Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Guest Palino

Ist eine Husqvarna Huskylock nagelneu das Geld wert?

Recommended Posts

Guest Palino

Hallo!

 

Wie der Titel das schon sagt: Ich könnte privat eine nagelneue OVP Husqvarna Huskylock 905 für 300€ haben. Sie wird anscheinend auch noch verkauft. Soll ich zuschlagen? Es gibt schon das Nachfolgemodell. Ich könnte neben meiner Brother 4234d noch eine zusätzliche Overlock gebrauchen, um sie mal zur Wartung zu bringen und nicht drauf verzichten zu müssen. Hmm, bin am überlegen.

Tipps, wären nicht schlecht.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin Fan meiner Huskylock 905 und habe sie über 13 Jahre :)

Sie ist einfach im Handling und robust. Wenn Du einen Freiarm bei der Overlock magst, dann hast Du da einen.

 

300€ OVP? Persönlich halte ich das für einen guten Preis, aber ich stelle mir die Frage, warum sie noch OVP ist?

Verkauft wird sie eigentlich schon seit ein paar Jahren nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verkauft wird sie eigentlich schon seit ein paar Jahren nicht mehr.

 

Ein Blick bei Google sagt mir, dass sie noch verkauft wird. Sie hat eine UVP von 799 Euro und wird als Auslaufmodell gerade etwas günstiger verkauft.

 

Hast Du die Möglichkeite die Maschine auszuprobieren? Eigentlich sind 300 Euro ein Schnäppchen, wenn die Maschine wirklich ungebraucht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein Blick bei Google sagt mir, dass sie noch verkauft wird. Sie hat eine UVP von 799 Euro und wird als Auslaufmodell gerade etwas günstiger verkauft.

 

Hast Du die Möglichkeite die Maschine auszuprobieren? Eigentlich sind 300 Euro ein Schnäppchen, wenn die Maschine wirklich ungebraucht ist.

 

Hmm, dann das wohl noch Restbestände.

Denn Husqvarna hat sie schon lange nicht mehr auf der Page.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Tat, einige Händler haben die noch im Angebot.

Ich bin echt erstaunt....

 

Wenn ich deren Preise sehe, dann kann ich ChristianeB nur zustimmen, 300€ sind ein guter Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Palino

Also, ich habe sie mir schon angeschaut. Es ist noch alles eingepackt. Keine Benutzungserscheinungen, ausser dem Probeläppchen die vom Werk mitgeliefert wurden. Alles wirklich TOP!

Ich habe halt im Internet geschaut und da gab es nur ******** und ein anderer der sie noch verkauft. Ausprobiert habe ich sie auch(1x Probelappen und sie ist toll:-)

Es ist aber eben keine Pfaff, die auch nach Jahren noch ihr Geld wert sind. Mit Husqvarna habe ich keine Erfahrung, aber so wie sie aussieht, würde ich in Blick auf den Orginalpreis sogar noch 400€ bezahlen. Das würde aber eben nur ich tun, und daher benötige ich Euch Profis!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Palino

Ok, dann ist sie meine:)

Wie schön! Habegar nicht damit gerechnet, so schnell Zuwachs zu bekommen.

 

DANKE EUCH!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ist aber eben keine Pfaff, die auch nach Jahren noch ihr Geld wert sind.

 

Naja, immerhin baut Hus auch schon seit 1872 Nähmaschinen, also nicht wesentlich kürzer als Pfaff, wenn ich den Wikipedia-Einträgen Glauben schenke. So ganz schlecht können deren Maschinen also auch nicht sein... ;)

 

Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs! :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Palino

Sodele, ich habe sie gestern abgeholt und sie näht(habe nur meine Brother als Vergleich) einfach himmlisch. Die Nähte sind klasse, also bisher habe ich nix zu meckern :) Allerdings ist die ganz schön groß. Ich habe den Unterschied erst gesehen, nachdem sie neben der anderen Overlock stand.

