Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Guest kruemelmaus

Suche Schnittmuster für Can-Can Rock

Recommended Posts

Guest kruemelmaus

Hallo Nähmädels,

vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Meine Tochter tanzt in einer Tanzgarde die dieses Jahr als Showtanz einen Can Can tanzen wollen.

Jetzt wollen wir die passenden Kostüme nähen.

Händeringend suchen wir nach einem Schnittmuster für einen can Can Rock.

Hat da jemand eine Idee?

Gruß Silvia :) :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe für einen Can-Can-Tanz schon einfache schwarze -Taft-Tellerröcke genäht. Innen drin hab ich dann in 3 Runden übereinander eingekräuselte Tüllstreifen angenäht...hab glaube ich 8 stück gemacht...hat etwas länger gedauert...Aber der Tanz kam gut rüber!!!!!

Was ist denn für Oben rum vorgesehen? Ich habe die Röcke etwas unterhalb der Taille auf Samt-Bodies aufgenäht, dadurch hatten die Damen dann auch gleich ein passendes Höschen an. Die Bodies hab ich dann noch mit Litze etwas Mieder-artig verziert. Dazu Netz-Strumpfhosen und ein Strumpfband.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silvia,

 

vor ein paar Jahren hat meine Tanzgruppe auch einen CanCan getanzt.

 

Wir hatten rote knöchellange Tellerröcke aus Karnevals-Satin (mit schwarzem breitem Gummibund in der Taille). Ganz einfacher selbstgebastelter Schnitt (halt ein Tellerrock).

Dann haben wir ca. 12 cm breite Stottstreifen in dschwarz und grün (ebenfalls Faschings-Satin) der länge nach gekräuselt und abwechselnd von innen als Rüschen an den Rock genäht. Wenn man den Rock jetzt Cancan like hochhebt sieht man die Rüschen.

Wenn man den Rock nicht hebt - ist es ein roter langer Rock (der beim Tanzen schön mitschwingt). Ein Tellerrock mußte es bei uns schon sein - sonst sieht es beim Spagat etwas komisch aus wenn der Rock nicht weit genug ist.

 

Wir haben den Rock später auch noch als Zigeunerin (teils auch als Piratin) angehabt. Dann haben wir auf der rechten Seite den Rocksaum mit einer Sicherheitsnadel am rockbund festgemacht (also nach oben gerafft). Sah auch gut aus.

 

Dazu hatten wir einen schwarzen, ärmellosen Body an und ein Samtband um den Hals. Natürlich gehörten auch noch die obligatorische Netzstrumpfhose, schwarze knöchenhohe Stiefeletten mit etwas Absatz, ein rotes Strumpfband (aus Stoffresten vom Rock) und ein rotes Haarband dazu. Wer lange Haare hatte bekam einen französischen Zopf geflochten.

 

In der alten Galerie hatte ich mal Fotos dazu hochgeladen - mal schauen, ob ich die heute Abend noch wiederfinde.

 

Viele Grüße

 

Anja die hobbymaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Silvia

 

Die findest du am ehesten in den Faschingsschnittheften. Frage doch mal bei deinem Stoffgeschäft, ob die nicht noch die Faschingskataloge haben.

 

viele Grüße

 

Elsnadel

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ähnlich sahen unsere Röcke aus

 

http://www.dickensfair.com/photos/cancan.jpg

 

Hier z.B. ein Tellerrockschnitt - den müßtet Ihr nur auf die gewünschte Länge vergrößern: http://nus.essen057.server4free.de/klamotten/vamp/make/dangmake.html

 

.. und hier noch eine Anleitung

http://nus.irgends.de/klamotten/classic/corine/rock.html (ist ein Tellerrock, auch wenn Glockenrock dabei steht).

 

Viele Grüße

 

Anja

die hobbymaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow - super Schnitt!!!

 

Wenn wir nicht schon mal CanCan getanzt hätten - mit dem Kleid A würde ich das sofort für die nächste Session vorschlagen.

 

Meine Fotos habe ich leider nicht gefunden - aber mit dem Schnittmuster bist Du sicher gut beraten.

 

Viele Grüße

 

Anja

die hobbymaus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest kruemelmaus

Hallo Anne,

Danke der neue Burda Schnitt ist genau das was wir suchen.

Gruß Silvia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten auch einmal einen Auftritt, für den wir can-can-Kleider brauchten. Die bekamen wir recht günstig bei einem Karnevals-Ausstatter, ähnlich wie das Burda-Modell A. Weil auch Minderjährige mitmachten, haben wir uns nicht getraut, diese ohne entsptrechendes "darunter" auf die Bühne zu schicken. Daher habe ich dann für alle noch weiße Rüschen-Höschen mit etwas Bein aus einfacher weisser Baumwolle genäht - ähnlich wie auf den Toulouse-Lautrec-Bildern. Letztendlich waren diese Höschen der Brüller.

 

Gruß

 

Castanade

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

ich habe auch vor demnächst 8 CanCan Röcke zu nähen und daher noch ein paar Fragen...ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Und zwar geht es um die Rüschen die innen befestigt werden müssen, werden diese an den Oberrock angenäht, so dass man die Nähte auf der rechten Rockseite sieht, oder näht man die an einen Unterrock, der dann mit dem oberen verbunden wird?

Oder vielleicht gibts ja noch eine völlig andere Methode auf die ich nicht gekommen bin.

Würde mich über Hilfestellung von euch erfahrenen Hobbyschneiderinnen sehr freuen:):o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte die Rüschen damals direkt an den Oberrock genäht. Bühnenkostüme müssen ja nur von Weitem wirken, da fallen die Nähte nicht auf. Außerdem sind die Röcke ja immer in Bewegung, so schnell kann eh keiner gucken :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.