Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Kaethchen

Nadeltwister frisst Nadeln

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

nun habe ich mir so ein Teil, das die Welt eigentlich nicht braucht, doch geleistet.

 

Und nun sind alle meine Nadeln durch das Loch in der Mitte gefallen und kommen nicht mehr da raus!

 

Wer kennt das auch und wer bitte weiß Rat ?

 

Ich habe den vollen Twister in einem Körbchen flach liegen gehabt.

 

Dankeschön

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich fluche auch regelmäßig über dieses Teil, wenn sich mal wieder eine Nadel in einer dieser seitlichen Schienen verfangen hat und das Teil sich dann nicht drehen läßt.

 

Aber in welches Loch sind denn Deine Nadeln gefallen???? In der Mitte ist doch gar kein Loch - da sollte ein Magnet sein, der die Nadeln hält????:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,bei YouTube habe ich mir das Nadeltwister Video

angeschaut.Der Nadeltwister funktioniert wie ein Lippenstift.So wie es im Video gezeigt wird,müssten sich die Nadeln doch alle rausdrehen lassen,oder nicht ?

 

Wenn nicht,ich habe verschiedene spitze Zangen in meiner eigenen Werkzeugbox,mit einer von den Zangen würde ich die Nadeln rausziehen. ;)

 

Wenn das auch nicht klappt,dann würde ich an die Firma schreiben und fragen warum der Nadeltwister Nadeln frisst die nicht wieder rauskommen.

Was nützt ein toller Blickfang wenn das Ding nicht gut arbeitet ? Ware die nicht richtig funktioniert bekommen die Läden hier zurück. ;) :D

 

Die Reklame sagt....Ein Magnet im Innern des Prym Twisters hält die Nadeln in Position und sammelt schnell alle losen Nadeln vom Tisch. Ebenso einfach lassen sie sich zum Gebrauch entnehmen. Die gummierte Kappe mit Klickverschluss hält die Nadeln sicher im Twister. Dieser Prym Nadeltwister ist für alle gängigen Nadelgrößen geeignet und sicherlich ein toller Blickfang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich habe so ein Teil und finde es recht genial.

Bei mir ist in der Mitte kein Loch sondern ein Magnet.

Da fällte nichts durch.

Vielleicht kannst du deines umtauschen, wenn es defekt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe davon aus, dass die Threatstarterin noch nicht bemerkt hat, dass man mit einer Drehbewegung das Innenteil nach oben befördert ;-)

Das erinnert mich an eine Kundin in einer Drogerie neben mir, die lautstark einen Kosmetikstift reklamierte, da sich dieser nicht öffnen ließe (auch ihre Freundin habe es probiert, es ginge nicht!). Die Verkäuferin nahm ihn, dreht ihn, die Kundin schwieg lautstark …

 

Das oben verlinkte Video erklärts.

Edited by tapferes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wird wohl der Magnet nicht gehalten haben, hatte ich auch mal und habs umgetauscht. Ich liebe den Twister, aber ganz kleine, z.B. Quiltnadeln mag er nicht, die können verklemmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Elke,

schick ihn zu Prym, dann bekommst du einen neuen. Bei meinem verhakten sich die Nadeln auch in den Rillen. Montags nachmittags hin geschickt und Mittwochs war Ersatz da, mit Nadeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sodele, jetzt bin ich wieder da.

 

Also ich habe mich vor dem Kauf gut informiert, das Video kannte ich auch. Dort sieht man bei Sekunde 15 auch das Loch das ich meine. Im Video ist da ein weisses Plättchen zu sehen. Das war beim Nadel einfüllen bei mir auch da, aber heute Morgen war es weg und nur ein Loch mit Blick bis zum Boden. Allerdings liess sich der Twister logischerweise nicht mehr komplett runterdrehen da ja unten die Nadeln sind. Ich habe dann ein bißchen gestochert nun ist das Plättchen wieder da. Aber die Nadeln sind in der unteren Hälfte des Twisters nun gefangen.

 

Ich denke es ist ein Fall zum Reklamieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nun ist er wieder da !

 

Die Firma Prym hat auch ein kleines Trostpflaster dazugelegt. Prima Service.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöle,

ich hab ihn auch und hatte eine andere Schwierigkeit. Wenn ich ihn öffnen wollte, ließ er sich nur ein kleines Stück drehen und dann wars das. Hat irgendwie irgendwas geklemmt. Nun drehe ich ihn, wenn das auftritt, wieder zu, klopfe 1-2 Mal zart auf die Tischplatte und danach ist alles wieder tutti. Aber in Sachen Magnetverschiebung o.ä. ist das schon von Prym OK so, das mit dem fixen Ersatz. Auf der anderen Seite spricht sich sowas natürlich sonst ebenso fix rum....

Grussi Leonie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dinger sind ja nun nicht gerade geschenkt. Da sollten sie auch so funktionieren, wie beschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallöle,

ich hab ihn auch und hatte eine andere Schwierigkeit. Wenn ich ihn öffnen wollte, ließ er sich nur ein kleines Stück drehen und dann wars das.

 

 

Du darfst ihn zum öffnen nicht drehen!!

 

Den Deckel anziehen wie an einem Lippenstift, dann erst drehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aah, das ist es bei mir glaub ich auch, und dann ruckelt es so. Vielleicht funzt er ja dann doch vernünftig :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.