Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
clarencia

Pfaff Select Serie Frage

Recommended Posts

Hallo,

 

hat jemand eine Pfaff Select? Haben die jetzt einen verstellbaren Nähfußdruck?

Da steht dazu nichts genau im Internet.

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab sie mir grad mal auf der Pfaff-seite angesehen, da steht nichts vom Nähfußdruck. Dann hat sie ihn nicht, sondern erst die höheren Modelle der nächsten Serie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Haben die jetzt einen verstellbaren Nähfußdruck?

Ich habe die Select 3.0 und meine hat keine verstellbaren Nähfußdruck.

Wobei ich den bislang auch noch nie vermisst habe.

 

LG Brit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Danke für die Antworten. Das verstehe ich aber nicht.. ich kenne ja nur alte singer maschinen aus den 80´er , die haben alle einen verstellbaren Nähfuss druck. Die Ambition Line hats aber die Expression Line wiederrum nicht. Finde ich eigenartig..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die alten Expressions Modelle sind schon eine Weile auf dem Markt bzw. werden sogar eingestellt und die Ambitions Reihe ist wesentlich neuer. Ich denke Pfaff hat eingesehen, dass viele Näherinnen mittlerweile Wert auf einen verstellbaren Nähfussdruck legen. Die neuen Expressions Modelle haben ihn auch.

Und früher(vor 20 Jahren oder so) war das nichts besonderes, sogar meine alte Necchi von Aldi hat das!

Heute ist eben alles teuer bzw. man lässt es sich teuer bezahlen.:(

 

Grüssle Verena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast recht - ich finde es halt nicht gerade toll 800 oder 1000 euro für eine maschine zu zahlen, die es nicht hat. Es kann einfach der gleiche Druck bei allen Stoffen funktionieren. Oder verstehe ich was falsch?..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die alten Expressions Modelle sind schon eine Weile auf dem Markt bzw. werden sogar eingestellt und die Ambitions Reihe ist wesentlich neuer. Ich denke Pfaff hat eingesehen, dass viele Näherinnen mittlerweile Wert auf einen verstellbaren Nähfussdruck legen. Die neuen Expressions Modelle haben ihn auch.

Und früher(vor 20 Jahren oder so) war das nichts besonderes, sogar meine alte Necchi von Aldi hat das!

Heute ist eben alles teuer bzw. man lässt es sich teuer bezahlen.:(

 

Grüssle Verena

 

sd15.gif

 

sorry

aber als vor jahren die Versandhäuser (besonders die beiden, die es nun nimmer gibt) mit billigen Importen in den europäischen markt drückten, haben die "altehrwürdigen" europäischen Hersteller argumentiert :

"durch die progressive härtung braucht man den füßchendruck nicht verstellen"

mit auftauchen der pfaff 1222, die den füßchendruck bei jedem stich, durch die Mechanik des doppelten stofftransportes, entlastete, wurde dieses Argument noch verstärkt

beim IDT ist das nicht anders

 

in der Praxis hat sich herausgestellt, daß ständige Veränderungen am füßchendruck tatsächlich nicht nötig sind

einmal optimal eingestellt, läuft die Maschine sauber

 

der Hickhack zwischen den Werbeabteilungen hat ja nun dazu geführt, daß pfaff den verstellbaren füßchendruck wieder eingebaut hat

und andere firmen sich den eingebauten obertransporteur gönnen

 

wobei das pro und kontra der verschiedenen Systeme nun auch wieder für Diskussionen sorgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.