Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
flueger90

Zeitaufwand: Schultertasche

Recommended Posts

Sehr geehrte Nähfreunde

 

Ich bin ein Student der Hochschule für Technik und Architektur in Horw (Schweiz). Im Rahmen eines Schulprojektes beschäftige ich mich zurzeit mit dem Design einer neuen Reisetasche. Beiliegend sind Zeichnungen des erarbeiteten Konzeptes zu sehen. Es handelt sich um eine normale Schultertasche (38 x 47 x 10cm). Zusätzlich kann die Tasche über ein auf-faltbares Lederabteil vergrössert werden. Jetzt müsste ich ungefähr abschätzen können, wie viel diese Tasche in der Produktion kosten würde. Da ich persönlich sehr wenig Näherfahrung habe, bereitet mir vor allem das Schätzen des ungefähren Arbeitsaufwandes (Näh-Zeit) grosse Mühe.

 

36v5lrby.jpg

 

Deshalb erlaube ich es mir, Euch als Nähexperten folgende Fragen zu stellen:

- Wie lange dauert es ungefähr um eine normale Schultertasche herzustellen, falls alle Schnittmuster und Materialien bereits vorhanden sind?

- Wie lange geht es ungefähr um das vorgestellte Konzept herzustellen?

- Wie lange geht das ungefähr in einem richtigen, standardisierten Produktionsbetrieb?

 

Ich weiss, dass diese Angaben für eine genaue Schätzung nicht ausreichend sind. Da ich aber momentan überhaupt keine Vorstellung habe, bin ich bereits um jede grobe Schätzung sehr dankbar.

 

Hier einige weitere Angaben zur Tasche:

Material: Polyester/Leder

- 3 Reissverschlüsse

- Ein grosses Hauptabteil

- Laptoptasche auf der Seite

- Zwei kleine Aussentaschen

- Dimension: 38 x 47 x 10cm (unvergrössert)

- 38 x 47 x 27cm (vergrössert)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fürchte, das wirst du im jeweiligen Produktionsbetrieb erfragen müssen.

 

Wird der Zuschnitt extern erledigt oder muß der Betrieb auch zuschneiden?

 

Und dann kommt es auch auf die Ausstattung des jeweiligen Betriebes an. Eine Fabrik wird für den einen oder anderen Schritt spezielle Maschinen haben. Ein Handwerksbetrieb ggf. weniger. (Was stellst du dir denn unter einem "standardisierten Produktionsbetrieb" vor? Ich fürchte sehr, so etwas gibt es nicht.)

 

Kommt ja auch drauf an, ob du 100, 1000, 100000 oder eine Million Taschen willst.

 

Was meinst du mit "Konzept"? Einen Prototyp? Den wird dir keiner wirklich abschätzen können. Denn anhand dessen müssen ja ggf auch die Verarbeitungsschritte erarbeitet werden. (Dazu solltest du dann aber schon wissen, welche Maschinen der Betrieb hat, der sie am Ende herstellen soll. Denn sowohl der Zuschnitt als auch die Arbeitsschritte müssen dazu passen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die rasche Antwort Nowak. Inzwischen habe ich erkennen müssen, dass wirklich zu viele Unbekannte bestehen um die Kosten abzuschätzen. Ich werde es deshalb bei einer groben Schätzung der Material- und Komponenten-kosten belassen.

 

MFG

 

flueger90

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, daß ich dir nicht weiter helfen konnte, aber manchmal hilft es ja schon zu erkennen, wo die eigenen Grenzen sind. Denn dann weiß man, wo man weiter arbeiten muß. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht bringt es dir mehr, wenn du bei einem Betrieb anfragst, der ähnliche Produkte herstellt (in der Schweiz kommt einem natürlich gleich mal Freitag in den Sinn... aber es gibt da ja auch vergleichbare Betriebe). Ich kann nicht beurteilen, inwiefern ein solcher Betrieb bereit wäre, dir entsprechende Auskünfte zu erteilen. Trotzdem könnte so ein Betrieb eher abschätzen, welche Arbeitsschritte welchen Aufwand bedeuten.

Wie es für uns als "Hobbnäher"aussehen würde, hat für dich wenig Aussagekraft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt deine Taschenidee, hast du sie dir selbst ausgedacht?

Vielleicht finden sich hier interessierte, die das Prokekt weiterentwickeln, einen Schnitt erstellen und einen Prototypen als Wip nähen. Voraussetzung ist natürlich, dass die Idee von dir stammt und dass die Anleitung dann hier für die Allgemeinheit zugänglich bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.