Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tarlwen

Langzeit-WiP: Eine neue Elben-Garderobe fürs LARP

Recommended Posts

Suuuuper sieht das auch!

 

Ich würde schon Haken machen, zumindestens zusätzlich. Ich hab auch schon mal gehört das sich Soutache ausleiern kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank. :hug:

Ich hab grade das Futter zugeschnitten und werd gleich mal die Futter- und Mantelteile zusammen nähen.

 

Vielleicht mach ich die Schlaufen für den Verschluss doch aus dem Wollstoff? *grubel*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunderherrlich! Ich liebe Deine WIPs... Gibts das Zelt auch zu sehen?

 

Wünsche Dir weiter gutes Vorankommen, auch im eigenen Interesse :)

 

Gruß,

 

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut wirklich super aus! Da bin ich gespannt wie es weiter geht!

 

Und innen der Beleg aus Wollstoff - ich seh schon: Du hast einfach an alles gedacht! :) War ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wunderherrlich! Ich liebe Deine WIPs... Gibts das Zelt auch zu sehen?

Wünsche Dir weiter gutes Vorankommen, auch im eigenen Interesse

 

Dankeschön! :)

Das Zelt wollte ich am Montag aufstellen und gucken, wie das so geworden ist, aber da macht mir das Wetter wohl mal wieder einen Strich durch die Rechnung. :mad::mad:

Willst Du auch ne Elbengewandung nähen, oder n Zelt? :)

 

...und gerade wird mir ganz deutlich bewußt, dass du *dringend* an die Enden der Soutache auf dem Stoff noch Blüten sticken mußt. Am allerbesten sogar Blüten mit je drei kleinen Perlen oben drüber. Unbedingt!

 

Richtige Blumen und Perlen wären mir glaube ich zu "verblümt" für den Charakter, aber kleine Endverzierungen hab ich trotzdem gestickt. :)

 

Heute morgen habe ich noch mal den bestickten Besatz auf den Mantel gesteckt und die Schulternähte fest gelegt.

 

DSC05568.jpg

 

Dann hab ich mich über die Schals her gemacht:

Entgegen meines ursprünglichen Vorhabens habe ich die Schals nun doch gefüttert, sieht einfach besser aus. ;)

Dazu habe ich die Schals auf das Futter gelet, festgesteckt und grob ausgeschnitten.

 

DSC05569.jpg

 

Das Futter habe ich dann eingeschlagen, und zwar so, dass die Kante des Futters etwa einen halben cm über die Bogenkante raus steht und alles festgesteckt und angenäht. Das war besonders an den Rundungen unten ziemlich fummelig, weil der Satin doch recht rutschig ist.

 

DSC05570.jpg

 

DSC05572.jpg

 

Auf die Naht kommt dann noch Soutache. So grenzen sich die Schals auch besser vom Mantel ab. :)

 

DSC055771.jpg

 

 

 

Wenn der zweite Schal auch fertig ist, zeige ich Euch, wie es weiter geht.

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Schals sind fertig und kommen jetzt in die Schulternaht vom Besatz.

Damit die Schals nachher grade hängen, muss ich die Kante oben, mit der die Schals in die Schulternaht kommen, schräg abschneiden...

 

DSC055792.jpg

 

... und anschließend wird die Kante gerafft und eingenäht.

 

DSC05582.jpg

 

Jetzt könnte ich den Besatz einfach auf den Mantel nähen, aber da die Schals eine Kante aus dem Futter bekommen haben, braucht der Besatz natürlich auch eine. Damit der sich besser um die Runde Kante legt, schneide ich den Streifen, der unter die Kante gesetzt wird im 45°-Winkel zum Fadenlauf zu, falte ihn in der Mitte und stecke ihn unter die Kante des Besatzes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willst Du auch ne Elbengewandung nähen, oder n Zelt? :)

 

Ähm, also im Nähkurs habe ich jetzt nen Kissenbezug genäht, ich glaube, bis ich an Deine Fähigkeiten rankomme, dauert es noch "ein wenig" :D Aber ich finde es ganz großes Kino, was Du da zauberst! Historische Kleidung habe ich schon immer gemocht... Auf Deiner Webseite kann man ja auch das Zelt im Werden sehen, ganz toll!

