Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Martina2011

Abbau des “Mount Antik”

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

 

Der “Mount Antik”! Ein Berg im Keller, bestehend aus alter, nicht mehr passende, altmodisch, gespendet und geretteter Bekleidung, die auf ein neues Leben wartet als: Kuscheldecken, Quits, Design-Bekleidung, Assesoirs, Kissen/Decken/Körbe! Es kommen mit Sicherheit noch viele andere Ideen. Es soll nach Möglichkeit alles weiterverwertet werden.

 

Die Herausforderung, es darf nur mit vorhandenen Stoffen kombiniert werden. Also nichts neu gekauft werden (Stoffspenden und “neue” alte Bekleidung dürfen mit verwendet werden. Es soll auch nur aus dem vorhanden Fundus von “Zutaten und Zubehör, sprich Garn, Knöpfe etc” geschöpft werden.

 

Das ist ein Projekt, womit ich schon ziemlich lange “schwanger gehe”. Ich habe schon lange gesammelt und möchte jetzt endlich die Idee umsetzten. Ich finde, es wird einfach zu viel weggeworfen. Die Zeit ist jetzt reif, die Recycling/Upcycling Idee umzusetzten.

 

Material: Blusen, Hemden, Jeans/Hosen, Herrenblazer, Kinderbekleidung, T-Shirts, Sweatshirts etc.

 

Zeitraum:

 

Diesen Herbst bis Frühjahr 2014, so lange es dauert, bis die über 10 Säcke an “ungeliebter Bekleidung” ein neues Leben bekommen haben. Dazu kommen noch Reste an Dekostoffe aus der Innenausstattung - also vermutlich länger:D.

 

 

Und neben dem "Mount Antik" warten noch die Stoffe, die auch noch vernäht werden sollen.:rolleyes::rolleyes::rolleyes: (diese dürfen auch mit verwendet werden, da sie ja auch nicht neu gekauft worden sind):D

 

Warum diesen Thread:

 

- weil ich keine Platz mehr in meiner "Altkleidersammlung" habe:rolleyes:

- damit ich mich selber motivieren kann, anstelle mich gemütlich aufs Sofa einzukuscheln:D (was im Herbst ja immer sehr verlockend ist)

- damit ich mir von euch hin und wieder einen “moralischen Tritt in den Allerwertesten” bekomme, wenn meine Motivation mal wieder nachlässt.:idee: :stups:

- Und weil ich Spaß an der Idee habe, aus alten Dingen tolle neue Sachen zu erschaffen und ich dieses gerne mit euch teilen möchte. :)

- Und vielleicht gibt es ja auch nähbegeisterte, die Lust haben auch diese Ideen umzusetzten und vorzustellen.

- Motivation und Ansporn, damit ich meine Verspechen einhalten kann, Dinge zu machen:D

 

Und morgen werde ich den ersten Schritt machen, den Stoff-Fundus zu photografieren. Sortiert habe ich ihn ja schon zum größten Teil.

 

Nachtrag: Es gibt hier natürlich auch Augenfutter und die fertigen Teile werden dann auch in der Galerie präsentiert.

bearbeitet von Martina2011
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, da bin ich doch mal neugierig auf deine Ideen!

 

Liebe Grüße,

 

Raaga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen!

Leg los, ich bin total gespannt, ich habe selber einige Säcke zu diesem Zwecke... allein, mir fehlen die Ideen.

Sorry, Lyrik am Morgen,

 

einen schönen Tag,

Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Martina, Dein Vorhaben klingt nach einer Quelle für tolle Ideen.

Ich werde ganz sicher mitlesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese auch mit :) Ich hätte neben einem echten Stoffberg, auch noch meine 3 Schränke und vor allem Blusen, die gerne erweitert werden würden, damit sie wieder getragen werden könnten. Vielleicht kann ich mir etwas hier abschauen und auch in meinem UWYH-Thread posten :D

 

Viele Grüße

Dominika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 

das klingt ja total spannend!

Seit ich vor ein paar Monaten das Nähen für mich entdeckt habe, bringen mir auch immer wieder liebe Mitmenschen ihre abgetragenen Sachen vorbei.

Aus einer Bluse meiner Mama ist schon ein Babykleidchen entstanden.

Ich bin also total gespannt und hoffe auf ganz viel Inspiration für meinen wachsenden Berg, damit er gar nicht erst unbezwingbare Höhen erreicht. :)

 

Liebe Grüße

Sunny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da setzte ich mich doch dazu denn so einen kleine "Mount Antik" habe ich auch ;)

 

vlg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich auch dabei,

einem Berg habe ich nicht, aber es sind schon einige Teile, von denen ich mich nicht trennen kann. :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und guten Morgen!

