Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chronischesfernweh

Schnittmuster für Brautkleid

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben,

ich heirate im nächsten Jahr...und war jetzt schon mal Kleider anprobieren. In dieses hier: Essenza - Marylise - Wedding dresses and bridal gowns habe ich mich schon ein bischen verliebt...aber es ist leider zu teuer.

Jetzt frage ich mich, ob ich das nachgenäht bekomme..habe bisher aber kein Schnittmuster gefunden, das da halbwegs 'rankommt, denn: das Kleid besteht aus einem kurzen Etuikleid mit einem ziemlich tiefen Rückenausschnitt (kein Wasserfall, sieht man leider auf dem Bild nicht), und darüber ist ein langer Rock (das Bündchen versteckt sich unter dem Blumengürtel).

Kennt jemand ein Schnittmuster, welches da 'rankommt? Zumindest in Teilen?

Vielen Dank schon mal!

chronischesfernweh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das was ich auf dem Link sehe, sieht aus wie ein weißes Corsagenkleid mit einer Spitzenbluse/tunika mit Schößchen drüber. Wobei die Spitzentunika nicht "trägt", also nur sich selber halten muß und daher vom Rückenausschnitt beliebig tief sein kann.

 

Vielleicht hilft dir das bei der Suche weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nowak,

danke schon mal für den Hinweis! Ich bin nicht sooo näherfahren...traue mich nicht so richtig, noch groß etwas abzuändern. Kann ich bei einem normalen Corsagenkleid (zB diesem hier: B5419 | Misses' Top, Skirt and Sash | Evening | Butterick Patterns) den Rückenausschnitt "einfach" tiefer ziehen?

Bin weiterhin für Ideen dankbar!

Viele Grüße,

chronischesfernweh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst Du mit Ausschnitt einfach tiefer ziehen?

Irgendwo muss das Kleid noch Halt bieten, wenn der Ausschnitt hinten zu tief ist, dann hält da nichts mehr.

Bei dem Wunschkleid ist der Rücken nicht sichtbar, keine Ahnung wie dieser also aussieht.

Nowaks Tip mit dem Corsagenkleid ist gut, es gibt noch viel mehr Kleiderschnitte in dieser Richtung, schau mal bei allen Herstellern (siehe Linkliste oben) Vogue müsste doch was haben, oder nicht?

Der von Dir gewählte Schnitt ist übrigens Corsage mit Rock, kein Einteiler!

LG

Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie tief du mit der Corsage gehen kannst mußt du ggf. testen. Unendlich geht nicht, irgendwo muß der "Gegendruck" für das Vorderteil sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spitze als tragendes Element? Ist das nicht ein wenig, hmm, mutig gedacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man könnte die Spitze mit hautfarbenem Organza oder unterlegen, dann wäre das machbar und nur wenig sichtbar. Und der "Halt" muß dann von der Unterwäsche kommen.

 

Wenn die Spitze "tragend" ist, dann fällt sie nicht mehr locker, sondern zieht stramm nach unten. Mit entsprechender Unterstützung ist das sicher machbar, aber der Look wäre doch ein anderer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spitze als tragendes Element? Ist das nicht ein wenig, hmm, mutig gedacht?

Wenn in der Corsage Stäbe drin sind und sie gut sitzt ist kaum Zug auf der Spitze, hab ich schon mal gemacht.

Mit Organza zu unterlegen ist auch eine gute Idee:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn in der Corsage Stäbe drin sind und sie gut sitzt ist kaum Zug auf der Spitze, hab ich schon mal gemacht.

 

Ja, aber dann muß die Corsage drunter doch wieder so hoch sein, daß sie eben im Ganzen hält, oder?

Eine Corsage, die nur aus einem Vorderteil besteht kann ja nirgendwo halten. Der Zug geht ja bei der Corsage nicht von oben nach unten, sondern um den Körper herum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen, vielen Dank für eure Ideen! Das Simplicity-Kleid kommt was das Oberteil angeht schon ziemlich nah an das Kleid heran - hat aber keine Corsage, oder?