 

Gruß,

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frohe Ostern Euch allen erst einmal. :)

 

Ähm, also im Nähkurs habe ich jetzt nen Kissenbezug genäht, ich glaube, bis ich an Deine Fähigkeiten rankomme, dauert es noch "ein wenig"

 

Da mach Dir mal keine Sorgen, das kommt schon. :) Ich hab damals (fast 10 Jahre ist das jetzt her :p) auch mit Kissenbezügen angefangen. ;)

 

Der Besatz hat mittlerweile mit dem Mantel zusammen gefunden und die Naht ist unter Soutache versteckt.

 

DSC05588.jpg

 

DSC05589.jpg

 

Bevor ich mich jetzt um Verschluss und kragen kümmer, ist erst einmal das Futter dran:

 

Das Futter hatte ich bereits die Tage zugeschnitten, bevor es in den Mantel kommt, braucht es aber noch einen Beleg aus dem Wollstoff. das hält den Mantel da, wo er hingehört und sieht auch noch besser aus. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Beleg habe ich vorhin aus einem Teil zugeschnitten (ich will nicht noch mehr Nahtzugaben am Halsausschnitt haben) und für die Versäuberung der Vorderkante einen 9 cm breiten Streifen angesetzt und die Nahtzugaben auseinander gebügelt.

 

Um die Bogenkante von den Schals wieder auf zu nehmen, habe ich die Kante, die später nicht in der Naht zwischen Oberstoff und Futter verschwindet, mit der Bogenschere geschnitten.

 

Heute Nachmittag hatte ich den Geistesblitz, dass es ja nett wäre, die Garderobe zu "labeln" und habe den Namen meiner Elfe in Tengwar digitalisiert und auf den Beleg gestickt. (Wenn das denn mal so richtig ist, die Elbensprachen sind eine Wissenschaft für sich, die ich nicht beherrsche. :o)

 

DSC05597.jpg

 

Jetzt setze ich erst mal den Beleg aufs Futter und schneide danach den roten Futterstoff unter dem Beleg weg und versäuber die Kante mit Zickzackstich. So konnte ich den Beleg besser auf dem rutschigen Stoff besser positionieren, indem ich einfach die Kanten genau aufeinander gesteckt habe. ;)

 

DSC055941.jpg

 

Theoretisch könnten jetzt Mantel und Futter ineinenader genäht werden, aber mein Mantel soll ja noch einen Stehkragen bekommen, der ist jetzt an der Reihe. :)

 

Dazu messe ich zuerst den Halsausschnitt aus und besorge mir einen Stehkragen von einem anderen Schnitt (Truly Victorian), schneide ihn aus Papier zurecht und stecke den an den Mantel:

 

DSC055981.jpg

 

Passt überraschend gut, nur die Weite musste ich etwas kürzen. Der obere Kantenabschluss soll so werden, wie bei den Schals, mit der Bogenkante und dem Satinabschluss und der Kragen bekommt auch ein paar Soutacheverzierungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tarlwen, du machst mir richtig Lust auch so einen Mantel zu Nähen - einfach nur weil deiner so unglaublich schön wird.

Bei jedem Bild denke ich mir "Boah, das Teil sieht toll aus, ich würd es so nehmen wie es ist" - und dann kommt das nächste Bild und es schaut nochmal um ein Eck genialer aus:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole

 

Bei jedem Bild denke ich mir "Boah, das Teil sieht toll aus, ich würd es so nehmen wie es ist" - und dann kommt das nächste Bild und es schaut nochmal um ein Eck genialer aus

 

*unterschreib*

 

Allerdings hatte ich mir irgendwie eingebildet, da würde eine Kaputze dran kommen. Der Stehkragen macht aber echt was her. Schon der Entwurf lässt Großes erahnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Euch beiden. *freu*

 

Nee, da kommt keine Kapuze dran. 90% der Larper-Mäntel haben Kapuzen, ein Grund mehr, keine zu machen. ;) Außerdem würde man dann ja das Muster auf dem Rücken dann nicht mehr sehen.

Irgendwas kopfbedeckendes wird es aber geben. Im Entwurf hab ich eine Gugel drin, vielleicht wird's aber auch was anderes überwurfartiges mit Kapuze, das weis ich noch nicht. Eine (Elben)Freundin von mir hat einen schicken, blätterartigen Überwurf mit Kapuze, der mir sehr gut gefällt.

