Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

hebika

HILFE:My Image Hose sitzt vorne und hinten NICHT!

Recommended Posts

Ja sicherlich kannst du den Sattel so ändern ;)

 

Bei der nächsten Hose würde ich aber, wie schon andere geschrieben haben, den Schnitt im Schritt verändern ;)

 

vlg

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und ich glaube, du musst die Schrittnaht tiefer ausschneiden. Dann kommt sie hinten in der Mitte auch ein Zentimeterchen höher. Die obere Kante sollte doch auf einer Höhe liegen und kein V bilden.

 

Nachdem ich mir die Bilder vom Schnitt angesehen habe, muß ich sagen, daß dieser keine gute Passform hat (haben kann)!

Ich hatte kurze BW-Hosen (eines namhaften Herstellers!), die z. B. bei Bücken nur "geklemmt" haben, sowie sich hinten heruntergezogen haben. Da ist der hintere Teil -also die "Gesäßkurve"- viel zu flach.

Nachdem sie nun zerschlissen waren, habe ich eine an den Nähten zerschnitten und mir selbst einen Schnitt "gebaut" - dann aus alter Bettwäsche eine Probe gnäht.

Die ist zwar etwas zu weit, so habe ich -beim Original- ohne NZ zugeschnitten.

Ich hatte hier schon mal irgendwo eine Skizze eingefügt, wie ein Hosenschnitt (so in etwa) sein muß. Den füge ich nun wieder bei.

 

Gruß Annemarie

Hosen-Schnitt.jpg.fc0ebde07181fa3dd804550436004306.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja.

Und mit der roten Linie kannst du mal rumprobieren (heften). Je nachdem, wieviel tiefer du die Kurve legen musst, musst du an der Seitennaht was auslassen. Evtl auch innen oben am hinteren Hosenbein, da kannst du die Schrittspitze etwas verlängern.

Hosen-Schnitt.jpg.c03a0bfec6f6a851bf99a75e9944d4b1.jpg

Edited by sikibo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Antworten

 

Ich werde die Passe verändern, in der Hoffnung, dass ich die Hose noch retten kann. Ansonsten werde ich mich nach einem anderen Hosenschnitt umsehen, Änderungen sind (definitiv) nicht so mein Ding. ;)

 

Vielleicht schaffe ich es heute Nachmittag noch, mich an die Nähmaschine zu setzen.

 

LG

hebika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du den Sattel so änderst wie Du es gezeichnet hast - dann wird die obere Kante länger - und der Sattel damit an der oberen Kante wieder weiter. Dann steht er vermutlich wieder ab.

 

Aber prinzipiell kannst Du den Sattel natürlich in der hinteren Mitte höher geht.

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn Du den Sattel so änderst wie Du es gezeichnet hast - dann wird die obere Kante länger - und der Sattel damit an der oberen Kante wieder weiter. Dann steht er vermutlich wieder ab.

Sabine

 

kann ich den dann nicht einfach abnähen? (Mal blöd gefragt) Das der Sattel hinten zu weit ist, habe ich auch bei Kaufhosen....

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich würde jetzt einfach aus einem Reststoff den Sattel zuschneiden, wie du es meinst, anheften, anprobieren - dann siehst du, ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist und hast gleich eine Schnittvorlage.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
kann ich den dann nicht einfach abnähen? (Mal blöd gefragt) Das der Sattel hinten zu weit ist, habe ich auch bei Kaufhosen....

 

LG

 

hallo hebika

 

ich bin zwar neu hier kenne mich aber mit schnittmustern aus, mache selber welche.

wenn du die passe einfach veränderst, also in der mitte höher machst hast du später mit großer wahrscheinlichkeit eine Beule quer über dein kreuz, denn die passennaht ist an die bundnaht angepasst. nähst du wieder ab- kommst du wieder dort an wo du bist.

wenn du als endergebnis haben willst dass dein Bund einfach auf der richtigen höhe sitzt, musst du ganz einfach die bundhöhe ändern, und zwar nur an der stelle wo es länger werden soll, und immer an längsnähten beachten dass ein 90 grad winkel da ist wo die kanten aufeinander treffen um ein dreieck (V) zu vermeiden. logisch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wenn du als endergebnis haben willst dass dein Bund einfach auf der richtigen höhe sitzt, musst du ganz einfach die bundhöhe ändern, und zwar nur an der stelle wo es länger werden soll, und immer an längsnähten beachten dass ein 90 grad winkel da ist wo die kanten aufeinander treffen um ein dreieck (V) zu vermeiden. logisch?

