Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Turso2004

Namen für ein Label

Recommended Posts

Hallo alle zusammen.

 

Ich bin neu hier. Habe schon ein paar Beiträge gelesen.

 

Und zwar möchte ich gerne einen Namen für meine selbstgenähten Sachen erstellen.

 

Leider fällt mir so gar nichts ein. Könnt ihr mir sagen wir ihr auf eure Namen gekommen seid. Oder habt ihr evtl Vorschläge? Hatte schon ein paar ideen aber wenn ich bei g..gle geschaut habe waren diese schon vorhanden.

 

ich spiele mit dem gedanken evtl ein Kleingewerbe anzumelden, auf was muss ich alles beachten?

 

danke für eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Privat kannst Du auf Deinem Label jeden Namen nehmen, auch Addida, Puma, Lagerfeld - aber wenn Du verkaufen willst, muss Du darauf achten, dass der gewünschte Name nicht geschützt ist.

Irgendwo im Netz gibt es eine Liste - Institution - oder ähnlich, wo man das Überprüfen kann.

Vielleicht weiß jemand hier noch den Link.

Ansonsten mal unter " Schritte in die Selbsständigkeit " schauen und fragen.

 

Viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal soll es nur privat sein. Aber über kurz oder lang möchte ich es glaub ich schon gewerblich machen. Deswegen möchte ich schon was nehmen was dann auch bleiben kann.

 

und wenn die Namen da nicht hinterlegt sind, darf man sie nehmen obwohl tante g...ogle sie evtl schon kennt?

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kommt drauf an, was du willst.

 

Zunächst mal wirst du Probleme haben, dir selber einen Namen markenrechtlich schützen zu lassen (falls du das willst) den schon jemand anderes im geschäftlichen Verkehr benutzt.

 

Und dann kommt es auch drauf an, ob du vor allem online verkaufen willst (da wäre es natürlich sinnvoll, dir einen Namen zu suchen, bei dem potentielle Kunden dich finden und nicht wen anderes mit dem gleichen Namen) oder ob du vor Ort in einem Geschäft tätig sein willst. (Da spielt es nur eine untergeordnete Rolle, ob ein anderer Laden 700km weiter zufällig den gleichen Namen benutzt.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein schützen lassen möchte ich mir den nicht.

 

Denke möchte im netz und im laden vor ort verkaufen. Bzw im bekanntenkreis.

 

bleibt immer noch die frage welchen namen.

 

Hatte irgendwie an kreuz&quer, nähzauber oder so gedacht. Das logo bekomme ich ich von einem Bekannten kreiiert.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Namen bestimmt auch: was du verkaufen willst...Taschen oder Deko oder Kleidung oder Kinderkleidung oder Puppenkleidung oder Hundekleidung.oder...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde etwas nehmen, das konkret mit dir selbst zu tun hat, da mal auf Ideensuche gehen, deine Vorlieben, Vergangenheit, evtl. Spitznamen die du hattest. Kreuz&Quer, Zwergenbude, Kunterbunt oder sowas, das, finde ich, sind so typische Namen die man überall sieht, und die sich deshalb nicht wirklich einprägen. Weil man will doch auch den Wiedererkennungswert steigern, durch so ein Etikett, oder? Es sei denn du möchtest einfach nur sowas wie: "handgemacht" mitteilen, dann wäre der Name an sich ja relativ egal. Ich würde ihn aber versuchen kurz zu halten, wenn noch ein Logo mit rauf soll, bietet mehr Freiraum bei der Gestaltung.

Edited by Kraven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am meisten taschen usw. Aber auch hundehalsbänder, schals und mützen für kinder. Und ab und an ein paar anziehsachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das möchte ich auch gerne das es etwas persönliches wird. Aber ich habe so keine idee wie ich auf einen vernünftigen namen komme. Bin schon seit wochen am überlegen. Aber so recht fällt mir nix ein. Bin da leider seh unkreativ.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du brauchst auf jedne Fall einen Namen, der noch nicht geschützt ist, sonst sind die Schwierigkeiten vorprogrammiert.

 

Wenn du den deinen Namen nicht schützen läßt wirst du über kurz od. lang auch Schwierigkeiten bekommen, falls du erfolgreich bist, kann sich jemand anderes deinen Namen schützen lassen und du bist die Gelackmeierte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja nur weil ich beim dem thema namen suchen unkreativ bin, heisst das ja nicht das das beim nähen auch ist. Was haltet ihr denn von Mel's Nähzauber oder Mel's Nähkiste? So ist der persönliche touch mit dabei.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie ist mein beitrag nicht da. Nur weil ich bei der namensfindung nicht kreativ bin heisst es ja nicht das ich das beim nähen auch nicht bin.

 

Ich hatte mir folgende namen schonmal überlegt. Aber ich weiss nicht ob das so gehen würde. Und einen gewissen persönlichesn touch habe ich dadurch ja auch. Mels Nähzauber oder mels Nähkiste.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie sind zwei beitrage die ich geschrieben habe nicht da. Wollte das abschicken und dann stand da irgendwas mit freischalten glaub ich. Nachricht war zu schnell weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Turso2004, je länger du nachdenkst, je weniger fällt dir wahrscheinlich ein :confused:

Es wird dir wohl kein anderer als du dir selbst einen passenden Namen sagen. wenn ich eine Denkblokade habe, dann hilft oft: Schuhe und Jacke an und eine große Runde drehen in Feld und Natur. Das macht den Kopf frei und wenn ich dann eine Antwort finde, dann schmunzele ich meistens "die Antwort lag so dicht vor mir ..."

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher auch immer dein Nickname "TURSO" herkommt, was spricht gegen diesen...?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin früher immer tursi genannt worden. Und daraus ist turso entstanden.

 

Aber das als label? Hm. Ich habe ja zwei so in der engeren auswahl. Wollte sie vorhin auch hierhin schreiben. Aber irgendwie taucht das nirgendwo auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tursi ist doch prima, kurz und prägnant, passt überall gut rauf, und das bist du ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin in solchen Sachen auch nicht die Kreativste. Habe nun schon seit 2001 mein Gewerbe, verkaufe aber 95% meiner Sachen im Bekanntenkreis. Ich habe meinen vollständigen Namen gewählt und als Alternative noch ein weiteres Labels mit meiner Website. Ist zwar nicht besonders originell, abrufen gefällt es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten morgen.

 

habe mal geschaut. Turso oder Tursi gibt es aber schon bei google. Obwohl ich mir nicht so sicher bin ob das so schlimm ist.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe schon so gute idee gehabt. Und jedes mal wenn ich bei google schaue gibt es das schon. Macht mich bekloppt das ich auf keine gute idee komme.

 

Was muss man denn für die selbstständigkeit als nebengewerbe alles.beachten? Man liest ja soviel im netz das man teilweise schon nicht mehr durchsteigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe mal geschaut. Turso oder Tursi gibt es aber schon bei google. Obwohl ich mir nicht so sicher bin ob das so schlimm ist.

 

Im Zusammenhang mit genähten Sachen?

 

Also wenn eine italienische Gemeinde Tursi heißt, beeinträchtigt das meines Erachtens nicht ein "Näh-Schnick-Schnack-Label".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.