 

Ich wollte eh noch einen irgendwie gearteten Hut machen, eigentlich als Sonnenschutz, aber wenn ich ihn aus der Wolle mache, wäre es gleichzeitig ein Regenhut. ;) Vielleicht was grob in diese Richtung, ich bin mir noch ihr sicher, wie elbische Hüte aussehen könnten. :D Aber die Kopfbedeckung mache ich glaube ich besser eh ganz am Schluss, wenn der Rest der Gewandung steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Mantel für meine Magierin habe ich damals per Hand an der Kapuze mit dem Namen des Landes gekabelt und das anknöpfbare Cape mit dem Namen. Ich finde, sowas trägt nicht jedermann. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey, wenn ich deine tollen Ideen und Entwürfe sehen, bekomme ich Lust, doch noch mal Larp zu machen - dort kann man sich ja dann mal richtig Austoben in Sachen "Gewand-Phantasien", was leider bei historischer früh mittelalterlicher Darstellung (nicht Hochmittelalter), nicht so möglich ist. :D

 

Da ist immer dieses "böse" A-Wort (für nicht historische Darstellung bewanderte: das Wort "authentisch" ist gemeint.

 

Ich bin echt gespannt auf dein komplettes Outfit. Der Mantel ist einfach umwerfend schön!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, das große A wird ja von Gruppe zu Gruppe sehr unterschiedlich streng ausgelegt und interpretiert. ;) Wenn ich irgendwann mal Geld für mit entsprechenden Farben handgefärbte und handgewebte Stoffe habe, will ich auch mal was möglichst authentisches Hochmittelalterliches machen, bis dahin muss Pseudo oder Fantasy reichen. :D;)

 

Heute wollte ich eigentlich den Kragen einnähen.

Eigentlich.... Ich hab den Kragen eingeheftet und musste feststellen, dass der Halsausschnitt trotz vorheriger Anprobe viel zu eng ist. :mad: Der leider schon mit Soutache bestickte Kragen ist damit also auch zu eng und somit ein Fall für die Tonne. :( Morgen darf ich jetzt also erst einmal den Halsausschnitt weiter ausschneiden, neu ausmessen und einen neuen Kragen machen. :(

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ärgerlich, wenn der Kragen schon bestickt war...

 

 

Ein bisschen offtopic:

Ich hab gestern in deinem Blog das Zelt bewundert: Das ist ja ein Wahnsinn! Auf die Idee mit der Bodenfolie wär ich nie gekommen, das ist echt mal was Tolles im Gegensatz zu den üblich erhältlichen Folien...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke :D

Die Idee mit der Teppich-Bodenplane ist letztes Jahr bei einem Abendessen entstanden, da habe ich einem Freund von meinem Vater von dem Projekt erzählt und meinte, dass in so ein Zelt ja eigentlich Teppiche gehören und er antwortete; Bedruck Dir doch eine Plane mit Teppichmuster. So war die Idee vom Orientteppich-Boden entstanden. ;)

 

Wie Fairy ja schon gesehen hat, ist das Zelt fertig und es steht:

 

zelt_fertig_06.jpg

 

Mehr Infos dazu gibt's auf meinem Blog.

 

Team "Zelt" hat also seinen Auftrag weitestgehend erfüllt. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn! Ich frage mich, wenn ich so Deinen Blog durchlese, ob Du eigentlich wie Hermine aus Harry Potter einen Doppelgänger gezaubert hast, der das alles machen hilft. Ich meine, unsereins ist froh, wenn er eine Technik halbwegs hinbekommt, aber Du bist ja ein Universalgenie! Entwerfen, Nähen, Konstruieren, sägen, bohren, Hochzeitstorten, daß der Konditor blaß wird und nebenbei noch studieren... Toll! Schläfst Du auch manchmal? :D

 

Gruß,

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hermine hatte keinen Doppelgänger, sondern eine Zeitmaschine (die genaue Bezeichnung ist mir entfallen). Sie hat einfach ihre Tage verlängert, indem sie die Stunden zwei- oder dreimal wiederholt hat.

 

...und ich wette, wenn wir Tarlwen filzen, hat sie auch sowas.

 

Salat,

ebenfalls ehrfürchtig staunend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, sie hat einen Zeitumkehrer! :D

 

Besonders die Idee mit dem Boden finde ich originell. Was kostet es denn so einen Boden bedrucken zu lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Tarlwen, hör doch auf, solche Sachen einzustellen. Ich hab Männe deine Sachen (vor allem das Zelt!) gezeigt und er meinte direkt: LOS, mach das auch mal!! *pft* ;) Ich kann mir gar nimmer vorstellen, daß ich früher auch so ein kreatives Energiebündel war. Das hat sich mit den Kindern leider komplett verflüchtigt... :( Der "Teppich" ist wirklich super geworden. Ne Bekannte hat sich sowas Exotisches auch für ihr WoWa-Vorzelt entworfen (sie arbeitete damals praktischerweise in so ner Firma).