 

Nicht wirklich, aber zum besseren Verständnis habe ich mal gezeichnet. Muss dort wo die roten Kreise ein 90° Winkel sein? Mal sehen, ob ich das geändert bekomme, Geometrie war nicht so meine Stärke...

781958774_Bundhinten.jpg.a197a6078c3dd417415edab7e75f4dba.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

was meinst du mit nicht wirklich?

schau dir den Anhang an vielleicht ist das besser.

Bund.jpg.8c094d79095eeb07430e3d57a082ebb0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo modefee,

 

ich glaube ich steh immer noch auf der Leitung...

 

Wenn ich den Bund an den Seiten auch höher zuschneide, dann muss ich die übrigen Bundteile doch auch neu zuschneiden, oder? Allerdings sitzt die Hose an den übrigen Stellen definitiv besser als hinten und ist auch hoch genug...:confused:

 

LG

hebika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht, warum nun der Bund geändert werden soll :confused: :confused: :confused: Die gezeichnete Änderung ist mir eh schleierhaft denn wenn der Bund hinten in der Mitte höher werden sollte, dann nicht nach oben, sondern nach unten ;) unten fehlt es gemäß der Schnur ;) und an der Seite fehlt gar nix ;)

 

Der Sattel ist doch das Problem :rolleyes: oder habe ich das falsch verstanden :confused:

 

Das Foto mit der umgelegten Schnur zeigt doch, dass der Sattel hinten in der Mitte zu niedrig ist.

Meiner Meinung nach muss der Sattel geändert werden: hinten in der Mitte höher und zu Seite hin auslaufend auf das derzeitige Maß. Also die Lücke zwischen Stoff und Schnur muss auch Stoff sein ;)

 

Sollte es hinten in der Mitte abstehen, so kann man das ganz normal abnähen. Nur drauf achten, dass oben eine gerade Linie ist. Also die "Schnurlinie" ;)

 

Und dann ganz normal den Bund gemäß Schnittmuster dran.

 

vlg

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist noch etwas eingefallen:

 

solltest du den Sattel neu machen, dann schneide ihn höher zu als er sein muss.

Passe die hintere mittere Naht an, also enger machen so dass es passt.

Dann die Schnur umlegen und oben abschneiden was zuviel ist ;)

 

So würde ich vorgehen :)

 

vlg

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, ich werde am Wochenende einen neuen Sattel zuschneiden und dabei Deinen Rat Ariane beherzigen und ihn etwas höher machen. :hug:

 

Ich werde berichten.

 

Ich habe übrigens den nächsten Schnitt aus einer MyImage rauskopiert, meine Tochter hat sich den ausgesucht. Mal sehen, ob ich damit Euch genauso nerven muss, wie mit meinem Hosenschnitt. ;)

 

LG

hebika

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo hebika

 

also wenn du den sattel änderst, sieht der sattel nicht mehr wie am originalmodell aus. daher ist es wirklich sinnvoller nur den Bund zu verändern.

nun zu der Frage dass der Bund definitiv an den Seiten und übrigen Stellen gut bzw. besser sitzt.

in diesem Fall kannst du tatsächlich nur an der Stelle den Bund ändern wo das Problem sitzt.

auf dem Foto sieht es so aus als fehlten an den Seiten ca 1,5cm und im Kreuz ca 4cm bis zur Schnur.

ich weiss nicht ob du die Seiten so lassen willst, wenn ja dann solltest du nur in der mitte (kreuz- hintere mitte) max. 2,5cm erhöhen.

diese höhe mit einem rechten winkel versehen und mit dem seitenteil neu zeichnen, zu beachten ist dass deine bundweite anschliessend wie auf dem originalschnitt sein muss.

dann kannst du die seite neu zeichnen.

so jetzt eine letzte Bemerkung- ich als profi würde den piefigen Sattel komplett zum Bund umfunktionieren., denn seine proportionen passen nicht wirklich!

