Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

rock_n_roll_maus

Meine Version des Misses Dress von Simplicity (7532)

Recommended Posts

Hallo an alle,

ich lade ein zum über-die-Schulter-schauen, Tipps geben und Ideen holen. Ich hab Kaffee und Kuchen :)

 

Geplante Fertigstellung ist spätestens Anfang August, denn das MeraLuna Festival naht.

Ich habe mir den Mantel und den Rock aus der Schnittmusterpackung 7532 von Simplicity ausgesucht.

Schon einige Änderungen vorab:

Am Mantel wird es keinen Rüschenkragen, keine Flügelärmel und keine Ärmelsaumrüschen geben. Das heist ich werde einen Kragen und verlängerte Ärmel basteln.

Der Rock wird ohne diese Plissee-Falten auskommen müssen, daher muss der Schnitt verlängert werden.

 

Die verwendeten Stoffe sollen schwarzer BW für den Mantel und ein bordeaux farbener Taft für den Rock werden.

Die Korsage werde ich nicht nähen, habe mir dafür aber eine vom EMP kommen lassen. (Fotos folgen)

 

Das Schnittmuster ist in den Größen 32-38 und 40-48 erhältlich, blöd denn ich habe 38 obenrum und 40 untenrum. Ich habe das größere Paket bestellt und muss notfalls was enger machen. Aber ich denke beim Mantel kann es nicht so schlimm sein. [Letztes Jahr haben wir bei knapp 10 Grad in den Nächten gefroren, dieses Jahr wird Platz für einen Pullover sein :rolleyes:]

 

Zuerst habe ich die Schnittteile markiert und ausgeschnitten, nicht ohne meine Katze, die sich in dem raschelnden Seidenpapier super wohl gefühlt hat....

 

Vom Mantel werde ich aus IKEA-Bomull ein Probeteil nähen, da mir die Farbgebung noch nicht so klar ist (z.B. könnte ich die Schnürung im Rücken aus dem roten Taft machen?), das will ich am fertigen Probestück sehen.

Eventuell muss ich noch was ändern, falls meine EMP Korsage eine andere Länge hat als die im Schnitt enthaltene - will ja nicht das der Rock zu tief sitzt und die Wampe preisgibt :p

 

Startschuss!

- Schnittteile vorsichtig bügeln, denn die Katze hat denen ganz schön zugesetzt

- Bomull zuschneiden

 

 

Bis demnächst :)

Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole

 

Da wünsch ich dir mal viel Spass beim Nähen und uns beim Zuschauen.

 

Ich bin schon ganz gespant auf deine Umsetzung. Das Schnittmuster finde ich klasse und irgendwann werde ich mit Sicherheit den Mantel nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist prima! Ich hab den Schnitt auch schon hier liegen und möchte den auch mit einigen Änderungen machen - nur bin ich noch nicht zum zuschneiden und Schnittmutterpausen gekommen.

 

Mein Mantel ist in schwarzem Jacquard geplant (da hab ich wegen der Musterung doch etwas bammel was das zuschneiden angeht) und den Rock möchte ich in Kupferfarbenem Taft machen. Mit der Korsage schaun mer mal... :rolleyes:

 

Also schau ich Dir mal über die Schulter... und lern was dazu :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da der Mantel groß genug ausfällt, hätte sicherlich die kleinere Größe für untenrum auch gereicht. Hier kannst du rote Schnur auf schwarzem Grund vorab schonmal begutachten :)

 

picture.php?albumid=4451&pictureid=53731

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo an alle,

 

, - will ja nicht das der Rock zu tief sitzt und die Wampe preisgibt :p

 

Steffi

 

Die ja so groß nicht sein kann bei ner 40 ;)

 

Bin auch schon neugierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch Klasse schwarzerfaden,

so stell ich es mir in etwa vor.

Bomull liegt jetzt in Größe 16 hier, also der europäischen 42... ich schau mal wie es wird.

 

Wie hast du den Mantel gefüttert, auch in schwarz?

Der schwarze Saum am Faltenrock schaut gut aus, ich werde meinen aber eher in die (ganz grobe) Richtung Gothic machen, also eher mit Spitze und Rosen und so Gebamsel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Mantel ist schwarz gefüttert. Wenn du weitere Einzelheiten sehen bzw. eine genauere Beschreibung zum Nähen haben willst, dann kannst du in meinem Profilalbum --- KLICK --- oder im entsprechenden Beitrag ab #14 ---- HIER ---- nachschauen bzw. -lesen :)

 

PS: ich seh grad, daß du fast an meinem Lieblingsplatz wohnst. Das nenn ich Heimvorteil :D

Edited by SchwarzerFaden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel Spaß bei dem Mantel. :)

Ich hab ihn auch Grade erst gemacht und werd gern zuschauen, was Du aus dem Schnitt machst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, danke für den Link zu deinem Beitrag!

Ich sehe du hast die Taschen auch verändert. Ich habe an meinem Probeteil die Klappe als extra Teil gemacht und an das obere Vorderteil genäht. Deine Lösung ist aber auch sehr elegant! Gefällt mir und wird direkt geklaut :cool:

 

Könnt ihr mir mit Schnittteil Nummer eins helfen?

Zugeschnitten werden 4 Stück, 2 werden als Belege verwendet. Auf 2 Teile kommt die Einlage (Schnittteil Nummer 2)

In Schritt 2 der ANleitung wird die Einlage aufgebügelt und die Innenkante zwischen den Markierungspunkten in 1,3cm gesteppt.

--> Ist das wieder eine Stütznaht wie in Schritt eins? Oder werden hier die 2 zusammengehörigen Teile (je einmal Außenstoff und Beleg) zusammengesteppt und dann gewendet?