Share this post


Link to post
Share on other sites

öhmm.. ja, ok.. Ihr habt mich erwischt. :D:p *den zeitumkehrer versteck*

 

Danke, für Eure lieben Komentare zum Zelt :hug:, zugegebenermaßen bin ich schon sehr stolz darauf.

 

Nachtwaldfee, leider kann ich Dir nicht sagen, was das regulär kosten würde, die Plane bedrucken zu lassen, da mein "Teppich" bei einem mir bekannten Drucker zum Freundschaftspreis auf ein Restsück gedruckt worden ist. Die Preise werden sich aber wohl auch von Druckerei zu Druckerei und Qualität unterscheiden.

 

Dubslav, vielen Dank :hug: zuviel der Ehre, ich werd ja ganz rot. :o

Joa, Hin und wieder schlafe ich auch mal, aber dann heckt mein Hirn meistens schon wieder neue Sachen aus. :D

 

 

Gestern habe ich den Kragen von Mantel wieder raus getrennt und den Halsausschnitt vergrößert, so weit es ging. (an den Schultern waren da irgendwann die Schals im Weg)

Fragt mich nicht wie, aber ich habe es tatsächlich geschafft, den alten Kragen in den neuen Halsausschnitt zu bekommen und er passt. :D Den inneren Kragen aus mit Vliseline verstärkten Satin habe ich ins Futter eingesetzt und beide Kragen rechts auf rechts zusammen genäht. Die Nahtzugaben habe ich so weit wie ich mich getraut habe, zurückgeschnitten (drei Lagen Wolle und 2 Lagen Satin sind ganz schön dick. :() und anschließend das Ganze gewendet.

Damit ist der Kragen im Grunde fertig:

 

DSC05630.jpg

 

DSC05632.jpg

 

Ich denke, ich werde die Nahtzugaben von Ober- und Unterkragen noch ein wenig aneinander heften, damit der Kragen besser in Form bleibt und sich Futter und Oberstoff nicht so auseinander ziehen können.

 

Als nächstes ist der Verschluss aus den Kugelknöpfen und Schlaufen dran. Die Schlaufen stecke ich erst mal auf die rechte Mantelseite.... (Ist der jetzt richtig da? :kratzen:)

 

DSC05638.jpg

 

...stecke das Futter drauf und steppe die Lagen zusammen und schließe damit gleich die komplette vordere Naht. Nach dem Wenden sieht das dann so aus:

 

DSC05639.jpg

 

Die Knöpfe sitzen ca einen halben cm von der Kante entfernt und sind direkt an der Kugel noch einmal angenäht. Trotz zurückgeschnittenen Nahtzugaben ist die vordere Kante ganz schön dick geworden, besonders am Besatz, wo jetzt drei Schichten Wollstoff übereinander liegen.

 

Fehlen auf der anderen Seite noch die Schlaufen:

Da mir die Soutache allein zu dünn ist, mache ich die Schlaufen aus dem Wollstoff. Muss ja ein bisschen was halten, der Mantel istwirklich sauschwer.

Edited by Tarlwen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleine Planänderung; die Schlaufen aus der Wolle haben einfach doof ausgesehen, ich habe jetzt welche aus geflochtener Soutache gemacht:

Die Stückchen habe ich einfach auf den Besatz genäht...

 

DSC05642.jpg

 

... das Futter drauf gesetzt und so die andere Vorderkante geschlossen und gewendet.

Hier also der fertige Verschluss einmal offen und einmal geschlossen:

 

DSC05645.jpg

 

DSC05647.jpg

 

Die Verschlüsse gehen noch sehr schwer zu, aber ich bin sicher, die werden noch ausleiern, deshalb hab ich sie lieber ein bisschen enger gemacht. (den letzten hatte ich jetzt keine Lust mehr, zu zu fummeln. :o)

Ich werde unter die Verschlüsse noch große Haken und Ösen setzen, sicher ist sicher. ;)

 

Das solls für heute gewesen sein.

Gute Nacht Zusammen. :)

 

Morgen (oder eher später :p) gehe ich auf den Stoffmarkt in Oberhausen und schau mal, dass ich noch ein paar Stöffchen für meine Elfe bekomme. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

WOW!

Den Kragen find ich super! Ich glaub ich brauch auch so einen Mantel, der ist so genial!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.