Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Pfaff 262 und die LIEBEN SPULEN


Recommended Posts

hallo, da bin ich wieder.

meine bessere hälfte hat sich mit den maschinen angefreundet die ich mit eurer hilfe wiederbeleben konnte und ich warte sie auch fleißig :D

 

aber wie immer - wenn man denkt alles ist gut - schwupps gibts ein problem :

 

die spulen. sie hat so ca. 20 spulen und die scheinen von veritas, pfaff, etc zu sein. ich hab jetzt hier schon mal im forum einiges darüber Gelesen.

ich dachte ja bisher spule ist spule, aber da liegt wohl ein

SEHR GROßER IRRTUM



von mir vor, oder kann ich den spulenabstand im spulengehäuse verstellen? es gibt also summa sumarum nur ca. 3 Plastik und 3 metallspulen die sich leicht drehen lassen, wenn der verschlusshebel eingerastet ist. die anderen klemmen bereits vorher schon so, dass wahrscheinlich ein fadenriss entsteht wenn man zu nähen anfängt.

ich hoffe ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt - sonst einfach bitte nochmal nachfragen :rolleyes:

lg

sim

Link to post
Share on other sites
  • Replies 8
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich glaube, da ist nichts zu verstellen (ansonsten lerne ich gerne etwas dazu). Die Kapsel für die Spule hat ihre gewisse Größe und sie ist nicht zu verändern. Genauso versucht man nicht, eine andere Spule mit Gewalt reinzudrücken, so dass sie klemmen und sich eventuell kaum bewegen lassen. Pfaff braucht eigene Spulen, egal wieviele Universalspulen man doch zu Hause hätte. Ein Päckchen der Spulen für Pfaff kostet paar Euro. Ich würde da absolut nichts basteln! Und beinahe jeder Hersteller hat eigene Spulen entwickelt. Natürlich gibt es auch eine Reihe von NähMas-Hersteller, die einen CB-Greifer verbauen, wo die sogenannten Universalspulen passen. Die sind aber nicht für Pfaff geeignet, da diese NähMas einen Umlaufgreifer haben.

 

Spulen für Pfaff 91 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Edited by Dominika
Link to post
Share on other sites
hallo, da bin ich wieder.

aber wie immer - wenn man denkt alles ist gut - schwupps gibts ein problem :

 

die spulen. sie hat so ca. 20 spulen und die scheinen von veritas, pfaff, etc zu sein. ich hab jetzt hier schon mal im forum einiges darüber Gelesen.

ich dachte ja bisher spule ist spule, aber da liegt wohl ein

SEHR GROßER IRRTUM



von mir vor, oder kann ich den spulenabstand im spulengehäuse verstellen?

lg

sim

 

Hallo sim,ich habe eine Pfaff 262-261 Nähmaschine.Sie ist wie die Pfaff 262,(meine 262-261 Nähmaschine hat 80 Zierstiche).Ich kaufe meine Pfaff Spulen Teil Nummer # 9033NS nur bei meinem Pfaff Händler. ;) :D

 

Die Spulen passen auch in meine Pfaff 332,1221,1229 und 1171.Wenn ich keine Pfaff Spulen aus Plastic für meine Pfaff 1229 und 1171 habe,dann nehme ich auch die Pfaff # 9033NS Spulen aus Metall.

 

Wenn auch nachgemachte Drittspulen ähnlich aussehen sind es doch keine Pfaff Spulen. ;)

Die alten Pfaff Spulen sind # 9033,die neueren Spulen sind # 9033NS.Beide Teilnummern arbeiten gut in meinen Pfaffs.Es ist sehr wichtig,wenn gute Stiche nähen möchte die richtigen Spulen zu benutzen.

 

Nichts rumbasteln,so teuer sind doch die Pfaff Spulen nicht,dass man damit rumfaxen muss. Oder ? :D

Edited by Schnuckiputz
Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

die spulen passen übrigens auch in die früheren modelle mit doppelumlaufgreifer von pfaff

 

von den select-modellen passt sogar der greifer in eine pfaff 130 aus 1922

Link to post
Share on other sites

naja...

 

ich kaufe nicht immer das teuerste... bei Pyrm bekommt man diese Spulen/ sogar Greifer auch. Das passt auch in meine Pfaff's.

 

Ganz ehrlich halte ich die Stoppmatic auch nicht für den 'must-have' Bringer.

Weshalb ich gerne und immer öfter die 260/ 262 ausschlachte:D

 

Natürlich ist auch das eine Geschmacksache: mein Favorit bleibt die 230-260 Automatic oder 3x lieber die Zaubermatic.

 

i.d.S.: Martin

Link to post
Share on other sites

vielen dank für eure hinweise und Beiträge. :super:

 

ich hab auf alle vorhandenen spulen etwas faden aufgezogen und dann in

den spulenhalter eingelegt. wenn man dann am faden zieht, stellt man sehr schnell fest, ob eine spule passt oder nicht :D

viele meiner spulen bewegten sich direkt nach dem einklinken der Verriegelung nicht einen Millimeter, andere gingen ruckweise und etwa 6 stück liefen wunderbar sanft durch. jetzt weiss ich wenigstens wie ich gute von weniger guten spulen unterscheiden kann. :cool:

16301764wv.gif

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.