Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Naumann/Veritas 8014/25-2 und der Ochs vorm Berg...!


Recommended Posts

Hallo,

ich bin ab heute stolze Besitzerin der o.g. Maschine! Baujahr in den 70ern in der GDR. Habe sie für `n Appel und n`Ei ersteigert und steh hier wie der Ochs vorm Berg.

Sie näht relativ gut, und auch wieder recht leise, nachdem ich alle Teile geölt habe, an die ich unter Zuhilfenahme eines Schraubenziehers ran gekommen bin.

 

Die Maschine hat diverse Ösen etc. für den Fadenlauf des Oberfadens - für meine Begriffe zu viele. Wie fädel ich den Oberfaden ein??? Die Fadenspannungsscheiben wollen auch beachtet werden...

Ich kann zwar mit allen bisher probierten Varianten nähen aber der Fadenweg sieht doch recht abenteurlich aus.

 

Ist schon blöd, wenn man nur mit einer piepsenden, computergesteuerten Maschine nähen kann, aber bei so einer schönen, alten, mechanischen, mit gefühlten 100 kg Gewicht und sichtbarem Keilriemen nicht weiter weiß.

 

Kann mir jemand mit einer Skizze oder Foto weiterhelfen????? Oder sagen, wo ich evtl. noch eine Bedienungsanleitung finden kann?

 

Vielen herzlichen Dank!!

Julia

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Forum!

 

 

Die Maschine hat diverse Ösen etc. für den Fadenlauf des Oberfadens - für meine Begriffe zu viele. Wie fädel ich den Oberfaden ein??? Die Fadenspannungsscheiben wollen auch beachtet werden...

Ich kann zwar mit allen bisher probierten Varianten nähen aber der Fadenweg sieht doch recht abenteurlich aus.

Keine Bedienanleitung dabei? :rolleyes:

 

Bei diesen "Colani"Maschinen ist das in der Tat recht kompliziert gedacht.

 

Ich hoffe, das hilft Dir weiter:

Fadenfuehrung.jpg.743b3dd9a30d99e6450fb99407b0898e.jpg

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

Meine Mutter hatte auch diese Maschine.

Und sie hat einige der Ösen beim Einfädeln ausgelassen.

 

Wenn der Faden durch so viele Ösen durchlaufen muß, dann erhöht sich die Oberfadenspannung dadurch nicht unwesentlich.

Es hat seinen Grund, wieso Veritas das bei den Nachfolgern WESENTLICH vereinfacht hat.

 

 

Allles Gute!

 

Ramses298.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.