Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
egs

Ärmel nicht im Fadenlauf

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem. Ich habe nen tollen Stoff, lege mein Schnittmuster auf und stelle dann fest, dass ich die Arme nicht im Fadenlauf drauf bekomme. Dazu ist der Stoff dann zu wenig.

 

Nun mal ne blöde Frage, was passiert eigentlich mit den Ärmeln, wenn ich sie halt nicht im Fadenlauf nehme sondern um 90 Grad gedreht? Dann würde nämlich mein Stoff ausreichen.

 

Es handelt sich um einen BW Jersey mit 5% Elastan.

 

Grüße

Egs

Share this post


Link to post
Share on other sites

probier es doch aus. in entsprechendem Winkel den Stoff stecken oder heften, das Armloch etwas anstecken und dann Fall und Bewegung ausprobieren. Dann siehst du am besten, ob es ratsam ist....

 

vielleicht kannst du aber auch stückeln - also den Ärmel aus mehreren Teilen zusammensetzen? oder in Länge oder Breite einen Akzent setzen, indem du mit andersfarbigem Stoff ergänzt?

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Hosenbeinen hab ich schon öfters erlebt das die scih schrecklich

eindrehen und es dann komisch aussieht.

Im zwiesfelsfalle aus der Not ne Tugend machen und den Ärmel teilen,

wenns geht an den Manschetten, oder einfach so ne schicke Naht einbauen?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kommt sehr darauf an, ob sich dein Jersey ind beiden Richtungen unterschiedlich dehnt.

Dein Ärmel wird zu eng, wenn er sich nicht in Quer-Richtung dehnen kann.

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der Stoff für die Ärmel ist ziemlich exakt so groß wie die Ärmel an sich sind. Die Nahtzugabe wäre dann auch schon nur Füßchenbreit an manchen Stellen gewesen.

 

Das mit dem Stückeln müsste ich mal ausprobieren ob ich dann hinkomme.

 

Die Idee einen anderen Stoff einzusetzen ist mir noch nicht gekommen, aber wenn das mit dem Stückeln nicht reicht, könnte ich da ja geschickt schummeln....die Idee gefällt mir! Cool danke!

 

@Ulla

könnte ich dem Problem mit der Dehnung durch mehr Stoff entgehen. Also rein hypotetisch, denn ich habe ja kein mehr an Stoff. Aber angenommen ich würde da so nen Wohlfühl cm mehr drauf machen. Würde das dann theoretisch gehen?

 

Vielen Dank für die Hilfe, ich denke ich komm dann weiter.

 

Grüße

EGS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht, wenn man etwas Weite am Ärmel zugibt, aber glaube mir, es fühlt sich , besonders bei langen Ärmeln, beim Tragen einfach doof an.......

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie eng anliegend ist denn der Schnitt überhaupt?

 

Weil:

Wenn der Ärmel nicht schmal/eng anliegend ist, dürfte das eigentlich machbar sein.

 

Ich mach "sowas" - also Jersey 90° zum Maschenlauf verarbeiten, nämlich ganz gerne. Nicht so sehr wegen dem Stoffverbrauch (da spar ich meist nix), sondern der Optik wegen.

Allerdings immer mit eher legerer Ärmelweite. (D.h. notfalls funktioniert so'n Schnitt bei mir dann auch mit gewebtem Stretchstoff.:o Mit leichter Einschränkung der Bequemlichkeit.)

Von 'nem 45° Zuschnitt würd ich bei Jersey für'n Ärmel allerdings abraten: 45° Winkel und Jersey ergibt Brett...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei Jersey im Quermaschenlauf anders fällt, was dann wieder bei weiten Ärmeln stärker ins Gewicht fällt...

 

Bei weichen Dessoustoffen gucke ich oft nicht so genau, aber die sind dann in alle Richtungen weich und dehnbar.

 

Bei anderen Jerseys würde ich mindestens den Stoff mal an den Arm halten und gucken, was der so für Falten wirft, wenn man den Arm bewegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde lieber den Schnitt noch ein bisschen auf dem Stoff herumschieben und schauen, ob nicht doch alle Teile im Fadenlauf draufgehen.

Ärmel bekommt man oft noch drauf, wenn man statt eines Saums ein breites doppeltes Bündchen macht - das geht übrigens auch am Shirt, falls das was nützt.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du mal probiert, den Stoff auf unterschiedliche Arten in den Bruch zu legen?

Ich lege bei Jersey immer die "Webkanten" genau so weit zur Mitte, dass das Vorderteil im Bruch draufpasst.

Die andere "Webkante" ebenfalls so weit zur Mitte, dass das Rückenteil im Bruch draufpasst.

In der Mitte passen dann bei 1,40 m Stoff die Ärmel untereinander, aber aufpassen, dass man nicht zwei gleiche Ärmel schneidet ;)

Bei weniger als 1,40 m Stoff reicht es notfalls nur für halblange Ärmel und Stulpen oder eben angesetzte Bündchen.

Funktioniert bei Gr. 40 und nicht zu schmalem Jersey jedenfalls...

Liebe Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Jersey hätte ich bei Ärmeln 90° zum Fadenlauf auch die Befürchtung, dass sie beim Tragen immer länger werden. Das ist nämlich bei Strickpulloverrn der Fall wo die Ärmel so gestrickt sind, und Jersey ist ja im Prinzip nichts Anderes als ein ganz feiner Strickpullover.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also der Ärmel vom Schnitt ist glaube ich nicht sehr weit, ich habe den schon mal genäht und ich würde jetzt so schätzen ca. nen cm mehr als mein Oberarm an der dicksten Stelle.

 

Also der Stoff hat schon mal nen Shirt hergegeben und jetzt habe ich halt echt nur noch den Rest da. Und wie es der Teufel hat will ist unten in der gesamten breite noch was da, aber halt nicht in der Höhe, weil da ja schon mal nen Shirt im Stoff war.

 

Der Stoff ist so mittlere Qualität. Der fällt schön (also sollte er nicht so fest sein) ist aber auch nicht so schlecht, dass der nochmal sich verlängern würde. Halt einfach so nen Mittelding. Da er schwarz ist, war es schwer einen gleichen schwarzen zu bekommen. Aber einfach mit nem anderen Stoff den Ärmel zu verlängern bzw. ihn zu stückeln ist mir gar nicht in den Sinn gekommen.

 

Aber das werde ich dann am WE mal schön probieren.

 

Danke für die Aufklärung was mit Jersey passiert wenn man ihn dann doch nicht im Fadenlauf nehmen würde.

 

Wieder mal was dazu gelernt!

 

Danke

 

Grüße

EGS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.