Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

AndreaS.

Sorbetto mit Ärmelchen

Recommended Posts

Guten Morgen zusammen,

 

ich bin ein großer Fan von dem Top Sorbetto von Colette Patterns. Mittlerweile habe ich es 3 x genäht und kann sagen für die heißen Tage ist es ein absoluter Traum! Selbst im Büro fühle ich mich damit angezogen :)

 

Eine andere Bloggerin (Mena Trott) hat Ärmelchen für das Sorbetto kreiiert. Damit bekommt das Top nochmal eine ganz andere Dimension und ist auch für nicht ganz so heiße Tage ein Traum. Danke für den Tipp Nina :hug:

Sie hat sogar eine Druckversion zur Verfügung gestellt. Zu finden hier. Die Druckversion ist auf 30% skaliert. Steht so auf dem Ausdruck meines Druckers.

 

Den Ärmel habe ich ausgedruckt. So wie er ist = viel zu klein!

Noch mal ausgedruckt, irgendwo was gefunden um den Ausdruck zu vergrößern, verglichen mit einem anderen Flügelärmelchen = immer noch zu kurz, wenn auch nur noch ein paar Zentimeter.

 

Nun meine eigentliche Frage :D

Der Umfang der Ärmelkurve muss doch größer als das Ärmelloch sein, oder reicht es wenn die Ärmelkurve exakt gleich groß ist?

Ich hab noch nie einen Ärmel konstruiert und gestehe, dass mir das (Ärmelkonstruktion) gerade ein bisschen viel an Information ist :o

 

Danke schön, schon mal im voraus für Eure tollen Tipps!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble
Hier gibt es noch einen Download für Ärmel. Vergleiche die doch mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier gibt es noch einen Download für Ärmel. Vergleiche die doch mal.

Oh danke, danke, danke Thimble! :bussi: Da muss ich doch gleich das nächste Sorbetto MIT hoffentlich passenden Ärmelchen machen. Nochmals vielen Dank. :freu:

 

Damit Ihr auch was zu lachen habt:

Der Ärmel von dem Link von Thimble mit dem Ärmel, den ich zuerst ausgedruckt hatte:

Sorbetto-Aerm1.jpg.b977440ffc38f5d5e44dcde38e99a237.jpg

 

Und hier der Ärmel, den ich von einem anderen Shirt probiert hatte. Der war ja schon nicht schlecht. Ihm fehlte nur ein wenig Höhe. :

Sorbetto-Aerm2.jpg.3fedf6628247890a326d49c98128f5d2.jpg

 

Ich bin dann mal weg weitere Sorbettos machen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thimble

Na, dann bin ich schon jetzt auf ein Foto gespannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@AndreaS: Danke erst mal für den Link. Da du schon einige Sorbettos genäht hast, würde ich gerne wissen, ob sich dafür auch ein Jersey eignet. Wie sind deine /eure Erfahrungen?

 

moka :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie funktioniert das, wenn der Ärmel nur eine Größe hat, die nicht bekannt ist?

Reiht man einfach so lange ein oder eben nicht, dass Schulterpunkt und Eckpunkte passen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Moka,

 

bisher habe ich die Sorbettos nicht aus Jersey genäht. Kann Dir dazu also nicht so viel sagen. Bei einem Shirt hat der Stoff so ne Art Gummizug-Raffungen. Ganz blöd zu erklären :rolleyes:, was ich aber damit sagen wollte: Der Stoff dehnt sich :D Evtl. würde ich bei Jersey die Falte mit Vlieseline verstärken, damit sie nicht runterhängen würde. Wobei ich nicht weiß, ob sie es wirklich täte...

 

Wenn Du auf die Colette-Seite gehst siehst Du unterhalb des Schnittmusters gaaaaaaaaaaaaaaanz viele Bilder von Sorbettos. Wenn ich mich recht erinnere auch aus Jerseys.

Share this post


Link to post
Share on other sites

den Schnitt hatte ich schon länger (hüstel) heruntergeladen.

Danke für den link zu den Ärmeln.

 

Gruss,

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :hug:

Kaum ist man mal etwas unterwegs verpasst man glatt neue Ideen, damit mir ja meine to do Liste nicht kuerzer wird :). Danke fuer den Tipp!

Ich finde meines ja uch sehr angenehm und toll zu tragen, aber Aermel sind einfach etwas angezogener und trotzdem luftig.

Mal sehen ob ich naechste Woche dazu komme. Ich ueberlege nur ob eine Bluse ohne Knopfleiste gut anzuziehen ist...:confused: kann ich mir nicht so gut vorstellen...

Lg

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und wie funktioniert das, wenn der Ärmel nur eine Größe hat, die nicht bekannt ist?

Reiht man einfach so lange ein oder eben nicht, dass Schulterpunkt und Eckpunkte passen?