 

das geht ja hier ab wie "Schmit's Katze".:eek::freu: Da habe ich ja eine richtige kleine Fangemeinde bekommen.:hug: Das motiviert ungemein.:D

 

Also das erste Projekt ist schon fertig. Es ist eine kleine Krabbeldecke aus alter Kinderbekleidung. Auf die Idee bin ich gekommen, als ich bei meiner Recherche im Internet zum Thema "Upcycling" auf den Begriffe "Memory Quilt" gestossen bin. Wer mag, kann ja mal schauen. Vielleicht findet ihr ja schon einige Ideen.

 

Sowie meine Camera wieder geladen ist, gibt es ein Photo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Mount Antik" klingt gut :D.

Ich habe auch noch einige alte Kleidungsstücke zu liegen, die ein neues Leben bekommen sollen.

Alte Jeans sollen z.B. Sitzkissen werden.

Ich bin gespannt, was Du so zauberst :).

 

LG

Schwarzbunt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist mutig! Zehn Säcke voller Kleidung, das ist allerhand. Ich kapituliere vor zu hohen Bergen mit alter oder zu flickender Kleidung regelmässig und gebe dann doch wieder den grössten Teil in die Kleidersammlung oder verschenke die Sachen an Familien, die sie brauchen.

 

Ich habe hier vor allem alte Jeans rumliegen, die ich gerne zu Kinderhosen vernähe, gerade ist wieder Hose meines Mannes "upgecycled" worden.

 

Ich finde die Idee, sich vom Markt immer neu und meist billig produzierter Kleidung abzukoppeln interessant und wir Hobbyschneiderinnen haben da ja ein bischen mehr Möglichkeiten, als die nicht nähende Bevölkerung.

 

Dir viel Erfolg, ich schaue zu!

 

LG, Carola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich finde die Idee, sich vom Markt immer neu und meist billig produzierter Kleidung abzukoppeln interessant und wir Hobbyschneiderinnen haben da ja ein bischen mehr Möglichkeiten, als die nicht nähende Bevölkerung.

LG, Carola

 

Na ja, so ganz doch nicht. Ich kaufe schon auch Bekleidung. Aber versuche die gekauften Sachen "bis zum Ende" zu nutzen oder zu verwerten.

 

Allerdings habe ich während meines England Aufenthalts die "Charity Shops" für mich entdeckt. Der bekannteste hier in D ja wohl Oxfam. In England ist es absolut normal "Bekleidung in Charity Shops zu kaufen". Die sind aber auch ganz anders gestaltet als unsere Second Hand Läden bzw. Wohlfahrtsshops. In England ist der Audruck "dressed by charity - also eingekleidet im Wohlfahrtsladen" keine Abwertung.

 

 

 

Und die 10 Säcke ist geschätzt. Sind vermutlich doch einiges mehr, da schon gewaschen und nach Farben zusammengelegt.:D Und Frau braucht ja auch erst mal einen gewissen Fundus, um dann so richtig kreativ sein zu können.

 

 

Das nächste Zwischenprojekt sind "Katerrollen".:D Ich sehe jetzt schon eure Fragezeichen. Was ist das denn????

 

Ganz einfach, große Baldriankissen aus festem Stoff, wo die Kater auch kräftig mit den Hinterpfoten "arbeiten" können. Die gehen dann an eine Katzenhilfe Gruppe.

 

 

 

Und das nächstes größere Projekt soll eine Decke werden mit Katzenmotiven. Also wird es vermutlich ein einfaches PW aus Quadraten, und in die einzelnen Quadrate Applikationen von Katzen und Mäusen. Material habe ich schon im Auge, aber bin mir noch nicht ganz sicher.

 

Und jetzt werde ich erst einmal die tägliche Pflichten erledigen und mich durch den Mount Antik wühlen um passende Stoffe zu suchen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier gucke ich bestimmt auch öfter vorbei.

Katzen dun fpr Kazen ist auch mein Ding, mal sehen, was Du so zauberst.

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

So, ich war etwas fleissig.

 

Das ist der "Mount Antik", der abgetragen werden soll:

 

 

Diverses nach Farben sortiert, Hemden, OT etc.

1639898629_MountAntik1-inBoxen.jpg.93c67725510dff339836c143244d0f37.jpg

 

 

Und an einem anderen Platz noch zwei Boxen voll mit Unsortiert, gewaschen, überwiegend Kindersachen und Stoffe für Rückseiten (auch von Flohmärkten)

 

 

Ungewaschenes Zeugst, aber schon nach Farben sortiert.

Das bleibt erst einmal in den Tüten und ich suche da nur etwas raus, wenn ich es ganz gezielt brauche denn der Herbst/Winter ist nicht die beste Zeit zum Waschen. Und eine weitere große blaue Tüte habe ich noch bekommen, ist aber noch nicht sortiert.

