Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

SchwarzerFaden

Krinoline x 4... nach dem WGT ist vor dem WGT!

Recommended Posts

Gute Idee mit dem Miedergürtel an der Krinoline.

Sollte ich bei meiner echt mal nachrüsten.

 

Der gestreifte Stoff für die Rüschen ist echt toll. Bin gespannt, wie der Rock am Ende aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich das Korsett mal über dem Unterrock tragen möchte, hoffe ich, daß sich der Miedergürtel dann ebenfalls als nützlich und tragbar erweist. So ist er auf alle Fälle schon prima und empfehlenswert :)

 

Die 35 m Streifen waren übrigens in 30 Minuten geruffelt! Anschließend nochmal alles durch die Overlock und gut ist:

krino_ruffles.jpg.373d09cedebc8287ecee918faddb25cb.jpg

 

Die einzelnen Rüschen werden nach unten immer 5 cm breiter und liegen jeweils 10 cm unter der darüberliegenden. Die Stahlreifen sollten somit genügend gepolstert sein. Die Rüsche habe ich mit der Saumkante nach oben rechts auf rechts aufgelegt. Nach dem Festnähen einfach die Rüsche nach unten klappen und die Nahtzugabe verschwindet. Ich mußte also nirgendwo etwas umbügeln, was mir bei 35 m sehr entgegen kam. Auf der Rollsaumseite mußte ja auch nichts weiter gemacht werden :)

krino_rueschennaht.jpg.c4538e5604006c58fb0b86dc63d4ecbd.jpg

 

Und so sieht das Rüschenmonster fertig aus:

krino_unterrockfertig.jpg.79bb4508c73ef50bae47f514bbbe843e.jpg

 

Der Unterrock kann natürlich auch alleine über dem Reifrock getragen werden. Er ist zu schade, um nur unter einem Oberrock versteckt zu werden :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SchwarzerFaden

 

Danke für die Bilder,das ist ja der Hammer :D. Was für einen Durchmesser hat der Rock momentan? Das sieht gigantisch aus und sooooo schööööön !

Zu welchem Anlass wird den die Robe ausgeführt,ist ja kein Alltagstaugliches Kleidungsstück ;).

Bin sehr fasziniert.:klatsch1:

 

Lg,cupcake_betty

Share this post


Link to post
Share on other sites

In dem Rock sind ca. 14 m Stoff. Der Saumumfang beträgt 3.20 m und ein hat somit ein Durchmesser von 102 cm. Das Kostüm muß bis zum WGT fertig sein, aber tragen kann man es natürlich auch zu anderen Veranstaltungen. Ich trage meine Grufti-Sachen auch zu historischen Anlässen, soweit es erlaubt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole

 

Ist ja echt ein tolles Ding. So schön. Ich würde es nehmen, wenn es dir nicht gefällt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow dein Unterrock ist wunderschön geworden, gefällt mir mehr als gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldige mich dafür das ich mit diesen Abkürzungen nicht immer was anfangen kann .

 

Danke Tarlwen!!

 

@SchwarzerFaden: :eek: Wahnsinn,sag mal ist das nicht schwer? Soviel Stoff und der Reifrock,darf man das auch so ausdrücken?

 

Ich kenne mich in dieser Szene nicht aus und möchte mit meinem Unwissen niemandem auf den Schlips latschen :o.

Es ist so interessant was du hier zauberst SchwarzerFaden,ich schaue gerne zu und lerne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Quatsch, frag nur, ist kein Problem :)

 

Es geht mit dem Gewicht. Der Reifrock hat 10 Reifen und ansonsten nur Bänder und wenig Stoff. Für die Rüschen hatte ich das Glück, ganz leichten Stoff zu bekommen. Von dem schwarzen Stoff habe ich 10 m im Fundus, die eigentlich für Hemden usw. gedacht waren. Stabil aber leicht. Der gestreifte Stoff ist so dünn, daß er leicht durchsichtig ist. Da wiegt einfach nur die Masse, aber auch das geht. Das Überkleid wird sicherlich mehr wiegen, da jener Stoff im Vergleich hierzu doch um einiges schwerer ist.

 

..... und nein, der Rock bleibt bei mir. Den find ich nämlich selber GEIL :D:D:D

Edited by SchwarzerFaden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quatsch, frag nur, ist kein Problem :)

 

Es geht mit dem Gewicht. Der Reifrock hat 10 Reifen und ansonsten nur Bänder und wenig Stoff. Für die Rüschen hatte ich das Glück, ganz leichten Stoff zu bekommen. Von dem schwarzen Stoff habe ich 10 m im Fundus, die eigentlich für Hemden usw. gedacht waren. Stabil aber leicht. Der gestreifte Stoff ist so dünn, daß er leicht durchsichtig ist. Da wiegt einfach nur die Masse, aber auch das geht. Das Überkleid wird sicherlich mehr wiegen, da jener Stoff im Vergleich hierzu doch um einiges schwerer ist.

