Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tannennäher

Valentina - Patternmaking goes OpenSource

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe das Programm über die Google-Suche gefunden und installiert.

Auf diesen Post bin ich gestoßen, weil ich mit Valentina nicht zurechtkomme und nach einer Alternative gesucht habe. ;)

Etwas verwirrend sind die teils deutschen, doch vielmehr englischen Bezeichnungen im Programm. Aber daran kann man ja arbeiten.

Habe versucht mit dem User Tutorial über dismine / Valentina / wiki / manual / v0.2.9 / Content Bitbucket mal einen Schnitt zu erstellen.

Ich habe bereits ein Schnittmuster von Hand gezeichnet (ein Babylätzchen) und möchte dieses in Valentina übertragen. Dafür würde ich gerne gerade Linien und Kurven kombinieren. Im Tutorial wird erstmal erklärt wie ich Kleidergrößen eingebe oder auswähle, leider fehlt mir dann der Schritt, wie ich Punkte setzen kann, die ich verbinde.

Gibt es irgendwo noch eine andere Erklärung oder Schritt-für-Schritt-Anleitung?

Im Tutorial ist erklärt, was bedeutet die Measurements, aber nicht, wie ich damit einen Schnitt hinbekomme.

Wäre für Hilfe dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch, sorry, hatte gar nicht mitbekommen, dass ich gefragt wurde ob ich für Mac kompilieren könnte. Allerdings gibt es ja jetzt eine Mac-Version, die habe ich gerade getestet, sie läuft. Also habt ihr jemanden gefunden? Ansonsten gerne per PM melden.

 

Jetzt müsste ich nur noch die Anleitung nacharbeiten, um zu verstehen, wie es funktioniert :)

 

LG Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

ich hab vor einer ganzen Weile schon einmal diesen Thread gefunden und für sehr interessant befunden. Allerdings hatte ich bis Anfang des Monats noch sehr viel mit meiner Bachelorarbeit und Klausuren zu tun. Jetzt hab ich aber ein wenig Zeit und hätte durchaus Lust mit an der Software zu arbeiten :)

 

Ich habe leider bisher noch nicht wirklich Erfahrung mit Schnittkonstruktion und habe auch noch nicht in einem Open Source Projekt mitgearbeitet. Wie wäre es denn möglich mit zu entwickeln?

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool dass es sowas in Opensource gibt, muss ich mir dann mal anschauen. bin apple user ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin gestern Abend auf Valentina gestossen und da ich keine Erfahrungen mit Schnittprogrammen habe, fällt es mir sehr schwer mich zurecht zu finden.

 

Nun ist meine Frage, gibt es irgendwo eine Anleitung, am besten auf Deutsch? Oder hat jemand ein paar Tipps für mich?

 

Ich danke euch schonmal.

 

Liebe grüße

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julia,

 

geht mir genau wie Dir: Ich begreife das einfach nicht. :confused:

Aber wenigstens scheint die neue Version (0.4.0) deutlich stabiler zu sein. Denn die V.0.3.3 konnte ich nicht nur mangles gewußt-wie benutzen, sondern auch durch die dauernden "Hänger" (zeitweise sogar Abstürze).

Wie gesagt: Die neue Version macht einen etwas aufgeräumteren und stabileren Eindruck. Jetzt müsste man nur noch wissen, wie das Ganze prinzipiell funktioniert.

Aber das liegt ganz klar weniger an der Software, als vielmehr an dem Problem, welches vor dem Bildschirm sitzt. :D

Falls also jemand ein für Anfänger verständliches Tutorial hat... Immer her damit.

:)

 

Schöne Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wenigstens scheint die neue Version (0.4.0) deutlich stabiler zu sein. Denn die V.0.3.3 konnte ich nicht nur mangles gewußt-wie benutzen, sondern auch durch die dauernden "Hänger" (zeitweise sogar Abstürze).

Wie gesagt: Die neue Version macht einen etwas aufgeräumteren und stabileren Eindruck. Jetzt müsste man nur noch wissen, wie das Ganze prinzipiell funktioniert.

Aber das liegt ganz klar weniger an der Software, als vielmehr an dem Problem, welches vor dem Bildschirm sitzt. :D

Falls also jemand ein für Anfänger verständliches Tutorial hat... Immer her damit.

