Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schau

UWYH - 17 Industrie-Nähmaschinen warten auf Futter

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

als Maschinenbau-Ingenieur mit Zweitstudium Textil- und Konfektionstechnik bin ich logischerweise sehr technikbegeistert. Meine Faible für Industrie-Nähmaschinen tarne ich mit einem eigenen Nähatelier :cool:

 

Natürlich produziere ich dort auch für Kundinnen - das soll aber nicht das Thema hier sein. Es geht hier rein um meine privaten Projekte und riesigen Stoffberge - allerdings werde ich dazu meine Industrie-Maschinen nutzen und ausreizen.

 

8 der Industrie-Nähmaschinen sind neu (die letzte kommt in 4 Wochen) und noch gar nicht richtig in Betrieb genommen. Die anderen 9 sind vor 3 Wochen aus dem Zürcher Oberland ins Oberbaselbiet umgezogen und müssen auch erst wieder richtig eingestellt werden.

 

Ausserdem möchte ich all die Bandeinfasser, Füsschen, Paspelapparate, Bandzuführungen und Co. endlich effizient einsetzen. Dabei soll mir soll mir dieser Thread helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

#16 ist heute angekommen.

 

Gut verschweisst auf einer Palette wartete sie heute Abend auf mich:

 

picture.php?albumid=5296&pictureid=65277

 

Ausgepackt sieht sie so aus:

 

picture.php?albumid=5296&pictureid=65278

 

Von der Seite:

 

picture.php?albumid=5296&pictureid=65279

 

Das ist eine Covermaschine mit einer Spannvorrichtung. Damit können z.B. Gummibänder, die zum Rund geschlossen wurden, gespannt werden und an Oberkanten von Slips genäht werden.

 

BTW: Die Bilder sind so zu gross, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ist ja auch eine große Maschine :)

Ansonsten ist eine Höhe von 600 Px ganz gut, auch für kleinere Geräte.

 

Dann könnte ich also einen Stapel Slips nähen, die Taillengummis zusammenbraten, und dann einen Ausflug zu Dir machen? Schöne Vorstellung, das finde ich nämlich am Wäschenähen immer das Langweiligste, Wäschegummi aufnähen, bah.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und sofort abonniert, Christine!

 

Ui - das ging ja schnell ... :)

 

Ich hab vor lauter Aufregung ganz vergessen, dazu zu schreiben, was für Maschinen ich besitze.

 

3-Faden-Overlock

4-Faden-Overlock

4-Faden-Overlock mit Paspelapparat

4-Faden-Overlock mit Gummibandvorrichtung

 

Coverlock (alt)

Coverlock (neu)

Coverlock mit Bandeinfass-Apparat

Coverlock zum Gummiband-Aufnähen

Coverlock mit Gummiband-Spannvorrichtung

 

Zick-Zack-Kettenstich-Maschine

 

Schnellnäher

 

2-Nadel-Steppstichmaschine (mit Spannvorrichtung für Bügelbänder)

 

Zick-Zack-Maschine mit Bandzuführung

 

Bernina 217 (Geradstich, ZickZack, Zierstiche)

 

Flatlock

 

Knopfloch-Maschine

Knopfannäh-Maschine

 

Joa ... ich brauch die Maschinen alle ... für mein seelisches Gleichgewicht :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, ist ja auch eine große Maschine :)

Ansonsten ist eine Höhe von 600 Px ganz gut, auch für kleinere Geräte.

 

Dann könnte ich also einen Stapel Slips nähen, die Taillengummis zusammenbraten, und dann einen Ausflug zu Dir machen? Schöne Vorstellung, das finde ich nämlich am Wäschenähen immer das Langweiligste, Wäschegummi aufnähen, bah.

 

Ja - das könntest Du :cool:

 

Dessous und Bademoden sind mein Spezialgebiet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja - Prost Mahlzeit .. die 1. Leserin ist platt ... :ups:

 

Die gezeigte Maschine gehört eher zum Aufcovern von breitem Gummiband, als zum Aufcovern von Wäschegummi (das ist #17). Aber evtl. geht das sogar. Muss ich ausprobieren.

 

Alternativ wie gewohnt in 2 Schritten mit ZickZack (mit Bandzuführung).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja - Prost Mahlzeit .. die 1. Leserin ist platt ... :ups:

 

Ich habe mich kurzfristig erholt...