ich hätte gerne ein foto des "herstellers" gesehen ob das tatsächlich der schnitt zur hose ist, dann sieht man die originalproportionen besser.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich verstehe nicht, warum nun der Bund geändert werden soll :confused: :confused: :confused: Die gezeichnete Änderung ist mir eh schleierhaft denn wenn der Bund hinten in der Mitte höher werden sollte, dann nicht nach oben, sondern nach unten ;) unten fehlt es gemäß der Schnur ;) und an der Seite fehlt gar nix ;)

 

Der Sattel ist doch das Problem :rolleyes: oder habe ich das falsch verstanden :confused:

 

Das Foto mit der umgelegten Schnur zeigt doch, dass der Sattel hinten in der Mitte zu niedrig ist.

Meiner Meinung nach muss der Sattel geändert werden: hinten in der Mitte höher und zu Seite hin auslaufend auf das derzeitige Maß. Also die Lücke zwischen Stoff und Schnur muss auch Stoff sein ;)

 

Sollte es hinten in der Mitte abstehen, so kann man das ganz normal abnähen. Nur drauf achten, dass oben eine gerade Linie ist. Also die "Schnurlinie" ;)

 

Und dann ganz normal den Bund gemäß Schnittmuster dran.

 

vlg

Ariane

 

hallo ariane

 

1. links auf dem bild ist hintere mitte (Kreuz)- rechts ist seitennaht

es kommt also am Kreuz was dazu nicht weg

2. wenn sie den sattel ändert hat sie noch mehr an der backe, da dann der

bund an den sattel wieder angepasst werden muss! der bund ist für genau

diesen sattel gemacht!

3. erst einen hohen sattel dann wieder abschneiden?

eine weitere person müsste schnur anlegen und abschneiden...

schnitt wird nicht gerade etc...

4. wie überträgst du deine "schnurlinie" in die praxis? damit alles gerade wird?

 

ein gut gemeinter ratschlag aber leider nur auf bildschirm

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ ModeFee

 

ich verstehe leider deine Ausführungen der Änderungen nicht :( und hebika versteht sie anscheinend auch nicht :confused:

Ein klein wenig irreführend ist auch für mich, dass du in deiner Zeichnung an der hinteren Mitte die Änderungen durchführst und im Text schreibst: seitliche Änderungen. Oder habe ich dies falsch verstanden ? Im Original Schnitt / Schnittübersicht ist die hintere Mitte auf der rechten Seite des Schnitteils !

 

Du änderst den Bund auch an der Seite ;) das ist nicht notwendig, denn an der Seite stimmt die Höhe ;) Das Foto der Schnur täuscht hier, aber wenn man den Text von hebika liest, dann weiß man, dass der Sattel an der Seite die korrekte Höhe hat.

Somit passt bei deiner vorgeschlagenen Änderung der vordere Bund nicht an den geänderten hinteren Bund.

An dieser Stelle hatte hebika um Hilfe gerufen weil sie mit deinen Ausführungen nicht klar kam.

Ich habe dann meinerseits einen anderen Änderungsvorschlag unterbreitet.

 

Dann hast du dich wieder gemeldet und geschrieben, dass es auch geht wenn der Bund nur in der Mitte hinten höher gemacht wird.

2. wenn sie den sattel ändert hat sie noch mehr an der backe, da dann der

bund an den sattel wieder angepasst werden muss! der bund ist für genau

diesen sattel gemacht!

Ja, hier habe ich blöderweise geschrieben : ganz normal den Bund dran….

Ich bin davon ausgegangen, dass sie die Bundlänge anpasst, denn sie schrieb ja, dass es hinten in der Mitte absteht ;) und daraus resultiert mein Vorschlag erst mal höher zuzuschneiden. Wenn sie nämlich in der Mitte enger macht, dann geht die obere Kante automatisch in der Mitte etwas nach unten.

 

Töchter ist doch da zum anzeichnen, dann nicht gleich abschneiden, erst mal diese Linie wegklappen, Bund mal dranstecken.

Man muss ja nicht gleich alles abschneiden.

 

Ich verstehe auch nicht, wenn der Bund hinten in der Mitte dann höher wird und an den Seiten so bleibt (hattest du ja geschrieben, dass das auch geht), wie ist das mit eventuellen Gürtelschlaufen.