:)

 

Schöne Grüße

Hi,

schau mal hier in den Valentina Kanal auf Youtube. Dort gibt es seit 2 Wochen Tutorial Videos (in englisch) zur Version 0.4 (vor ein paar Tagen kam ein Update auf 0.4.1 heraus).

Das konstruieren ist noch das leichteste, bei mir hapert es das fertige Schnittmuster auf Papier zu bekommen. Habe es aber noch nicht mit der 0.4er Version getestet. Probier dich einfach mal aus, Ergebnisse kommen mit der Zeit von selbst :)

 

Beste Grüße

Tino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke - die Videos hatte ich ganz übersehen.

Scheint jetzt mächtig vorwärts zu gehen bei dem Valentina - Projekt. Jetzt gibt es gar schon eine Version 0.4.2. :)

 

Besten Dank für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich mal bei transifex zum Ünersetzen auf D gemeldet, mal gucken ob ich angenommen werde. Französisch trau ich mir leider bei diesem thema nicht zu.

 

LG Moira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, ich habe mich grade über die Versionsnummer gewundert und überlegt wie lange ich da nicht reingeschaut hab. Ist noch nicht soooo lange her, die neue Version ist nämlich 0.5.0 ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vorhin mal bei Transifex reingeschaut, deutsch ist so gut wie übersetzt, habe eben noch die letzten Strings gemacht. Muss das ganze mal wieder bei mir testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

es gibt mittlerweile eine Test-Version 0.6.x , erstmal so als Info.

 

Und als Frage in die Runde: arbeitet jemand von hier dauerhaft mit dem Programm ?

Lohnt sich das intensive Einarbeiten ?

Ich bin da noch skeptisch und auf der Suche nach der richtigen Software für mich. Mir gefällt Valentina super gut, ich habe aber Bedenken ob es das in Zukunft noch gibt, es scheint als ob der Chef-Entwickler Roman das Boot verlassen hat und andere Leute das jetzt weiter betreiben, auf jeden Fall konnte man tagelang nichts laden und leider ist jetzt auch das alte fast vollständige Wiki der Version 0.3. verschwunden und das neue Wiki ziemlich leer.

Bin gerade maximal verwirrt was ich weiter tun soll, habe alternativ noch Patternmaker und Patternmaster auf dem Rechner, aber die sind nicht parametrisch und gefallen mir deswegen nicht so gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur über die bisherigen Versionen berichten, dass ich damit nicht arbeite. Es fehlen mir ein paar geometrische Funktionen, die ich für die Konstruktion von BH-Schnitten brauche, die aber zugegebenermaßen in der Oberbekleidung nicht benötigt werden. Ich konstruiere daher nach wie vor mit der Hand und wandle bei Kaufschnitten diese Zeichnungen in Bézier-Kurven um. Bei den Maßschnitten entfällt das natürlich, denn die gebe ich sowieso nicht aus der Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es eine stabilere Version gibt, kann ich gerne etwas beisteuern.

 

:):):):):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Ich habe seit einiger Zeit die 0.6.x Testversion stabil am laufen.

Jedoch spaltet sich die Gruppe gerade

Der Macher von Valentina, Roman aus der Ukraine, hat sein eigenes Projekt verlassen, da es Probleme im Team gab.

Roman wollte auf kleiner Basis weitermachen, so dass das Programm im wesentlichen den Anforderungen seiner Mutter und seiner Schwester (beides Schneiderinnen) und damit kleiner Ateliers erfüllt.

Ein anderer Teil der Gruppe wollte Erweiterungen wie z.b. Schnittstellen zu anderen CAD-Programmen, vor allem auch 3-D CAD Programmen und dafür auch weitere Programmierer einstellen, damit wird das ganze um einiges größer. Sie konnten sich nicht einigen und so gibt es jetzt zwei Zweige

 

Den ürsprünglichen von Roman:

•Roman’s Valentina website: https://valentinaproject.bitbucket.io/1

•Roman’s repository: https://bitbucket.org/dismine/valentina1

 

das wird auch künftig den Namen Valentina behalten.

 

Das neue Team wird künftig unter LibreFashion zu finden sein, ist aktuell aber noch auf der website Valentina zu finden.

Aktuell kommt nicht viel neues von LibreFashion, die sind dabei sich durch den SourceCode zu wuseln, müssen alles neu aufbauen und umbenennen, das Forum, das Wiki etc. Bisher haben sie nur alles von alten back-ups retten und übernehmen können.