Die gezeigte Maschine gehört eher zum Aufcovern von breitem Gummiband, als zum Aufcovern von Wäschegummi (das ist #17). Aber evtl. geht das sogar. Muss ich ausprobieren.

Aber ich mag diese breiten Taillengummis nicht, vertrage da auch nicht alle Materialien bzw. die Rückstände von wer weiß was.

Aber Nr. 17 kommt ja in 4 Wochen. Bis dahin könnte ich einen schönen Stapel zusammenbekommen :)

 

 

 

Alternativ wie gewohnt in 2 Schritten mit ZickZack (mit Bandzuführung).

Und gerade das 2x Nähenmüssen ist so öde...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und gerade das 2x Nähenmüssen ist so öde...

 

Die Industriemaschinen sind da signifikant schneller. Zumal man da dank Bandzuführung und Bremse / Spannvorrichtung nix messen und stecken muss.

 

Ich mach das nämlich auch nicht gern ...

 

Deshalb hab ich auch 1 programmierbare Gummibandzuführung für die Badegummis. Das geht ruckzuck damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schaue gerne zu. Auch wenn noch vieles für mich neu ist. Aber 16 Maschinen.... das hat doch was. Vielleicht sollte ich vorsichtig sein, nicht das ich dann auch noch die eine oder andere neue Maschine brauche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhuiiii - der Thread ist eröffnet. Auch ich werde gespannt mitlesen. Ich wusste z.B. gar nicht, dass du eine Knopflochmaschine hast :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Junge,Junge oder Frau, Frau,

hier werde ich ja förmlich von den Maschinen erschlagen.

Wenn ich da an mein Maschinchen,eine Ideal Nutzstich de Luxe denke..............:rolley:

 

Ich werde gerne zuschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christine

Bist du von Wald weggezogen? Ich habe mal bei dir einen Kurs in Rüti besucht und in letzter Zeit immer wieder mal deine Homepage, die aber immer mit der gleichen Meldung auf später vertröstete. Es freut mich, dass du wieder da bist, wenn auch nicht mehr in meiner Nähe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bist du von Wald weggezogen? Ich habe mal bei dir einen Kurs in Rüti besucht und in letzter Zeit immer wieder mal deine Homepage, die aber immer mit der gleichen Meldung auf später vertröstete. Es freut mich, dass du wieder da bist, wenn auch nicht mehr in meiner Nähe.

 

Hallo Esther,

 

schön von Dir zu lesen :)

 

Ja - ich habe in Wald alles per Ende März aufgelöst und bin zu meinem Freund gezogen, der mir während meiner Brustkrebstherapie wunderbar zur Seite gestanden ist. Zum Dank hat er mich jetzt am Hals :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juhuiiii - der Thread ist eröffnet. Auch ich werde gespannt mitlesen. Ich wusste z.B. gar nicht, dass du eine Knopflochmaschine hast :D

 

Frag besser nicht, was ICH beim Zügeln alles für Raritäten entdeckt hab .... :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn unser Jüngster nicht vor zwei Jahren in die Schweiz "gezügelt" wäre, so wüsste ich mit dem Begriff jetzt gar nichts anzufangen. Aber so werden wir ihn nächsten Monat in Zürich mal wieder besuchen und dabei könnte ich meine Slips welche noch keinen Gummi an der Taille haben, glatt mitbringen. Nee, im Ernst, ich finde einfach keinen schönen hautfreundlichen Gummi. Hab mir die Teile als Resteverwertung genäht, weil ich hier im Forum so viele Anregungen bekommen habe. Dazu habe ich von meinem Lieblingsslip einfach den Schnitt abgenommen. Um dann festzustellen wie leicht und schnell so was zu nähen ist. Bis eben auf einen angenehmen Taillengummi. Aber jetzt mal was zu Deinem Maschinenpark, der ist ja echt beeindruckend. Das muss schon Spaß machen, damit zu arbeiten. Man könnte neidisch werden. Aber ich hätte auch gar nicht den Platz dafür. Gerne lese ich aber, was Du damit so machst. Für Deine Gesundheit wünsche ich Dir das Allerbeste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

17 Nähmaschinen...da bin ich erstmal sprachlos, und auch fasziniert. Werde mal beobachten, was Du so alles damit machst. Kenn mich ja nicht so aus damit, aber Industriemaschinen sind sehr spezialisiert, oder? Für jede Arbeit eine andere Maschine?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Allyson

 

und dabei könnte ich meine Slips welche noch keinen Gummi an der Taille haben, glatt mitbringen.

