich Super Web vom Madeira(?) es ist zum wegschneiden es ist weich und angnehm. Ich habe auch Soluvlies als wasserlössliche Variante.

Ich denke es ist auch wichtig, deine Stickmaschine ist auf das Bobbin von Brother eingestellt. Die Stärke ist 60 alle andere Bobbins haben eine Stärke von 100-120-140 ... je höher die Zahl desto dünner das Garn, da musst Du besonders achten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Garntechnisch ist zumindest meine 750E unzickig und futtert alles brav. Ich bin bei den günstigen Fufusgarnen gelandet, da ich es liebe viele Farben zur Auswahl zu haben. Inzwischen sind es so um die 130 rum, aber die habe ich auch nicht auf einen Schlag gekauft.

 

Auch Unterfaden ist unproblematisch, egal ob der Orginalbrotherfaden, Fufus, oder dünnes Overlockgarn (allerdings da Markengarne, sonst ist es viel zu fusselig).

 

Vliese habe ich auch viele, da je nach Einsatzbereich andere Anforderungen da sind.

 

Als Standard habe ich ausschneidbares Vlies, da es den größten Wiederstand gegen Verziehen hat. Soll man nachher kein Stickvlies mehr sehen, nehme ich Soluvlies (meist doppelt), das wäscht sich raus. Sind die zu bestickenden Stoffstücke klein oder der Stoff läßt sich schlecht einspannen, nehme ich das Stick-on. Für obendrauf nach Bedarf Avalon.

 

Und wichtig, mit einem wasserlöslichen Klebestift kann man sehr viel Vlies einsparen indem man die entstandenen Löcher wieder "flickt". Beim Stick-on geht das natürlich auch ohne Klebestift.

 

Viel Spaß mit Deiner Maschine!

 

Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe zu meiner Maschine damals das kleine Set von Brildor gekauft. Ich glaube das waren 35 Farben. Die reichen mir auch heute noch. Allerdings habe ich bisher auch nicht sooo viel gestickt, wo man beispielsweise Farbverläufe dabei hat. Eher Namen, einfarbige Motive oder süße kleine bunte Sachen für Kinder. Und mit den Farben, der Haltbarkeit und nat. auch der VErarbeitbarkeit bin ich zufrieden. Das Metallic Garn von Madeira mag meine Maschine nicht so gern, da muss ich sehr langsam machen und jeweils nur ein paar Stiche sticken lassen, sonst reißt es mir trotz Metallic-Garn-Nadel.

Ich verwende den brother Unterfaden in schwarz oder weiß, was gerade besser passt...

 

Und beim Vlies nehme ich meist ausreißbares von der Rolle (ich glaube Madeira?) und fixiere mit Sprühzeitkleber. Für flauschige Sachen oder "riffeliges", wie Cord oder so, nehme ich das Avalon her.

Es gab mal so ein Set von Madeira, in dem von jedem Vlies ein Stück drin war. Das ist gut zum ausprobieren, man hat dann auch ne Ahnung davon, wofür man was hernehmen kann.

 

Der Tipp mit dem Klebestift von haming ist super. So "flicke" ich auch regelmäßig das eingespannte Vlies und kann danach weitersticken ohne neu einspannen zu müssen. (Also Vlies einspannen, Stoff darauf fixieren). Kommt nat. auf den Stoff drauf an.

 

Ich würde mir nicht zu viel auf einmal kaufen. Die 18 Farben sind doch ein guter Anfang. Wenn Du Dich mit Deiner Maschine angefreundet hast, merkst Du ja, was Du alles machen willst :) (bei mir ist das wollen immer mehr als ich schaffe :rolleyes:)

 

Viel Spaß beim Sticken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Vlies hab ich das ausreißbare von Maderia (Cotton Soft) und auch selbstklebendes. Für Obendrauf noch Avalon. Ich hab auch von Madeira so ein Probeset, da sind viele verschiedene Bögen drin, da kann man dann schön ausprobieren, was einem liegt. Hab ich allerdings bis jetzt bis aufs Avalon noch nicht benutzt. :o Und das auch nur, weil ich mein extra gekauftes Avalon nicht gefunden hab.

 

Garn hab ich mir einen Koffer mit 70 Farben von Brildor gekauft. Da hatte es letztes Jahr Ostern bei dem Shop eine Aktion gegeben: "Finde das goldene Osterei". Bei allen 10 gefundenen Eiern bekam man für die nächste Bestellung einen 50,-€-Gutschein. Das hab ich natürlich gemacht und mir dann den Koffer mit den 70 Farben gekauft. Gebraucht hab ich noch nicht alle, aber ich mag es gern, wenn ich aus ein paar mehr Farben auswählen kann.

Und als Unterfaden hab ich mir das von Brildor auf eine riesen Kone gekauft.

 

Viel Spaß mit Deiner neuen Maschine!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die vielen Informationen, da werde ich jetzt mal ne Bestellung fertigmachen mit dem Nötigsten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.