Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Carina-1982

Qualitätsunterschiede bei Unterfadenspulen?

Recommended Posts

Hallo,

 

da in kürzester Kürze eine Elna 520 bei mir einziehen wird habe ich mich gerade nach passenden Unterfadenspulen umgesehen. Zum einen könnte man direkt bei Elna orginal Spulen bestellen. Es gibt aber auch Angebote bei einer einschlägig bekannten Versteigerungs-/Verkaufsplattform. Dort würde man z.B. 50 Acryl-Spulen für Elna 520 Maschinen passend für 12€ + 2€ Porto bekommen.

 

Ich habe mir geschworen nur Qualitätsnadeln, -garne usw. zu verwenden nachdem ich viel über die Problematik hier im Forum gelesen habe. Nun frage ich mich ob es bei den Spulen auch spürbare Unterschiede gibt.

 

Und gibt es generell Unterschiede zwischen Metall- und Acrylspulen?

 

Liebe Grüße,

Carina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohh ja, und ob da Unterschiede gibt. Meine Elna, zwar eine ältere, bekommt ausschliesslich Originalspulen. Und damit läuft sie wunderbar. Dasselbe betrifft inzwischen auch meine Pfaff-Maschinen, Bernina sowieso :) Und so oder so in Sachen Nähmaschinenzubehör eins hab ich bereits in den letzten paar Jahren ebenfalls gelernt: so lange ich nicht nach Museumsstücken jagen muss, hat auch ebay hier nichts zu suchen. Dafür gibt es Händler vor Ort, im Notfall auch gute Onlinehändler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Greifersystem der Maschine auf Kunststoffspulen ausgelegt ist - dann kannst Du Dir das langfristig mit Metallspulen kaputtmachen (wegen Metallspule reibt an Kunststoff in der Nähmaschine).

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tu Dir selbst und Deiner Maschine einen Gefallen, und spar nicht am falschen Ende.

 

Ich verwende grundsätzlich Originalspulen, empfohlene Nadeln, und Qualitätsgarne. Erspart Ärger und ggf. weit teurere Reparaturkosten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir bei einem Zubehörshop für Sticksachen in den USA über Ebay einen 100erPack Spulen die für meine Brother ausgewiesen waren bestellt. Die 100Stck kosteten 17$. Originalspulen kosten im 10erPack 7-8€:o

 

ich kann keinen Unterschied erkennen. Benutze sie nun ein Jahr und sie "fühlen"sich auch nicht anders an.

manchmal hat man ja fühlbare Grate von der Gießform oder einfach etwas was nach B-Ware aussieht. In meinem Fall überhaupt nicht! . Ich kann keinen großen Unterschied erkennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt auch bei den Kunsttoffspulen Qualitätsunterschiede. Bei den CB-

Standardspulen muss man nicht wirklich die teuren Originalspulen verwenden, aber günstigere Spulen würde ich nur kaufen, wenn ich sie vorher mal in die Hand nehmen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Hilfe. Zunächst werde ich dann wohl auf die originalen Spulen zurückgreifen. Später, wenn ich vielleicht besser einschätzen kann, wie gute Spulen sich anfühlen sollten bzw. verarbeitet sein sollten, dann werde ich nach Ullas Ratschlag verfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wusste das mit den Qualitätsunterschieden früher nicht und habe einfach günstige benutzt, ohne mir etwas zu denken.

Wenn die Spulen aus Kunststoff sind und die gleiche Größe haben, kannst du sie verwenden. Mein Händler hat mich beim Kauf meiner neuen Maschine aber darauf aufmerksam gemacht, dass man nicht die Spulen nehmen soll, in denen an der Seite eine kleine Kerbe verläuft. Die hatte ich mal bei Karstadt in einer Spulenbox gekauft.