 

... das Angebot war durchaus ernst gemeint ... :cool:

 

Aber jetzt mal was zu Deinem Maschinenpark, der ist ja echt beeindruckend. Das muss schon Spaß machen, damit zu arbeiten. Man könnte neidisch werden. Aber ich hätte auch gar nicht den Platz dafür.

Die Maschinen stehen auch nicht bei mir daheim, sondern in meinem Atelier. Eigentlich braucht man nicht so viel, aber ich bin halt ein Maschinenfreak. Und jetzt möchte ich die Maschinen einfach mal wirklich ausreizen und nicht nur mein "HabenWill"-Gen befriedigen :o

 

Für Deine Gesundheit wünsche ich Dir das Allerbeste.

Das ist lieb - vielen Dank! Nach 1 Jahr Therapie bin ich wieder gesund, fit und munter :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Egwene

 

17 Nähmaschinen...da bin ich erstmal sprachlos, und auch fasziniert. Werde mal beobachten, was Du so alles damit machst. Kenn mich ja nicht so aus damit, aber Industriemaschinen sind sehr spezialisiert, oder? Für jede Arbeit eine andere Maschine?

 

Ja - im Prinzip gehört zu jedem spezielleren Arbeitsgang wie Bügelbändern annähnen, Gummiband ancovern, etc. eine spezielle Maschine.

 

Manche Maschinen sind Allrounder, wie Overlock, Coverlock, Schnellnäher, Bernina 217.

 

Andere sind eigentlich völlig unnötig :o - ich finde aber die Technik so spannend. Die ZickZack-Kettenstich-Maschine gehört dazu - auch die Coverlock mit 2 Greifern :o

 

Im Atelier bin ich auf Bademoden und Dessous spezialisiert, privat nähe ich aber alles. Die Maschinen sind aber schon eher auf elastische, feinere Stoffe ausgelegt - es geht hier also eher um Shirts, Kleider, Dessous, Bademoden als um dicke Wintermäntel. Die brauchen wir in nächster Zeit auch hoffentlich nicht mehr ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Jetzt habe ich gerade mal auf deinem Webshop gespickt. Das sind ja zwei tolle Teile die ich da sehen kann.

Ich bin gespannt was du hier so alles zeigst.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann könnte ich also einen Stapel Slips nähen, die Taillengummis zusammenbraten, und dann einen Ausflug zu Dir machen? Schöne Vorstellung, das finde ich nämlich am Wäschenähen immer das Langweiligste, Wäschegummi aufnähen, bah.

 

Wenn du dann fährst kommst du ja eh in Köln vorbei... ich buche schon mal den Beifahrersitz. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du dann fährst kommst du ja eh in Köln vorbei... ich buche schon mal den Beifahrersitz. :rolleyes:

 

Ich könnte auch anderswo auf die Autobahn, muss nicht erst nach Köln dafür ;)

 

Aber ich habe schon überlegt, ob Christine nicht besser mit dem Heli nach Bramsche fliegt, da wollte sie nämlich im Sommer hin, und das Maschinchen für die schmalen Gummis bei mir ganz sacht auf der Terasse ablädt...

 

Dann darfst Du gerne mit Deiner Vorproduktion kommen, bist herzlich eingeladen.

Und Gegend gibt es hier genug, wenn Du keine Slips mehr sehen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schau,

 

was für ein toller Thread. Bei dir sieht es doch aus wie in einer Großnäherei. Das ist sehr interessant und sicher gibt es auch viel zu lernen.

 

Ich habe mir schon Gedanken gemacht, weshalb du so viele Maschinen brauchst. Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass so eine Industriemaschine nur für einen bestimmten Arbeitsgang genutzt wird oder kann sie auch verschiedene Arbeitsgänge ausführen wie z.B. die Haushaltnähmaschine?

 

Ich sehe dir gespannt zu *Mika*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.