Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
haifa

schulternaht beim Kleid

Recommended Posts

Hi, Ihr Lieben:D

das Sommer ist gekommen und man braucht ein neues kleid, es ist aus Bouret(boret,oder sogar buret) Seide , sieht aber wie grobe leinen stoff

schaut ,bitte was hier nicht stimmt ..

danke

Bild1513.jpg.367175fb64ada91fd5ea2a1c30c6c531.jpg

Bild1514.jpg.deb0c7239e912c8027abd6a6e37aabaf.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi Haifa,

 

mein erster Gedanke:

der Halsausschnitt steht vorne (sehr) und hinten (etwas) ab.

Von Vorn hast du mehr eingeschlagen an der Schulter, kann es sein, daß sich der Ausschnitt deswegen verschoben hat?

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Lehrling:)

ich bin SEHR genau beim kopieren -also das ist genau der originalmuster ,das ich auf dem stoff übertragen habe ich denke ,das man sicher etwas verändern muss , versuche jetzt die schulter anders zu heften, nur mein problemm ist -wenn ich die originalnaht verschiebe -dann passen die nahtkanten nicht , zum beispiell die naht vom schulter von hinten(beim Hals) jetzt ist länger ,als vorne

und dann weiss nicht soll/muss kante beim hals priorität haben oder doch armkante naht?

danke:)

Du ,was ist dein profilfoto? erkenne nicht ,ist es eine katze?

Jetzt habe ich ab dem hals verlaufend vorne schulternahtverändert ,also 1,5 cm am schulter von Nzugabe dazu genommen.

war es richtig?:)

Bild1521.jpg.973ef2df1b67adb1ee62cf02ca17073a.jpg

Bild1522.jpg.8f5f0e5b8611d18534d87f7fef7fedab.jpg

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Rücken-Halsausschnitt sind kleine Abnäher meistens angebracht, damit es nicht absteht, also schön anliegt. Vorne wird es -auch- am Winkel (Schräge) der Schulternaht liegen.

Es kann sehr von Vorteil sein, aus alter Bettwäsche -Kleidung, einem Stoff der rumliegt (weil dessen Muster nicht gefällt) oder billig vom Flohmarkt, ein Probe(ober)teil zu nähen, um einen passenden Grundschnitt zu haben!

 

Grüße Annemarie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die hintere Nahtlinie der Schulter länger als die vordere? Hast Du diese Mehrweite eingehalten? m.E. nicht, das musst Du aber machen!!!!

Rita

Edited by 3kids

Share this post


Link to post
Share on other sites

das bekommst Du so nicht geregelt. Du hast zuviel Stoff vorne im Ausschnitt. Wenn Du diese Füllle vorne nach den Seiten ausstreichst, landest Du an den Schultern.

Die erste Schulterlage ist besser als die zweite.

 

Außerdem vermisse ich die Stütznaht am Ausschnitt. Bei Bourette sehr nötig, sie franselt und zieht sich aus wie Hund.

Ich würde hinten versuchen, es einzuhalten. Vorne ist soviel nicht möglich, da würde ich die Mehrweite in einer Art Falte abfassen. Anders kannst Du das nicht machen.

lg

heidi

Edited by stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist die hintere Nahtlinie der Schulter länger als die vordere? Hast Du diese Mehrweite eingehalten? m.E. nicht, das musst Du aber machen!!!!

Rita

 

UPS:ups:

HAB NICHT GEWUST , das man mehrweite vom schulternaht einhalten MUSS:confused::ohnmacht:

danke für den tipp:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
das bekommst Du so nicht geregelt. Du hast zuviel Stoff vorne im Ausschnitt. Wenn Du diese Füllle vorne nach den Seiten ausstreichst, landest Du an den Schultern.

Die erste Schulterlage ist besser als die zweite.

 

Außerdem vermisse ich die Stütznaht am Ausschnitt. Bei Bourette sehr nötig, sie franselt und zieht sich aus wie Hund.

Ich würde hinten versuchen, es einzuhalten. Vorne ist soviel nicht möglich, da würde ich die Mehrweite in einer Art Falte abfassen. Anders kannst Du das nicht machen.

lg

heidi

Hi , Stofftante:D

ist der Stütznaht eine Art naht ,das man auf der Ausschnittkante steppt?

oder geht es um Nzugabe,das man mit dem Overlook bearbeitet?:confused:

DANKE

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am Rücken-Halsausschnitt sind kleine Abnäher meistens angebracht, damit es nicht absteht, also schön anliegt. Vorne wird es -auch- am Winkel (Schräge) der Schulternaht liegen.

Es kann sehr von Vorteil sein, aus alter Bettwäsche -Kleidung, einem Stoff der rumliegt (weil dessen Muster nicht gefällt) oder billig vom Flohmarkt, ein Probe(ober)teil zu nähen, um einen passenden Grundschnitt zu haben!

 

Grüße Annemarie

 

Hi ,Allgäu-Bastelomchen:)

von einiger zeit habe ich versucht erst an dem Probekleid (kannst du es in meinem beträgen finden) aussuchen welche schnittveränderungen an den originelmustern machen sollte um den fehler zu vermeiden ,aber nicht alles ist so einfach zu verstehen WIE man es macht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens ,meine Lieben es geht um ein Kleid vom La Mia Boutique NR :23

schwierigkeitstufe1

1417251684_Bild15241.jpg.3391894feb0529073f1e57d08dea6b56.jpg

Bild1512.jpg.689e55ff8d99d89d3715ff76bfc10543.jpg

Bild1511.jpg.a1262632634dda55c6ce4aaf9cacf251.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gesucht-Gefunden!:D

habe in meinem Buch "Alles selbst genäht"nachgeschaut- es geht um ein Kantennaht beim Stürtznaht;)- habe noch nicht gemacht -darum warscheinlich ist bei meinem kleid aus Leine ist jetzt das Ausschnitt so gross /breit geworden -das ich keine Ahnung habe wie es zu tragen kann...