Da ergibt sich ein merkwürdiges Bild für mich. Ich wüsste nicht, dass ich eine Hose besitze deren Bund hinten höher ist als an der Seite und vorne :kratzen:

 

Da ja nur mittig was fehlt, verstehe ich leider immer noch nicht, warum ich dem Bund oben etwas zugeben soll wo es doch unten an Stoff fehlt. Da wird doch der ganze Bund hinten in eine andere Richtung gezogen und für mein Verständnis somit verzogen :kratzen:

 

Hier haben einige geschrieben, dass der Sattel geändert werden muss. Liegen wir denn alle mit unserer Meinung falsch ? AndreaS fällt mir hierzu ein, sie ist auch gerade am Hosen nähen und hat mir zu Hosenproblemen auch schon sehr wertvolle Tips gegeben.

 

Mode Fee, vielleicht ist deine Vorgehensweise ja die einzig Richtige, ich möchte es gerne verstehen. :hug: darum habe ich hier meine Gedankengänge zur Änderung niedergeschrieben.

 

Das Beste wird sein wenn hebika erst mal aus Probestoff die enstprechenden Änderungen (welche auch immer) durchführt und an die Hose heftet ;)

 

vlg

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ariane

 

ich bin davon ausgegangen dass links die hintere mitte ist, aber wenn ich mir die orig. schnittteile anschaue hast du wohl recht.

ich habe nicht genau hingesehen da die schrittverlängerung eigentlich nicht so schräg sein sollte wie auf dem orig.schnitt, in diesem Bereich sollte die schrittverlängerung etwas gerader sein, daher war für mich "klar- das kann nur die seite sein".

auf welcher seite schrieb hebika dass der Bund hinten in der mitte absteht, ich kanns nicht finden.

 

es ist durchaus möglich dass der bund eigentlich hoch genug ist, und sie beim bücken trotzdem "noch eine hose überm ***** hat".:D

was "unten am stoff fehlt" ist am bund unten dran (zumindest sollte es so sein bei einem guten schnitt).

ich habe deswegen geschrieben wenn das problem sei, dass sie befürchtet der bund sei zu niedrig ("wenn du als endergebnis haben willst dass dein Bund einfach auf der richtigen höhe sitzt") soll sie den bund ändern und nicht an der passe rumexperimentieren.

das beste allerdings ist, den bund anzuheften und zu schauen ob es irgendwo zu niedrig ist oder drückt oder zu weit ist...

und danach weiterzumachen.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hebika schrieb irgendwo, dass die Passe absteht :) Ich habe wohl Bund geschrieben :o

 

Nach wie vor halte ich an der Version fest, die Passe zu ändern und nicht den Bund.

Sorry Mode Fee :hug:, ich kann es halt mit dem Bund absolut nicht nachvollziehen dass man den hinten mittig höher machen soll als an anderen Stellen. Das ist mir NEU und eine Erklärung hierfür hast du mir in deinem neuen Post auch nicht geben können. Außer halt: nicht an der Passe experimentieren ;)

 

Ich wollte keine Hose haben, an der der Bund hinten höher ist als sonst, Thema Gürtelschlaufen z.B. - nähe ich die dann mitten auf dem Bund fest damit alle Schlaufen die gleiche Höhe haben ?

 

Wenn die Passe schon absteht, und dies nicht nur in der Mitte, dann sollte man sie eindrehen.

Es gibt hier im Forum einen Beitrag: "Jeans nähen mit Nina". Dort wird in Post Nr. 178 / 179 ein ähnliches Problem beschrieben.

 

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=163211

 

hebika vielleicht solltest du dich dort mal durchlesen, oder auch dein Problem dort schildern ;)

 

vlg

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Passe absteht, würde ich sie eindrehen - und wenn sie in der HiMi nicht hoch genug ist, genauso ändern wie mit der grünen Linie vorgeschlagen - aber - beides in Folie Papier o.ä. und dann anhalten, messen ist total schwierig.

