Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

franka76

Volumenvlies knubbelt?!

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich bin gerade dabei, für eine Freundin eine Babydecke zu nähen.

 

Ich bin Nähanfängerin und habe mir einige Anleitungen im Internet angeschaut und dann losgelegt.

 

Vorderseite besteht aus mehreren zusammengenähten Quadraten, Rückseite einfach Baumwollstoff und dazwischen Volumenvlies (Polyester, ca. 18 mm dick)

 

Und genau das Volumenvlies macht mir jetzt Sorgen.

 

Die Decke ist soweit fertig und ich war (besonders weil es mein Erstlingswerk ist) sehr zufrieden mit ihr.

 

Dann hab ich sie noch mal gewaschen...

 

Verrutscht ist nichts, hab die Decke zum Teil abgesteppt.

ABER sie fühlt sich jetzt recht "knubbelig" an.

 

Ich habe die "Zaubernaht" noch einmal aufgemacht und reingeschaut und musste feststellen das sich ganz viele Knötchen gebildet haben... die zum Teil auch an Fäden festhängen...

 

Ist es normal das das Vlies ein wenig abfusselt oder liegt es an daran das mein Vlies vielleicht eine schlechte Qualität hat?

 

Die Decke ist jetzt zwar nicht unbrauchbar, ABER ich habe Angst, das sich der Zustand nach dem nächsten waschen noch mehr verschlechtert.

 

Kennt Jemand das Problem? Oder ist das so "normal"? (was ich mir aber nicht vorstellen kann...)

 

Liebe Grüsse,

Franka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

was meinst du mit "teilweise" abgesteppt? Manche volumenvliese müssen ordentlich gesteppt werden, damit sie sich nicht zusammenknubbeln. Welches vlies hast du denn verarbeitet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne die Patchworkspezialistin zu sein... bei allen Vliesen gibt es normalerweise eine Angabe, mit welcher Dichte sie abgesteppt werden müssen. Also wie weit die Stepplinien auseinander sein dürfen. Da habe ich auch schon "5cm" gelesen.

 

Falls du ein Volumenvlies von Freudenberg/Vlieseline hast, solltest du die Information darüber auf deren Webseite finden.

 

Oder beim Händler nachfragen, wo du es gekauft hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, abgesteppt war vielleicht der falsche Begriff... Ich hab einfach runtherum einen Rand genäht. Das Volumenvlies ist auch nicht verrutscht, das liegt so wie es soll...

 

Unter dem Stoff, also AUF dem Vlies fühlt man jetzt viele kleine Knubbel, bzw eben kleine Kügelchen aus Vlies... Ach ich hänge einfach mal Bilder ran...

 

Zum Vlies:

200g/m², Stärke: ca. 18 mm

 

Verwendung für:

Patchwork-& Quiltarbeiten,

Tages- und Bettdecken,

Baby-Schlafsäcke, -Decken und -Nestchen,

als Füllstoff für Kissen, Bären und Puppen,

zum Versteppen von Winterbekleidung

20131205_102714.jpg.b5ccf3e4442a135265f9c76a58837837.jpg

20131205_102506.jpg.0e814d18e2461cc52fca668df9f8a8c5.jpg

20131205_100801.jpg.1479fc88f9739679a59d4de681b218e7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ohne die Patchworkspezialistin zu sein... bei allen Vliesen gibt es normalerweise eine Angabe, mit welcher Dichte sie abgesteppt werden müssen. Also wie weit die Stepplinien auseinander sein dürfen. Da habe ich auch schon "5cm" gelesen.

 

Falls du ein Volumenvlies von Freudenberg/Vlieseline hast, solltest du die Information darüber auf deren Webseite finden.

 

Oder beim Händler nachfragen, wo du es gekauft hast.

 

Gut zu wissen, denn das habe ich noch nie gehört/gelesen/gesehen. Und auf der Webseite eines Stoffherstellers schaue ich auch nie (wozu denn auch?) :D

Vielleicht war das aber auch der Grund warum ich mal mit dem ultradicken Volumenvlies so gescheitert bin :D

Also, wieder was dazu gelernt! Ich liebe dieses Forum! :D :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um es gegen Verrutschen zu sichern reicht es, den Rand abzusteppen. Gegen den Abrieb würde ich mindestens die Karos nachsteppen.

 

Wenn bei dem Vlies ein Hersteller genannt wird, findest du vermutlich auf dessen Webseite Infos. Andernfalls kannst du den Händler fragen oder einfach hoffen, daß es reicht.

 

Ich denke, mit 10cm ist man bei den meisten Vliesen auf der richtigen Seite.

 

Grundsätzlich ist es so, daß ein Quilt um so stabiler und strapazierfähiger wird, je dichter er abgesteppt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem... was gibt es denn für Angaben zur Waschbarkeit und bei welcher Temperatur und mit was (Befüllung) hast du die Decke gewaschen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmm... also das ist kein Markenvlies... Laut Verkäuferangabe waschbar bis 60°C... hab es, bzw die fertige Decke, Pflegeleicht mit 30°C gewaschen (alleine in der Maschine)

 

Dann mit 900 Umdrehungen geschleudert... wollte ich eigentlich nicht, hatte vergessen das zu ändern...

Aber ich habe gelesen das man ruhig schleudern kann!?

 

Dann kommt der Abrieb bei mir wohl vom schleudern, weil die Decke nicht genug abgesteppt ist!?

 

Dann ist es wohl am besten, die Decke wieder zu öffnen, Vlies raus, neues Vlies, und dann richtig absteppen... puuuuh... was hat mich nur geritten als Erstlingswerk ne Decke zum verschenken zu machen? :ohnmacht: gut das das Baby noch im Bauch ist :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann ist es wohl am besten, die Decke wieder zu öffnen, Vlies raus, neues Vlies, und dann richtig absteppen... puuuuh... was hat mich nur geritten als Erstlingswerk ne Decke zum verschenken zu machen? :ohnmacht: gut das das Baby noch im Bauch ist :D

 

Seh es postiv, das passiert Dir nie wieder :) und so eine Babydecke ist ja nicht ganz so groß, es gibt Leute, die starten mit einer großen Kuscheldecke ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.