384851200_MountAntik3-ungewaschen.jpg.4e269618c759335b26e0ed5a435f7096.jpg

 

 

Und die Deko Stoffreste vom Innenausstatter

1729518828_MountAntik5-Deko.jpg.9bebe903112a328fbe2541bb8c879e71.jpg

bearbeitet von Martina2011
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

So, diese Decke habe ich als Muster genäht, für eine Nähgruppe die im Aufbau ist, und sich mit dem Thema "Recycling/Upcycling" beschäftigt. Die Rückseite ist mit Fleece hinterlegt.

 

ct2z8c74.jpg"]ct2z8c74.jpg[/url]

 

Das Katzenmotiv in der Mitte war ein Kinder-T-Shirt. Das war aber Zufall, das ich das hatte - war auch das einzige mit Katzenmotiv.:D

 

Hier nochmal eine Großaufnahme

24unc8cv.jpg"]24unc8cv.jpg[/url]

bearbeitet von Martina2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schau dir auch gern zu ....

 

Ich hadere gerade mit mir, was ich mit der Ikeatasche voll aussortierter Klamottis mache plus die noch kommenden Tasche, wenn ich mit den Kinderkleiderschränken durch bin: Altkleidersammlung, Diakonie, Müll .... oder aufheben und .... irgendwann ... ja wann ... weiter verwerten.

Ist ja nicht so, dass man normales Stofflager nich schon riesig wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier schaue ich auch gerne mit...ich habe auch so einen Mount Textili...tschakka;)

 

lg

birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich schau dir auch gern zu ....

 

Ich hadere gerade mit mir, was ich mit der Ikeatasche voll aussortierter Klamottis mache plus die noch kommenden Tasche, wenn ich mit den Kinderkleiderschränken durch bin: Altkleidersammlung, Diakonie, Müll .... oder aufheben und .... irgendwann ... ja wann ... weiter verwerten.

Ist ja nicht so, dass man normales Stofflager nich schon riesig wäre.

 

Also bei der Altkleidersammlung must du dir im klaren sein, das nur ein sehr geringer Teil hier in D wieder verwendet wird (es sei denn es handelt sich um super tolle Klamotten). Alles andere geht an Textilverwertungs-Betriebe (auch der Inhalt der Container mit dem roten Kreuz drauf). Die verkaufen die Teile wieder (entweder Second Hand oder ins Ausland, Putzlappen oder es wird zum Schredder gegeben und daraus z.B. diese Umzugsdecken gemacht):( Oder du gehst damit auf den Flohmark). Oder du nimmst sie als Füllmaterial - z.B. für Zugluftstopper. Direkt in den Müll ist doof, da sie dort nur verbrannt werden - eine ziemliche Verschwendung von Rohstoffen. Dann lieber Schredder und zu Umzugsdecken etc.:D

 

Ich würde die Kinderkleidung aufheben und daraus eine Kuscheldecke machen. Ist schnell genäht. Du könntest auch auf die einzelnen Quadrate noch Applikationen machen (so wie ich es bei meinem nächsten Projekt machen will). Oder das mit deinen Kinder zusammen machen.

 

Und das Thema des Stofflagers ....... Kein Kommentar.:D Mit dem Problem kämpft wohl jeder von uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolles Thema, schöne Decke, tolle Ideen, viele Stoffe, super Motivation ---

 

den Sofateil übernehme dann ich :lol:

 

Ich schau dir gern zu

 

und schieb ein paar Motivationskekse zu dir in den Norden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stoffmadam

 

danke für die Motivationskeks. Den ersten werde ich gleich futtern, um erst einmal die täglichen Pflichtarbeiten zu machen, und dann sich den netten Dingen widmen zu können.:D

 

Das "Sofateil" ist nur 115 x 135 groß, schaut als großer aus als es ist. Also eine echte Kinder-Kuscheldecke. Und nein, das bekommst du nicht!:D:D:D Das ist mein erstes Projekt aus dem Mount Antik, das gebe ich nicht her.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martina,

 

sehr interessantes Projekt, da setzt ich mich mal mit einem Pot Kaffe und Keks dazu :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "Sofateil" ist nur 115 x 135 groß, schaut als großer aus als es ist. Also eine echte Kinder-Kuscheldecke. Und nein, das bekommst du nicht!:D:D:D Das ist mein erstes Projekt aus dem Mount Antik, das gebe ich nicht her.:D

 

Hihi, jetzt hab ich erstmal überlegt, was du meinst, was ich mit Sofateil gemeint haben könnte. :p

Ich meinte das hier

Warum diesen Thread:

- ...

- damit ich mich selber motivieren kann, anstelle mich gemütlich aufs Sofa einzukuscheln (was im Herbst ja immer sehr verlockend ist)

;)

Mir gefiel das Bild von mir auf dem Sofa gut, wie ich dir beim Hardcorenähen zuschaue :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.