 

Ich glaube, ich habe da mal was fotografiert:

Hohlkreuzanpassung bei einer Jeans - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Vielleicht hilft das

Rita

Edited by 3kids
Orthografie oder wie heißt das noch, wenn die Buchstaben in falscher Reihenfolge aus der Tastatur purzeln

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn die Passe absteht, würde ich sie eindrehen - und wenn sie in der HiMi nicht hoch genug ist, genauso ändern wie mit der grünen Linie vorgeschlagen - aber -beides in Folie Papier o.ä. und dann nahlten. messen ist total schwierig.

 

Ich glaube ich habe da mal was fotografiert:

Hohlkreuzanpassung bei einer Jeans - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Vielelicht hilft das

Rita

 

Du kommst wie gerufen :hug: deinen Beitrag habe ich gemeint ;)

 

Vlg

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe schon die ganze Zet mitgelesen, aber der gezeigte Sattel sah nicht so aus, als stünde er ab, deshalb habe ich mich nicht eingemischt.

 

Übrigens würde ich auch nie den Bund hinten unten verlängern, wenn ich nicht muss.

Gemacht habe ich es schon, an einer Hose ohne Sattel. Sattel + mittig erhöhter Bund sieht bestimmt seltsam aus. Aber wenn der Stoff genau an dieser Stelle nicht reicht, ist es sicher eine Lösung, geklappt hat es - außerdem sieht das bei mir eh nie einer, weil immer was drüber ist

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ariane

 

ich habe bereits zweimal den versuch gemacht dir zu erklären dass an passenoberkante nichts fehlt, weil die bundunterkante den stoff dran hat was du meinst welches fehlen würde.

"2. wenn sie den sattel ändert hat sie noch mehr an der backe, da dann der bund an den sattel wieder angepasst werden muss! der bund ist für genau diesen sattel gemacht!" gestern 22.28 uhr

"was "unten am stoff fehlt" ist am bund unten dran (zumindest sollte es so sein bei einem guten schnitt)." heute 11.41 uhr)

 

zu gürtel schlaufen ist zu bemerken - ich seh keine auf der technischen zeichung

 

für mich sieht es nicht so aus als stünde die passe ab, daher die lösung mit dem bund.

 

zu bund in der mitte am kreuz erhöhen ist zu erwähnen, wenn die erhöhte kante mit der seite neu gezeichnet wird, fällt es bei 1,5-2cm so gut wie gar nicht auf.

durch das auslaufende neu zeichnen wird der hintere bund überall etwas höher.

 

ich bleibe trotzdem dabei dass hebika zuerst den originalbund anheften sollte und dann erst sehen kann was das eigentliche problem ist.

ich habe hier immer geschrieben wenn...

ich kann erst mit gewissheit sagen wie sie weiter verfahren soll wenn ich den angenähten (angehefteten) bund sehe.

 

also ich hoffe wir drehen uns nicht mehr im kreis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es fehlt nicht an der Passenoberkante sondern an der Passenunterkante - und dazu hat sie in der Zeichnung auch die richtige Lösung gezeigt.

Dass die Oberkante dann evt. zu breit ist, könnte man mit dem Eindrehen beheben, deshalb würde ich nur das Schnitteil basteln und es anstecken und gucken.

 

Den Bund müsste man dann auch enstprechend kürzen. Aber ich denke, das weiß hebika selbst.

 

Deine Lösung ModeFee - Profi hin oder her - finde ich unmöglich.

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen allerseits,

 

ich habe gestern etwas irritiert hier gelesen, hin und her, hier was weg, dort was dazu und dann auch noch eindrehen.... mir schwirrte der Kopf .....

 

Aber: ich habe auch gelesen, dass mein Bild nicht aussagekräftig genug war. Daher habe ich gerade meine Hose anprobiert (leider schläft das Töchterlein noch, um Fotos zu machen) und hier meine Beschreibung:

 

° die Hose ist hinten so kurz, dass die über meinem Po rutschen würde, wenn ich mich bücke

 

° An den Seiten und vorne hat die Hose die ideale Höhe

 

° den Sattel habe ich schon abgenäht, weil er zu weit war.Aber so wie mir scheint, war das nicht die Ideallösung (ihr hattet zwischendurch andere Ideen), weil auch die Seitennaht jetzt etwas nach hinten läuft.

 

Ich hoffe ich habe etwas Licht ins Dunkle gebracht.

 

Ich wünsche Euch noch ein sonniges Wochenende

 

LG

hebika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.