 

..... und nein, der Rock bleibt bei mir. Den find ich nämlich selber GEIL :D:D:D

 

Danke!!

Krass,wenn man sich die Bilder anschaut von deinem Werk sieht man die Stoffmassen und hat mehrere Kilo Gewicht vor Augen.Dein Modell erinnert mich so an die Sissy filme :o.Habe ich als Kind geliebt wegen den Kleidern;).

Ich bin total geflasht von dem was ich hier zusehen bekomme.Komme aus dem Staunen nicht mehr raus.Sorry nochmal:Applaus:klatsch1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Krinoline wurde in der Zeit in der Sissi lebte, getragen. So wurde die spezielle Form des Reifrocks genannt.

 

guggst Du bei hier: http://www.lorkande.de/Krinoline/Krinoline.htm

 

Etwas später kam dann die Tournüre... auch eine spezielle Form des Rockunterbaus...

 

Danke sehr informativ!;)

 

Schönen Abend noch

Lg,cupcake_betty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huch, hab ganz übersehen, dass es hier wieder weitergeht.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

waaaaoooowww das "Rüschenmonster" sieht sooo hammer aus!!! :eek:

 

Mir gefällt das als Rock schon total gut. Blos nicht als Unterrock verstecken. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ist folgender Status:

 

Herrenhemd ist fertig. Bild gibt es ggf. später.

 

Die Krinoline ist fertig:

20140216_005235.jpg 20140216_005221.jpg

 

ebenso der Petticoat:

 

Den Stoff, 10 Meter schwarze Seide 1,05m breit, hat mir mein "Pausenfreund", der halber Thailänder ist, aus Thailand mitgebracht. Er heißt auch tatsächlich noch Siri (kein Scherz!) :)

 

20140216_005020.jpg 20140216_0049531.jpg

 

Beim Petticoat ist es auch so gedacht, dass man ihn mal so anziehen kann. Wäre ja auch ein wenig schade, die schöne Seide immer zu verstecken ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch schick geworden. :)

Aber ist der Petticoat nicht etwas lang? Wär doch schade, wenn die Seide im Dreck hängt. ;)

Was ist denn die Krinoline für ein Schnitt? Ist das der von Simplicity?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tarlwen , das sieht so aus, als schleife sie auf dem Boden, oder? Liegt aber wohl daran, dass mein Mann von oben fotografiert hat. Es sind aber so 3-4 cm Abstand zum Boden.

 

hier nochmal ein Bild von gerade eben:

picture.php?albumid=5677&pictureid=70336

 

 

Mel, ich kann es Dir gar nicht genau sagen. Den oberen Reifen habe ich gar nicht mehr hereinbekommen, weil es vom Bund her so gekräuselt ist. Sagen wir es mal so, von der 50m Rolle ist nicht nicht mehr viel übrig. Michael meint so 40m Federstahl haben wir verbraucht.

 

 

Hier noch das nachgereichte Bild vom Herrenhemd. Das muss aber noch mal gebügelt werden.

picture.php?albumid=5677&pictureid=70337

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wünsche einen schönen Sonntag.

 

Das ist ja der Hammer was ihr da näht :super:

Und das macht ihr nur für euch bzw. für Treffen/Festivals??

 

Beneidenswert,ich bin schon happy über meinen Rock :o. Muss noch viel üben!!!

 

 

Weiter so.;)

 

Lg,

cupcake_betty

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, cupcake_betty, ich bin froh, dass ich für mich und meinen Mann überhaupt noch die Zeit finde, was zu nähen. Ich habe einen nicht gerade unanspruchsvollen Job, da bin ich am Abend schon ziemlich fertig, wenn ich nach Hause komme. Außerdem muss einem zum Nähen auch irgendwie die Muse küssen und das passiert bei mir nicht mehr so oft. Außerdem haben wir ein Haus. Das ist dieses Jahr 10 geworden und so nach und nach gehen Sachen kaputt, da legen wir auch meistens selbst Hand an, oder Renovieren, etc. Und dann geht auch die Gartensaison los und da ist auch Einiges zu tun, damit es nett aussieht. Und zu guter Letzt habe ich mal sehr schlechte Erfahrung damit gemacht, als ich für eine Schulkameradin was genäht habe. Die meisten Leute können die Arbeit, die dahinter steckt nicht einschätzen und selbst wenn sie die Arbeit kennen, wollen sie sie nicht bezahlen. Ich bin ja auch keine Indische Näherin, die die Sachen in sekundenschnelle zusammen wemst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.