Ich hätte jetzt noch dieses Burda-Kleid gefunden - mit Corsage, ohne Rücken, realisiert aber den 2-Teiler-Aspekt (kurzes Kleid mit einem langen Rock drüber).

Und: habe in meine Galerie mal ein Bild mit der Rückenansicht aus dem Laden hochgeladen - hoffe, ihr könnt das da sehen?! (mit den Fotos kenne ich mich noch nicht so aus hier). Den Rücken finde ich schon schick :) im Laden hat das auch gut gehalten, ich frag mich nur, ob ich das so hinbekommen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, aber dann muß die Corsage drunter doch wieder so hoch sein, daß sie eben im Ganzen hält, oder?

Eine Corsage, die nur aus einem Vorderteil besteht kann ja nirgendwo halten. Der Zug geht ja bei der Corsage nicht von oben nach unten, sondern um den Körper herum.

 

Achso, ich dachte der Rücken sollte nur ein wenig tiefer werden, nicht ganz weg:rolleyes: Ohne Rücken funktioniert meine Theorie natürich nicht:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Wenn ich mir das Bild von der Rückenansicht anschaue - dann würde ich vermuten - das Kleid wird quasi von der Taille "getragen". Die Korsagen dürfet vom Aufba her eher ein Korsett ein - mit reichlich Innenleben dirn, so dass sie komplett alleine "steht". Halt kann sie bei dem Schnitt aber meiner Meinung nach nicht geben - dazu ist sie im Rücken einfach viel zu tief ausgeschnitten.

 

Um das nachzunähen braucht es meiner Meinung nach SEHR viel Erfahrung sowohl nähtechnisch als auch was das Thema Schnittanpassung angeht - das muss halt wirklich 100% perfekt sitzen....

 

Sabine

bearbeitet von Bineffm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie sehe ich das Bild leider nicht (Links sind da seeehr hilfreich... :o ), aber so was ohne Rücken hinzubekommen, so daß es auch den ganzen Tag hält (und nicht nur für drei Drehungen vor dem Spiegel) dürfte viel Fachwissen und das richtige Material erfordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ja, jetzt sehe ich den Rücken.

 

Ich würde mal annehmen, die "Zugverteilung" müßte in etwa so sein, wie bei einem dieser BHs, die am Rücken gekreuzt und dann am Bauch geschlossen werden.

 

Aber wie man das hinbekommt... könnte ich jetzt so auswendig auch nicht sagen.

 

Wäre sicher ein spannendes Experiment...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann erzähl mal, ob es auch sitzt und hält.

 

Burda nimmt ja gerne Wäscheklammern für Photoshootings... :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal: vielen vielen Dank für euer Input und eure Erfahrungen! Da war ich wohl etwas blauäugig...

Da ich noch nicht sooo näherfahren bin, fange ich wohl mal an, zu sparen (und nähe mir "nur" das Kleid für's Standesamt selbst)...oder ich verzichte auf die Rückenproblematik. Hatte mir schon fast gedacht, dass das nicht so einfach wird. Im Laden hat das Kleid jedenfalls echt gut gesessen. Aber so perfekt habe ich die Anpassungen, insbesondere bei Kleidern bisher nie hinbekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder du guckt, ob du vor Ort eine Schneiderin findest, die dir (gegen Bezahlung) dein Kleid bzw. den Schnitt an dich an passt.

 

Aber Sachen die schlicht aussehen, sind oft kompliziert zu arbeiten.

 

(Ich wollte ursprünglich mein Brautkleid selber nähen. Aber dann fand ich im Laden genau das perfekte und völlig anders als geplant. Dann dachte ich... bin ich doof? Es ist sooo viel zu tun vor einer Hochzeit und wenn ich "perfekt" kaufen kann, dann nutze ich die Zeit doch lieber für ein paar andere Sachen, wo sie nützlicher ist. :o )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da habe ich auch schon drüber nachgedacht, vermutlich kann ich die Zeit (und Nerven!) auch durchaus anders gut gebrauchen.

Interessanterweise hat das Kleid im Laden echt gut gesessen - obwohl mir Kleider sonst selten auf Anhieb passen, ich müsste es (fast) nur kürzen lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.