Ich verwende jetzt Spulen die ich im Set mit einer Box bei einem Onlinehändler gekauft habe. Da kann ich keinen Unterschied zu meinen Janome-Spulen erkennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch die Originalspulen kaufen. Bei meiner alten Maschine (Bernette Happy Stitch) hab ich mir ein 10-er Pack Spulen bei Buttinette gekauft. Die waren genauso groß wie die zwei Spulen, die dabei waren. Da ich nun eine neue Maschine hab, hab ich die Spulen meiner Mama "vererbt". Die hat eine Pfaff Ambition 1.0. Da waren ein paar Spulen dabei und ich hab die mit meinen Buttinette-Spulen verglichen: gleich groß, gleich breit. Passen also.

 

Bei meiner neuen Maschine (Pfaff Creative Performance) hab ich mir allerdings die original Spulen gekauft. Die haben nämlich innen nochmal so eine Art "Ring" rum, das haben die Buttinette-Spulen nicht. Ich denk, dass nur so der Unterfadenwächter funktioniert. Hab die anderen Spulen nicht ausprobiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um mal eine abweichende Meinung einzubringen :): Für meine Elna 5200 benutze ich von buttinette die Unterfadenspulen aus Plastik (10,5x20 mm) und hatte bisher keine Probleme damit.

 

Viele Grüße

Karobunt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um mal eine abweichende Meinung einzubringen :): Für meine Elna 5200 benutze ich von buttinette die Unterfadenspulen aus Plastik (10,5x20 mm) und hatte bisher keine Probleme damit.

 

Viele Grüße

Karobunt

 

Wie lang benutzt du die ungefähr?

 

Wobei ich wohl jetzt doch dazu tendiere die orginalen Spulen zu kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte für meine alte Brother No-Name Spulen vom Auktionshaus gekauft. Als ich die aber mit meinen Originalspulen verglichen habe, stellte sich raus, dass sie leichter sind und dann meine Spulenautomatik viel zu früh gemeckert hat, dass sie schon leer sind. War auch dann der Grund, warum ich schockierende 1,50 Euro pro Originalspule bei meiner Händlerin vor Ort gezahlt habe. Da hab ich dann aber wirklich nur noch 10 cm Faden auf der Spule wenn sie meckert und ich kann mir sicher sein mit der Angabe, dass ich wechseln sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich früher auch immer die Originalspulen von Pfaff gekauft habe, habe ich mir bei meinem Nähmaschinenhändler vor Ort eine Box mit 20 Spulen gekauft die dort gerade im Angebot waren.

Laut Aussage der Verkäuferin die auch Einweisungen für neue Maschinen macht, sind diese für meine Pfaff geeignet.

Ich habe die Spulen nun schon über ein Jahr im Gebrauch und kann nichts negatives feststellen.

 

Liebe Grüsse

rohli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir bei butinette Kunststoffspulen für meine Brother NX-2000 gekauft. Gleich 4 Päckchen, da ich den Fimmel habe für jede Garnrolle auch das passende Unterfadenspulchen haben zu wollen.

Mittlerweile sind gut 20 Spulen in Gebrauch und ich kann nicht erkennen welche die Original- und welche die Nachkaufspulen sind.

Meine NX erkennt den Unterschied scheinbar auch nicht, denn sie läuft wie ein Uhrwerk - mit allen Spulen.

 

Vor der Brother hatte ich kurz eine Pfaff Smarter 1100. Der hatte ich mal Unterfadenspulen von ebay zugemutet. Die Spulen kamen aus USA und waren ausdrücklich für diese Maschine geeignet. Tja, die Smarter sah das anders... ich hab dann nochmal beim Händler Spulen gekauft und die funktionierten.

Da meine Smarter aber eh ne Diva war und wegen allem und jedem rumgezickt und die Fadenspannung nie gestimmt hat (egal mit welcher Spule) ist meine Erfahrung nicht unbedingt vergleichbar. Wahrscheinlich sehen das viele Pfaff-Jünger ganz anders ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.