Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Was aus den Putzlappen wurde....


Ika
 Share

Recommended Posts

vor 27 Minuten schrieb Scherzkeks:

Wenn der auch in der Richtung elastisch ist (also quer zum Fadenlauf), sollte das ja kein Problem sein.

 

Aber der Pikee von Trigema hat doch eh kein Elasthan drin, oder? Ich hatte lange keinen mehr in der Hand...

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

vor 19 Minuten schrieb achchahai:

 

Aber der Pikee von Trigema hat doch eh kein Elasthan drin, oder? Ich hatte lange keinen mehr in der Hand...

Da Maschenware, geht das auch ohne Elsathan. :)

Meine Erfahrung ist, die Piques von Trigema können sehr unterschiedlich elastisch sein.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Scherzkeks:

Wenn der auch in der Richtung elastisch ist (also quer zum Fadenlauf), sollte das ja kein Problem sein.

 

vor 4 Minuten schrieb Scherzkeks:
vor 25 Minuten schrieb achchahai:

 

Aber der Pikee von Trigema hat doch eh kein Elasthan drin, oder? Ich hatte lange keinen mehr in der Hand...

Da Maschenware, geht das auch ohne Elsathan.

 

Silvia, der Pikee mag ohne Elasthan dehnbar sein, aber ganz sicher nicht elastisch.

Dehnbar oder elastisch ist ein Riesenunterschied - bitte, bitte, nicht verwechseln oder gleichsetzen !

Elastisch geht nur, wenn etwas gummiartiges - in welcher Form auch immer (Elasthan, Spandex, ...) - mit verarbeitet ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Gundel Gaukeley:

(Zu viel „Frozen“ geguckt …?)

:lol: :lol: -> Nicht ein einziges Mal. :cool:

 

vor 10 Stunden schrieb elbia:

Silvia, der Pikee mag ohne Elasthan dehnbar sein, aber ganz sicher nicht elastisch.

Dann meinte ich dehnbar. :clown:

Aber meine ursprüngliche Aussage bleibt trotzdem: die Piques sind teils sehr unterschiedlich.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Scherzkeks:

Aber meine ursprüngliche Aussage bleibt trotzdem: die Piques sind teils sehr unterschiedlich.

Das stimmt auch, Trigema hat unterschiedliche Pikees, der festere ist in beide Richtungen etwa gleich dehnbar und man kann ihn in beide Richtungen verarbeiten. Dann gibt es den etwas leichteren Pikee mit Elasthananteil, der ist in Querrichtung fast so dehnbar wie ein Viskosejersey mit Elasthan und er ist weicher.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 15.9.2021 um 15:58 schrieb Trizi:

So Ihr Lieben,

 

die ersten Putzlappen sind verarbeitet. Ich hatte unter anderem einige schmale Streifen des wunderschönen neongelbgrünen Pikees ... dann hab' ich halt ein Shirt gestückelt.

Vorlage war dieses:

https://www.burdastyle.de/produkt/magazin-schnitt/shirt-mit-stehkragen-12-2020-121_2032281020990std

 

welches mir vom Schnitt ausnehmend gut gefällt :classic_love:. Davon entstehen noch ein paar "ungestückelte" Shirts.

 

Nochmals ganz lieben Dank an @ToniMama

 

lg Trizi

IMG_9903.jpg

IMG_9907.jpg

 

Sieht klasse aus! :super:  Ich hab ja auch so viel von diesem Pique bekommen. Mal schauen, ob ich was in der Art für meine Tochter nähe. Ich wäre froh, wenn mir die Farbe stehen würde, aber in Gelb seh ich irgendwie krank aus. :kratzen:

 

Heute habe ich auch von der Lieferung einen Teil verarbeitet. Es war ein schmaler Streifen beerenroter Jersey dabei, den ich für eine Unterhose genutzt habe. Der Stoff ist sehr angenehm aber auch fest. Das muss man beim Zuschnitt berücksichtigen. Er ließ sich auch super nähen. ;)

 

VG Brita

Edited by Mama näht
ergänzt
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Mein Poloshirt aus den Pique Putzlappen ist fertigt muss nur noch eine Runde in der Wama drehen, und das Schönste die Farbe steht mir auch.

 

Ich hab jetzt dunkelblau herausgesucht für ein Kleid, da mußte ich jetzt aufpassen, habe verschiedene Stoffstärken bei dem Pique:silly:,der wird reichen, wenn nicht noch Fehler auftauchen:classic_smile:.

20211111_101426[1].jpg

Edited by Kiwiblüte
Link to comment
Share on other sites

@Kiwiblüte Dein Poloshirt gefällt mir richtig, richtig gut, damit kannst Du in Serie gehen! Nur als Anregung, nicht als Kritikpunkt gedacht, erzähle ich Dir als Idee erzähle mal von der Tasche eines meiner Kaufshirts. Dort wurden die unteren Ecken der Tasche mit 45º Winkel genäht, dadurch sehen sie nicht so "hart" aus. Wirklich nur die Ecke abgeknickt, also gar nicht weit. 