Blöd eschaut habe ich auch, als ich etwas nähen wollte, und der ganze Abfall fiel auf den Boden. Ja, um Himmels Willen, wo ist der Behälter? In der Anleitung wird dieser auch nicht aufgeführt. Ich dachte der riesige Zubehörkasten wäre der Behälter. Ist da keiner bei?:confused:

Positiv fand ich auch(und vielleicht wird mir Quälgeist auch zustimmen) das sie sehr einfach einzufädeln ist:-) Ich bin richtig froh, as ich sie mir gekauft habe, und kann meine Brother nun endlich nach knapp 2 1/2 Jahren mal zur Wartung bringen:o

Hätte ich allerdings auch nicht gemacht, wenn ihr nicht gesagt hättet, das es ein gutes Angebot wäre:-) Danke nochmal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch! Und zu Husqvarna allgemein: ich habe ja auch eine, eine Hus 1200 und sie hat mittlerweile über 20 Jahre auf dem Buckel. Ich finde Husqvarna macht tolle Maschinen!

 

... ich hab als Overlock ja die Babylock und da ist auch kein Abfallbehälter dabei. Im Zweifelsfall klebe ich mir ne Plastiktüte an den Tisch und feg da mit der Hand alles rein.

Edited by ChristianeB
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 905 ist sooooo leicht einzufädeln, daß ich keinerlei Gedanken an die Option des Anknotens verschwende.

Als ich die Maschine noch in den Nähkursen dabei hatte, waren die Mädels immer total irritiert, wie schnell ich umgefädelt hatte :D

 

Du hast richtig gesehen, Palino, einen Abfallauffangbehehälter ist im Standardlieferumfang nicht dabei. Ich meine mich zu erinnern, daß es den mal als Option gab.

Da es mir egal ist, ob die Abschnitte auf den Boden fallen oder in den direkt darunter gestellten Abfalleimer, habe ich mich nicht weiter für den Abfallbehälter interessiert.

 

Da fällt mir gerade noch etwas ein, es gab ja hier mal die Diskussion, ob man Fleece mit der Overlock nähen sollte oder nicht. Auch diese Frage habe ich bei der 905 nie gestellt, sondern einfach gemacht. Sie hat nie gezickt.

Erst vorgestern habe ich einen Fleeceschall aus diversen Resten genäht und hatte nicht einen einzigen Fehlstich :)

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Palino

Das ist wirklich schön zu hören!! Ja, mit dem Abfalleinmer werde ich das auch machen. Muss gerade sowieso ziemlich umstellen, da ich wohl in meiner Fantasie meine Ecke größer gemacht habe, als sie wirklich ist :o

Meine neue Schnecke soll ihren festen Platz haben, denn so wie sie näht, werde ich sie wohl öfters benutzen. Jetzt muss ich Quälgeist öfters fragen, da sie ja eine der wenigen ist, die diese Schätzchen noch benutzen;) Ich freu mich gerade total, so eine schöne Maschine bekommen zu haben. Ich setze mich schon die ganze Zeit davor, mache sie an, lese mir die Anleitung durch, nähe ein Probestückchen etc. Ich weiß, bei den meisten Maschinen ist es eine Einstellungssache, aber diese Maschine macht super tolle Nähte, ohne das ich was eingestellt habe. Bei meiner Brother waren sie ohne Einstellen immer ziemlich labberig. Könnte es denn Probleme mit Fleece geben? Wenn ja, dann weiß ich ja vorher auf was ich sie einstellen muss.

@Christiane: Bei den Preisen, die eine Overlock von Babylock kostet, ist kein Behälter dabei?? Wieso denn nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner Maschine war ein Auffangbehälter dabei. Das ist ein Plastikteil mit einem angehängten Netz zum Sammeln der Reststücke ( in der Anleitung auf Seite 45 abgebildet ). Das Plastikteil wird an den Füßen der Maschine eingehängt.

Bei mir war es in der Beschreibung als dazugehörend aufgeführt, lag jedoch nicht bei und mußte vom Händler nachbestellt werden. Gekostet hätte es 22 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Palino

Hmm, ich habe es in der Anleitung gesehen, wo es angebracht wird, aber unter Zubehör war es nicht zu finden. 22€ ist es mir nicht wert, dann nehme ich den Abfalleimer. Abgesehen davon müsste ich ja wieder darauf warten, wenns bestellt wird. Ich habe gedacht, vielleicht kann ich den Auffangbehälter der Brother nehmen(nur zum drunter schieben) allerdings hat er rechts eine Wölbung und da paßte es dann nicht. Man kann sich ja auch was aus Wachstuch nähen:rolleyes: Ich bin trotzdem sehr zufrieden. Vielleicht war zum Zeitpunkt des Kaufs deiner Maschine noch ein Behälter dabei. Laut Quälgeist, werden diese Maschinen ja schon sehr lange vertrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, mit dem Abfalleinmer werde ich das auch machen.