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites
d

Ich würde hinten versuchen, es einzuhalten. Vorne ist soviel nicht möglich, da würde ich die Mehrweite in einer Art Falte abfassen. Anders kannst Du das nicht machen.

 

hi haifa,

ja, das ist eine Katze auf meinem Avatarbild - mit Lichtflecken.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ihr Lieben:)

ausser Ausschnittbreite sehe ich auch ,das von dem Schultern in Brustrichtung gehen längere falten -wie so?

wenn mein schulter vorne etwas kugelig ist -leigt es daran? verstehe nicht und ob die weggehen ,wenn ich die kante absteppe?:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, das geht nicht weg, wenn Du die Kanten steppst. Dieser Stoff dehnt sich sehr schnell und es KANN sein, das Du die Kante unabsichtlich gedehnt hast. Nach dem Zuschneiden macht man die Stütznaht, ehe man irgend was anderes macht.

Wie gesagt, mach aus der Not eine Tugend und lege zwei Fältchen vorne in den Ausschnitt. Steck die zuviel Weite ab - ausmessen und dann durch 2 teilen. Und auf die Fältchen verteilen.

Oder versuchen es einzuhalten. Bouretteseide ist ja ganz gut dafür geeignet. Vorsicht, wenn Du den Beleg zuschneidest. Der muß kleiner werden.

 

Dieses Ausschnittproblem kann immer wieder bei weiten Ausschnitten auftreten. Fahre mit der flachen Hand von Hals runter zur Brust.Die meisten haben da eine Höhlung. Wenn der Ausschnitt dort verläuft, liegt der Stoff nicht an, er steht ab. Man kneift meist ein Fältchen ab, wenn man von der Problematik weiß.

 

Für die Schultern mußt Du die Naht öffnen und neu stecken. Auch die dehnt sich (alles was im schrägen Fadenlauf ist). Außerdem fehlt Vorderlänge, das Kleid geht vorne hoch. Der Brustabnäher könnte größer sein.

lg

heidi

Edited by stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, Heidi:D

was macht zu machen ist ,wenn die vorderlänge fehlt?

wenn ich die brustabnähen grösser mache -dann kommen die unterarmkanten nicht zusammen ...;),also verschieben sich zueinandergehörige stoßpunkte:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich sehe, ist das Kleid ja reichlich lang.

Wenn du den Brustabnäher vertiefst, kommt das Vorderteil etwas höher. Du musst dann die Seitennaht neu zeichnen, so dass die Länge vom Armloch zur Taille vorn und hinten gleich ist.

Wegen des Ausschnittes: wird das Kleid gefüttert? Dann würde ich das Futter genauso zuschneiden wie den Oberstoff, also den Besatz nicht abziehen.

Bouretteseide kann man in Grenzen wieder mit Bügeln zusammenziehen. Einhaltefaden rein und vorsichtig dämpfen. Dann am Ausschnitt Futter und Oberstoff zusammenheften und wie einen Stoff verarbeiten und den Ausschnittbeleg nähen.

Wenn du das Kleid nicht fütterst, würde ich aus Seidenorganza oder Batist einen reichlich breiten Beleg zuschneiden und unter das Vorderteil heften. Damit ließe sich - erst eingehalten gedämpft - der Ausschnitt auch stabilisieren. Dann wieder weiter mit Beleg aus Oberstoff.

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi ,Inge:)

das kleid wird nicht gefüttert ,eigentlich das unterschied zwieschen die 44 und 46 grösse(italienisch) nur 0,5 cm ,ich meine ob es das ganze(0,5cm) soviel für das vorderteil tuen würde?;)

danke

jetzt überlege genau was meinst du mit den abnäher zu vertiefen?grösser , länger oder um eine grösse kleiner/grösser?:)

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte, die Abnäherspitze lassen, aber zur Seitennaht etwas breiter. Du kannst ja mal heften, die alte Abnähernaht muss ohnehin nicht getrennt werden.

 

Ich persönlich nähe kein Kleid ohne Futter! Es gibt nichts Schöneres als in ein glattes, kühles Futter zu steigen. Sogar dann, wenn ich bei der ersten Anprobe Sorge habe, dass das Kleid zu eng sein könnte, ist die anschließend meistens unbegründet, weil ein gefüttertes Kleid viel besser gleitet. Futter hält auch die Form, ein Unterrock nicht.

Bouretteseide ist nicht so formstabil, das ungefütterte Kleid könnte ausbeulen.

 

Man kann Seide mit Seide abfüttern oder mit Nevaviscon.

 

LG

Inge

Edited by Minga
Fehler verbessert

Share this post


Link to post
Share on other sites

alles klar!

es sollte ein einfaches sommerkleid sein für die warme tage, also kein futter.wegen ausbeulen wusste ich nicht - warscheinlich sammelt man mit der zeit erfahrung welche stoff wofür besser sich eignet :)

also wieder eine lehre für mich ;)

danke

überlege schon etwas längere zeit mehrere untekleider zu nähen aus verschiedene farben ,damit man für verschiedene kleider nutzen kan- um nicht jedes mall ein neues futter zu nähen.:) wäre viel praktischer gewesen.;)warscheinlich

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.