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb achchahai:

@Kiwiblüte Dein Poloshirt gefällt mir richtig, richtig gut, damit kannst Du in Serie gehen! Nur als Anregung, nicht als Kritikpunkt gedacht, erzähle ich Dir als Idee erzähle mal von der Tasche eines meiner Kaufshirts. Dort wurden die unteren Ecken der Tasche mit 45º Winkel genäht, dadurch sehen sie nicht so "hart" aus. Wirklich nur die Ecke abgeknickt, also gar nicht weit. 

Dankeschön, hatte ich auch schon drüber nachgedacht, ich glaube  ich

mache sie ganz ab. Ist ja eher für Herrenshirt gedacht.

Link to comment
Share on other sites

@Kiwiblüte ganz toll...der Kragen sitzt prima...

 

ich verarbeite ja oft verschiedene Stücken...zu dunkelblau paßt hervorragend hellblau  gestreift von alten Blusen...im Kragensteg, als Unterkragen....dann noch in der Knopfleiste...

Wenn dann Ärmel und Körper unterschiedliche Stoffgewichte haben, fällt das bestimmt nicht auf...

Edited by jadyn
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb jadyn:

@Kiwiblüte ganz toll...der Kragen sitzt prima...

 

ich verarbeite ja oft verschiedene Stücken...zu dunkelblau paßt hervorragend hellblau  gestreift von alten Blusen...im Kragensteg, als Unterkragen....dann noch in der Knopfleiste...

Wenn dann Ärmel und Körper unterschiedliche Stoffgewichte haben, fällt das bestimmt nicht auf...

Dankeschön, auch für Deine Tipps.

Die Stoffgewichte sind nicht extrem unterschiedlich, da hast Du Recht.

Nur wenn es ersteinmal passt ist es ja auch schön, nur mit Garnituren sind die Poloshirts nicht so langweilig.

Nur bei der Farbe was passendes zu finden. Ich hatte grünneon Jersey, das fand ich jetzt sehr dünn.

 

 

 

Edited by Kiwiblüte
Link to comment
Share on other sites

@Kiwiblüte Ich nehme ja immer Webware, oft auch Patchworkstoff, da ich da eine bessere Auswahl hatte...und da ich Vlieseline aufbügle, war das dann egal...

Zu meinem gelben Piqué habe ich immer noch nichts gefunden...daher hatte ich dann ja pink genäht...mit dem Blümchenstoff von der Bluse meiner Mutter...

Ein rein gelbes Polohemd, ohne jegliche Akzente läßt doch an DHL denken...und orange an Warnwesten...:nix:Ich denke, Trigema produziert auch dafür....

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb jadyn:

Ein rein gelbes Polohemd, ohne jegliche Akzente läßt doch an DHL denken...und orange an Warnwesten...:nix:Ich denke, Trigema produziert auch dafür....

 

 

Das sollte ein Probeteil sein.

 

Wenn man darauf achtet tragen nicht nur die DHL-Menschen die Farbe, schau mal ins Inet.

 

Obwohl, ich gebe schon lange nichts darauf was in oder out ist. Ich ziehe an was mir gefällt und wo ich mich drin wohl fühle.

 Die Warnwesten im Auto haben das gleiche Neongelb😁.

Meine gekauften Poloshirts haben ja die Akzente und  in uni 

kann es auch gut aussehen, je nachdem was man dazu trägt.

Edited by Kiwiblüte
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Kiwiblüte:

Mein Poloshirt aus den Pique Putzlappen ist fertigt muss nur noch eine Runde in der Wama drehen, und das Schönste die Farbe steht mir auch.

 

Ich hab jetzt dunkelblau herausgesucht für ein Kleid, da mußte ich jetzt aufpassen, habe verschiedene Stoffstärken bei dem Pique:silly:,der wird reichen, wenn nicht noch Fehler auftauchen:classic_smile:.

20211111_101426[1].jpg

Das ist ja klasse geworden! :super:

LG Brita

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Kiwiblüte:

 

Das sollte ein Probeteil sein.

 

Wenn man darauf achtet tragen nicht nur die DHL-Menschen die Farbe, schau mal ins Inet.

 

Obwohl, ich gebe schon lange nichts darauf was in oder out ist. Ich ziehe an was mir gefällt und wo ich mich drin wohl fühle.

 Die Warnwesten im Auto haben das gleiche Neongelb😁.

Meine gekauften Poloshirts haben ja die Akzente und  in uni 

kann es auch gut aussehen, je nachdem was man dazu trägt.

So meine ich das auch nicht, meine Enkelkinder haben ja auch die orangen Jacken aus dem wunderschönen Trigema Nicki...bei mir haben ja alle Poloshirts irgendetwas individuelles "dran"...und wenn es nur ein Logo auf der Brusttasche ist...

Vielleicht versuche ich nächsten Sommer auch noch diese Farbe heranzutauschen....aber nicht nur als Probeteil ...

Edited by jadyn
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.