Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

möchte mir gerne für eine Hochzeit ein Matrosenkleid im 50ger Jahre Stil mit Petticoat (Burda-Schnitt) nähen.

 

Da demnächst wieder Stoffmarkt ist und ich mir gern den Stoff besorgen möchte, hier die Frage:

 

WELCHEN STOFF WÜRDET IHR MIR EMPFEHLEN FÜRS KLEID ?

 

Danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten

Eure Nähpüppi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sagt denn Burda als Stoffempfehlung? Sorry, aber so ohne Burda-Nummer kann man leider auch nicht selbst nach der Empfehlung schauen. Oder Du verlinkst hierher, wenn der Schnitt auf der Homepage von Burda zu finden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

es handelt sich um den Schnitt "Tellerrock - 50er Jahre - 7556". Ich möchte es ja aber nicht als einfaches Sommerkleid, sondern eben für einen festlichen Anlass und dementsprechendem Stoff, machen.

 

 

Wenn es noch Vorschläge für Stoffarten gibt, wäre ich sehr dankbar.

 

Die Nähpüppi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich Matrosenkleid gelesen habe, habe ich an ein Kleid mit dem typisch viereckigen Kragen und Farb(en)(-blöcken) in blau, rot und weiß gedacht.

Wenn ich jetzt das richtige Schnittmuster angucke ist da nix "maritimes" dabei, dafür aber durch die Stoffwahl durchaus was festliches.

 

Was verstehst du denn nun genau unter Matrosenkleid? Was schwebt dir vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, unter anderem wird als Stoffempfehlung auch Taft angegeben und der ist doch festlich.

Gruß

Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Nera schon schrieb, ist auch Taft angegeben. Den bekommst Du auch in vielen Farben, sollte sich also auch als Matrosenkleid umsetzen lassen. Und wenn Du auf der Burdaseite mal die Beispiele fürs Kleid anschaust, dann siehst Du auch, wie's aus Taft wirkt. Das grüne ist nämlich aus dem Material.

 

Je nachdem, wie viel Geld Du dann investieren willst, kannst Du zwischen Poly- und Seidentaft wählen.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
....sollte sich also auch als Matrosenkleid umsetzen lassen.

 

Ich versteh das mit dem Matrosenkleid immer noch nicht.:confused:

Soll das Kleid blau weiß werden? Oder wie?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab einfach mal nach Matrosenkleid und 50er gegoogelt. Da kommen dann ein paar Bilder. Ich denke, so in der Art soll das dann werden. Ob das dann festlich wird, kann ich mir nicht vorstellen, egal welcher Stoff genommen wird. Aber ich kann mir Matrosen einfach nicht als festlich vorstellen.;) Lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ob das dann festlich wird, kann ich mir nicht vorstellen, egal welcher Stoff genommen wird. Aber ich kann mir Matrosen einfach nicht als festlich vorstellen.;)

 

Geht mir genauso. Deswegen auch die Nachfrage wie sie sich das genau vorstellt.

 

Und ich versteh ehrlich gesagt auch nicht warum bei dem Schnittmuster und den Infos von Burda nach dem Stoff gefragt wurde. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also sowas in der Art finde ich schon chic. Ob das nun für die Treaderstellerin "matrosig" genug und für eine Hochzeit passend ist, kommt wohl auch auf die Ausrichtung der Feier an.

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und ich versteh ehrlich gesagt auch nicht warum bei dem Schnittmuster und den Infos von Burda nach dem Stoff gefragt wurde. :rolleyes:

 

Vielleicht, weil man nicht weiß, was Taft ist oder dass dieser Stoff für festliche Anlässe geeignet ist? Oder irgendwelche anderen Gründe.

 

Für uns ist das Basiswissen, allgemein bekannt, aber nicht jeder kennt sich so gut mit der Materie aus, und zum Fragen ist dieses Forum ja schließlich da... :)

 

He, das blaue Matrosenkleid ist ja schick... Ich würde nur darauf achten, dass ich der Braut nicht die Schau stehle, und das könnte in so einem Kleid ein wenig passieren. Aber vielleicht bin ich da wieder zu vorsichtig, und es kommt ja auch auf die Art der Hochzeit an... :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.