 

Hallo,hier und hier sind englische Overlocker "Mülleimer" Nähanleitungen mit Bildern,Online kann man noch andere finden.Viel Spass mit Deinem neuen Overlocker ! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Palino

Hallo!

 

Vielen lieben Dank!!!:hug:

Da werd ich gleich mal schnüffeln!!

 

Danke Dir!

 

LG

 

Jasmin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sodele, ich habe sie gestern abgeholt und sie näht(habe nur meine Brother als Vergleich) einfach himmlisch. Die Nähte sind klasse, also bisher habe ich nix zu meckern :) Allerdings ist die ganz schön groß. Ich habe den Unterschied erst gesehen, nachdem sie neben der anderen Overlock stand.

Blöd eschaut habe ich auch, als ich etwas nähen wollte, und der ganze Abfall fiel auf den Boden. Ja, um Himmels Willen, wo ist der Behälter? In der Anleitung wird dieser auch nicht aufgeführt. Ich dachte der riesige Zubehörkasten wäre der Behälter. Ist da keiner bei?:confused:

Positiv fand ich auch(und vielleicht wird mir Quälgeist auch zustimmen) das sie sehr einfach einzufädeln ist:-) Ich bin richtig froh, as ich sie mir gekauft habe, und kann meine Brother nun endlich nach knapp 2 1/2 Jahren mal zur Wartung bringen:o

Hätte ich allerdings auch nicht gemacht, wenn ihr nicht gesagt hättet, das es ein gutes Angebot wäre:-) Danke nochmal!

 

Dann beglückwünsche ich dich zu der Maschine.

 

Ich habe seit eeeewigen Jahren die Husqvarna Huskylock 910 und würde

sie nicht gegen eine andere eintauschen.

 

Viel Spaß,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum neuen Löckchen.

Zur Frage mit dem Fleece.Ich hatte immer gedacht,dass die Messer durch das/den ? Fleece schneller stumpf werden ,nicht das es Proleme beim nähen gibt.

Bei meinem Rollschneider ist das jedenfalls so.Die Klinge wird viel schneller stumpf,als bei anderen stoffen.

Möglich ist allerdings auch,dass der Fleece zu dick ist udn das Messer es nicht richtig abschneidet und es dadurch zur unsauberen Naht kommt.

Ich denke du mußt es ausprobieren.Aber wenn du merkst,dass es nicht richtig abschneidet,ist entweder das Messer stumpf oder die Stofflagen zu dick.

Gruß Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist wirklich schön zu hören!! Ja, mit dem Abfalleinmer werde ich das auch machen. Muss gerade sowieso ziemlich umstellen, da ich wohl in meiner Fantasie meine Ecke größer gemacht habe, als sie wirklich ist :o

Meine neue Schnecke soll ihren festen Platz haben, denn so wie sie näht, werde ich sie wohl öfters benutzen. Jetzt muss ich Quälgeist öfters fragen, da sie ja eine der wenigen ist, die diese Schätzchen noch benutzen;) Ich freu mich gerade total, so eine schöne Maschine bekommen zu haben. Ich setze mich schon die ganze Zeit davor, mache sie an, lese mir die Anleitung durch, nähe ein Probestückchen etc. Ich weiß, bei den meisten Maschinen ist es eine Einstellungssache, aber diese Maschine macht super tolle Nähte, ohne das ich was eingestellt habe. Bei meiner Brother waren sie ohne Einstellen immer ziemlich labberig. Könnte es denn Probleme mit Fleece geben? Wenn ja, dann weiß ich ja vorher auf was ich sie einstellen muss.

@Christiane: Bei den Preisen, die eine Overlock von Babylock kostet, ist kein Behälter dabei?? Wieso denn nicht?

 

 

Frag, wenn Du Fragen hast :)

 

Denn allerdicksten Fleece nähe ich nicht mit ihr, aber bei dünnen, schrieb ich ja, habe ich keine Probleme

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.