Mena hat eine Falte in der oberen Mitte gelegt, weil sie Puffärmel nicht so mag :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich ueberlege nur ob eine Bluse ohne Knopfleiste gut anzuziehen ist..tiane

Hallo Christiane. Das dachte ich auch erst. Aber der Ausschnitt ist weit genug für den Kopf und sonst ist das sorbetto eher luftig geschnitten. An und ausziehen geht prima.

Herzliche Grüße

Anke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Anke,

Danke fuer Deine Info:).

Dann werde ich da heute mal rangehen und meine Reste verarbeiten...

Lg

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine Version gefunden, die mir sehr gut gefällt, und zwar ist es diese hier (ich hoffe, ich darf das verlinken?).

 

Nun frage ich mich als totale Anfängerin allerdings, wie ich die Faltenlösung dort umsetze? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist die Falte genau umgekehrt und nach dem Annähen des Bandes oben wird die senkrechte Naht wiueder aufgetrennt - das ist total easy,

 

Also: normal legst Du links auf links, steppst die vordere Mitte und bügelst das platt - bei dieser Variante wird rechs auf rechts gelegt, gesteppt und dann platt gebügelt. Das Ergebnis sieht von innen (links) so aus, wie das Original von außen. Dann kommt das Band oben dran wie beim Original. Auch die kleine Naht quer als Sicherung würde ich machen.

 

Da Du die senkrechte Naht wieder aufziehen willst, würde ich sie nicht verriegeln und mit etws größeren Stichen nähen.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank, Rita, für diese einleuchtende Erklärung. So werde ich es versuchen *hüpf*

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh das ist ja ein hübsches Teilchen und scheint auch für mich als Anfänger machbar zu sein. Nur hab ich so gar keine Ahnung wie ich auf deutsche Größen umrechnen müsste. Gibt es hier im Forum einen versteckten link dazu oder möchte mir jemand helfen? Ich trag Gr.36/38

Besten Dank schon mal im voraus für die Starthilfe

 

LG peti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

es ist sehr sinnvoll die eigenen Körpermaße mit denen von Colette (Größentabelle habe ich verlinkt) zu vergleichen und dann die entsprechende Größe zu wählen. Die Umrechnung der Kleidergrößen führt hier ehr zu Frustration. Für die Umrechnung von cm zu inch helfen die verschiedenen Tabelle die im Internet zu finden sind.

Viel Erfolg

Maria

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oh das ist ja ein hübsches Teilchen und scheint auch für mich als Anfänger machbar zu sein. Nur hab ich so gar keine Ahnung wie ich auf deutsche Größen umrechnen müsste. Gibt es hier im Forum einen versteckten link dazu oder möchte mir jemand helfen? Ich trag Gr.36/38

Besten Dank schon mal im voraus für die Starthilfe

 

LG peti

1 inch = 2,54cm Rechner hast Du? :D :p

 

Im Ernst genauso hab ich das auch gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 inch = 2,54cm Rechner hast Du? :D :p

 

Im Ernst genauso hab ich das auch gemacht.

 

Man kann sogar einfach bei google z.B. eingeben:

 

39 inch in cm

 

und google rechnet Dir das dann um.

 

Ist super und funktioniert auch mit diversen anderen (teils echt seltsamen) Einheiten. (wer wollte nicht schon immer mal wissen, was 1 furlong per fortnight in Metern pro Sekunde ist?)

 

Grüßlis,

 

frieda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe eine Version gefunden, die mir sehr gut gefällt, und zwar ist es diese hier (ich hoffe, ich darf das verlinken?).

 

Nun frage ich mich als totale Anfängerin allerdings, wie ich die Faltenlösung dort umsetze? :confused:

 

Das geht ganz einfach, wenn Du wie ich am träumen bist und ohne nachdenken nähst :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin jetzt mal ganz faul und verweise auf meinen UWYHfür die Bilder :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Sorbetto habe ich ohne diesen Thread entdeckt. An die passende Größe habe ich mich herangetastet :( Leider hatte ich die Größe über die Größentabelle gewählt. https://help.colettepatterns.com/patterns/size-charts das habe ich schlichtweg übersehen.

 

Das Top sieht auf den vielen Bildern so nett aus. An mir sieht es bei passender Größe wie ein Sack aus.

 

Wie macht ihr die Ausschnitte? Schrägband oder Belege?

Müsst ihr die Brustabnäher auch höher setzen? Ich musste das bisher noch bei keinem Schnitt.

 

So viele Fragen ;)

Vielleicht geht die Diskussion hier noch ein bißchen weiter - das würde mich sehr freuen.

 

ciseaux

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ciseaux, bei der Größe bin ich auch über die Maßtabelle gegangen. Ich hab den Schnitt so genäht wie er ist, nichts verändert. DAS kommt bei mir nicht oft vor. Schade, dass es bei Dir nicht gleich so geklappt hat.

 

Bisher hab ich nur mit Schrägstreifen gearbeitet an den Ausschnitten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich versichere dich meines aufrichtigen Neids. Das Top gefällt mir soooo gut und dann diese Hindernisse.

Wie sind die Amausschnitte bei Dir? Mir kommen sie relativ tief vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.