 

In Schritt 7 wird das seitliche Vorderteil (Teil Nummer 1) dann an das Seitenteil (Nummer 3+4+5) genäht.

 

Ich hoffe ihr versteht meine Verwirrung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

--> Ist das wieder eine Stütznaht wie in Schritt eins?

 

Wenn ich mich recht erinnere, ja. Ist aber schon ein kleines Weilchen her.

 

Ich habe den Mantel auch schon gemacht, habe auch die Rüschen weggelassen. Aber die Flügelärmelchen dran gelassen:

 

frieda-freude-eierkuchen: Der letzte Schliff für das Kostüm

 

Grüßlis,

 

frieda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier habe ich auch den Mantel genäht. Aber mit Rüsche und Flügel. Ich überlege aber die Rüschen wieder abzumachen oder zu verkleinern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Caroline,

die Schlaufen sind bei dir besser geworden. Tolle Idee sie nebeneinander zu legen statt wie beschrieben aufeinander zu falten und drüber zu tackern. Bei meinem Bomullteil hat die NäMa die Schlaufen verschoben. Das sollte mit deiner Technik nicht passieren.

 

Die Frage nach dem Teil 1 hat sich gelöst :) . In Schritt 14 wird der Besatz ans Futter genäht. (Ist aber nicht so klar beschrieben, wie ich es erwartet habe :rolleyes:)

 

Ich habe die Taschenklapppen etwas verändert. Die Winkel sind nicht gleich, deswegen "zipfelt" die Klappe zum Rückenteil hin.

 

Das Probeteil ist fertig. Folgende Änderungen werde ich noch machen müssen:

- Gesamtlänge muss um etwa 3-5cm gekürzt werden (ich bin 167cm groß) damit der Mantel nicht schleift.

- Oberteile sind zu groß, wie erwartet ;) , deswegen verkleinern auf US 12 oder 14 (statt 16)

- Den Ärmel muss ich noch verlängern, der war beim Probeteil nicht mit angebaut. Eventuell werde ich die Enden des Ärmels noch verändern, damit er nicht so langweilig daher kommt. Tarlwen hat auf ihrem Blog eine super Idee dazu. :super:

Edited by rock_n_roll_maus
Tippfehlerclown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier wie versprochen ein paar Bilder:

picture.php?albumid=5369&pictureid=66250

Zu sehen ist die Korsage von EMP (passt wie angegossen und fühlt sich toll an!), der Stoff für den Mantel und den bordeauxfarbender Taft für den Rock.

 

picture.php?albumid=5369&pictureid=66251

Der Mantelstoff im Detail. Der Hintergrund ist eigentlich fast schwarz.

 

Hier ein Bild wie die Tasche im Original sein sollte:

picture.php?albumid=5369&pictureid=66262

Man sieht wie sie am unteren Ende aufklappt. Nicht schön. Deswegen habe ich die Klappe als extra Schnittteil entworfen:

picture.php?albumid=5369&pictureid=66261

 

Dazu habe das neue Teil 2x aus Stoff geschnitten und mit Einlage verstärkt. Ein Streifen aus dem Rock-Taft dazwischengelegt und voila, meine neue Taschenklappe:

picture.php?albumid=5369&pictureid=66252

picture.php?albumid=5369&pictureid=66253

picture.php?albumid=5369&pictureid=66256

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, eins noch.

Die Taschenklappen sind dran, die Seitennähte fertig. Das heist heute geschafft:

Teile 1,2,3,4,5 und die Klappe (erst noch konstruiert und 3x probiert :mad:)

 

Damit die Klappen ganz genau an der Naht liegen, muss bein annähen auf den Abstand zum Rand geachtet werden:

picture.php?albumid=5369&pictureid=66254

 

Sio sieht es dann fertig aus:

picture.php?albumid=5369&pictureid=66271

 

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die reich bebilderte Anleitung. Viel Erfolg bei der Feretigstellung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach ein paar Tagen krank und ausgeprägtem MÖP-Gefühl, einem schnellen Rock aus dem Buch Rockfestival und endlich-die-Gardinen-an-die-Wand-bringen geht es heute mit dem Zuschnitt vom Futter weiter.

 

Ich habe mich für dunkelgraues mit schwarzen Streifen aus der Restekiste meines Stoffdealers entschieden. Fix gewaschen und gebügelt, ausgebreitet, Katze verscheucht, Muster angesteckt, der Katze das Nadelkissen weggenommen, angepinnt, Katze erneut verscheucht, erste Schnitte im Stoff, Katze mit dem Maßband erwischt und nun endgültig ins Schlafzimmer eingesperrt.... fertig ausgeschnitten und nun gehts ans Zusammennähen des Futters.....nicht vergessen, Katze wieder freilassen und knuddeln :)

 

picture.php?albumid=5369&pictureid=66255

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach etwas Pause habe ich den Kragen konstruiert und mit dem Futter an den Mantel genäht.

Das Futter ist fertig dran, hinten in der Mitte ist die Öffnung zum Wenden noch offen, das geht nur per Hand.

Ich überleg den Mantel ringsum schmalkantig abzusteppen, bin aber echt nicht sicher. Mal sehen wie sich das Futter "aushängt" in den nächsten Tagen.

picture.php?albumid=5369&pictureid=66718

Nächster Schritt sind die Manschettenumschläge an den Ärmeln.

Und dann geht es weiter mit dem Rock!

 

Fröhliches Schwitzen euch allen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Liebe Leute,

 

ich habe lange gebraucht, aber pünktlich zum Festival ist alles fertig geworden.

picture.php?albumid=5369&pictureid=67541

 

Der Mantel tat gute Dienste bei dem unbeständigen Wetter, mit dem Rock und der roten Korsage drunter sah es ganz toll aus.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.