 

Auf dem "Roman-Zweig" ist aktuell mehr Bewegung, er hat fleißig das Labeln verbessert (war nur sehr unzureichend bisher) und paar Kleinigkeiten verbessert.

Leider sind beide Versionen nicht mehr kompatibel und man muss sich entscheiden welcher Linie man treu bleibt. Ich bleibe bei LibreFashion, auch wenn die sich gerade etwas schwer tun, da steht ein größeres Team dahinter und wenn die mal wieder ins Laufen gekommen sind, verspreche ich mir mehr davon.

 

LG Helga

bearbeitet von Helga3825

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider sind beide Versionen nicht mehr kompatibel und man muss sich entscheiden welcher Linie man treu bleibt.

 

Inwiefern muss man sich entscheiden? Ich kenne das so, dass so Programme oft nebeneinander laufen, bin allerdings auf Linux unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar kann man mehr als eine Software parallel benutzen (auch gleichzeitig), aber wenn eine der beiden Versionen irgendwann nicht mehr gepflegt wird, man aber alle Daten darin hat, dann ist das halt doof.... Das ist halt immer die Gefahr bei Open Source, aber natürlich auch wiederum die Stärke, dass sich, wie hier auch, vielleicht jemand anderes findet, der weitermacht. Wenn allerdings die Daten nicht kompatibel sind, muss man dort wieder bei Null anfangen; das ist dann auch ärgerlich für die Benutzer. :nix:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Nicht mehr kompatibel in sofern:

Wenn man einen File mit der neuesten Version von Roman erstellt, lässt

der sich nicht mehr mit der Valentina 0.6.x, auf der jetzt libreFashion basiert

öffnen, da ja diese Version die Neuerungen nicht kennt und damit mit der Datei nicht klar kommt.

Umgekehrt funktioniert es aktuell noch, da die libreFashion Leute noch nichts wesentliches am Code geändert haben, ist aber nur eine Frage der Zeit.

LG Helga

bearbeitet von Helga3825

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, das ist dann doof. Normal gibt es irgendwann einen Standard für ein Dateiformat, so dass man seine erstellten Dateien zwischen verschiedenen Programmen austauschen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat bei Valentina leider noch nie funktioniert :-(. Für die Beispiele im Forum z.b. braucht man immer die neueste Testversion, da die meistens damit erstellt wurden. Ich bin lange auf der stabilen Version 0.5.x geblieben, habe aber dann doch auf die Testversion 0.6.x upgedatet weil Files die mit der 6er Version erstellt wurden mit 5 nicht geöffnet werden können. Kenne das von anderen Programmen wie Word oder PowerPoint auch. Alte Powerpointfiles lassen sich mit der aktuellen Office-Version auch nicht mehr öffnen.

LG Helga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alte Powerpointfiles lassen sich mit der aktuellen Office-Version auch nicht mehr öffnen.

 

Dafür mit Libre-Office ;)

 

Vielleicht schauen die Jungs von LibreFashion unter anderem auch darauf. Abwärtskompatibel geht nicht immer, aber aufwärtskompatibel sollte schon sein. Zumindest sollte es einen Konverter geben. Wäre ja doof, die ganzen alten Daten wegschmeissen zu müssen wie bei Powerpoint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann in PowerPoint / Word schon Dateien, die mit einer alten Version erstellt wurden, mit einer neueren Version des Programms öffnen (und sie sogar im "alten" Format wieder abspeichern und dann auch mit alter Version wieder lesen, wenn man keine der neuen Funktionen verwendet hat). Nur wenn man eine Datei im neueren Format erzeugt hat - dann kann man die logischerweise mit einer alten Version des Programms nicht mehr öffnen - weil die Datei dann Funktionen enthält, die es vorher noch nicht gab und mit denen die alte Version nix anfangen konnte.....

 

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich merke gerade, hier ist nicht mehr der neueste Stand.

 

Romans Zweig scheint nach wie vor zu existieren unter dem Namen Valentina, der andere hat sich endgültig für Seamly2D als Name entschieden. Die Website ist aber noch die alte im Moment. An einer neuen Website auf einer Domain mit Namensanpassung an Seamly2D wird gearbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.