Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

dod

Einhaltweite an der hinteren Schulternaht

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich bastle gerade an einem Schnitt für einen Sommerkurzmantel. Spontan hätte ich nun die Breite der Schulternaht vorne und hinten gleich gezeichnet. Bei gekauften Schnitten findet man dort aber häufig einen Unterschied: das rückwärtige Schnittteil ist etwa 0,5 cm breiter, man muss also die hintere Schulternaht etwas einhalten.

Meine Frage nun: inwieweit bringt dieses Einhalten eine bessere Passform? Ist es zwingend? Bei Wollstoffen klappt das ja meist ganz gut, mein Stoff wird aber ein Baumwollstoff sein und es kann schon Richtung Fältchen gehen, wenn man Mehrweite unterbringen muss. Allerdings habe ich es auch schon bei Blusenschnitten gesehen, die für BWstoffe gedacht waren - irgendwie muss also das Einhalten sinnvoll sein? Die einzige Erklärung, die mir jetzt einfällt wäre, dass die Schulter hinten vielleicht etwas gewölbter ist als vorne und dass durch das Einhalten etwas mehr Volumen an dieser Stelle Platz hat?

Vielleicht kennt ja jemand die Antwort und klärt mich auf. Dankeschön! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das auch bei Burdaschnitten schon, aber nicht bei den letzten.

Für meine Schulterform klappt das ganz gut, mir sind die eher noch zu breit.

Ich meine, 0,5cm geht noch einzuhalten, aber auf jeden Fall geht es auch mit einem Kräuselfaden auf der NZ. Bei den ersten Schnitten, in denen das so war, hab ich das gar nicht kapiert... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allerdings habe ich es auch schon bei Blusenschnitten gesehen, die für BWstoffe gedacht waren - irgendwie muss also das Einhalten sinnvoll sein? Die einzige Erklärung, die mir jetzt einfällt wäre, dass die Schulter hinten vielleicht etwas gewölbter ist als vorne und dass durch das Einhalten etwas mehr Volumen an dieser Stelle Platz hat?

 

Das ist es auch. Die Schultern sind nicht vollkommen gerade (wenn man von oben draufschaut), mit der Einhalteweite liegt sie schöner.

Mit Fältchen hatte ich bisher keine Probleme, mit Heften klappte es problemlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich kenne ich das immer so, dass die hintere Schulternaht laenger ist als die vordere. Gibt es das bei normalbreiten Schultern auch in gleich?

Das bewirkt, dass die Schulternaht in einer leichten Kurve verlaeuft und so der natuerlichen Schulter folgt. Die ist ja auch nicht schnurgerade.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und ja, das ist der Körperform geschuldet.

Je nachdem, wie rund Dein Rücken ist, benötigst Du mehr oder weniger Weite.

Falls es mit dem Einhalten nicht klappt, könntest Du alternativ kleine Abnäher ins Rückenteil machen, das sieht man auch häufig bei Kaufschnitten...

Allerliebste Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Antwort kann ich dir nicht geben, aber ich denke ebenfalls, dass es mit der natürlichen Körperform zu tun hat.

Ein anschauliches Video gibt es von Mia Führer: Blazer nähen, Folge 7 (zirka bei 1.50 Minute) bei YouTube.

Ich versuche das ganze einmal zu verlinken. Hoffentlich klappt es und hoffentlich darf ich das auch. Wenn nicht, bitte ich um Löschung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank euch allen, dankschön auch für das Video. Dann werde ich mal die hintere Schulternaht etwas breiter zeichnen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Statt einhalten kann man die Mehrweite übrigens auch in einem Abnäher unterbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo und ja, das ist der Körperform geschuldet.

Je nachdem, wie rund Dein Rücken ist, benötigst Du mehr oder weniger Weite.

Falls es mit dem Einhalten nicht klappt, könntest Du alternativ kleine Abnäher ins Rückenteil machen, das sieht man auch häufig bei Kaufschnitten...

Allerliebste Grüße,

 

...das hatten wir übrigens schon ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt davon, wenn man müde die Texte nur überfliegt... Sorry. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Konstruktion wird das schon mal 1cm eingeplant.

Ich halte übrigens auch den rückwärtigen Halsausschnitt etwas ein.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites
In der Konstruktion wird das schon mal 1cm eingeplant.

Ich halte übrigens auch den rückwärtigen Halsausschnitt etwas ein.

 

Viel Erfolg

Rita

 

Diiiiieee Idee finde ich auch gut! Das überleg ich mal. Ne Stütznaht hab ich da auch immer gemacht, aber einhalten... nicht schlecht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da mein Hals im Vergleich zur Schulter weit vorn sitzt, kam ich auf diese Idee - vielleicht hilft sie Dir auch

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bringt denn bei den meisten Stoffen die schoeneren Ergebnisse: Die Einhalteweite komplett als Abnaeher abnaehen oder eher teils abnaehen, teils einhalten?

Meine Faulheit beim Naehen waere fuer komplett abnaehen, ich weiss aber nicht, ob man sich dabei nicht bei manchen Stoffen Spitztueten auf der Schulter produzieren wuerde.

Wie sind denn Eure Erfahrungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kombiniere auch Abnäher mit Einhalten. Ich habe mir dafür angewöhnt, "freihändig" zu stecken. D.h. ich lege den Stoff über den Finger (die Hand) und stecke dann, so ist die Strecke zwischen einer Nadel und der nächsten am oberen Stoff länger als am unteren. Das Ergebni ist sogar bei festem Baumwollstoff okay. Es darf halt nicht zuviel sein. 1cm in die Schulter geht da nicht.

 

Probier es aus. stecken musst du doch eh.

 

Ach so - nöhen dann von der kürzeren Seite aus, damit der Transport den Stoff anschiebt. Ich bin mir fast sicher, dass ganz Geübte (Profis) das Einhalten nur so machen - ohne vorheriges Stecken. Ich möchte aber vor wissen, wie das zusammen passt.

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht mir um meinen Grundschnitt. Da stehe zur Zeit vor der Frage, ob ich lieber einen 2, 3cm breiten Schulterabnaeher zeichne oder einen schmaleren und Einhalteweite einplane :confused: Moeglich ist wohl beides, aber was ist schoener?

Ich muesste ja nach dem Zulegen des Abnaehers noch die Schulternaht begradigen, deshalb haette ich gern fuer alle Stoffe den selben Abnaeher.

Bisher habe ich auch noch jeden Stoff eingehalten gekriegt, der nicht bei drei auf dem Baum war, aber man ist ja faul... :D

Einen Schulterabnaeher wird es auf jeden Fall geben, das steht schon fest, nur noch nicht die Breite.

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe sehr gerade Schulter - ohne Abnäher gefällt mir am besten an mir.

 

Um die Verwirrung komplett zu machen:

Ich hätte da noch die Variante des Abnähers in den Halsausschnitt.

 

Mach die NZG breit genug, dann kannst Du es nach Stoff entscheiden

 

Viel Erfolg

Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.